Navigation überspringen?
  

Copyprintals Arbeitgeber

Deutschland Branche Druck / Papier / Verpackung
Subnavigation überspringen?

Copyprint Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
5,00

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Image
2,00
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 1 von 1 Bewertern kein Homeoffice keine Kantine keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung keine Betr. Altersvorsorge Barrierefreiheit bei 1 von 1 Bewertern keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt Coaching bei 1 von 1 Bewertern kein Parkplatz gute Verkehrsanbindung bei 1 von 1 Bewertern keine Mitarbeiterrabatte kein Firmenwagen kein Mitarbeiterhandy keine Mitarbeiterbeteiligung Mitarbeiterevents bei 1 von 1 Bewertern Internetnutzung bei 1 von 1 Bewertern Hunde geduldet bei 1 von 1 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

Pro

Ich war 1 Jahr bei Copyprint, aus eigenem Willen vermittelt durch das Jobcenter. Einen Praktikumsplatz in der Mediengstaltung als Einsteiger zu finden, erweist sich in Hessen als sehr schwierig, wenn man nicht studiert. In der Hinsicht können sich viele Werbeagenturen von dem Kopierladen eine Scheibe abschneiden. Eigentlich sehr peinlich für die Medienbranche.

Bei Copyprint werden die Mitarbeiter als ganze Menschen gesehen. Die Hierachien sind flach - teilweise so sehr, dass sie den ersten Arbeitsmarkt bzw. die Vorbereitung darauf verfehlen. Gelegentlich habe ich Aufgaben und umfangreiches Feedback erhalten, um meine Fachkenntnisse zu verbessern. Eine Arbeitsplatzmitgestaltung ist möglich.

Contra

Die Computer dienen leider mehr als Internetcafe, als zur Bearbeitung von Aufträgen. Ständig waren Drucker defekt und der Techniker daher ein bekanntes Gesicht. Der Laden steckt deutlich mehr Geld in Reparaturen, als in neue Technik. Mit Selbstwert wird gleichermaßen gesparrt. Es wurde die Team-Spendenbox am videoüberwachten Empfang gestohlen, aber sich nicht darum gekümmert, die Aufnahme an die Polizei weiterzuleiten. Unterhaltungen über Videospiele, Fernsehserien, Sammelkarten wie YuGiOh sind unter mehreren Mitarbeitern üblich, leider teilweise auch bei Anwesenheit der Kunden. Bei solchen Gesprächen habe ich mich immer enthalten. Schließlich stand in meinem Abschlussschreiben, welches an das Jobcenter ging, dass ich unter den Mitarbeitern sozial abgeschottet sei und so nachträglich in Frage gestellt wurde, ob ich überhaupt für die Branche geeignet bin. Die Betreuerin bei Copyprint hat damals nicht auf meine Bitte reagiert, diese Textstelle aus dem Schreiben zu entfernen.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Copyprint
  • Stadt
    Marburg
  • Jobstatus
    Praktikum in
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Produktion
Wie ist die Unternehmenskultur von Copyprint? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.