Cobalt Deutschland GmbH als Arbeitgeber

Cobalt Deutschland GmbH

Hohe Ambitionen, mit denen man leider krachend scheitert

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Cobalt Deutschland GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- ein tolles, meist ambitioniertes Team, das auch gern was zusammen unternimmt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- siehe oben

Verbesserungsvorschläge

- an der Kommunikation auf Managementebene und nach unten arbeiten
- die Standortzusammenarbeit verbessern
- die Abgrenzung / Kundenzuordnung verbessern, um Streit zu vermeiden
- angemessene Karrierepfade für jeden MA bieten
- die eigenen Ansprüche dem tatsächlichen Standing in der Branche anpassen

Arbeitsatmosphäre

Allgemein recht junge Truppe, allesamt freundlich und kollegial. Gemeinsame Aktionen, Mittagessen, Bierchen, alles fein. Wie im Vertrieb üblich hat man einige Egomanen und Leute, die sich zu toll finden, aber das gehört dazu.

Kommunikation

Regelmäßige Updates aus UK, KPI-Updates auf den Standort und persönlich bezogen auch häufig; aber woran es hapert sind die eigentlichen Ideen, Strategien und Ansätze. Wo steuert man hin? Dazu kommt grade "von oben" viel gemauschel und Abstimmungen hinter vorgehaltener Hand, manchmal hat man auch den Eindruck, dass es da keine einheitliche Linie gibt.

Kollegenzusammenhalt

siehe oben, zwischenmenschlich meistens alles prima. Fachlich vor allem zwischen den einzelnen Standorten leider oft eine Katastrophe. Ellenbogenmentalität in der Zuordnung von Kunden, Schlechtreden von Kollegen, etc.

Work-Life-Balance

Es ist Vertrieb, schon klar. Verstehen wir alle. Aber der Workload ist trotzdem leider zu hoch angesetzt. Ein wenig mehr Flexibilität würde hier Wunder wirken

Vorgesetztenverhalten

Leider eher mangelhaft. Für den Mitarbeiter einstehen, eine eigene Meinung vertreten, aber vor allem ein Vertrauensverhältnis: sehe ich nicht.

Interessante Aufgaben

Relativ repetativ, da man oft die gleichen, schwer zu kriegenden Positionen besetzt. Der Executive Search Bereich (womit in Gesprächen gerne gelockt wird) ist verschwindend gering - warum sollten die Kunden auch, dafür gibt es spezialisierte Executive Search Beratungen.

Gleichberechtigung

Chancengleichheit ohne Einschränkungen vorhanden

Umgang mit älteren Kollegen

faktisch nahezu nicht vorhanden

Arbeitsbedingungen

Licht und schatten. An manchen Standorten top moderne Büros inkl. Ausstattung, an manchen Standorten gibt es nicht mal einen gescheiten Aufenthaltsraum zum Mittagessen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt eine Go Green Initiative, es soll viel per Bahn gereist werden; aber es juckt auch keinen, macht man das nicht. Nicht besser und nicht schlechter als woanders.

Gehalt/Sozialleistungen

Eher bescheidene Fixgehälter (weit unter Branchenschnitt!), dafür nach oben offene und machbare Bonussysteme. Keine Firmenfahrzeuge. Und die Bezahlung der Supportfunktionen (Research, Büromanagement) ist frech.

Image

In der Immobiliensparte wirklich gut angesehen. In den restlichen Segmenten eher schlecht bis sehr schlecht bekannt; dafür gibt es andere Wettbewerber, die sich deutlich besser positioniert haben. Dazu kommt, dass durch eine recht hohe Fluktuation intern das Ansehen innerhalb der Branche angekratzt ist und dass durch die vielen wechselnden Ansprechpartner (siehe Ellenbogenmentalität) auch der Kunde verstimmt wird.

Karriere/Weiterbildung

Für den Vertrieb vieles machbar; allerdings setzt man Leute in die Führung, die nicht führen können. Schwierig. Für den Research gibt es schlicht nichts zu holen, die treten auf der Stelle.

Arbeitgeber-Kommentar

Susanne FrankeDirector HR

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

Gedanken zu formulieren und Kritik zu äußern, sind der erste Schritt, um Dinge anzugehen und zu ändern. Ich spreche in meiner Antwort an Dich im Namen der gesamten Geschäftsführung von Cobalt und es liegt uns am Herzen, dass du das häufig als Floskel verwendete „Gesprächsangebot“ nicht als leere Worthülse verstehst. Du liegst uns am Herzen so wie jeder Mitarbeiter eine Herzensangelegenheit für uns bedeutet.
Komm´ auf uns zu und lass´ uns zu deiner Situation und deiner Unzufriedenheit sprechen – nur so können wir besser im Umgang untereinander und miteinander werden.

Wir sind in vielerlei Hinsicht im Umbruch und arbeiten mit euch an einer gemeinsamen Vorstellung und Vision von Cobalt. Nicht wir, die Geschäftsführung, sind das Unternehmen, sondern ihr – Du bist es. Die jüngste Erarbeitung von klaren Orientierungspfaden in Form von Karrierebaum, Weiterbildungs- und Mentorenprogrammen zum Wissenstransfer und Weiterentwicklung eines jeden von euch sind neue, wichtige Eckpfeiler für die Förderung unserer Kompetenz und unseres Vertrauensverhältnisses. Auch das Coaching aller Führungskräfte und die hierbei schonungslos ehrliche Analyse eines jeden ist dabei essenziell.

Lass´ uns alle weiteren unternehmensinternen und vor allem persönlichen Aspekte, die dich im speziellen betreffen, gemeinsam auf den Grund gehen und auf Augenhöhe besprechen. Du kannst hierbei gern den Weg über unsere HR-Abteilung nehmen und dir bei Susanne vorab Rat einholen oder sie um die begleitende Mediation bitten.

Ruf´ mich an, schreib mir – du kennst meine Durchwahl und ich werde Zeit für dich haben.

Sei herzlich in diesem virtuellen Raum gegrüßt – ich würde mich freuen, wenn du im echten Leben den Schritt in mein/unser Büro machst!

Nicole

Nicole Schwan
Geschäftsführerin
Cobalt Deutschland GmbH