Workplace insights that matter.

Login
Dataport AöR Logo

Dataport 
AöR
Bewertung

Dataport ist das Vorbild für den Umgang mit der Krise

4,9
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Dataport AöR in Altenholz gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Tolle Kommunikation, tolle Regelungen im Umgang mit Kinderbetreuung, schneller Ausbau der Zugangskapazitäten für das Homeoffice. So wie es sein sollte und noch darüber hinaus.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Mir fällt auch hier nicht ein...

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Mir fällt nichts ein...

Arbeitsatmosphäre

Tolles Umfeld in dem jeder jeden hilft. Spannende Themen und interessante Herausforderungen.

Kommunikation

Intranet-Startseite mit aktuellen Informationen —> TOP! ,
Videobotschaften des Vorstands —> TOP!,
zeitnahe Aktualisierung von Unterlagen zum Umgang mit der Krise —> TOP!
Besser geht es aus meiner Sicht nicht.

Kollegenzusammenhalt

In Zeiten von Home-Office stärker denn je. Wir veranstalten Daily-Meetings per Skype für die Gruppe, After-Work-Meetings mit Gruppenleiter und Abteilungsleiter per Video.
Auf die jeweilige Situation der Kolleginnen und Kollegen (Notbetreuung von Kindern) wird Rücksicht genommen. Einfach ein tolles Gefühl hier arbeiten zu dürfen.

Work-Life-Balance

Was soll ich sagen? Besser geht es nicht. Für diejenigen wo es notwendig ist, wurden entsprechende Regelungen geschaffen, damit man die Arbeitszeit so legen kann wie es erforderlich und möglich ist.
Es ist einem Niemand böse wenn man mal die kleine Tochter in der Videokonferenz erscheint oder man eben kurz nicht erreichbar ist um sich um die Familie zu kümmern.

Vorgesetztenverhalten

Bei mir ist es so, dass ich mich auf meine Abteilungsleitung immer verlassen kann und sie hinter uns als Gruppenleitungen steht. Klar strukturiert aber aufgrund der vielen Themen auch manchmal ganz schön am Limit. Das versuchen wir als Gruppenleitungen mit aufzufangen. Ist nicht immer ganz einfach. Aber das hat bisher sehr gut funktioniert!

Interessante Aufgaben

Ich kann für meine Abteilung sagen, dass die Aufgaben sehr interessant sind. Natürlich gibt es auch wiederkehrende Aufgaben, die man nicht so gerne macht, aber das Verhältnis ist ausgewogen.
Man hat eine gewisse Verantwortung (auch die Mitarbeiter meiner Gruppe) der man sich bewusst sein muss.

Gleichberechtigung

Ich sehe hier für Dataport keinen Handlungsbedarf. In meinem Bereich ist das Geschlecht völlig egal. Es zählt der Mensch!

Umgang mit älteren Kollegen

Ich habe in meiner Gruppe einen guten Mic zwischen jungen und älteren Kolleginnen und Kollegen. Von dem „Mehr an Lebenserfahrung“ profitieren die „jungen Wilden“ sehr gut und umgekehrt genauso.

Arbeitsbedingungen

Bürofläche ist das Thema Nummer 1. Aber ist man dran. Ansonsten gute Ausstattung mit aktueller Hardware und Smartphone!

Gehalt/Sozialleistungen

Aus meiner Sicht alles TOP! Für den öffentlichen Dienst zahlt Dataport sehr gut. Und viel wichtiger: Geld ist nicht alles. Dataport kann dafür mit anderen Dingen sehr gut punkten. In Zeiten von Corona steigen die Bewerberzahlen auf offene Stellen. Sicherer Job und viele andere Annehmlichkeiten die manches Unternehmen in der Privatwirtschaft nicht bieten kann.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Arbeitgeber-Kommentar

Isabella Woitschach, Referentin Personalmarketing
Isabella WoitschachReferentin Personalmarketing

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,
herzlichen Dank für Ihren ausführlichen Blick in Ihren Alltag bei Dataport und das Lob – gerade in Krisenzeiten werden wir herausgefordert und das konnten wir gemeinsam im Team wirklich gut meistern. Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Flexibilität, denn auch Führen auf Distanz und Teamspirit trotz Home-Office, stellen auch für Sie neue Herausforderungen dar. Bleiben Sie gesund!
Herzliche Grüße