Daimler AG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

4.176 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,0Weiterempfehlung: 82%
Score-Details

4.176 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

2.887 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 623 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Daimler AG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Transformation nur im Produktportfolio, nicht in der Kultur

3,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Mercedes-Benz AG in Stuttgart gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Reflexionsfähigkeit, Empathie und Respekt an alle Mitarbeiter vermitteln.

Arbeitsatmosphäre

Es wird andauernd und ausdauernd auf sehr hohem Niveau gejammert

Image

Sustainable luxury...

Work-Life-Balance

Prima! Man hat sehr viel Freizeit durch Gleitzeit, tarifliche Zusatzurlaubstage und Sonderurlaub. Ich komme in einem normalen Jahr immer auf 40-50 freie Tage.

Karriere/Weiterbildung

Man wird sehr gefördert - wenn man es einfordert. Wer nicht fragt, bekommt auch nichts. Da gilt auch für die Karriere. Man muss laut immer wieder nachfragen und zum Ausdruck bringen, dass man will. Stichwort Sichtbarkeit. Finde ich falsch, da die Stillen und Guten so nie in den Fokus geraten.

Gehalt/Sozialleistungen

Prima! Als Sachbearbeiter ohne Verantwortung sechsstelliges Jahresgehalt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man arbeitet dran

Kollegenzusammenhalt

Unterschiedlich. Der Satz "alles Häuptling, keine Indianer" trifft es ganz gut. Eigentlich ist der Zusammenhalt sehr gut, aber in Krisenzeiten schaut schon jeder etwas mehr auf sich selbst.

Umgang mit älteren Kollegen

Normal

Vorgesetztenverhalten

Durchwachsen. Einzelne Vorgesetzte sind phänomenal. Andere unterirdisch. Tendenziell neigen viele Vorgesetzte eher zu Mikrocontrolling und fachlicher Führung statt zu Personalführung und Potentialentwicklung. Das ist schade, weil dann das gesamte Team nur so gut sein kann wie der Chef, also leider begrenzt.

Arbeitsbedingungen

Siehe oben. Gleitzeit und Gehalt phänomenal. Ausstattung auch ganz gut.

Kommunikation

Das Intranet und die Communities of Practice funktionieren hervorragend. Kommunikation von oben nach unten ist sehr abhängig von der jeweiligen Führungskraft und oft wenig empathisch.

Gleichberechtigung

Zwischen wem? Mann und Frau? Alt und Jung? Kooperativ und Individualist? Auf dem Papier haben alle die gleichen Rechte, aber ich hab den Eindruck dass männlich, jung und laut oft weiblich, Mutter und still sticht.

Interessante Aufgaben

Man kann sich selbst interessante Aufgaben suchen. Die meisten Chefs wissen nie genau, was sie eigentlich an Kompetenzen brauchen oder welche Aufgaben wie wichtig sind. Da gibt es großen Mitgestaltungsraum.

Sie sind eine der besten

4,8
Empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich Produktion bei Daimler in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Er muss sicherstellen, bevor er einen Mitarbeiter anstellt, weil es sehr wichtig ist.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Warum sollte Ihr Arbeitgeber einen Vertrag unterzeichnen, der ihm Hoffnung gibt, und dann denselben Vertrag ohne Grund kündigen?

Verbesserungsvorschläge

Er muss sicherstellen, bevor er einen Mitarbeiter anstellt, weil es sehr wichtig ist.

Arbeitsatmosphäre

Ich habe bei Daimler als Produktionshelfer gearbeitet. Die Begeisterung für die Arbeit hat mir sehr gut gefallen, weil mich die Arbeiter auch dazu gebracht haben, weiterzumachen. Sie sind eine der besten.

Image

Das Unternehmen hat ein gutes Image

Work-Life-Balance

Sehr sehr nett

Karriere/Weiterbildung

Ich habe Daimler um Schulung gebeten. Ich warte immer noch auf meine Antwort

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr gut

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Super

Kollegenzusammenhalt

An einem Arbeitsplatz sind wir nicht alle gleich, aber in Bezug auf die meisten Kollegen waren wir wirklich nett

Umgang mit älteren Kollegen

Es lief wirklich gut.

Vorgesetztenverhalten

Er ist gut, aber er hat mir nicht erlaubt, meinen Vertrag zu beenden, obwohl ich ihn gebeten habe, zu bleiben, um meinen Vertrag zu beenden

Arbeitsbedingungen

Wirklich wunderschön

Kommunikation

Ich habe mich nie beschwert, weil alles in Ordnung war

Gleichberechtigung

Nein, weil mir aufgefallen ist, dass ich der einzige war, der vor Vertragsende ohne Grund aus der Arbeitsgruppe ausgeschlossen wurde.

Interessante Aufgaben

An meinem Arbeitsplatz war fast alles beruflich interessant.

Es gab keinen Stress im Job. Die Leute waren sehr zuvorkommend. Flexible Arbeitszeiten sind hier ein großer Vorteil.

4,2
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Produktion bei Daimler AG Mercedes-Benz Werk Gaggenau in Gaggenau gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexible Arbeitszeiten, gutes Gehalt und weniger Stress bei der Arbeit.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Chance, einen Job oder sogar ein Vorstellungsgespräch im Unternehmen zu finden, ist zu schwierig.

Verbesserungsvorschläge

Ich bin der Meinung, dass der Vollzeit-Rekrutierungsprozess zumindest für die Personen, die seit einem Jahr oder länger mit dem Unternehmen verbunden sind, transparenter sein sollte.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Kultur kann nicht diktiert werden, sie muss vorgelebt werden!

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Mercedes-Benz AG in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Größe und Vielfältigkeit der Themen, womit sich ein Unternehmern beschäftigt. Da steckt so viel Potential drin.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Arroganz die oft in vielerlei Hinsicht anzutreffen ist. Wer oder was holt alle wieder auf den Boden der Tatsachen zurück?

Verbesserungsvorschläge

Kulturprogramm für die Belegschaft, darüber erhabene Führungskräfte schafft keine erstrebenswerte Kultur. Hört auf euch selbst zu belügen.

Arbeitsatmosphäre

Angenehme mit den meisten Kollegen. Hier und da stößt man auf arrogante Kollegen. Mit Kollegen in Führungspositionen wird es schon schwieriger, unnützes Machtgehabe und Arroganz ist da oft anzutreffen.

Image

Das Image weckt beide Extreme, absolute Abneigung der einen aber auch absolute Vergrötterung andere. Wenn es ausgewogen wäre, also mehr dazwischen, wäre es besser.

Work-Life-Balance

HERVORRAGEND! Man muss sie aber einfordern und das ist nicht einfach, wenn man in dem Förderungssystem berücksichtigt werden will.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt viele Möglichkeiten sich weiter zu bilden, wobei auch ein nicht vernachlässigbarer Teil belächelt werden kann, da außerhalb des Unternehmens nutzlos. Karriere geht fast nur in die Richtung Führung. Aber wie viel Trommler verträgt ein Ruderboot?

Gehalt/Sozialleistungen

Verhältnis Leistung zu Gehalt ist spitze! Es gibt wenige andere Arbeitgeber, die da besser sind aber sehr sehr viele wo es schlechter bzw. viel schlechter geht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Alibi... Erfolg und Gewinn gehen aktuell nur auf Kosten der Umwelt. Sonst müsste man dem Laden dicht machen, das wäre konsequent. Aber andere machen trotzdem weiter. Also was soll's, langsam und Stück für Stück sich und andere in die richtige Richtung bewegen. Hoffentlich reicht es.

Kollegenzusammenhalt

Wenn es hart auf hart kommt halten wir zusammen auch wenn wir im Arbeitsalltag Differenzen haben.

Umgang mit älteren Kollegen

Wieder ein Kulturthema! Wenn man mit Maßnahmen und Programmen diesen Thema begegnen muss, brauch man nichts schön reden.

Vorgesetztenverhalten

Da gibt es den größten Verbesserungsbefarf. Einmal Führungskraft immer Führungskraft! Das entfremdet vom Rest der Belegschaft. Es sollten Ebenen gestrichen und der Führungsanspruch sollte immer wieder am besten jährlich evaluiert werden. Mit der Konsequenz, dass man auch wieder zum Sachbearbeiter degradiert werden kann. Wenn jedes Jahr nur 50% der aktuellen Führungskräfte auch das Folgejahr ihre Position behalten und 50% mit "neuen" Potentiale besetzt werden würde, käme da richtig Schwung rein.

Arbeitsbedingungen

Material ist top! Zusammenarbeit hin und wieder holprig.

Kommunikation

Man versucht es, aber scheitert oft daran. Da geht viel in den Führungsebenen verloren. Es fragt sich ob bewusst oder unbewusst. Man hat immer das Gefühl, dass nie mit der ganzen Wahrheit rausgerückt wird.

Gleichberechtigung

Man will aber kann nicht. Das ist auch eine Frage der Kultur. Unterschwellig wird seinesgleichen immer bevorzugt und die aggressive Gegenmaßnahme fördert auch nicht gerecht.

Interessante Aufgaben

Grundsätzlich ja! So ein großes Unternehmen bietet unglaublich viele Aspekte. Leider ist der Wechsel nicht so einfach, jedes Team schaut auf seine Ressourcen und versucht sie zu behalten.

Klasse Job bei Super Förderung!

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Daimler Ag Niederlassung Nürnberg in Nürnberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Förderung und die Struktur

Verbesserungsvorschläge

Die Kommunikation sollte besser geführt werden. Vorgesetzte sind im Vertrieb klasse! Manche Assistenten fühlen sich allerdings größer als sie sind.

Arbeitsatmosphäre

Man muss mit vielen verschiedenen Persönlichkeiten zurecht kommen. Integriert man sich gut und denkt auch mal um die Ecke ist alles gut.

Arbeitsbedingungen

Konzern

Kommunikation

Kommunikation zu den einzelnen Stellen schwerläufig


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Daimler AG Werk Hamburg

4,2
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Produktion bei Daimler AG Werk Hamburg in Hamburg abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexibel, geht auf die Bedürfnisse ein

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Geld steht über dem Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

Nicht jeden als Nummer sehen. Nicht das Geld über den Mitarbeiter stehen lassen.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Solider Arbeitgeber

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Daimler Sindelfingen in Sindelfingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitszeitregelungen, Gehalt, Führender OEM, Motivierte Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Starre und oft nicht reibungslose Prozesse, Strenge Hierarchieordnung

Verbesserungsvorschläge

Neue Kollegen sollten in der Abteilung besser an die Hand genommen werden um eine effiziente Einarbeitung zu ermöglichen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Der Druck wächst. Mehr Schein als Sein.

2,5
Nicht empfohlen
FreelancerHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Daimler in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hat schon noch eine Strahlkraft.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Ehrlichkeit und Kommunikation. Mal was von klären Prozessen wie ITIL gehört. Wird hier kaum angewendet und sorgt für erhöhte Kosten und schlechter Qualität. In diesem Punkt echt armselig.

Arbeitsatmosphäre

Durch den angekündigten und nicht klar definierten Verkauf der IT schlechter als nötig.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Müssen wir realistisch als Autobauer nicht kommentieren.

Kollegenzusammenhalt

Siehe auch oben

Umgang mit älteren Kollegen

Jeder wird gleich (schlecht) behandelt

Vorgesetztenverhalten

Kommt drauf an wen man hat.

Arbeitsbedingungen

Normal. Nix besonderes.

Kommunikation

Siehe oben

Gleichberechtigung

Es ist auch Vielfältig

Interessante Aufgaben

Dennoch gibt es interessante Aufgaben.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Intensives Praktikum mit faden Beigeschmack

3,9
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei Daimler AG in Sindlefingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr beeindruckender Standort in Sindelfingen. An den Autos von morgen mit Arbeiten, da geht jedem angehenden Ingenieur das Herz auf.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die ständig gewollte Eskalation von Problemen und Meinungsverschiedenheiten.

Verbesserungsvorschläge

- Corona-Hygiene-Konzept
- Teambuilding Maßnahmen

Arbeitsatmosphäre

OK, mehr nicht. Man merkt das Abteilungen gegeneinander arbeiten und die Schuld sich gegenseitig in die Schuhe schieben. Als Praktikant wird man innerhalb der Abteilung ernst genommen, außerhalb jedoch gefundenes Fressen.

Image

Wer auf Wohnungssuche in der Region Stuttgart/Böblingen ist und einen Daimler AG Ausweis/Vertrag vorzeigt hat enorme Vorteile, so zumindest meine Erfahrungen.

Work-Life-Balance

Unterschrieben wurde ein 35h-Vertrag bedeutet dann in der Realität 45h die Woche. Für ein sechs monatiges Praktikum noch gerade im Rahmen. Gegen Ende des Praktikums darf man sich Sätze anhören wie: "Ein guter Prakti geht mit +50 Überstunden".

Kollegenzusammenhalt

Im Team zerstritten und Gruppenbildung. Zur mir war dennoch jeder respektvoll und höflich.

Vorgesetztenverhalten

Mit meinem Teamleiter war ich sehr zufrieden. Gefühlt sind die Führungskräfte alle High Performer und somit zurecht in Personalverantwortung. Die täglichen Lektionen zum "Überleben in einem Großkonzern" werden mir auch in Zukunft sicherlich helfen.

Gehalt/Sozialleistungen

Fuhrpark auch für Praktikanten zugänglich. Sehr faire Preise für "Wochenendautos".

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben waren interessant und abwechslungsreich. Langeweile kam nicht auf (ehr das Gegenteil). Wer sich für die Automobilentwicklung interessiert ist hier bestens aufgehoben.

Spannendes Praktikum mit Masterarbeit mit außergewöhnlicher Teamintegrität

4,2
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei Daimler AG, Mercedes-Benz Werk Hamburg in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Speziell für die Position des Masteranden hat mir besonders die Integrität im Team gefallen. Verbesserungsvorschläge wurden ernst genommen und diskutiert. Generell wurde man im Rahmen des Projektes bei Entscheidungsfindungen mit einbezogen. Gleichzeitig wurde der Raum für eigene Ideen gelassen mit Unterstützung bei der Umsetzung. Auch wenn das abhängig von den einzelnen Abteilungen ist, fand ich das speziell in meinem Bereich außergewöhnlich.

Generell ist das Werk Hamburg schön überschaubar und bietet dadurch die Vorteile des Konzerns mit den Vorteilen eines mittelständischen Unternehmens z.B. kurze Dienstwege, Vernetztheit, Zusammenhalt und familiärer Umgang.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die fehlende Investition in junge Talente. Alte Strukturen durch den fehlenden Nachwuchs.

Verbesserungsvorschläge

Um langfristig bestehen zu können, sollte mehr auf Innovation gesetzt werden, anstatt in den alten bestehenden Mustern zu fahren. Durch den fehlenden Nachwuchs im Ing.-Bereich sind viele Strukturen und Vorgehensweisen festgefahren. In der aktuellen Zeit ist eine hohe Dynamik und Flexibilität wichtig, um langfristig am Markt zu bestehen (besonders bei der jetzt neuen Konkurrenz aus den Staaten, die sich in Deutschland mit rasanter Geschwindigkeit etabliert). Daimler geht dabei bislang den Weg von "alt bewährt sich". Ob das langfristig so gut ist, bleibt abzuwarten. Junge Talente, die gleichzeitig mit den erfahrenen Ingenieuren neue Konzepte entwickeln wäre sicherlich eine geeignete Investition.

Karriere/Weiterbildung

Leider gibt es kaum Anlaufmöglichkeiten für Absolventen beim Daimler einzusteigen

Umgang mit älteren Kollegen

Durch den Einstellungsstopp beim Daimler ist der Altersdurchschnitt eher hoch


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen