Daimler AG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

4.013 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,0Weiterempfehlung: 83%
Score-Details

4.013 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

2.780 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 565 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Daimler AG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Gallisches Dorf, dass immer mehr umzingelt wird und trotzdem Widerstand leistet.

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei mercedes-benz.io in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das wir trotz Daimler-Tochter zu sein noch unseren Weg gehen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass wir nach außen so tun, als ob wir keine Hierarchien hätten, es aber einfach nur anders nennen.

Verbesserungsvorschläge

Die Unbequemen pflegen und die Angepassten ärgern.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Schlimmster Werkstudentenjob

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich PR / Kommunikation bei Daimler AG Mercedes-Benz Werk Berlin in Sindelfingen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

- Vorgesetzte loben nicht
- Vorgesetzte haben nicht wahrgenommen, ob ich anwesend war oder nicht

Image

- MA reden besser über das Unternehmen als es eigentlich ist

Work-Life-Balance

- 15 Stunden die Woche ist okay

Karriere/Weiterbildung

- mir wurde kurz nach Beginn schon gesagt, dass nicht verlängert werden kann

Kollegenzusammenhalt

- als Werkstudentin keinen Kontakt zu Kollegen

Vorgesetztenverhalten

- kein klares Ziel
- keine klare Kommunikation von Zielen
- mir wurde bei Kündigung gesagt, dass ich mir meine Karriere versauen würde
- Vorgesetzter sagte zu mir am letzten Arbeitstag "bis später"

Kommunikation

- keine Kommunikation, vor allem in der Corona Krise
- 1 Woche vorher wurde mir gesagt ob ich die Woche drauf überhaupt kommen kann
- auch vor Corona keine bis nur nötige Kommunikation

Interessante Aufgaben

- langweilige Aufgaben, wie PP bearbeiten und erstellen, internen Abteilungsblog pflegen, Newsletter (der ständig verschoben wurde)


Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Nicht besonders in der aktuellen Situation

3,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Mercedes-Benz Bank AG, Berlin in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Status und Image

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wie die Mitarbeiter aktuell hängen gelassen werden.

Verbesserungsvorschläge

Systemlandschaft sollte überarbeitet werden & der Verkauf sollte sich mehr aufs verkaufen fokussieren können

Arbeitsatmosphäre

Aktuell sehr schlecht

Image

Top

Work-Life-Balance

Wenig Freizeit wenn man erfolgreich sein möchte

Karriere/Weiterbildung

So lala

Gehalt/Sozialleistungen

Bei Einstellung wir einem mehr suggeriert

Umwelt-/Sozialbewusstsein

.

Kollegenzusammenhalt

Top sehr tolle Kollegen

Umgang mit älteren Kollegen

Ergänzt sich hervorragend

Vorgesetztenverhalten

Geht so, nicht immer hilfreich

Arbeitsbedingungen

Alles neu

Kommunikation

Funktioniert teilweise

Gleichberechtigung

Voll gegeben

Interessante Aufgaben

Vielseitig & interessant

Topp Arbeitgeber

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Mercedes-Benz Vertriebsorganisation Deutschland (Berlin) in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Alles :-)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

keinen!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

IT Project Manager

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Mercedes-Benz AG in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Viele verschiedene Aspekte der Firma stehen einem offen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu viel Bürokratismus. Es wird auch oft einer Mode hinterhergelaufen, egal ob sie passt.

Verbesserungsvorschläge

Veranschaulichen wie persönliche Ziele zum Unternehmensziel beitragen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Zu wenig alternative Antreibe

Umgang mit älteren Kollegen

respektvoll

Arbeitsbedingungen

Homeoffice nervt auf Dauer


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Sehr gute Firma, vorbildlich bei Corona, Work Life Banance, Team und Soziales einwandfrei. Gutes Gesamtpaket.

4,4
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Daimler AG, Sindelfingen in Sindelfingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Erfahrung in mehr als 100 Jahren, die spannenden Produkte, die Kollegen und das Soziale, auch die 10 Jahre Beschäftigungsgarantie sprechen für sich. Man kommt gerne zur Arbeit und Home Office ist im meinem Bereich gegeben. Work Life Balance kann realisiert werden im Einklang der Vorgesetzten, der Kollegen und dem Arbeitsaufwand. Spannend ist auch, was zukünftig kommen wird, die Herausforderung für Alle.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Manchmal die überfüllte Kantinensituation, die aber verständlicherweise nicht anders machbar ist.
Die noch sehr teuren Firmankonditionen für den Kauf von Daimler Fahrzeugen als interner Mitarbeiter, was auch mit der Steuer geschuldet ist.
Früher war es als interner Mitarbeiter günstiger, einen Mercedes zu kaufen (Jahreswagen/Gebrauchtwagen..) - das könnte man überdenken. Der Preiskampf ist hier immer gegenwärtig und die Kunden schauen immer mehr auf das vorhandene Geld.
Deshalb sollten für interne Mitarbeiter evtl. andere Konditionen gelten.

Verbesserungsvorschläge

Vielleich mehr Zusammenschlüsse mit anderen TOP Playern der Branche. Auch evtl. weitere Bereiche neu aufmachen.

Arbeitsatmosphäre

Homeoffice möglich, Gestaltungsmöglichkeiten offen. Gute Kollegen, fairer Zusammenhalt und Hilfe gegenseitig.

Image

Das Image hat leider durch Dieselskandal, Kartell, Rost ect. einen harten Dämpfer bekommen. Dennoch ist Daimler ein Name und man muss auch sagen, dass hier sehr viel unternommen wird, um zukünftig wieder eine Spitzenposition in Technik und Image einzunehmen.

Work-Life-Balance

Arbeitszeit, Urlaub, Überzeit ist geregelt, Home Office ist möglich.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt sehr viele Programme für Karriere und Weiterbildung. Jeder einzelne kann sich hier individuell bewerben, Schulungen machen oder mit Vorgesetzten einen Plan ausarbeiten.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt und Sozialleistungen sind meistens überdurchschnittlich und regelmäßig. Hier kann man drauf bauen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird sehr viel getan, im einzelnen oder im großen zu optimieren. Die Firma setzt um und fordert regelmäßig die Mitarbeiter zu Vorschlägen auf. Sozial wird auch sehr viel getan, man kann sich sehr wohl und auch sicher fühlen. Die Firma übernimmt Verantwortung.

Kollegenzusammenhalt

In unserem Team ist es gegeben, evtl. Themen werden fair besprochen und Kollegen sind nicht egal. Jeder einzelne wird geschätzt und man freut sich auch den anderen.

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr gute Erfahrungen gemacht, da selber über 50.
Sehr positive Erfahrungen bei Vorgesetzten oder den vielen Kollegen oder Abteilungen.

Vorgesetztenverhalten

Ist fair und miteinander

Arbeitsbedingungen

Alles notwendige wird bereitgestellt, sehr modern. Vieles im Wandel - positiv. Schulungen sind regelmäßig und auch Förderung sind praktisch gegeben, Eigeninitiative wird auch gefragt.

Kommunikation

Regelmäßige Abstimmungen für alles mögliche, Kommunikation ist gegeben.

Gleichberechtigung

Im Aufgabengebiet ja, unter Kollegen und Abteilungen ja, in den nächst höheren Hirarchien teilweise, was verständlich ist

Interessante Aufgaben

Viel neues, neue Technologien und Aufgaben.

Alles Top

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Mercedes-Benz Vans Mobility GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich finde das Work-Life-Balance gut ist.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich sag bescheid, falls ich etwas finde ;-)

Verbesserungsvorschläge

Top weiter so


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Top Arbeitgeber

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Daimler in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Alles


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Außen Hui innen *ui

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Daimler Group Services GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gleitzeitmodell

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

-Gehalt
-Einige Vorgesetzte (im Bereich LSS)
-Viel Gerede und nichts dahinter
-Noch nie so eine schlechte Behandlung des Teams gesehen
-Leute wurden ewig auf Ihre Entfristung hingehalten
-Kaum ist Wissen vorhanden werden die Leute entlassen

Verbesserungsvorschläge

-In der Vorgesetztenetage sollte stark aufgeräumt werden
-Gehaltsstufen anpassen

Arbeitsatmosphäre

Kollegen super, jedoch meist schlecht gelaunt wegen der Teamleiter. Teilweise eine sehr angespannte Atmosphäre

Image

Der Name Daimler blendet ganz stark, die DGSB trägt den Namen kommt aber an die AG nicht ran.

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten sind sehr gut.
Man bekommt jedoch viel mehr und viel anspruchsvollere Aufgaben als in der Jobbeschreibung steht. Teilweise sind Leute oft deswegen krank (Anzeichen von Burnout)

Karriere/Weiterbildung

Werden groß beworben, jedoch kaum gelebt. Es ist viel leichter von außen an eine hohe Position zu kommen. Karrieresprünge heißt eher viel mehr Arbeit und es ist alles erstmal inoffiziell. Beim offiziellen Aufstieg bekommt man noch mehr Arbeit und einen Gehaltssprung von teilweise unter 100€ Brutto.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt in LSS überhaupt nicht auf die Aufgaben abgestimmt. Man baut Prozesse und macht Projektmanagement. Der Name Daimler blendet da ganz stark, man hat höhere Gehälter bei manchen Startups.
Beispiel: Die Vergütungsgruppe, die man in LSS erhält wurde in der Betriebsversammlung mit „dass bekommen die Leute, die die Halle fegen“ verglichen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gab mehrere Aktionen

Kollegenzusammenhalt

Kollegen waren wirklich super, aber sobald sich das Team zu gut versteht, wird es getrennt.

Umgang mit älteren Kollegen

Der war ok.

Vorgesetztenverhalten

Noch nie solch schlechte Vorgesetzte gehabt. Bezüglich Entfristung werden viele Mitarbeiter ewig auf die Folter gespannt. Teilweise werden Leute von einem auf dem anderen Tag gekündigt. Es werden einem Sachen vorgeworfen, die nicht auf wahren Tatsachen beruhen und danach wird das ganze unter dem Teppich gekehrt. Jedes Wort vom Mitarbeiter wird auf die goldene Waage gelegt. Mitarbeitergespräche sind gefühlt ein Verhör und und und.
Einige Vorgesetzte in der DGSB sind echt in gut, man muss da aber großes Glück haben. Den Logistikbereich sollte man jedoch meiden.

Arbeitsbedingungen

Büro ganz nett und man hatte alles was man braucht. Design ist jedoch Geschmackssache

Kommunikation

Angebliches offenes Miteinander jedoch sobald man etwas äußert, was gegen den Strich geht (auch auf netter und höflicher Weise) wird man zum Unruhestifter deklariert. Mitarbeitergespräche laufen teilweise wie Anhörungen statt. Jedes Wort wird irgendwann gegen einen verwendet

Gleichberechtigung

Klare Lieblinge bei den Vorgesetzten

Interessante Aufgaben

Aufgaben waren ok, jedoch in keiner Relation

sehr gut

4,6
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Mercedes-benz in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Innovationen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Herausforderungen

Verbesserungsvorschläge

alles super


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen