Navigation überspringen?
  

DAW SEals Arbeitgeber

Deutschland Branche Chemie
Subnavigation überspringen?

DAW SE Erfahrungsberichte mit Antworten

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,03
Vorgesetztenverhalten
2,73
Kollegenzusammenhalt
3,62
Interessante Aufgaben
3,60
Kommunikation
2,65
Arbeitsbedingungen
3,04
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,44
Work-Life-Balance
2,93

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,05
Umgang mit älteren Kollegen
3,23
Karriere / Weiterbildung
2,70
Gehalt / Sozialleistungen
3,11
Image
3,46
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 46 von 83 Bewertern Homeoffice bei 29 von 83 Bewertern Kantine bei 61 von 83 Bewertern Essenszulagen bei 23 von 83 Bewertern Kinderbetreuung bei 27 von 83 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 41 von 83 Bewertern Barrierefreiheit bei 11 von 83 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 36 von 83 Bewertern Betriebsarzt bei 47 von 83 Bewertern Coaching bei 19 von 83 Bewertern Parkplatz bei 54 von 83 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 19 von 83 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 54 von 83 Bewertern Firmenwagen bei 30 von 83 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 49 von 83 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 14 von 83 Bewertern Mitarbeiterevents bei 20 von 83 Bewertern Internetnutzung bei 37 von 83 Bewertern Hunde geduldet bei 1 von 83 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Mit Arbeitgeber-Kommentar Mit Arbeitgeber-Kommentar entfernen

Bewertungen

  • 26.Nov. 2015
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00
  • Firma
    DAW SE (Ober-Ramstadt / Deutschland)
  • Stadt
    Ober-Ramstadt
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2015
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, vielen Dank für Deine kritischen und offenen Anmerkungen! Leider hast du ja anscheinend bereits unser Unternehmen verlassen. Wir hätten uns gerne mit dir ausgetauscht um die Kritik im Detail zu verstehen und um uns als Unternehmen zu verbessern. Falls du daran trotzdem Interesse hast würde wir uns freuen. Wir wünschen Dir alles Gute für die Zukunft. Beste Grüße aus Ober-Ramstadt

Moritz v. Hohenthal
Personalreferent

Du hast Fragen zu DAW SE? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 15.Sep. 2015
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Mitarbeiter arbeiten nicht sehr gemeinschaftlich, viele sind selbst zentriert und nur auf den eigenen Vorteil bedacht. Ich hatte nicht den Eindruck das jemand aus meinem Umfeld gerne zur Arbeit gekommen ist. (Siehe oben.)

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeitermeinungen werden im besten Fall angehört, jedoch lassen sich die häufig alteingesessenen Führungskräfte davon kaum beeinflussen. Entscheidungen sind selten nachvollziehbar und sind ein ständiger Keim neuer Konflikte.

Kollegenzusammenhalt

Viele alteingesessene Mitarbeiter die neuen Kollegen kaum Chancen geben, bewusst Informationen vorenthalten und nur auf ihren eigenen Vorteil bedacht sind. Schikanen und Demütigungen kommen zu oft vor, insbesondere gegenüber neuen Kollegen. Gegenüber unsozialen Verhaltensweisen wird einfach zu wenig unternommen.

Interessante Aufgaben

Viele Projekte scheitern am Willen zur Veränderung und an den finanziellen Möglichkeiten. Keine Flexibilität in den Abläufen. Es wird in vielen Bereichen der Produktion oft auf Anschlag gefahren. Häufige Ausfälle an Mensch und Maschine, von der Planung bis zum Versand der Waren führen zu einer hohen menschlichen Belastung.

Kommunikation

Die Kommunikation ist abhängig von persönlichen Beziehungen und ist geprägt von einer starren Hierarchie.

Gleichberechtigung

Wenige weibliche Mitarbeiter im Management. Über persönliche Orientierungen sollte besser nicht offen kommuniziert werden.

Umgang mit älteren Kollegen

Viele ältere Kollegen mit langer Betriebszugehörigkeit.

Karriere / Weiterbildung

Befristete Einstellungen sind bei diesem Arbeitgeber der üblich Weg. Weiterbildung wird selten aktiv gefördert. Karrierechancen gering. Bei der Einstellung wurde bei vielen Kollegen oft von konkreten Perspektiven gesprochen. Jedoch werden diese Stellen/Möglichkeiten nie geschaffen und man wird für sehr viele Jahre auf der Einstiegsposition festgehalten.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist leicht unterdurchschnittlich. Bezug von Deputat Ware und einem reduzierten Mitarbeitereinkauf wird angeboten.

Arbeitsbedingungen

Büroräume und Ausstattung teilweise stark veraltet. Viele Mitarbeiter auf engem Raum und ein hoher Lärmpegel. Kantinenessen Preis/Leistung in Ordnung.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Betriebskindergarten (nicht kostenlos), Behindertenwerkstatt und kleine Photovoltaikanlage vorhanden. Umweltschutzanforderungen werden erfüllt. Regionale soziale Projekte werden unterstützt.

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten werden überwiegend eingehalten. Auf Grund der knappen Personalsituation und dem saisonalen Unterschieden im Absatz ist es jedoch insbesondere während den Sommermonaten schwer Urlaub zu bekommen. Häufig werden hunderte Überstunden aufgebaut, die dann bis zum Jahresende wieder abgebaut werden müssen.

Image

Die Produkte genießen einen sehr guten Ruf und sind es auch. Das Unternehmen hat sich jedoch als Arbeitgeber ein schlechtes Image aufgebaut. Neue Mitarbeiter können selten länger als 1 bis 2 Jahre gehalten werden.

Contra

siehe Bewertungen

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Deutsche Amphibolin-Werke von Robert Murjahn Stiftung & Co KG
  • Stadt
    Ober-Ramstadt
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2013
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, vielen Dank für Deine kritischen und offenen Anmerkungen! Gerne würden wir gemeinsam mit Dir über Möglichkeiten zur Verbesserung der von Dir angesprochenen Punkte diskutieren– du kannst mich jederzeit kontaktieren. Liebe Grüße Moritz von Hohenthal aus der Personalabteilung

Moritz v. Hohenthal
Personalreferent