COMBERA GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

91 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,4Weiterempfehlung: 71%
Score-Details

91 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

42 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 17 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von COMBERA GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Man merkt, dass die Arbeitskraft geschätzt wird.

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei COMBERA GmbH in München gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Wo es die Arbeitssituation zuließ(98% der Belegschaft), konnte man umgehend ins Home-Office. Die technischen Gegebenheiten wurden entsprechend geschaffen, das kann man gar nicht genug loben.

Arbeitsatmosphäre

Ich freue mich jeden Tag zur Arbeit zu gehen.

Work-Life-Balance

Vertrauensarbeitszeit, mehr Urlaub als üblich in der Branche. Aber natürlich gibt es auch ab und an die Extrameile, die zu gehen ist.

Karriere/Weiterbildung

Innerbetriebliche Weiterbildung ist möglich wenn man möchte.

Kollegenzusammenhalt

Kollegenzusammenhalt geht über das übliche Maß hinaus, es gibt auch außerhalb der Arbeit dinge, die man zusammen unternimmt.

Vorgesetztenverhalten

Bei Fragen und Problemen wird sich Zeit genommen.

Kommunikation

Man weiß, dass dies eine der Schwachstellen des Unternehmens ist, es wird daran gearbeitet.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Potenzial vorhanden

3,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei COMBERA GmbH in München gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Neben dem ungewöhlich hohen Invest in die IT-Infrastruktur (top) hatte man in den ersten ein bis drei Wochen fast den Eindruck, es gäbe eine gemeinsame Niederlassung. Da entstand echter Korpsgeist.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Zu schnell back to business as usual.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Anfangs wurde sehr viel sehr schnell richtig gemacht, gegen Ende wurde aber auch sehr schnell die Rückabwicklung von Homeoffice etc. beschlossen. Hier kann man offener sein / werden.

Image

Die, die für oder mit Combera arbeiten, arbeiten größtenteils gern mit / für Combera, das gilt sowohl für Kunden, als auch für Innen- und Außendienst.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung: recht bemüht, wenig strukturiert
Karriere: ruhige Talente werden übersehen, während laute Mitarbeiter recht schnell weiterkommen

Gehalt/Sozialleistungen

Trotz aller Benefits liegt das Gehalt deutlich unter dem Durchschnittsgehalt in Deutschland und auch deutlich unter Branchenschnitt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Große Leasingflotte, alles Verbrennungsmotoren.

Kollegenzusammenhalt

Alle freundlich und nett im Umgang, mit der Zeit entstehen auch freundschaftliche Bande.

Vorgesetztenverhalten

Von Person zu Person sehr große Unterschiede.

Arbeitsbedingungen

Es wurde viel an den richtigen Stellen investiert.

Kommunikation

Natürlich wird Transparenz groß geschrieben, aber man gewinnt den Eindruck, dass relevante Entscheidungen immer wieder auch in Vieraugengesprächen oder durch Einflussnahme auf die Entscheider getroffen. Und wer widerspricht schon, wenn die Geschäftsführung die Entscheidung abgesegnet hat?

Gleichberechtigung

Menschlich werden alle auf hohem Niveau gerecht und fair behandelt. Allerdings gibt es strukturell bedingt recht große Unterschiede zwischen den beiden Standorten, zwischen Innen- und Außendienst und zwischen fest Angestellten und Freelancern.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Interessante Aufgaben

Finger weg! Eine schlechte Bewertung darauf folgen 2-3 gute? Das ist doch genau so falsch wie die Firma!

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei COMBERA GmbH in München gearbeitet.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Gebietsleiter kündigen. Mehr auf die Mitarbeiter eingehen. Wenn diese sich beschweren, dann mal überprüfen, ob die nicht recht haben.

Image

Schlecht. Zurecht ungenügend.

Kollegenzusammenhalt

Kein Kommentar.

Vorgesetztenverhalten

Falsch. Inkompetent. Sollte sein Beruf wechseln.

Arbeitsbedingungen

Menschen unwürdig.

Kommunikation

Null.

Gehalt/Sozialleistungen

Hartz4 ist mittlerweile mehr.

Gleichberechtigung

Null.

Alles Top

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei COMBERA GmbH in München gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Schnelle Reaktion und Gesundheit steht im absoluten Vordergrund

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Da kann ich nichts sagen da mir nichts einfällt

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Bessere Unterstützung kann man kaum bekommen echt Top


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Henrik LabahnHR Business Partner

Herzlichen Dank für Deine lobenden Worte und die tolle Bewertung. So etwas lesen wir natürlich immer gerne und es bedeutet uns sehr viel, wenn unsere Anstrengungen gewürdigt werden.

Beste Grüße

Henrik Labahn
HR Business Partner

Absolut familienfreundliches Unternehmen!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei COMBERA GmbH in München gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Wir bekamen neben Sicherheits Paketen und Schulungen sogar eine aufstockung des Gehaltes.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Alles super gemacht!

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Der Arbeitgeber hat uns in allen Bereichen ausreichend Unterstützung gegeben

Arbeitsatmosphäre

Ich habe Anfang des Jahres meinen Job gewechselt nachdem ich viele Jahre lang für eine Bäckerei gearbeitet hatte. Ich war tatsächlich ziemlich überwältigt von der herzlichen Aufnahme und der tollen Atmosphäre in dieser Firma. Mir wurde in den ersten 3 Monaten ein ausführliches coaching zu meinem Arbeits Alltag gegeben in dem ich viele meiner netten Kollegen kennenlernte die sich große Mühe gaben mir alles genau zu erklären. Auch mein Vorgesetzter Bezirksleiter hat dabei einen super Job gemacht und war stets sehr kommunikativ, selbst bei den noch so "dümmsten" Fragen. Dazu kommen die Team Meetings die einem immer viel vermitteln. Wir arbeiten zum größten Teil als außendienst Mitarbeiter allein, doch so wirklich allein ist man nie! Die Zeiten kann man sich frei einteilen, sodass Kinderbetreung garkein Problem darstellt. Auch hierbei ist der Arbeitgeber extrem flexibel! Eine Auto wird einem ebenfalls gestellt und in der corona Kriese können wir von zuhause aus arbeiten.

Work-Life-Balance

Ich hatte noch nie einen Job der mein privat Leben und meine Arbeit derartig gut verbindet. Ich habe genügend Freizeit zum Entspannen und genug Arbeit um diese zu genießen!

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind stets nett und hilfsbereit, man wird immer sofort integriert.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden unterstützt und nicht ausgegrenzt.

Vorgesetztenverhalten

Alle Vorgesetzten sind hilfsbereit und fair.

Kommunikation

Die Kommunikation in diesem Unternehmen funktioniert auf allen Ebenen ohne Probleme.

Gleichberechtigung

In unserem Beruf verdienen alle das selbe unabhängig vom Geschlecht!

Interessante Aufgaben

Täglich wechselnde Aufgaben machen den Job immer wieder intressant.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Inkompetent Versuchen ihre Arbeitnehmer zu verarschen

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei COMBERA GmbH in München gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Wenn man von seinem Vorgesetzt grundsätzlich angelogen wird, ist das keine gute Atmosphäre. Wenn man ihn drauf anspricht werden Gründe gesucht einen fertig zu machen.

Image

Wenn man 5 Sterne für schlechtes Image geben könnte dann hätten sie hier volle Punktzahl. Bekommen nach außen tun sie so als ob sie ein ganz toller AG sind vergisst es. Eine der Teamleiterinnen hat Angst vor ihrem Vorgesetzten und versucht ihrem Team einzureden das dieser ein Arsch ist, selbst wenn er einer ist, ist das die falsche Vorgehensweise. Zudem gibt es Choleriker, falsche Schlangen etc. Hält man sich aus den Lästereien raus wird man gemobbt. Es werden sogar Kunden aufgestachelt, so erzählten es mir mehrere meiner Kunden zu denen ich durch meinen Wohnort noch Kontakt habe, weil ich dort Kunde bin.

Work-Life-Balance

Keinerlei Rücksicht, man muss immer länger arbeiten. Habe miterlebt wie eine Schwangere im Außendienst behandelt wurde unter aller Sau für dieses Verhalten hoffe ich musste die Firma eine große Summe zahlen

Karriere/Weiterbildung

Vergesst die angeblichen Weiterbildungen, da wird einem nur eingeflößt wie toll das Produkt ist das man verkauft. Es ist ja nichts falsches daran das man das Produkt mag, da man es dann besser verkaufen kann. Aber Wertschätzung eines Mitarbeiters ist mehr wert als andere Punkte bei einem Job und da diese gegen Null läuft warst das halt auch. Karriere? Man wird klein gehalten, will nur dumme Mitarbeiter, sagt man was ist man draußen, hat man Ahnung wird man für dumm verkauft oder raus gemobbt. Denken die Vorgesetzten man will ihren Job wird man rausgemobbt.

Gehalt/Sozialleistungen

Vergisst es für das was man leistet bekommt man gerade so viel das es zum Leben reicht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hahahaha sie loben sich selbst in den höchsten Tönen das sie alles dafür tun aber hinter den Kulissen sieht es anders aus

Kollegenzusammenhalt

Mit ein paar konnte man gut zusammenarbeiten und lachen. Aber die meisten waren zu sehr in der Bück dich hoch Haltung und haben einem lieber das Messer in den Rücken gerammt als zueinander zu halten.

Umgang mit älteren Kollegen

Wenn man zur Last wurde, wurde etwas gesucht damit man gehen muss.

Vorgesetztenverhalten

Keine Führungsqualität will auf beste/r Freund/in machen und wenn man das nicht mitmacht ist man derjenige der gemobbt wird. Im Vorstellungsgespräch wurde mir als ganz toll der Firmenwagen verkauft, na ja wie soll man sonst im Außendienst sein Job machen.

Arbeitsbedingungen

Das Firmenauto war ok. Die Technik war grenzwertig, bei Ausfall wurde eine zwar von der IT geholfen aber was bringt das wenn die Abrechnung grundsätzlich falsch sind.

Kommunikation

Man kann mit keinem sachlich reden, es wird alles persönlich genommen. Egal mit welcher Abteilung man spricht

Gleichberechtigung

Gibt es nicht. Sie wollen dumme kleine Arbeitnehmer die nicht mitdenken und sich verarschen lassen

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben an sich sind interessant, man hat viele Kunden ist immer unterwegs. Aber es ist nicht gut strukturiert wofür man eine Prämie bekommt und wofür nicht. Habe immer bei anderen Arbeitsgebern für meine Verkäufe auch Prämien bekommen, hier wird es ausgeschlossen.

Arbeitgeber-Kommentar

Henrik LabahnHR Business Partner

Liebe/r Bewerter/in,

wir bedanken uns für Deine Rückmeldung, aber Deinen Unmut und Deine Kritik können wir in dieser Form nur bedingt verstehen. Es tut uns leid, dass Du Deine Zeit bei COMBERA nicht in positiver Erinnerung hast. Denn die Mitarbeiterzufriedenheit ist uns sehr wichtig und wir versuchen immer konstruktive Anregungen anzunehmen und schnellstmöglich umzusetzen. Wir wünschen Dir für Deine berufliche Zukunft alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Henrik Labahn
HR Business Partner

geht was !

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei COMBERA GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Top Leute, Top Atmosphäre und manchmal emotional

Verbesserungsvorschläge

Weiter an Qualität bei den Projektumsetzungen arbeiten und Lösungen finden

Arbeitsatmosphäre

Waren immer sau gute Kollegen.
Das miteinander war einmalig und gibt es nicht oft.

Image

Von zufriedenen bis unzufriedenen Kunden/ Mitarbeitern alles dabei. Zum Teil auch viel Projekt abhängig

Work-Life-Balance

Sau coole Projekte die aber entsprechend auch Zeit kosten, wenn man diese auch erfolgreich gestalten möchte.

Karriere/Weiterbildung

Wer proaktiv ist und Lust hat weiterzukommen, bekommt die Möglichkeit.

Gehalt/Sozialleistungen

Für Münchener Verhältnisse und Arbeitsaufwand durchschnittlich

Kollegenzusammenhalt

Bei den meisten wirklich erstklassig.
Einige Nörgler gibt es in jeder Firma

Umgang mit älteren Kollegen

Jeder wird gleichermaßen ernst genommen

Vorgesetztenverhalten

Stets immer einwandfrei bis zu meiner Kündigung, da etwas persönlich und emotional genommen, obwohl es überhaupt nichts mit der Person zu tun hatte.

Arbeitsbedingungen

Neue Büros und Eintrichtung top!

Kommunikation

manchmal viel geredet und wenig umgesetzt.
war auch schwierig neben dem ganzen Tagesgeschäft die Prozesse neu zu gestalten.

Gleichberechtigung

nie etwas anderes bemerkt

Interessante Aufgaben

Global Player mit coolen Produkten und spannenden Projekten


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nicht zu empfehlen! Vorgesetzte haben keine Ahnung von ihrem Beruf.

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei COMBERA GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Gehalt kommt pünktlich.
Die Tankkarte mit Firmenfahrzeug.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine kompetenten Vorgesetzten.
Keine kompetenten Coaches.
Kein vernünftiges Gehaltsmodell.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Gehalt zahlen. Die Vorgesetzten besser schulen und aussuchen, bevor man diese einstellt.

Arbeitsatmosphäre

Das positive ist, dass man alleine in seinem Gebiet ist. Aber die Überwachung, die mittlerweile bei uns herrscht ist ganz und gar nicht positiv. Die Kollegen machen schon ihr GPS aus, weil man sich beobachtet fühlt (vom Unternehmen)

Image

Ein gutes Image hatte Combera noch nie, seitdem ich hier arbeite. Es sind schon zuviele Kollegen vor das Arbeitsgericht gegangen.

Work-Life-Balance

Früher haben wir pünktlich Feierabend gemacht doch heute darf man nicht mehr darüber reden. Denn nicht alle dürfen es. Meiner Meinung nach, ist es etwas diskriminierend gegenüber dem ein oder anderen Kollegen.

Karriere/Weiterbildung

Meiner Meinung nach, sollte jeder, der noch jung ist, sich einen anderen Arbeitgeber suchen. Ich bin mittlerweile leider zu alt dafür.

Gehalt/Sozialleistungen

Es soll ganz nah an dem Hartz4 grenzen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wir fahren viel mit dem Auto. Aber das können wir nicht ändern.

Kollegenzusammenhalt

Ach was soll ich sagen... Man kann sich nicht mit allen verstehen. Aber mit den ein oder anderen, kann man lachen und spaß haben.

Umgang mit älteren Kollegen

Man wird akzeptiert, sagen wir es so

Vorgesetztenverhalten

Leider zu inkompetent um etwas zu verlangen. Keine Gleichberechtigung bei den Mitarbeitern. Die ein oder andere Kollegin wird besser behandelt.

Arbeitsbedingungen

Das Firmenfahrzeug ist okay
Ein iphone muss es eigentlich nicht unbedingt sein. Sehr schwierig damit

Kommunikation

Mit unseren Vorgesetzten ist die Kommunikation schwierig. Meiner Meinung nach, hat er kein Fachwissen und muss immer einen anderen Vorgesetzten fragen.

Gleichberechtigung

Da kann man eigentlich gar kein Stern geben.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind eigentlich sehr interessant. Doch das drum herum passt einfach nicht mehr.

Work-/-Life - Spezialist!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei COMBERA GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das offene Ohr für Verbesserungen und die absolute Wertschätzung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das er keine Mitarbeiterwohnung im Haus anbieten kann, damit der Weg von und zur Arbeit kürzer wäre :-D

Verbesserungsvorschläge

Diese werden bei der Firma bereits über die IBox eingereicht und ausgelobt!

Arbeitsatmosphäre

Ich empfinde die generelle Arbeitsatmosphäre für richtig gut. Auch mit den Kolleginnen und Kollegen aus den anderen Abteilungen wächst man immer mehr zusammen und man hält auch zusammen.

Image

Persönlich hatte ich immer nur sehr positive Rückmeldungen von Kunden, Kolleginnen und Kollegen erhalten, wenn man über das Image der Firma gesprochen hatte.

Work-Life-Balance

Da die Firma 2019 neu Umgezogen ist und nun somit ein richtig cooler Arbeitsplatz entstanden ist mit eine großen Küche, rießger Terasse und auch der allgemeine Flair super Modern gestaltet wurde, fühlt es sich einfach total toll an hier zu arbeiten. Man kann nach Feierabend einfach mal zusammenhocken oder grillen und zusammen quatschen. Da gibt es auch keine gefühlten Barrieren, bzgl. der Hirachie (die so oder so nur gefühlt auf dem Organigramm besteht). Da hocken dann wer will gleichermaßen zusammen, egal ob es die Kollegin vom Empfang ist, der Kollege aus dem technischen Support oder der Geschäftsführer! Es wird sich geduzt und auf Augenhöhe miteinander gearbeitet und gelacht.

Karriere/Weiterbildung

Es wurde jüngst sogar ein Witerbildungsprozess erstellt mit Formular. Auch vorher schon, wurden viele geeignete Weiterbildungen angeboten, gewährt und unterstützt wie z.B. Duales-Studium, Fernstudium, Sach-, Sprachschulung, Ofiice, Fachwirt, etc.

Gehalt/Sozialleistungen

Finde ich gut und fair - mehr geht natürlich immer ;-)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Der grüne Nagellack ist schonmal drauf, der Daumen wird es auch noch.

Kollegenzusammenhalt

Super! Also wirklich, der Zusammenhalt funktioniert richtig klasse und das finde ich einfach in der Art, einmalig :-)

Umgang mit älteren Kollegen

Hier wird kein Unterschied zwischen Jung oder Alt gemacht, da alle gleichermaßen behandelt werden. Es zählt die Leistung und nicht das Alter.

Vorgesetztenverhalten

Nicht alle Menschen sind gleich, aber mit meinen Vorgesetzten halte ich ein sehr gutes Verhältnis. Ich bekomme Unterstützung wenn ich sie brauche, meinen Freiraum sowie Anerkennung für meine Leistung und konstruktive Kritik, wenn ich was nicht richtig gemacht habe.

Arbeitsbedingungen

Zitat einer Kundin:" Boa - ist ja fast wie bei Google hier bei euch, mit dem ganzen drum und dran" Zitat ende.
Was soll ich dazu noch sagen: :-) :-) :-)

Kommunikation

Ja, die Kommunikation ist gut. Sie kann aber immer, noch etwas besser werden.

Gleichberechtigung

Finde ich auf jedenfall zu 100% gegeben

Interessante Aufgaben

I love it!
Es macht einfach mega Spaß, mit so vielen verschiedenen großen Unternehmen und Marken in Berührung zu kommen. Man erlebt sogesehen keinen Arbeitsalltag, da sich ständig neue international vertretene große Kunden melden und wir für diese Konzepte, Angebote, Projekte usw. umsetzen dürfen.

Der Witzverein Deutschlands. Keine Rückmeldung, auf Beschwerden! Mobbing wird toleriert!! Einfach eine SEKTE!

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei COMBERA GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Leider nichts!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles oben genannte! Und schade ist es auch, egal mit wem man in dem Unternehmen spricht, alle wollen einem helfen. ABER im Endeffekt warten sie nur bis du nicht mehr im Unternehmen tätig bist, um dir dann mitzuteilen, dass es eine INTERNE Sache ist! Einfach nur lächerlich. Wir sehen uns vor Gericht!
PS: Es muss hier auch niemand mehr drauf antworten, dass man etwas klären kann. Denn auf so etwas vertraue ich nicht mehr. Sie hatten ihre Chance!

Verbesserungsvorschläge

Tut mir leid, denen kann man nicht mehr helfen!
Außer ALLE Leute von A-Z hören dort auf zu arbeiten. Dann könnte man eventuell noch etwas retten.

Arbeitsatmosphäre

Man wird nicht in Ruhe gelassen. Selbst wenn die Zahlen stimmen, beobachten und kontrollieren sie dich! Unzumutbar!

Image

Das Image welches Intern kommuniziert wird, ist auch das welches das Unternehmen verdient hat. MENSCHENUNWÜRDIG!

Work-Life-Balance

Also manche Mitarbeiter haben sie (einfach eher Feierabend machen oder später anfangen) und andere werden gezwungen länger zu arbeiten! Für mich ist es MOBBING, wenn die Leute unterschiedlich behandelt werden. Oder Diskriminierung.

Karriere/Weiterbildung

Kann man vergessen! Weiterbildung? Eher ein Saufabend mit Kollegen und Chefs. Also von Weiterbildung sollte man da wirklich nicht sprechen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das niedrigste Gehalt, welches man bekommen kann. Ach Entschuldigung, es gibt ein Prämienmodell. Welches genauso lächerlich ist!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozial? Eher das Gegenteil!

Kollegenzusammenhalt

Am Anfang sind alle nett. Und nachher erkennt man ihr wahres Gesicht.
Denken alle nur an sich selbst. Hilfe kann man nicht erwarten.

Umgang mit älteren Kollegen

Solange die älteren Mitarbeiter ihren Mund nicht öffnen, werden sie geduldet.

Vorgesetztenverhalten

Also so ein schlechten und inkompetenten Vorgesetzten hatte ich vorher noch nie! Unsympathisch und einfach keine Ahnung von dem Beruf! MOBBING!! Aber es soll auch gute Vorgesetzte geben. Habe in meiner Zeit aber leider keinen kennen gelernt.

Arbeitsbedingungen

Menschenunwürdig!

Kommunikation

Jeder sagt etwas anderes. Und im Endeffekt, hat niemand Ahnung.

Gleichberechtigung

Das Wort haben die Leute in dem Unternehmen noch nie gehört!

Interessante Aufgaben

Der Handlanger von Bezirksleitern zu sein, ist echt interessant. NICHT!

Mehr Bewertungen lesen