computer system ilmenau gmbh als Arbeitgeber

  • Ilmenau, Deutschland
  • BrancheIT
Kein Firmenlogo hinterlegt

2 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 50%
Score-Details

2 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Einer dieser Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von computer system ilmenau gmbh über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Viel zu tun für wenig Geld!

3,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

etablierte Firma, die nicht viel falsch gemacht hat in 30 Jahren

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

keiner kennt die Pläne der GF, viel wird im Dunklen gehalten, sehr schlechte Bezahlung für Fachkräfte!

Verbesserungsvorschläge

Besser intern kommunizieren, besser bezahlen!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Gutes Unternehmen - vor allem für Berufseinsteiger

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Work-Life-Balance, Umgang mit Arbeitern

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hier gibt es nicht viel, was man adhoc schreiben könnte.

Verbesserungsvorschläge

Hier gibt es nicht viel, was man adhoc schreiben könnte.

Arbeitsatmosphäre

Prinzipiell gutes Arbeitsklima.

Image

Das Unternehmen verfügt in der Umgebung über ein gutes Image

Work-Life-Balance

Gleitzeit und die durchaus soziale Ausrichtung des Unternehmens ergeben eine extrem gute Work-Life-Balance.

Karriere/Weiterbildung

Jeder Mitarbeiter hat die Möglichkeit sich während seiner Arbeitszeit weiterzubilden (es ist sogar gewünscht, dass man es macht). Man sollte sich natürlich nur insofern weiterbilden, was auch benötigt wird. Bei den Karrierechancen es meines Erachtens etwas anders aus. Es gibt halt auch nicht viele Führungspositionen im Unternehmen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist ok, könnte aber durchaus mehr sein. Man wird hierfür aber mit einer angenehmen Arbeitsatmosphäre, diversen Events für Mitarbeiter, etc. entschädigt. Wenn man nicht allzu sehr auf das Monetäre achtet, dann ist es ok.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Unternehmen hat ein sehr hohes soziales Arrangement, auch gegenüber den Mitarbeitern. Umweltbewußtsein ist auch vorhanden.

Kollegenzusammenhalt

Gut bis sehr gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt sowohl relativ unerfahrerne Kollegen als die erfahrenen "Hasen". Das Mitarbeiteralter liegt zwischen 25 Jahren bis ca. 60 Jahren.

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetztenveralten ist extrem freundschaftlich. Man kann sich in einem bestimmten Rahmen auch einmal die Meinung sagen, ohne dass man gleich mit Konsequenzen rechnen muss. Es muss aber wie überall niveauvoll sein. Ansonsten wird man respektiert wie man ist.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind im wesentlichen super. Einige Kleinigkeiten kann man immer verbessern.

Kommunikation

Im Wesentlichen eine sehr offene Unternehmenskommunikation, man sollte aber wie in jedem anderen Unternehmen aufpassen, wem man was sagt und mit wem man was macht. Offene Unternehmenskommunikation heißt nicht, dass sie auch von jedem gelebt wird.

Gleichberechtigung

Mitarbeiter haben bei vielen Punkten ein Mitspracherecht. Die letztliche Entscheidung, wie und ob etwas umgesetzt wird, trifft die Geschäftsleitung. Aber für Verbesserungsvorschläge hat die Geschäftsführung immer ein offenes Ohr.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben, welche durch die betreuten Kunden erzeugt werden, sind vor allem für Berufsansteiger interessant, die noch Praxiserfahrung benötigen. Für Berufserfahrene, welche sich bereits auf bestimmte Gebiete spezialisiert haben, könnte es schwierig werden, da man bei diesem Unternehmen ein breites Spektrum abdecken muss. Spezialisierung auf 2 bis 3 Gebiete ist hier in der Regel nicht ausreichend. Wenn die Spezialisierung benötigt wird, bekommt man sicherlich eine Chance, allerdings, wenn man den Job behalten möchte, sollte man sich kurzer Zeit auch viele andere Sachen selbst aneignen.