Welches Unternehmen suchst du?
Dataport AöR Logo

Dataport 
AöR
Bewertung

Flexibles Arbeitsmodell, schlechte Kommunikation

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Dataport AöR in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sofern die Abstimmung im Team stimmt, kann man fast zu 100% remote arbeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Situation im Gebäude am Standort Hamburg Billstraße ist eine Zumutung (dies wird sich jedoch ab 2024 ändern).
Davon abgesehen sind Kommunikation, Führung der Mitarbeiter durch die Führungskräfte in einigen Bereichen nicht vorhanden.
Das gewaltige Potential und Portfolio an digitalen Dienstleistungen wird nur zu einem sehr geringen Teil abgerufen. Auf der anderen Seite werden öffentlichkeitswirksam PR-trächtige Projektabschlüsse publiziert.

Verbesserungsvorschläge

Führungskräfte sollten regelmäßig an Seminaren zur Mitarbeiterführung teilnehmen. Der Stil, der zum Teil gelebt wird, hat einen hochgradig nostalgischen Charakter und ist absolut nicht mehr zeitgemäß.
Weiterhin sollten Transparenz, Kommunikation und Konzentration auf das Kerngeschäft in den Fokus gelegt werden.
Sprich: den Kunden helfen, ihre analogen Prozesse zu modernisieren und in das digitale Zeitalter zu überführen. Dies klappt leider augenscheinlich nur bei prestigeträchtigen Projekten, ist aber noch nicht in der breiten Masse angekommen.
Außerdem müssen auch die eigenen Prozesse ausgedünnt und modernisiert werden. Viele Vorgänge lassen so manches Mal den Eindruck aufkommen, bei der Dataport handle es sich ebenfalls um eine Behörde / ein Amt und nicht um "den größten IT-Dienstleister Norddeutschlands".

Arbeitsatmosphäre

Feedback gibt es nur nach (mehrmaligen) Rückfragen.

Kommunikation

Meetings werden leider unnötig in die Länge gezogen, ohne dass es um Inhalte geht.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb des Teams scheint die Stimmung gut zu sein - der Schein kann aber auch trügen, da man sich mit vielen Umständen abgefunden und arrangiert hat.

Work-Life-Balance

Anwesenheit am Standort wird in einem sehr geringen Umfang gefordert. Darüber hinaus kann man sehr flexibel agieren.

Vorgesetztenverhalten

Es herrscht eine Mentalität der "Holschuld" - Vorgesetzte gehen nicht aktiv auf die Mitarbeiter zu, sondern warten darauf, dass diese zu ihnen kommen. Persönliche oder direkte Ansprachen (auch unter 4 Augen) finden nicht statt.

Interessante Aufgaben

Mit Blick auf den Kundenstamm (Behörden etc.) ist das Potential an interessanten Aufgaben höher, als in so manch anderem Unternehmen. Leider wird dieses Potential nicht abgerufen, da die Kunden nicht beraten und dazu bewegt werden (können), ihre Prozesse mit Hilfe der Dataport zu modernisieren.

Arbeitsbedingungen

In Hamburg: veraltete, lediglich zweckmäßig eingerichtete Büros.
Kaffeemaschinen in so gut wie jedem Büro, die Mitarbeiter müssen sich privat um Getränke abseits von Leitungswasser (dessen Qualität fragwürdig ist) kümmern. Klimaanlage / Lüftungssysteme sind nicht vorhanden, was bei wärmeren Temperaturen eine Zumutung darstellt.
Der Zustand der Isolation ist ebenfalls fragwürdig, was das Arbeiten bei niedrig eingestellter Heizung im Winter nicht angenehm gestalten dürfte.

Gehalt/Sozialleistungen

Deutlich unterhalb der Norm.
Auf der anderen Seite werden immense Summen für Externe investiert.

Image

Diskrepanz zwischen Selbstbild und Fremdbild


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Isabella Woitschach, Referentin Personalmarketing
Isabella WoitschachReferentin Personalmarketing

Vielen lieben Dank für Ihr Feedback und die Anmerkungen.
Die Bedürfnisse unserer Mitarbeitenden liegt uns am Herzen und wird in regelmäßigen Abständen anonym abgefragt, via Marktforschungsanalyse, Feedbackgesprächen und hier über kununu. Im Anschluss werden diese Ergebnisse in konkrete Maßnahmen umgewandelt... Aber die kennen Sie ja bereits in vollem Umfang und das würde jetzt wahrscheinlich den Rahmen sprengen :-)
Wir freuen uns, dass Sie für sich einen neuen Arbeitgeber gefunden haben und wünschen Ihnen alles Gute! Herzliche Grüße

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.