Navigation überspringen?
  

DB Zeitarbeit GmbHals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

DB Zeitarbeit GmbH Erfahrungsbericht

  • 08.Apr. 2019
  • Mitarbeiter

Mehr Chancen durch offeneres Raster

4,46

Arbeitsatmosphäre

Als Zeitarbeiter der DB Zeitarbeit ist man an verschiedene Unternehmensbereiche der DB ausgeliehen. DB Fernverkehr - Zugbegleiter (Schaffner in meinem Fall).

Einzig die gesonderte Erfassung der Arbeitszeiten (Zapp) war unnötig umständlich, wobei sich mit der Einführung von Zapp dies im Vergleich zum handschriftlichen Zettel enorm verbessert hat.

Vorgesetztenverhalten

Meine Gruppenleiterin der DB Zeit in Karlsruhe hat sich immer schnell und hilfbereit gemeldet, auch in Zeiten des Urlaubes war eine Vertretungskraft immer kompetent zu erreichen.
Darüber hinaus war die Personalbetreuung sehr engagiert und lösungsorientiert.
Ich würde gerne 7 von 5 Sternen vergeben.

Kollegenzusammenhalt

In der Praxis war man ein normaler Kollege mit gleichwertigen Aufgaben.

Interessante Aufgaben

Schaffner im Fernverkehr ist aktuell eine interessante Aufgabe.
Zwischen der panischen Angst, ob man seinen Anschluss - in 4h - erreicht, weil der Verspätungsalarm bei 1 min Verspätung ausgelöst hat, den konkreten Lösungen durch Zugausfälle/Verspätungen und den langweiligen, ruhigen einfachen Schichten ist alles zu finden.
Zwischen 3x 11,5h hinter einander und einer 10h Schicht mit effektiver Arbeitszeit von weniger als 3h gibt es alles.
Der Schichtplan wechselt, selbst identische Schichten können je nach Tag total unterschiedlich sein. Spannend!

Kommunikation

Die Kommunikation innerhalb der DB Zeit war klar und offen.
Verwirrungen entstanden meist durch die Unterschiede und das fehlende Wissen zwischen DB Fernverkehr und DB Zeit.
Rein auf die DB Zeit gemünzt war alles top =)

Gleichberechtigung

Zwischen den Geschlechtern gab es keinerlei Unterschiede.

Umgang mit älteren Kollegen

Wer als Neuling bei der DB Fernverkehr arbeitet, wird dementsprechend behandelt (Hilfe und Unterstützung sind oft da gewesen), das Alter des Neulings war dabei unerheblich.

Karriere / Weiterbildung

Ist man einmal bei der DB Zeitarbeit, hat man vollen Zugang zum Stellenmarkt usw.
In großen Firmen war und ist es schon immer möglich gewesen sich weiter zu entwickeln, so auch bei der DB und der DB Zeit.

Gehalt / Sozialleistungen

Für einen Neustart, egal ob mit Mitte 20 oder Anfang 50, war die Bezahlung top.
Die körperlichen und geistigen Tests sortieren an Hand der geforderten Standards aus, wer dies packt kann von 0 innerhalb weniger Wochen neu anfangen und in einem gewaltigen Unternehmen (DB) mit unzählichen Möglichkeiten Fuß fassen.

Arbeitsbedingungen

Der einzige Unterschied zu den normalen Mitarbeitern der DB Fernverkehr waren das Gehalt aber leider auch der Zugang zu DB Räumlichkeiten.
Als DB Zeit-Mitarbeiter war man lediglich für die eigene Dienststelle freigeschaltet. In andere, die man nur mit Schlüsselkarte, jedoch nicht Schlüsseln, betreten konnte, kam man ohne Kollegen nicht rein.
Das hat mich persönlich gestört und ich empfand es als Nachteil.

Work-Life-Balance

Die Work-Life-Balance als Schaffner ist speziell. Schicht- und Wechselschichtdienst sind nicht für jeden etwas.
Dies hat jedoch nichts mit der DB Zeitarbeit zu tun, sondern mit dem Fachbereich bei dem man eingesetzt wird und auf den man sich bereits bei der Bewerbung bei der DB Zeit eingeschossen hat.
Da die Work-Life-Balance 1zu1 die des DB Fernverkehr entspricht, also hier keinerlei Nachteil entsteht - 5 von 5 Sternen.
Ob man diese Arbeitszeiten mag, ist ein anderes Thema ;)

Image

DB Zeit wird ob der anderen Bezahlung, sowie einiger anderer Regelungen (Zugang zu Dienststellen, Weihnachtsgeldhöhe, Kurzzeitflexregelung) negativ betrachtet bei Kollegen.
Ich für meinen Teil muss dem Widersprechen, da es ein Neustart ermöglicht und man binnen eines Jahres in Karlsruhe eine klare Antwort hat, ob es im Unternehmen weiter geht oder man sich anders orientieren muss.
Die Übernahmequote von der DB Zeit zur DB Fernverkehr ist verdammt gut.
Der freiere Rahmen bezüglich der Mitarbeiterauswahl der DB Zeit ermöglicht mehr Chancen für künftige Mitarbeiter, die bei der DB selbst nicht weitergekommen wären.

Verbesserungsvorschläge

  • Die DB Zeit sollte die Erfassung der Schichten automatisierne, so dass man nur Abweichungen angeben muss und nicht alles erneut.

Pro

- Mehr Freiraum bezüglich der Mitarbeiterauswahl
- Als Zeitarbeiter ist man fest angestellt, selbst wenn man den Quereinstieg zum Zugbegleiter nicht packen sollte, ist man nicht arbeitslos, sondern kann an andere Bereiche der DB entliehen werden. Eine enorme Form der Sicherheit
- Vorbildung und Alter sind völlig egal. Wer die Tests besteht, kann noch mal neu anfangen.

Contra

Kommunikation ziwschen DB und DB Zeit. Hier sind einige Missverständisse unnötig aufgetreten, doch ich bin zuversichtlich, dass sich dies auch bessern wird. Das Streben nach Verbesserung ist vorhanden.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    DB Zeitarbeit GmbH Karlsruhe
  • Stadt
    Karlsruhe (Baden)
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Zeitarbeit/Arbeitnehmerüberlassung
  • Unternehmensbereich
    Sonstige