Navigation überspringen?
  

cormeta agals Arbeitgeber

Deutschland Branche IT
Subnavigation überspringen?
cormeta agcormeta agcormeta ag
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 52 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (25)
    48.076923076923%
    Gut (8)
    15.384615384615%
    Befriedigend (8)
    15.384615384615%
    Genügend (11)
    21.153846153846%
    3,36
  • 18 Bewerber sagen

    Sehr gut (16)
    88.888888888889%
    Gut (1)
    5.5555555555556%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    5.5555555555556%
    4,45
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,89

Arbeitgeber stellen sich vor

cormeta ag Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,36 Mitarbeiter
4,45 Bewerber
3,89 Azubis
  • 10.Nov. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Alltag geprägt von Springer-Einsätzen je nach Laune der Vorgesetzten, denen man sowieso nichts recht machen kann. Immer weniger Leute müssen die gleiche Arbeit machen, die vorher viele Leute erledigt haben. Aufgaben werden unkoordiniert weitergegeben. Der Ausführende hat manchmal verschiedene, sich ausschließende Aufgaben gleichzeitig zu erledigen. Steigende Fluktuation.

Vorgesetztenverhalten

Sehr unterschiedlich. Von so lala bis hin zu verbalen Ausbrüchen und Einschüchterung. Die Vorgesetzten zeichnen sich insbesondere durch fehlende Führungsqualitäten aus.

Kollegenzusammenhalt

Was früher eher freundlich und offen war geht immer mehr in Feindseligkeit zwischen den Kollegen über. Auslöser sind Stresspegel, unlösbare Aufgabenstellungen und die wankelmütigen Verhaltensweisen von Vorgesetzten.

Interessante Aufgaben

Irgendwo gibt es bestimmt interessante Aufgaben. Aber Neulinge werden meist als Abfalleimer benutzt. Oder aber es soll mal wieder das Unmögliche möglich gemacht werden. Sofort.

Kommunikation

Daran wird am meisten gespart. Kommunikation ist quasi inexistent!

Gleichberechtigung

Alle Mitarbeiter werden nahezu gleich genötigt.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt absolut keinen Karriereplan. Weiterbildung wird auch nicht vorgenommen, obwohl es durch die rasanten Änderungen in der Branche dringend notwendig wäre.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehälter auf unterem Niveau gemessen an der abverlangten Leistung/Arbeitszeit. Gehaltsentwicklung unter dem Inflationsausgleich.

Arbeitsbedingungen

Graue Büros, schlechte Ausstattung. Es gibt kostenlose Getränke und Obst, aber das reicht nicht, um die aufgestauten Frustrationen abzubauen.

Work-Life-Balance

Meistens herrscht Überlastung. Dadurch werden die Leute demoviert und lustlos.

Image

Das Unternehmen genießt keinen guten Ruf, da die Mitarbeiter für nicht kompetent genug gehalten werden. Wegen der mangelden Fortbildung? Neue Mitarbeiter hält es hier meist nicht lange, da unattraktiv. Kaum einer arbeitet hier noch gerne.

Verbesserungsvorschläge

  • Hier müsste als Erstes die Geschäftsführung an sich selbst arbeiten. Zum Beispiel neue Wege gehen und nicht so alles so wie immer machen mit der Begründung "weil wir das schon immer so machen".
  • Verbessern des Selbst- und des Zeitmanagements auf allen Ebenen
  • Planung und Vorbereitung sind das halbe Leben!

Pro

Entlassungen sind teuer, und Geld hat die Firma keins, womit sich sich Entlassungen nicht leisten können. Somit sind die Arbeitsplätze relativ sicher?!?

Contra

Die Vorgesetzten hören sich zwar die Probleme an, verstehen sie aber nicht oder es wird letztendlich nichts unternommen. Was nützen da die kurzen Wege?

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    cormeta ag
  • Stadt
    Ettlingen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
  • 10.Juli 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Abhängig von Bereichen und einzelnen Personen.

Vorgesetztenverhalten

Sie haben's nicht gelernt und wollen auch nicht. Verstaubte ältere Männer, 95 % Männer, die satt sind und ihre Schäfchen im trockenen haben. Da müssen junge Menschen mit einem anderen Verständnis von Mitarbeiterführung her.

Kollegenzusammenhalt

Abhängig von Bereichen und Personen.
Im großen und ganzen kämpft jeder für sich.

Interessante Aufgaben

Abhängig vom Bereich und Personen.

Kommunikation

Arm wie ein Hartz4 Kind

Gleichberechtigung

Siehe Vorgesetzte. Die Branche ist ohnehin männerlastig. Die digitale Herrschaft hat ihre analogen Wurzeln vergessen. Ein großer Fehler, viral verbreitet.

Umgang mit älteren Kollegen

Werden absolut gleichwertig behandelt. Siehe auch das Thema work life balance.
Auch hier die Frage, wie sich fas unter der neuen Führung in Belgien entwickeln wird.

Karriere / Weiterbildung

Da herrscht Handlungsbedarf.

Gehalt / Sozialleistungen

Für einen bisher kleinen mittelständler sind die Gehälter okee. Gehaltserhöhungen abhängig vom good will des jeweiligen Vorgesetzten.

Arbeitsbedingungen

Nicht zeitgemäße Ausstattung der schönen großen Büros. Verstellbare Arbeitstische gibt's nur per Antrag. Sprich, erst wenn eine Schädigung des Rückens eingetreten ist, bekommt der Mitarbeiter einen modernen Tisch.
Es gibt zuwenig Parkplätze, sowohl für Mitarbeiter wie auch für Kunden.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Hab ich keinen Überblick im Detail.

Work-Life-Balance

Ausgezeichnet. Die persönliche Situation der Mitarbeiter wird umfassend berücksichtigt. Ob das unter der neuen Heeresleitung so bleiben wird.....

Image

Durch die Übernahme der cormeta von SOA people ist das bisher passable Bild der Firma gesunken. Es gab im Zeitraum von einem Jahr über 20 Kündigungen!!
Dies zu einem wesentlichen Teil geschuldet dem Verhalten von Vorgesetzten und dem Stiefkind Kommunikation. Sicher auch den Punkten Weiterbildung und Karriere bei den Berufseinsteigern.

Verbesserungsvorschläge

  • Das ist nicht meine Aufgabe. Es gab diese Pseudoaktionen "wir integrieren die Ideen der Mitarbeiter". Siehe Bürgernähe in der Politik der Mediendemokratie. Lass stecken.

Pro

Siehe meine Angaben

Contra

Siehe meine Angaben

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    cormeta ag
  • Stadt
    Ettlingen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 16.Juni 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Seit mindestens 1/1/2 Jahren geht die Arbeitsatmosphäre den Bach runter. Informationen erhält man nur noch über den Flurfunk (siehe "Kommunikation"). Unter den Kollegen ist das Gesprächsthema Nr. 1 die neuesten Kündigungen oder die nächsten potentiellen Kündigungen. Projektteams werden wild durcheinander geworfen und aufgestellt. Je nachdem wer halt gerade noch verfügbar ist. Kurzum: seit mehreren Monaten eine sehr bedrückende, belastende Arbeitsatmosphäre. Und nein, es wird nicht besser...

Vorgesetztenverhalten

Kommt natürlich auf den Vorgesetzten an. Aber kompetente, faire, motivierte, engagierte Vorgesetzte kann man an 2-3 Fingern abzählen.

Konfliktfälle: Bei deutlicher, aber sachlicher Kritik ist man schnell beleidigt.
realistische Ziele setzen: ganz klares Nein
nachvollziehbare Entscheidungen und Einbeziehen der Mitarbeiter: ganz klares Nein, siehe auch "Kommunikation".

Kollegenzusammenhalt

Ist vorhanden, aber schwindet. Langjährige Kollegen kündigen, neue kommen nach.

Interessante Aufgaben

Wie immer: Kommt auf das Projekt und die Projektphase an.

Kommunikation

Wenn man hier so die Bewertungen durchliest, dürfte klar sein das "Kommunikation" ein großes Fremdwort in der Firma ist. Und das auch nicht erst seit gestern (vgl. Bewertung von beispielsweise Mai 2018). Aber ist klar...das Management hat das natürlich erkannt....komischerweise ändert sich nur nichts. Außer der Betriebsversammlung (Managementshow) wurde jegliche Meetingstruktur (z.B. monatlicher, fachlicher Austausch der Berater) abgeschafft ohne Alternativen aufzuzeigen.

Gleichberechtigung

99% des Mngmt. sind männlich. Vetternwirtschaft.

Karriere / Weiterbildung

Karriere: Die neuen Karrierestufen der SOA wurden bis heute nicht klar kommuniziert. Es herrscht nach wie vor großes Rätselraten, welche Stufen es gibt und was man dafür erreichen muss. Die älteren Mitarbeiter stört dies nicht. Bei jüngeren ist die Verwirrung und Unsicherheit groß. Aber generell gilt: Wer macht schon gern Karriere in einer untergehenden Firma.
Weiterbildung: Es gibt sporadische Schulungen. Direkte Schulungen bei der SAP werden sehr ungerne und sehr selten genehmigt. Junge Mitarbeiter brauchen gar nicht erst fragen.
Das Geheimrezept für die Ausbildung junger Kollegen scheint eher die SOA Akademie zu sein. 6 Wochen Kasernenatmosphäre inkl. der ständigen, begleitenden Angst gekündigt zu werden sind dort wohl all inclusive. Nach dem was ich beurteilen kann, können die jungen Kollegen nach ganzen 6 Wochen nichts was sie nicht auch in der Firma vor Ort oder im Projekt lernen könnten. Und das garantiert in einer kürzeren Zeitspanne. Werden die jungen Kollegen nicht direkt Dauervermietet, dürfen sie im Anschluss an die Akademie Langeweile schieben und im Büro für Zertifizierungen lernen. Perspektive? Fehlanzeige.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt absolut unterdurchschnittlich für die mittelständische Beratungsbranche. Teilweise verdient man Inhouse sogar mehr. Top Talente lockt man so sicherlich nicht an.

Arbeitsbedingungen

Kommt stark auf den Standort an.
Aber generell kann man sagen, dass kostenloses Obst und Schokolade noch keine guten Arbeitsbedingungen ausmachen ;-) . Höhenverstellbare Tische, regelmäßige Betriebsarztbesuche, kompetente "Gesundheitsbeauftragte" in der Firma oder gar eine Klimaanlage sucht man vergeblich. Aber wie gesagt: Stark Standortabhängig. Im Schnitt aber maximal 2 Punkte wert.

Work-Life-Balance

Wie immer in der Beratung: Kommt auf das Projekt und die Projektphase an. War früher aber deutlich besser, mittlerweile ist zuviel Last auf zu wenigen Schultern verteilt. Das gilt zumindest für die operative Arbeit, im Management ist eher zu wenig Last auf zu vielen Schultern verteilt.

Image

Intern: Dominiert mittlerweile der Galgenhumor. Es herrscht das Motto "rette sich wer kann". Entweder man ist kurz vor der Rente und sitzt die Übernahme aus, oder man schafft den frühzeitigen Absprung.

Extern: Auch Kunden gegenüber macht man sich mehr und mehr zur Witzfigur. Das kann auch keine Teilnahme an einem "Stadtlauf" mehr retten.

Verbesserungsvorschläge

  • Wer ist mit Arbeitgeber gemeint? SOA People: Alles richtig gemacht ;-) Cormeta: Firma vorerst "gerettet", aber um welchen Preis?

Pro

Das gehört leider alles der Vergangenheit an (vor 2017).

Contra

siehe oben

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    cormeta ag
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 52 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (25)
    48.076923076923%
    Gut (8)
    15.384615384615%
    Befriedigend (8)
    15.384615384615%
    Genügend (11)
    21.153846153846%
    3,36
  • 18 Bewerber sagen

    Sehr gut (16)
    88.888888888889%
    Gut (1)
    5.5555555555556%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    5.5555555555556%
    4,45
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,89

kununu Scores im Vergleich

cormeta ag
3,65
71 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (IT)
3,78
218.264 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.810.000 Bewertungen