CP Corporate Planning AG als Arbeitgeber

CP Corporate Planning AG

Nette Menschen in einem Unternehmen, das stark im Umbruch ist. Spannend.

4,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich PR / Kommunikation bei CP Corporate Planning AG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die vielen Unternehmensveranstaltungen. Es gibt regelmäßige Anlässe, zu denen die Kollegen zusammen kommen (wird. Z.B. Sommerfest, Weihnachtsfeier, Frühstück rund um Unternehmenskultur, Frühstück, um Vorgesetzte kennenzulernen und offen Fragen zu stellen).
Oft wird dazu der Unternehmensgrill angeschmissen (Adventsgrillen, Release-Grillen ...).
Es gibt zudem unternehmensinterne Sportgruppen, die aber unregelmäßig stattfinden. Schwimmen und Joggen organisieren die Kollegen selbst. Auch Yoga-Stunden gibt eine Kollegin, die aber unregelmäßig stattfinden. dennoch ist das ein großes, tolles Plus. Die ganze Yoga-Ausrüstung stellt das Unternehmen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Produkt wirkt old-school. Die Software ist nicht so modern, wie das Unternehmen inzwischen ist und sein möchte.

Verbesserungsvorschläge

Die Räumlichkeiten. Es wird aktuell über viele New-Work-Konzepte diskutiert, die auch ganz sicher umgesetzt werden, um den Arbeitsflow zu verbessern. Hier passiert bestimmt viel Spannendes.
Die aktuellen Räume sind zwar alt, aber die Lage am Hafen direkt neben der Fischauktionshalle ist einmalig und sehr beeindruckend.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist sehr abteilungsabhängig. Das Marketing-Team ist ein sehr effektives und kollegial arbeitendes Team mit sehr guter Teamleitung.

Das Unternehmen gibt sich sehr viel Mühe, die Leute aus unterschiedlichen Abteilungen bei internen Events zusammenzubringen.

Kommunikation

Innerhalb des Teams sehr gut, auch wenn das Team auf zwei unterschiedliche Stockwerke verteilt ist.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb des Teams hilft man sich und unterstützt sich.

Work-Life-Balance

Wenig Überstunden, nur in Ausnahmefällen, wenn wirklich viel ansteht. Dafür sind nach individueller Absprache Ausgleichstage möglich.

Vorgesetztenverhalten

Das Team Marketing und Kommunikation hat eine ausgesprochen fähige, faire und kollegiale Teamleitung, der der Erfolg des Teams, des Unternehmens und des Einzelnen am Herzen liegt.

Interessante Aufgaben

Das Spektrum an Aufgaben ist vielfältig. Man ist sehr bemüht, neue Trends und Methoden in die Arbeit zu integrieren, wodurch immer wieder Potenzial zur Weiterentwicklung entsteht. Viele Kollegen haben sogar im Laufe der Jahre die Abteilungen gewechselt und konnten sich so fachlich weiterbilden, ohne das Unternehmen wechseln zu müssen.

Arbeitsbedingungen

Hin und wieder dauert es länger, bis neue Geräte angeschafft werden können. Die Homeoffice-Regelung ist sehr gut und hilft dem Arbeitnehmer, private Termine besser mit der Arbeit vereinbaren zu können.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Schwer zu sagen. Die Kollegen aus der Beratung und dem Sales sind ständig am Reisen. Das ist natürlich nicht umweltbewusst, liegt aber am Beruf und kann hier eigentlich nicht zur Last gelegt werden. Grundsätzlich wurde in der Vergangenheit aber weniger gedruckt und mehr online abgewickelt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist entspricht dem Durchschnitt des Marktes und kann mit der Teamleitung im Jahresgespräch nachverhandelt werden. Man zeigt sich offen für persönliche Entwicklungen und honoriert das. Das ist sehr angenehm und wertschätzend.

Image

Das Produkt ist im Vergleich zu Konkurrenzprodukten bei der Zielgruppe sehr bekannt.

Karriere/Weiterbildung

Man kann sich sehr gut innerhalb des Unternehmens weiterentwickeln und die ganze Abteilung/Profession wechseln. Vor allem die Back-Office-Stellen können das und all diejenigen, die sich tiefgreifend mit der Software beschäftigen (Beratung, Support, Sales, Partnermanagement).
Externe Weiterbildungen sind möglich, müssen aber im Jahresgespräch besprochen und genehmigt werden.
Messebesuche sind möglich und werden übernommen.


Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen