Workplace insights that matter.

Login
COMATCH GmbH Logo

COMATCH 
GmbH
Bewertungen

89 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,5Weiterempfehlung: 94%
Score-Details

89 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

82 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 5 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von COMATCH GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Ein Betriebsrat könnte hier viele Probleme lösen…

3,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei COMATCH GmbH gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Sehr hoher Druck. Intransparente Kommunikation. Unnötige Kurzarbeit, die letztendlich den Investoren zu Gute kam und die Stimmung innerhalb des Unternehmens sehr verschlechtert hat.

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiterbeteiligung wie sie manche Kollegen bereits erhalten, auf alle ausweiten. Die Bildung eines Betriebsrates unterstützten, was sicherlich positiv zur Reputation beitragen würde.

Arbeitsatmosphäre

Neues Management strukturiert ohne Kommunikation um, durch künstlich verlängerte Kurzarbeit hohe Kündigungswelle. HR ist sehr bemüht die Arbeitsatmosphäre trotz Home Office aufrecht zu erhalten. Die Bildung eines Betriebsrates wurde öfters angesprochen, Unterstützung vom Management km bisher keine.

Image

Relativ unbekannt außerhalb der Branche.

Kollegenzusammenhalt

Klassische Sales Organisation: Wer sich durchboxt, Überstunden macht und entsprechende Profite generiert, wird geschätzt.

Umgang mit älteren Kollegen

Kaum ein Thema

Vorgesetztenverhalten

Variiert von Kollege zu Kollege.

Gehalt/Sozialleistungen

wenig Fixgehalt, der Rest muss über Bonus reingeholt werden.
Interessant wäre zu erfahren, warum einigen Mitarbeitern Beteiligungen am Unternehmen angeboten werden, anderen wiederum nicht.

Gleichberechtigung

In der Führungsebene unterrepräsentiert

Interessante Aufgaben

Einblicke in interessante Märkte


Work-Life-Balance

Kommunikation

Teilen

Tolle Zusammenarbeit in einem internationalen Team (London, Paris und Berlin)

4,6
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bei COMATCH GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es wird ein Schwerpunkt auf die Zusammenarbeit gelegt. Auch in Zeiten von Corona und Remote Working fühlt man sich als Teil des Teams.

Arbeitsatmosphäre

Angenehme Arbeitsatmosphäre in einem tollen internationalen Team.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Green Channel auf Slack. Nachhaltigkeit nimmt einen hohen Stellenwert ein, was mir besonders gut gefällt.

Interessante Aufgaben

Vielfältige und spannende Aufgaben in verschiedenen Teams.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Sehr wertschätzendes Unternehmen! Super Feedbackkultur, in der Kritik geäußert werden kann und angenommen wird.

4,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei COMATCH GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht eine offene und freundliche Atmosphäre, dadurch traut man sich jederzeit Ideen einzubringen und Kritik zu äußern.

Work-Life-Balance

Sehr ausgewogen, da auf Arbeitszeiten und Erholung der Mitarbeiter Wert gelegt wird.

Karriere/Weiterbildung

In regelmäßig stattfindenden Feedbackgesprächen wird offen über die persönliche und fachliche Weiterbildung gesprochen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das ist vor allem Verhandlungssache. Fair für ein Start-up.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt eine Green-Initiative, die sich mit Nachhaltigkeitsthemen im Unternehmen beschäftigt. Zudem können sich die Mitarbeiter sozial engagieren (z. B. Berliner Stadtmission).

Kollegenzusammenhalt

Hier kann ich aus eigener Erfahrung berichten, dass man sich gegenseitig unterstützt. Dies geschieht auch über Abteilungsgrenzen hinaus.

Vorgesetztenverhalten

In meinem Fall ausgezeichnet. Die Zusammenarbeit zeichnet sich vor allem durch eine hohe Struktur und ein ehrliches Feedback aus.

Arbeitsbedingungen

Tolles Office mit Kicker & Tischtennisplatte. Genauso wie man es sich in einem Start-up vorstellt. ;-)

Kommunikation

Es gibt regelmäßige Meeting in der Abteilung und All-Hands mit der gesamten Belegschaft. Zudem gibt es Newsletter und Magazine, die die Mitarbeiter & Kunden auf dem neusten Stand halten.


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Gemischte Erfahrung, viel (noch unausgeschöpftes) Potenzial

3,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei COMATCH GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- offene, freundliche Atmosphäre
- Gründer sind "down to earth" und zugänglich
- Möglichkeiten, sich selbst einzubringen, z.B. in unternehmensweiten Initiativen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- teilweise Micromanagement von oben
- Geschäftsmodell wenig innovativ
- Weiterentwicklung recht begrenzt

Arbeitsatmosphäre

Freundliche, offene Atmosphäre von Anfang an. Die meisten Führungspersonen sind bemüht ein angenehmes Arbeitsklima zu schaffen. HR könnte eine stärkere Rolle übernehmen und mehr Einfluss üben.

Image

Das vermittelte Image eines modernen, innovativen und progressiven Arbeitsumfelds und Geschäftsmodells, das flexibles Arbeiten und agile Teams fördert, stimmt meines Erachtens nach nicht voll mit der Realität überein. Teilweise sind die Ansätze doch eher 'traditionell' (Stichwort Umgang mit Gehalt, wenig Agilität, Umgang mit dem Thema Vielfalt, leicht überholtes Geschäftsmodell, gelebtes flexibles Arbeiten) - da geht noch was. Was Freundlichkeit und Teamwork und Team Spaß angeht, entspricht es voll dem Image.
Insgesamt ist COMATCH aber kein Arbeitgeber, für den man sich schämen müsste. Es gibt keine Skandale und sie sind Marktführer auf ihrem Gebiet.

Work-Life-Balance

Auch abhängig von der Abteilung/Rolle. In meinem Fall war sie vor allem mit Beginn der Pandemie recht gut. Zuvor war flexibles Arbeiten nicht in jeder Abteilung willkommen und man musste sich für einen Homeoffice Tag rechtfertigen. Durch die Pandemie wurden alle 'gezwungen', sich anzupassen. Ohne Pandemie hätte dies sicher noch gedauert.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt von Mitarbeitenden geführte Initiativen: z.B. Green Initiative, Diversity Initiative und auch ein paar regelmäßige CSR Aktionen, die für diese Themen Bewusstsein schaffen. Es gibt soweit ich weiß keine unternehmensweiten, quantitativen Ziele, aber das Interesse, umweltschonend zu arbeiten, ist da.

Karriere/Weiterbildung

Entwicklungspotenzial habe ich in meiner Rolle als sehr begrenzt empfunden. Formelle, Rollen-relevante Weiterbildung gab es für mich kaum. Informelle Weiterbildung, etwa durch sich stetig weiterentwickelnde Rollen und das Setzen relevanter und anspruchsvoller Entwicklungsziele und damit einhergehendes Coaching war auch nicht. Ausnahmen gibt es in "Notfällen", etwa wenn Leute wegfallen. Teams könnten bewusster zusammengesetzt und nachhaltiger entwickelt werden.

Kollegenzusammenhalt

Habe ich persönlich als sehr gut empfunden

Vorgesetztenverhalten

Menschlich in meiner Erfahrung top, aber die Hierarchien sind nicht so flach wie sie beim ersten Blick scheinen. So haben nicht alle Abteilungsleitenden auch tatsächlich Entscheidungsmacht. Dadurch verzögern sich Entscheidungen und sie werden gefühlt nicht immer im Interesse der Leute getroffen, die das Tagesgeschäft leiten. Man merkt schon, dass die Firma Gründer-geführt ist.
Innerhalb der Führungsebene sind Beförderungen / Rollenwechsel recht intransparent.

Arbeitsbedingungen

Schönes, helles und modernes Großraumbüro mit allen Start-Up Perks: Pingpong-Tisch und Kicker. Super IT Admin Team, die sehr bemüht sind, dass alles läuft. Aktuell sind alle im Homeoffice - leider hat es auch nach mehreren Monaten Pandemie keine Unterstützung gegeben, um das Homeoffice einzurichten.
Es gibt keine barrierefreien Waschräume.

Kommunikation

In monatlichen Treffen für alle Mitarbeitenden werden wichtige Updates geteilt. Das Treffen wird sehr ernst genommen und findet regelmäßig und stets gut vorbereitet statt. Was dort wie vermittelt wird ist nicht immer die effektivste Kommunikation. Vor allem die Geschäftsführung könnte sich mehr coachen lassen, wichtige Mitteilungen offener, unmissverständlicher und inklusiver zu vermitteln.

Gehalt/Sozialleistungen

Mein Gehalt entsprach in etwa meiner Verantwortung und war branchenüblich. Größere Gehaltssprünge sind nicht möglich und mit dem Bonus war nicht unbedingt zu rechnen.
Insgesamt sind Gehälter intransparent und die Spanne variiert teilweise stark - auch innerhalb Abteilungen. Mitarbeitende werden angehalten, nicht über ihr individuelles Gehalt zu sprechen, aber sowas kommt natürlich trotzdem raus und dann ist das ärgerlich.

Gleichberechtigung

Ich glaube mittlerweile sind ca. 30% der Führungspersonen Frauen.

Insgesamt gibt es Offenheit für das Thema Vielfalt, aber Kompetenzen, Interesse und messbares Commitment auf dem Gebiet fehlen zum Teil noch in der Führungsebene. Bestrebungen gehen hauptsächlich von Mitarbeitenden aus.

Interessante Aufgaben

Die Bonus-relevanten und dadurch primären Tätigkeiten waren in meinem Fall nicht abwechslungsreich genug und man konnte nicht wirklich an ihnen wachsen. Zudem waren z.B. Ziele und Schwerpunkte nicht immer gut begründet und nachvollziehbar. Mit etwas Eigeninitiative und Überzeugungsarbeit konnte man sich selbst spannendere und wirkungsvollere Tätigkeiten überlegen und ausführen, diese waren den primären Aufgaben aber untergeordnet. Davon wurde nicht abgewichen.

Nettes Team und spannendes Produkt

4,7
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei COMATCH GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Offene Kommunikation & Feedback, angenehmes Miteinander.
Sehr schönes Office und viel Gestaltungsspielraum der eigenen Arbeit (insbesondere zeitliche Flexibilität für Werkstudent*innen)


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Toller Arbeitgeber der Startup Spirit mit gefestigten Unternehmensstrukturen vereint

4,1
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei COMATCH GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tolles Team, offene und zugängliche Gründerpersönlichkeiten, angenehme Arbeitsatmosphäre

Verbesserungsvorschläge

Hire for cultural fit!, insgesamt mehr wertschätzende Kommunikation


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Sehr abwechslungsreiches Praktikum in spannender Start-Up Atmosphäre

4,8
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bei COMATCH GmbH gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Sehr transparent, viele Meetings um alle an Board zu behalten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Sehr schnelle und transparente Kommunikation rund um Covid-19

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei COMATCH GmbH gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Die zügige und offene Kommunikation zu dem Thema hat mich beeindruckt. Zudem gibt es regelmäßige remote Meetings.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Ein Vorschlag wäre hier weitere Kommunikationsplattformen einzuführen (z. B. SLACK), um so dass Wir-Gefühl im Unternehmen zu erhalten.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Weiter mit relevanten Informationen versorgen, so wie es in der Vergangenheit geschehen ist.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Freundlicher Arbeitgeber mit Potential

3,0
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat bei COMATCH GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- tolles Kollegium
- flache Hierarchien
- tolle Office-Kultur mit spaßigen Team-Events und Parties

Verbesserungsvorschläge

- besseres Gehalt für Werkstudierende
- bessere Feedback-Kultur (auch hier gibt es schon vielen Bestrebungen)
- bessere Kommunikation zwischen den einzelnen Teams

Arbeitsatmosphäre

Generell eher gute Stimmung im Büro mit freundlichen Kollegen und Kolleginnen, die gern mal die ein oder andere Party zusammen feiern oder auch außerhalb der Arbeit Zeit miteinander verbringen mögen

Image

Die meisten Mitarbeitenden reden gut über COMATCH und fühlen sich denke ich wohl. Es gibt aber schon viele Unterschiede zwischen Image und Realität, aber tendenziell bildet der Online Auftritt die Realität des Unternehmens ab

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten und Möglichkeit für Home-Office

Karriere/Weiterbildung

Besonders für Werkstudierende kaum Chancen auf Weiterentwicklung oder Persönlichkeitsentwicklung

Gehalt/Sozialleistungen

Relativ geringes Gehalt für Werkstudierende, dafür Möglichkeit auf FitX Mitgliedschaft oder andere Vergünstigungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt eine Diversity-Taskforce, People & Culture Gruppe und eine Green-Initiative

Kollegenzusammenhalt

Die Mitarbeitenden bei COMATCH sind meiner Meinung nach der größte Pluspunkt. Hier arbeiten tolle Menschen, die sich (weitestgehend) untereinander unterstützen und sich gut verstehen

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt keine älteren Kollegen in dem Sinne

Vorgesetztenverhalten

Meine (vielen) direkten Vorgesetzten haben mich immer respektvoll behandelt und versucht realistische Ziele zu setzen, ich hätte mir dennoch oft eine direktere Kommunikation gewünscht, oder mir gewünscht in gewissen Entscheidungsprozessen miteinbezogen zu werden.

Arbeitsbedingungen

Wunderschönes Büro, leider recht langsame und ältere Laptops für Werkstudierende

Kommunikation

Es gibt monatliche Status-Updates, in denen alle Teams und das Management zusammenkommen um sich gegenseitig zu briefen. In der täglichen Kommunikation und besonders zwischen den unterschiedlichen Abteilungen muss noch viel passieren. Die einzelnen Teams arbeiten relativ abgesondert von einander und man bekommt das Gefühl, dass es keine "interdisziplinären" Prozesse gibt und alle ein bisschen ihr eigenes Süppchen kochen.
Diese Problematik wurde meiner Meinung nach erkannt und es wird versucht, das zu verbessern.

Gleichberechtigung

Relativ wenig Frauen in Führungspositionen und generell eine recht traditionelle Trennung von Männern im Sales und in der Führung und Frauen im CR, HR und Marketing.
Es gibt aber Bestrebungen dies zu ändern.
Einige (wenige) Kollegen haben sich teilweise nicht ganz so respektvoll grade gegenüber jungen Frauen im Unternehmen verhalten und es hat meiner Meinung nach zu Lange gedauert, bis dieses Verhalten angesprochen, angegangen und vor allem kritisiert wurde. Auch hier sehe ich aber eine Verbesserung und ein wachsendes Verständnis.

Interessante Aufgaben

Als Werkstudent oder Werkstudentin hat man leider wenig interessante Aufgaben, die sich täglich wiederholen und kaum Spielraum für Entwicklung lassen. Das ist denke ich dem Produkt geschuldet und kann sich noch ändern. Mit Engagement und Eigeninitiative schafft man es aber auch etwas mehr Verantwortung übernehmen zu können, oder an Dingen zu arbeiten, die für einen spannend sind.

5 Monate als Praktikant im Business Development bei COMATCH

4,5
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei COMATCH GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Offenes und inspirierendes Arbeitsumfeld mit spannenden Kollegen
- Viele Weiterbildungsmöglichkeiten
- Flache Hierarchien und Aufgabenvielfalt

Verbesserungsvorschläge

- Abteilungsübergreifendes Knowledge Sharing
- Verbesserte Kommunikation in gewissen Abteilungen

Arbeitsatmosphäre

Optimale physische und soziale Arbeitsathmosphäre.

Work-Life-Balance

Jeder kann seine Arbeitszeiten prinzipiell selber bestimmen.

Vorgesetztenverhalten

Aufgrund des jungen Alters und rasenten Wachstums von COMATCH wurden recht schnell Strukturen eingeführt in welche die Führungspersönlichkeiten noch reinwachen können.

Kommunikation

Regelmäßiger Team-interner und unternehmensweiter Austausch über Ziele, Pläne und Erfolge.

Interessante Aufgaben

Viel Verantwortung für vielfältige und spannende Aufgaben.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN