Danone als Arbeitgeber

Danone

244 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 71%
Score-Details

244 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

109 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 44 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Danone über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Great place to work - lots of possibility to grow

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Danone GmbH in Haar gearbeitet.

Work-Life-Balance

Very the best company for that. Open to everything. Take car of its employee with different health Programm etc

Kollegenzusammenhalt

Different colleague, every age structure, lots of nationality

Arbeitsbedingungen

New office with modern infrastructure


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Keinerlei Moral und Wertschätzung

1,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Danone GmbH in Rosenheim gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Ausstattung mit moderner Technik

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keinerlei Wertschätzung und Unternehmenskultur

Verbesserungsvorschläge

Das Unternehmen müsste zur Kenntnis nehmen das Mitarbeiter mehr sind als nur Verfügungsmasse


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

So ganz gut, aber fader Beigeschmack

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Nutricia GmbH in Erlangen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ansich gute Stimmung, wenn man den „Spirit“ verinnerlicht

Work-Life-Balance

Als Angestellter ist keine Erreichbarkeit von Nöten. Überstunden können abgefeiert werden.

Karriere/Weiterbildung

Weiter kommt man nur, wenn man beliebt ist

Gehalt/Sozialleistungen

Pünktliche Zahlung, Bezuschussung von Tickets im ÖVP

Kollegenzusammenhalt

Soweit ganz gut.

Vorgesetztenverhalten

Es kommt stark auf den Vorgesetzten an

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro ist nie perfekt aber ansonsten sehr gut

Kommunikation

Vom Management aus gibt es viele „Info-Meetings“ allerdings oft ohne viel Inhalt

Gleichberechtigung

Keine Benachteiligungen erkennbar


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Interessante Aufgaben

Das Beste sind die Menschen

4,3
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Danone GmbH in Haar gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr nette Kollegen!

Work-Life-Balance

Ausgezeichnet!

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut! Man macht immer alles möglich.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte führen nicht. Egal in welcher Ebene.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Richtig schlimm dort zu arbeiten. Langjährige und ältere Mitarbeiter werden ohne Rücksicht durch Jüngere ersetzt.

3,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Nutricia GmbH in Erlangen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vieles

Verbesserungsvorschläge

Menschlichkeit

Arbeitsatmosphäre

Ständig unter Druck, unermesslich viel Arbeit und Projekte

Work-Life-Balance

Work ja, Life nein

Gehalt/Sozialleistungen

Guter Verdienst

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Passt

Kollegenzusammenhalt

Jeder stellt Dir ein Bein

Umgang mit älteren Kollegen

Unter der Gürtellinie

Vorgesetztenverhalten

Unerfahren und rücksichtslos

Arbeitsbedingungen

Schick

Kommunikation

Nur wenn es um Neues geht, keine Anteilnahme und Lösungen für Probleme

Gleichberechtigung

Männer klar im Vorteil

Interessante Aufgaben

Ja


Image

Karriere/Weiterbildung

Marge vor Menschen! Das ist was bei Danone zählt!

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Danone GmbH in Ochsenfurt gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Den Umgang mit Mitarbeitern die Art wie Abteilungsleiter entscheiden wer Befördert wird. Bezahlung. ....Interessement Urlaubsgeld...

Verbesserungsvorschläge

Die komplette Führungsebene austauschen inkl. der Verantwortlichen in der Hauptverwaltung!

Arbeitsatmosphäre

Bei Danone zählt nur eines und das ist die Marge !

Image

Es geht immer weiter bergab

Gehalt/Sozialleistungen

Willkür bei Gehaltsanpassungen / Gesetzliches Urlaubsgehalt / Sozialleistungen ja 1,..€ Übertariflich :-( Mitarbeiter werden bei Beförderungen regelmäßig übergangen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozial ist Danone egal. Umwelt ja solange es nichts Kostet!

Vorgesetztenverhalten

Abteilungsleiter haben keine Ahnung von Peronalführung


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Abwechslunsgreiches Praktikum mit viel Verantwortung im Talent Team

4,9
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Danone GmbH in Haar gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre bei Danone ist sehr angenehm. Man sitzt mit seinem Team zusammen in einer Open-Space-Kultur. Die Werte Menschlichkeit, Offenheit, Nähe und Begeisterung haben sich immer wieder bewährt :) Danone bietet auch für Praktikanten einige Benefits, wie beispielsweise Zuschuss zu Essensgutscheinen und dem MVG-Ticket und immer ein voller Kühlschrank mit Joghurts oder sonstigen Danone-Produkten!

Work-Life-Balance

Bei Danone gibt es zwar immer viel zu tun und es kann auch mal einige Wochen stressig werden, aber generell würde ich sagen, es gibt eine gute Work-Life-Balance. Es gibt Vertrauensarbeitszeit, die Möglichkeit zu HomeOffice (nach Corona sicherlich verstärkt), zusätzliche Brückentage zu den Urlaubstagen und auch auf wichtige Termine (wie bspw. Arzttermine) wird flexibel reagiert.

Kollegenzusammenhalt

Ich habe mich in meinem Team rundum wohl gefühlt. Auch mit anderen Kollegen oder Praktis konnte man sich immer austauschen oder auf einen Kaffee / zum Mittagessen treffen.

Vorgesetztenverhalten

Generell empfinde ich das Vorgesetztenverhalten bei Danone sehr fair und menschlich. Ich hatte in meinem Praktikum regelmäßige 1:1's sowie Feedbackgespräche, bei denen ich immer meine Anliegen kommunizieren konnte und auch selbst konstruktives Feedback erhalten habe. Das war für meine persönliche Entwicklung sehr förderlich.

Kommunikation

Die Kommunikation läuft sehr gut. Über interne Kommunikationstool (Workplace/-chat, Jabber, Webex) kann man super schnell mit anderen Mitarbeitern an verschiedensten Standorten kommunizieren und ist immer über die neuesten Business-Updates informiert. In meinem Team war man durch wöchentliche Weeklys immer auf dem neuesten Stand und konnte sich bei Fragen auch jederzeit melden.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben in meinem Praktikum waren sehr interessant und abwechslungsreich. Ich habe außerdem von Tag 1 an sehr viel Verantwortung bekommen, was natürlich auch mal stressig war, aber ich habe in den 7 Monaten meines Praktikums dadurch super viel gelernt. Es war mir immer offen gelassen, auch mal neue Herausforderungen anzunehmen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Mobbing von oben, Willkür bei Beförderungen, keine klare Linie, es gibt nur Lieblinge in den oberen Etagen

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Danone GmbH in Rosenheim gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

unter den Arbeitern gut, nach oben oder von oben nur noch Druck und Unterdrückung

Kollegenzusammenhalt

siehe Atmosphäre


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Schutz der Mitarbeiter hat oberste Priorität!

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Danone Waters Deutschland GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Offene Arbeitsumgebung, Gestaltungsspielraum und Vertrauen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Puuh, da finde ich nichts....

Arbeitsatmosphäre

Es macht Spaß zu arbeiten, tolle Kollegen, Vorgesetzte und Organisation.

Work-Life-Balance

Hier wird die Unternehmenskultur nicht nur groß geschrieben, sondern auch gelebt!

Kollegenzusammenhalt

Super! Man fühlt sich sehr wohl.

Umgang mit älteren Kollegen

respektvoll, wertschätzend

Vorgesetztenverhalten

Mein Vorgesetzter: Sehr kommunikativ, entgegenkommend und freundlich.

Kommunikation

Alle kommunizieren mit Freundlichkeit und Respekt. Klare Kommunikation, Arbeitsplatzsicherheit, Home-Office-Option, technische Unterstützung, Verständnis für das Verhältnis von Familie und Beruf in der aktuellen Situation.

Interessante Aufgaben

Vielseitige Aufgaben und ein ständiger Austausch mit Kollegen aus anderen Funktionsbereichen.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Work Life Balance wird groß geschrieben!

3,7
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Milupa GmbH in Bad Homburg vor der Höhe gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Mein Team war super und es gab gegenseitige Unterstützung. Bei Danone wird insgesamt darauf geachtet, dass der Umgang stimmt und sich jeder wohl fühlt. Es gibt viele Schulungsmöglichkeiten und regelmäßige Firmenevents.

Work-Life-Balance

Mir persönlich war es zu wenig Work zum Life. Ich persönlich hätte mir mehr Herausforderungen und Entwicklungsmöglichkeiten gewünscht, auch wenn diese mal mit Überstunden verbunden sind. Wer gerne viel Freizeit hat und seinen Job eher als Mittel zum Zweck sieht, kommt hier auf jeden Fall auf seine Kosten.

Karriere/Weiterbildung

In der Zentrale sind die Karrieremöglichkeiten sehr gut. Im Außendienst hatte ich nicht das Gefühl wahrgenommen zu werden und die Mitarbeitergespräche mit dem Vorgesetzten wurden z.T. überhaupt nicht wahrgenommen und wenn, war es eher Systembefriedigung.

Kollegenzusammenhalt

Da man sich nicht so oft gesehen hat, war man froh über den gemeinsamen Austausch und hat dort auch zusammengehalten.

Vorgesetztenverhalten

Ich habe mich von meinem Vorgesetzten nicht beachtet gefühlt. Anrufe wurden ignoriert, E-Mails wurden ignoriert und Antworten auf Fragen kamen, wenn überhaupt, nur sehr oberflächlich und viel zu spät.

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen Innen- und Außendienst ist immer schwierig. Schade war, dass hier keine offene Kommunikation stattgefunden hat. Es hat sich eher so angefühlt, als wäre der gesamt Innendienst über den Außendienst gestellt und gibt den Takt vor, während Informationen aus dem Außendienst wenig wertgeschätzt wurden.

Interessante Aufgaben

Ich habe mich inhaltlich in der Stelle unterfordert gefühlt.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Mehr Bewertungen lesen