Navigation überspringen?
  

coma agals Arbeitgeber

Deutschland Branche Internet
Subnavigation überspringen?

coma ag Erfahrungsbericht

  • 05.Okt. 2015 (Geändert am 11.Okt. 2015)
  • Mitarbeiter

Nicht empfehlenswert!

1,00

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre war sehr angespannt. Ich habe mich sehr unwohl gefühlt.

Vorgesetztenverhalten

Ich habe in meiner Laufbahn eindeutig Führungskräfte erlebt, die wesentlich bessere Hard- und Soft-Skills aufwiesen. Zudem bin ich es gewohnt, dass man in Beratungsgesprächen oder Präsentationen beim Kunden individueller auf den Kunden eingeht.

Kollegenzusammenhalt

Es wurde oft schlecht über Kollegen geredet, über mich persönlich auch. Ich bekam es dann von Dritten mit.

Interessante Aufgaben

Meine Tätigkeiten waren komplett anders als erwartet. Ich habe mich als Projektmanager unterfordert gefühlt. Die Projekte waren vom Ablauf her alle sehr ähnlich und stellten daher für mich keine Herausforderung dar. Ins Konzept und Design durfte ich mich nicht einmischen. Ich bin jemand der sehr gern hinterfragt und Verbesserungsvorschläge macht, doch das kam nicht gut an.

Kommunikation

Leider keine offene Kommunikation. Bspw. wurde mir von Kollegen Feedback nie direkt gegeben sondern nur an die Vorstände, die es dann jeweils im Einzelgespräch an mich weitergaben. Ich persönlich finde das sehr kontraproduktiv und schlecht für den kollegialen Zusammenhalt. Ich bin offene Kommunikation gewohnt, auch zwischen Vorständen und Mitarbeitern. Es wurden oft falsche Tatsachen in den Raum geworfen zu denen meine Meinung nicht von Wert war.

Gleichberechtigung

Zu meiner Zeit deutlicher Männer-Überschuss, was aber für mich so sehr angenehm war, da es sonst wohlmöglich noch mehr Zickereien gegeben hätte.

Umgang mit älteren Kollegen

Als ich da war gab es keine Kollegen 45+

Karriere / Weiterbildung

Während meiner Zeit dort gab es zwar ein Weiterbildungs-Programm, jedoch bat dieses keine Weiterbildungen an. Ich hätte mich sehr gern weitergebildet.
Die Aufstiegschancen habe ich als sehr schlecht empfunden.

Gehalt / Sozialleistungen

Ich habe mich oft ausgenutzt gefühlt – Gehalt passte nicht zu Verantwortung und Workload.

Arbeitsbedingungen

Meine Arbeitszeit war von 09:00 bis open end, aber mindestens bis 18:00. Extrem überrascht hat mich, dass div. Kollegen teilweise mehrere Stunden zum Mittag weg gingen, während sie ihr Telefon auf irgendwen umstellen, der dadurch dann selbst kein Mittag machen konnte/durfte.

Die Mittagessen-Möglichkeiten sind hier sehr schlecht. Es gibt keine Kantine o.Ä., daher kam immer nur selbst kochen, Rewe oder Döner in Frage.

Work-Life-Balance

Ich war am Stück 1,5 Wochen krank und das wurde mir dann im Feedbackgespräch als Kritikpunkt mitgegeben.

Image

Ich habe eine extrem hohe Fluktuation wahrgenommen, was glaube ich gefährlich ist, da dadurch oft Experten verloren gehen und der Team-Zusammenhalt leidet. Zudem wechselten dadurch die Ansprechpartner für die Kunden häufig.

Pro

Nichts

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Coma AG
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2014
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in