Workplace insights that matter.

Login

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten
Kein Logo hinterlegt

Comedia. IT 
GmbH
Bewertungen

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten

6 von 12 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich
kununu Score: 4,6Weiterempfehlung: 100%
Score-Details

6 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

6 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Arbeitgeber mit viel Potential f√ľr die pers√∂nliche Weiterentwicklung

4,2
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Kollegiale Miteinander und die Entwicklungschancen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Manchmal dauert es zu lange bis Entscheidungen getroffen werden

Verbesserungsvorschläge

Weiter am Strukturwandel der wachsenden Firma arbeiten.

Work-Life-Balance

Durch Gleitzeit und viel Freiheit bei der Arbeitsplanung sind auch Spontane Arzt/Handwerker Termine kein Problem. Auch L√∂sungen f√ľr dauerhafte Probleme werden m√∂glich gemacht.

Karriere/Weiterbildung

Jeder mit Engagement hat die M√∂glichkeit Verantwortung zu √ľbernehmen. Weiterbildungen mit Zertifikaten sind eher die Ausnahme.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Engagiert sich bei der NCL Stiftung

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt in den Teams ist gut. Besonders das ServiceDesk ist hier lobend zu erwähnen.

Vorgesetztenverhalten

Durch sehr flach gelebte Hierarchien st√∂√üt man auch bei den Gesch√§ftsf√ľhrern immer auf offene Ohren.

Arbeitsbedingungen

2 24" Monitore, freie Wahl von Maus + Tastatur

Interessante Aufgaben

Als Systemhaus die ganze Bandbreite der IT. Mit Eigeninitiative hat man von technischen bis hin zu organisatorischen Themen schnell die M√∂glichkeit Verantwortung zu √ľbernehmen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Prima Arbeitgeber!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Auf Augenhöhe zu sein mit Azubis - genauso wie mit den GFs - das finde ich herausragend!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

In der Vergangenheit ausslie√ülich, dass es keine Homeoffice-M√∂glichkeiten gab, was f√ľr die IT sehr selten ist (auch, wenn ich die Gr√ľnde nachvollziehen konnte - soziale Komponenten/ Teamorientiert etc.). Seit Corona ist das Thema aber "gegessen" und wird es wahrscheinlich, so vermute ich, auch bleiben.

Verbesserungsvorschläge

Alles was ich besser haben m√∂chte, erz√§hle ich den Teamleitern oder Gesch√§ftsf√ľhrern direkt. Dann erfahre ich auch, warum es "noch nicht" besser ist - oder was ich dazu beitragen kann.

Arbeitsatmosphäre

Sch√∂nes modernes B√ľro, perfektes Umfeld zwischen Kiez und Elbe.

Image

Der Job in der IT ist kein Ponyhof. Nicht jeder hier ist so zufrieden wie ich - Ich bin aber stolz, ein Comedianer zu sein!
Die Stammkunden zeigen, dass unsere Arbeit gesch√§tzt wird. Neue Kunden kommen in der Regel √ľber Bestandskunden und m√ľssen nicht aquiriert werden.

Work-Life-Balance

Hier muss jeder seinen eigenen Weg finden - aber nahezu alle Wege sind möglich. Nine2Five ist genau so möglich wie Nacht- und Wochenendarbeit. Familien und Einzelgänger sind so gut durchmischt, dass Urlaub und Freitzeit eigentlich nie ein Thema ist. Überstunden werden vollständig angerechnet.

Karriere/Weiterbildung

Hier ist nahzu alles m√∂glich. Vom Quereinsteiger/ Tellerw√§scher zum Gesch√§ftsf√ľhrer w√§re bei Comedia nicht verwunderlich. Warum "nur" 4 Sterne? - Es gibt haupts√§chlich interne Schulungen. Wenn man extern vorankommen m√∂chte, muss man sich selber k√ľmmern (auch, wenn Comedia die Kosten √ľbernimmt). Ausnahme: Azubis - die werden nat√ľrlich gef√ľhrt.

Gehalt/Sozialleistungen

Einfache Sozialleistungen, Gehalt "im Mittel" (f√ľr die Kundengr√∂√üe und Unternehmensgr√∂√üe O.K.). Wegen des Geldes wird niemand zu Comedia kommen. Aber wegen des sozialen Umfeldes sind schon einige "wieder gekommen", die gesehen haben, dass Geld nicht alles ist.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Firma ist sehr umweltbewust. Die Mitarbeiter "nur" weitgehend auch - deshalb "nur" 4 Sterne. - Die Firma gibt aber hier nichts vor und zwingt daher niemanden.

Kollegenzusammenhalt

Ein Team, auf das ich stolz bin.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich bin selbst "älter" und werde sehr respektvoll behandelt :-):-):-)
Hier gilt: Alter=Erfahrung, Jugend=frische Ideen.

Vorgesetztenverhalten

Kritik gegen√ľber Vorgesetzten ist immer m√∂glich.

Arbeitsbedingungen

Wenn die Tische h√∂henverstellbar w√§ren, w√§re es perfekt! Ansonsten ist es super. Kleine K√ľchen/ Pantries, K√ľhlschr√§nke, Microwellen, Aufenhaltsraum mit Playstation etc. Wasser, Tee und Kaffee frei. Ebenfalls: Obst :-)

Kommunikation

Nette Kollegen. Unstimmigkeiten werden gelöst.

Gleichberechtigung

Eine Gesch√§ftsf√ľhrerin in der IT (zwei GF gesamt) zeigt schon, wie es hier l√§uft. Hier werden alle Geschlechter, Nationalit√§ten und sexuelle Pr√§ferenzen akzeptiert. 4 Frauen an Board in allen Positionen (Stand 01.2021)

Interessante Aufgaben

Von kleinen KMUs bis unterem Enterprise ist alles an Kunden vertreten. Jeder kann sich in den Bereich hineinentwickeln, der ihm liegt. Zwei Regeln gelten allerdings: Prozesse befolgen (bzw. mit gestalten) und Dokumentation pflegen.

F√ľr mich auch nach 18 Monaten die absolut Richtige entscheidung!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nach wie vor trotz dem Wachstum ein Unternehmen was sich auch wie ein inhabergef√ľhrtes Unternehmen anf√ľhlt. Also ein Unternehmen wo man Geh√∂r findet und man das Gef√ľhl hat gut aufgehoben zu sein.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das ich nicht schon länger hier bin :D

Verbesserungsvorschläge

Fällt mir schlichtweg gerade absolut nichts ein. Ich bin zufrieden

Arbeitsatmosphäre

Lockeres Verhalten von Vorgesetzten und Kollegen. Vorgesetzte haben ein absolut offenes Ohr f√ľr Verbesserungsvorschl√§ge. Klar brauchen die manchmal bis zur Umsetzung ein wenig aber bei dem Umfang der Prozesse kein Wunder.

Work-Life-Balance

5 Tage Woche, Wochenende immer Frei. Gleitzeit. Gen√ľgend Urlaub. Freie Zeiteinteilung. Mehr kann man nicht erwarten.

Karriere/Weiterbildung

F√ľr mich war es Super einfach meinen Platz zu finden und Aufgabenbereiche zu besetzen die √ľber das Normale ma√ü hinaus gehen.

Gehalt/Sozialleistungen

Könnte Geld nicht immer etwas mehr sein? Egal wie viel es ist?

Gibt aber durchaus wichtigeres

Kollegenzusammenhalt

Nach wie vor habe ich das Gef√ľhl das bei Comedia jeder Lust hat einen √úberdurchschnittlich guten Job zu machen. Die Kollegen Hamstern nicht mit Ihrem Wissen und zeigen gerne wie alles Funktioniert. Jeder hilft jedem.

Zusammenhalt der Teams untereinander k√∂nnte wenn √ľberhaupt etwas verbessert werden.

Vorgesetztenverhalten

Wie oben schon geschrieben ein sehr Lockeres Verh√§ltnis, Jahrliche Feedbackgespr√§che. Offenes Ohr f√ľr Ver√§nderungen. Individuelles eingehen auf die F√§higkeiten der Mitarbeiter.

Arbeitsbedingungen

Guter Arbeitsplatz mit Aktueller austattung. Homeoffice zugang. Individuelle Hardwarew√ľnsche werden ebenso ber√ľcksichtigt.

Kommunikation

Regelmäßige Teammeetings, Aktivitäten außerhalb der Arbeit und ein reger Austausch zwischen all dem.

Interessante Aufgaben

Absolute förderung bei der Weiterbildung, regelmäßige Schulungen die es einem erleichtern sich in neue Themen ein zu finden und die Möglichkeit das auch zu tun. Langweilig wird es hier nicht.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Mittelstands-IT Systemhaus mit den richtigen Werten

4,7
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gut finde ich den Willen, gute/professionelle IT zu machen. Es geht nicht darum, den maximalen Profit rauszuholen, sondern nachhaltige und standardisierte IT zu machen. Eine lange Kundenbindung wird angestrebt.
Lernende Organisation ist das Credo ‚Äď nicht nur im technischen Bereich auch bei der internen Weiterentwicklung der Firma selbst. Jeder kann mitwirken, Dinge in Frage zu stellen, zu optimieren oder neue Ideen auf die Stra√üe zu bringen. Positive Fehlerkultur. Arbeitnehmer ist nicht irgendeine Nummer. Work Life Balance ist super.
Zentrale Lage, gut mit öffentlichen Verkehrsmittel oder gar mit dem Fahrrad erreichbar.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Manchmal brauchen gute neue Ideen etwas zu lange, bis sie auf die Straße gebracht werden

Verbesserungsvorschläge

Manchmal tanzt man auf zu vielen Hochzeiten gleichzeitig. Eine striktere Aufgabeneinteilung/-verteilung durch eine gesonderte Instanz w√ľrde dem entgegenwirken.

Arbeitsatmosphäre

lockere, famili√§re Atmosph√§re, keine gef√ľhlte Hierarchie, man spricht auf Augenh√∂he vom Azubi bis zum GF

Image

Fair, ehrlich und vertrauensw√ľrdig. Es wird mit offenen Karten gespielt. Fehler werden auch gegen√ľber den Kunden eingestanden (und zur Not Dinge von der Rechnung gestrichen), daher empfehlen uns Kunden an oft an andere neue Kunden weiter.

Work-Life-Balance

Sehr gut, flexible Arbeitszeiten, auch Homeofficetage möglich, auch Gleittage möglich, Familienfreundliche Regelungen, Urlaube werden im Team unter den Kollegen fair abgestimmt. Überstunden werden in Gleitzeit gewandelt oder ausbezahlt. Eine 40h Woche ist wirklich eine 40h Woche

Karriere/Weiterbildung

Jeder Azubi hat potentiell die Chance, Karriere zu machen und zum Teamleiter zu wachsen. Wer will kann mehr Verantwortung √ľbernehmen und wird dabei auch unterst√ľtzt/gecoacht.
Sowohl viele interne Schulungen als auch bei Bedarf externe Schulungen f√ľr neue Themen und Zertifikate.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist passend zur Unternehmensgr√∂√üe / Kundengr√∂√üe (IT-Systemhaus f√ľr den Mittelstand). Proficard (Abo f√ľr √∂ffentlichen Nahverkehr), Zuschuss f√ľr Betriebliche Altersvorsorge. Gehalt wird immer p√ľnktlich gezahlt. √úberstunden werden in Gleitzeit gewandelt oder ausbezahlt. Eine 40h Woche ist wirklich eine 40h Woche. Weihnachtsfeier, regelm√§√üige AfterWork-Veranstaltung, XBOX-Zimmer, Lese-Ecke, kleine Bibliothek

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die NCL Stiftung wird unterst√ľtzt. Vom papierlosen B√ľro weit entfernt. Und branchenbedingt viele elektrische Verbraucher.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut, man unterst√ľtzt sich, hilft aus ‚Äď kein ‚ÄěWissen bunkern‚Äú sondern ‚ÄěWissen teilen‚Äú, Teamgedanke, man tritt gemeinsam als Comeda auf, kein ‚ÄěFinger-Pointing‚Äú

Umgang mit älteren Kollegen

Egal ob Alt und Jung, der Umgang ist f√ľr alle gleich

Vorgesetztenverhalten

Auf Augenh√∂he wird dem Mitarbeiter begegnet. Klar gibt es auch mal deutliche Ansagen, aber nie unfair und immer im Dialog und konstruktiv. Vorgesetze moderieren/schlichten bei Konflikten, sind immer bereit einem bei den gesetzten Zielen und der Weiterentwicklung zu unterst√ľtzen.

Arbeitsbedingungen

gro√üz√ľgige moderne R√§umlichkeiten, meist 2-Personen-B√ľros, kleine und gro√üer Meetingraum, 2 ger√§umige K√ľchen, technische Ausstattung entsprechend des Jobs (Doppel/Trippelmonitor, Headset, Webcam, einige Laptops/Dockingstations)

Kommunikation

w√∂chentliche Meetings bieten f√ľr alle genug Raum, sich austauschen, Management-Themen werden regelm√§√üig kommuniziert, Kommunikations-Schnittstellen zwischen den Teams

Gleichberechtigung

Comedia ist tolerant in jeglicher Hinsicht

Interessante Aufgaben

Vielf√§ltigste Aufgaben, st√§ndig neue Herausforderungen, neue Themen, wenn man will, kann man sich weiterentwickeln und immer mehr Verantwortung f√ľr Themen/Aufgaben/Projekte √ľbernehmen

Ein Arbeitgeber im Wandel

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Comedia ist sehr stark gewachsen und hat sich in zwei Jahren mehr als verdoppelt - aktuell ist daher viel im Umbruch und es werden derzeit viele Prozesse ge√§ndert und √ľberdacht (u.A. die Einf√ľhrung von Teamleitern). Die ganze Firma wird in diesen Prozess integriert und es herrscht eine tolle Dynamik.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

In Sachen ‚ÄěMitarbeiter-Benefits‚Äú muss Comedia noch etwas aufholen um zu den restlichen Systemh√§usern aufzuschlie√üen.

Verbesserungsvorschläge

Manchmal ist man auf sich allein gestellt - nach Hilfe muss man aktiv fragen - das kann der Eine besser als der Andere.

Arbeitsatmosphäre

Offener, lockerer und fairer Umgang unter Kollegen und Vorgesetzten.

Image

Unser Service wird steht’s geschätzt von unseren Kunden - aloe Neukunden kommen auf Empfehlung von Bestandskunden.

Work-Life-Balance

Gleitzeit - extrem flexible Arbeitszeiteinteilung. Man verbringt aber auch sehr leicht mal die ein oder andere Stunde zu viel im B√ľro.

Karriere/Weiterbildung

In keiner Firma kann man sich so weiterentwickeln und hocharbeiten wie hier.

Gehalt/Sozialleistungen

Steht‚Äôs √ľberp√ľnktlich.

Kollegenzusammenhalt

Klasse Zusammenhalt untereinander - mit vielen ist man sogar privat unterwegs!

Umgang mit älteren Kollegen

Vom Azubi bis zum ‚Äěfast‚Äú Rentner - beim t√§glichen Umgang spielt das Alter keine Rolle.

Arbeitsbedingungen

Gute Arbeitsplatzausstattung und Hardware - man kann sich u.a. seine eigene Maus und Tastatur aussuchen. Höhenverstellbare Tische währen noch ein tolles Upgrade.

Kommunikation

Gute Kommunikation - via Mail, MS Teams und Meetings.

Gleichberechtigung

Das Thema Gleichberechtigung ist eine Selbstverständlichkeit bei Comedia.

Interessante Aufgaben

Das Aufgabengebiet wächst mit einem mit - je mehr man fordert, je mehr spannende Aufgaben bekommt man.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Teilen

ich liebe meinen job und meine firma

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

alles. letzendlich fahre ich jeden tag gerne zur arbeit.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

ich finde nichts schlechtes, um es hier zu schreiben.

Verbesserungsvorschläge

ich habe keine. ich bin rundum zufrieden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen