Workplace insights that matter.

Login
Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG Logo

Crown Gabelstapler GmbH & Co. 
KG
Bewertung

Innovative Produkte, altersschwache Prozesse

3,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG in Feldkirchen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

hohe Eigenverantwortung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsplatzsituation (enge Großraumbüros), Homeoffice-Möglichkeiten (nicht unternehmensweit geregelt und grundsätzlich nicht gewünscht) und Mitarbeiterbindung (quasi nicht vorhanden) nicht mehr zeitgemäß

Verbesserungsvorschläge

Wachstum nicht nur im Absatz sondern auch bei den Stabsstellen, den internen Prozessketten und der ERP-/IT-Landschaft

Arbeitsbedingungen

ERP System veraltet. enge Großraumbüros. zu viele und unübersichtliche Excellisten

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist durchschnittlich. Keine Sozialleistungen

Image

Gute, geschätzte Produkte. Prozesse auch nach außen hin spürbar veraltet

Karriere/Weiterbildung

ausschließlich auf Eigeninitative. Kaum Gehaltssprünge möglich


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitgeber-Kommentar

Barbara OttHR Manager European HQ & Parts Center

Lieber Kollege oder liebe Kollegin,

erst einmal vielen Dank für Deine grundsätzliche Weiterempfehlung von Crown als Arbeitgeber, das freut uns natürlich sehr.
Gleichzeitig möchte ich auch kurz auf die Punkte eingehen, die Dir dennoch etwas weniger gut gefallen.
Wir wissen, dass die Arbeit im Großraumbüro nicht jedermanns Sache ist und versuchen deshalb hier die Arbeitsbedingungen durch Trennwände und Pflanzen so angenehm wie möglich zu gestalten. In jedem Fall versuchen wir, i.d.R. mehr Platz als die Mindestvorgabe der Arbeitsstättenverordnung für die Belegschaft einzurichten. Momentan sind ja ohnehin sämtliche Büros aufgrund von Corona i.d.R. maximal zur Hälfte besetzt, da die andere Hälfte der Belegschaft remote arbeitet.
Bzgl. Deines Hinweises des ERP-Systems gehen wir davon aus, dass wir mit der SAP-Einführung tatsächlich sämtliche alte Systeme ablösen können, was ja bereits sukzessive passiert.
Du schreibst es gäbe „keine Sozialleistungen“, was mich doch irritiert, denn unsere Angebote wie eine bezuschusste Kantine, bezuschusste BAV inkl. Beratungsleistungen und nicht zuletzt Sozialeinrichtungen wie Gemeinschaftsräume, Duschen und Umkleiden für die Sportlichen unter uns zählen alles zu Sozialleistungen. Ebenso übrigens die vergünstigten Konditionen beim Fitness und nun auch Bikeleasing, nicht zu vergessen die private Sachmittelnutzung wie Firmenlaptop oder Firmenhandy... Die Nutzung all dieser Sozialleistungen können wir aber selbstverständlich nicht vorgeben und obliegt jedem selbst ;-)

Zuletzt freut es uns, dass Dir das eigenverantwortliche Arbeiten gefällt und wünschen Dir weiterhin eine gute Zeit bei Crown.
Viele Grüße, Barbara Ott