Navigation überspringen?
  

Colt Technology Services GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Telekommunikation
Subnavigation überspringen?

Colt Technology Services GmbH Erfahrungsbericht

  • 07.Apr. 2016 (Geändert am 10.Apr. 2016)
  • Mitarbeiter

Wie man es nicht machen sollte....

2,46

Verbesserungsvorschläge

  • Verbessert die Büros. Mehr Farbe, Pflanzen, Schalldämpfung (Decken abhängen usw).
  • Feste Plätze für jeden, gerade für die, die oft da sind, ich schiele da auf Service Delivery. Diese Leute sind jeden Tag da. Vertrieb und co nicht.
  • Zahlt Branchenübliche Gehälter. Nur so kann man know how halten. Wenn man wirklich "back to the roots" will, und wieder ein großer Name werden will, brauch man die Leute. Diese muss man aber auch bezahlen. Man kann nicht Cristiano Ronaldo wollen und ihn wie Thorsten Legat bezahlen.

Pro

Der Zusammenhalt der Kollegen ist weitestgehend super. Na klar hat man auchmal ein paar Kollegen, mit denen man nicht so klar kommt, aber weitestgehend sind die Kollegen voll in Ordnung.
Vertrauensarbeitszeit wurde in einer anderen Bewertung als Kontra aufgeführt, ich sehe das als Pro. Colt vertraut dir, deine Arbeit zu erledigen. Es gibt nunmal Leute, die ihre Arbeit schneller erledigen können als andere. Wieso sollten diese Leute mit Stechuhren bestraft werden?
Homeoffice ist möglich.
Jobticket wird gezahlt.

Contra

Die Gehälter sind absolut nicht Konkurrenzfähig. Bei externen Jobs wird für die selben Tätigkeiten signifikant mehr gezahlt. Colt sollte sich dem bewusst sein und dort ansetzen, wenn man Know How und junge Mitarbeiter halten will.
Ich glaube aber auch, dass die "hohen Tiere" oft garnicht genau wissen, wie die Gehaltsstruktur aussieht. Es soll mal, von einem hochrangigen MA, von einem Durchschnittsgehalt gesprochen worden sein, welches massiv über dem lag, was die angesprochenen MAs tatsächlich bekommen. Später soll dies von einem Teamleiter mit "er meinte das mit Arbeitgeberanteil" entkräftet worden sein.

Aufstiegschancen scheint es nur für die Personen zu geben, die den wichtigen Personen auch außerhalb des Büros zuarbeiten oder die bereit sind, den wichtigen Personen hinterher zu kriechen.
Keine zählbaren Weiterentwicklungsmöglichkeiten, seidenn man zahlt und kümmert sich selbst.
Die jährlichen Bonuszahlungen sind absolut nicht transparent. Wilkür wären Tür und Tor eröffnet.
Bewertungen, die eben diesen Bonus beeinflussen, werden scheinbar von Leuten gemacht, die das "Daily Business" garnicht beurteilen können.
Es scheint zu reichen, den richtigen Personen hier und da mal bei einer Tätigkeit, welche eigentlich garnicht deine Arbeit ist, zu helfen, auch wenn dabei deine eigentliche Arbeit liegen bleibt und die Kollegen das ausbaden müssen. Es soll Kollegen geben, welche am Platz einschlafen, Youtube Videos schauen und dennoch überdurchschnittlich bewertet werden, weil den richtigen Personen mal unter die Arme griffen wurde. Das kann nicht sein.
Die Büros sind nicht Menschenwürdig. In einer Lokation sind Kollegen zusammengefecht bei nicht funktionierender Klima.
Nun sind alle in ein Büro umgezogen, in dem erst keinerlei Schallschutz gab (Großraum!) und erst als die Beschwerden massiv wurden, wurden Trennwände bestellt. Desweiteren gibt es keine festen Plätze mehr für die Customer Service Abteilungen. Hier möchte man wohl versuchen, dem MA den Arbeitstag so unangenehm wie möglich zu gestalten. Weiße, sterile Wände, weiße, sterile Tische, keinerlei persönliche Dinge auf dem Platz, an die Trennwände darf nichts angeheftet werden, zb Bilder. Das ein MA der sich wohl fühlt auch produktiver ist, fließt hier nicht mit ein. Aktuell hört man, dass wohl Tools eingeführt werden sollen, die die Kollegen aus dem Customer Service ersetzen sollen.
Zuviele Entlassungswellen. So können kaum Beziehungen zwischen Abteilungen wachsen. Outsourcing killt die Produktivität. Wo man früher schnell den Kollegen in Hamburg, Berlin, Frankfurt anrief, muss man heute nach Indien oder Spanien und umständliche Prozesse befolgen.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Colt Technology Services GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe