Cliqz GmbH als Arbeitgeber

  • München, Deutschland
  • BrancheIT
Kein Firmenlogo hinterlegt

Mit Schönheitsflecken …

3,9
Absage
Bewerber/inHat sich 2016 bei diesem Unternehmen beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Positiv:
Schnelle Reaktion auf die Bewerbung
Professionelle Terminvorbereitung
Ablauf:
1x Telefoninterview auf Englisch
1x Skype auf Deutsch mit einem GF
4x 45-Minuten-Gespräche im Hause, eines davon auf Englisch
1x Feedback-Gespräch am gleichen Tag nachmittags vor Ort
Negativ:
- Zwei riesige Kaffeeringe und leere Flaschen auf dem Besprechungstisch am frühen Morgen
- Ein Gesprächspartner kannte den Austragungsort nicht und kam 10 Minuten zu spät, weil er in einem anderen Besprechungsraum wartete
- Smartphone nur auf Vibrationsalarm gestellt und ich begann mich zu fragen, ob es diesem ständigen Gebrumme nicht bald selbst den Weg vom Tisch findet. Jedenfalls waren Tisch, Gläser und Flaschen ein hervorragender Resonanzkörper, um das akustische Gesamtkonzept zur vollen Geltung zu bringen. Nach dem Motto: wohl vor dem Gespräch noch etwas in der WhatsApp-Gruppe gepostet und währenddessen schnell die Reaktionen checken und den Gesprächspartner zur Weißglut bringen.
Doch auch danach nicht auf "Do not disturb" gestellt, sondern schnell nochmal aufs Display geschaut und in die Hose verstaut.

Bewerbungsfragen

  • Orientieren sich nicht an klassischen Stärken/Schwächen, sondern an den eigenen neun "Values".
  • Ermitteln der strategischen Fähigkeiten

Zufriedenstellende Reaktion

Schnelle Antwort

Erwartbarkeit des Prozesses

Professionalität des Gesprächs

Vollständigkeit der Infos

Angenehme Atmosphäre

Wertschätzende Behandlung

Zufriedenstellende Antworten

Erklärung der weiteren Schritte

Zeitgerechte Zu- oder Absage