Navigation überspringen?
  

Der Kalchreuther Bäckerals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
Der Kalchreuther BäckerDer Kalchreuther BäckerDer Kalchreuther Bäcker
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 25 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (2)
    8%
    Gut (2)
    8%
    Befriedigend (3)
    12%
    Genügend (18)
    72%
    1,82
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Der Kalchreuther Bäcker Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

1,82 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 16.Apr. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Von Atmosphäre zu sprechen, schmeichelt dieser Firma allein schon durch Wahl dieses Wortes. Ich habe sowas bisher noch nie vorher erlebt und auch meine neue Arbeitsstätte läßt mich jeden Tag sehen, was für einen Unterschied es ist, wenn man Arbeitnehmer endlich wie Menschen behandelt und sich an Gesetze hält. Welch eine Wohltat...

Vorgesetztenverhalten

Wenn ich schreiben würde, was ich für ...verstöße und ...verhalten kennengelernt hätte, würde ich vermutlich eine Klage an den Hals kriegen. Aber über diese Firma sollte die Presse berichten.

Kollegenzusammenhalt

Ich kann mich nicht erinnern, jemals welchen kennengelernt zu haben. Vielleicht war das vor 10 Jahren mal anders? Ich weiß es nicht. Aber nun?

Interessante Aufgaben

Interessant? Die Klos zu putzen, wenn man als Stellv. Filialleitung eingestellt ist???

Kommunikation

Gibt es nicht. Es sei denn, Ihr wertet Befehle, Drohungen, Warnungen und dergleichen ernsthaft als Kommunikation.

Gleichberechtigung

Da es kaum Männer gibt, schwer zu beurteilen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich würde eher sagen, die von den älteren, die noch grad stehen können, versuchen, ihre Pfründe zu sichern.

Karriere / Weiterbildung

Hab ich nie erfahren oder angeboten bekommen. Auf Fragen erhält man nur eine unverschämte Antwort.

Gehalt / Sozialleistungen

Wenn man all die Überstunden und nicht erlaubten Schichten mit einrechnet, bleibt nicht mal Minimallohn - realistisch gegengerechnet.

Arbeitsbedingungen

Bedingungen sollten von beiden eingehalten werden - Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Erst dann dürfte man da von "Arbeitsbedingungen" reden. Gesetze und Vorschriften wie auch Verträge sind nicht nur "zur Zier" da.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Sozial? Ich lach mich scheckig.

Work-Life-Balance

Es gibt kein "LIFE" (also Leben). Man kommt nach Hause und kriegt per Messenger die Nachricht, man habe morgen (Sonntag) in einer neuen Filiale zu erscheinen - obwohl man 6 Tage gearbeitet hat - ohne freien Tag - und sogar Doppelschichten gemacht hat. Welche Gesundheit, welche Beziehung, welches LEBEN hält sowas auf Dauer durch???

Image

Es gibt das, was die Kunden mitkriegen und es gibt die Realität hinter den Kulissen...

Verbesserungsvorschläge

  • Firma umstrukturieren. Filialzahl halbieren. Personal aufstocken und fördern. Gesetze einhalten. Etwas für's Image tun. Person motivieren und wie Menschen behandeln. Betriebsrat gründen und mit ihm zusammenarbeiten. Die Gewerkschaftsmitgliedschaft nicht zu bestrafen versuchen! Umweltbewußtsein fördern. Nicht verkauftes spenden - z.B. der Tafel oder zu günstigen Preis abgeben. Filialen modernisieren.

Pro

Das ist nun endlich weiß, wie es war, ganz unten zu sein.

Contra

ergibt sich aus dem Zusammenhang

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Der Kalchreuther Bäcker M. Wiehgärtner GmbH
  • Stadt
    Erlangen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 12.März 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Selbst wenn es die noch gäbe in einer Filiale würde sie zerstört werden den Miteinander und gutes Team ist nicht gewollt!

Vorgesetztenverhalten

Wenn ich hier die Wahrheit schreibe würd ich verklagt werden, aber Kopf hoch wird schon!

Kollegenzusammenhalt

Dir „Alten“ halten zusammen sie nehmen zwar neue sehr herzlich auf und bemühen sich sehr aber das macht es nicht wett

Interessante Aufgaben

Selbst wenn der Job Spaß macht da nicht

Kommunikation

Zählen da Anrufe dazu um dir mit zu teilen das du noch mehr arbeiten sollst!

Gleichberechtigung

Nicht viele Männer

Umgang mit älteren Kollegen

Kannst du stehen brauchst du die alters Karte nicht ausspielen

Karriere / Weiterbildung

Willst du nicht

Gehalt / Sozialleistungen

Tariflich bezahlt so wie ich mitbekommen habe hat man als Quereinsteiger auch keine Chance den auf Leistung und Einsatz wird nicht geachtet!

Arbeitsbedingungen

Es wird versucht im Bezirk zu überleben!
Von oben gibt es keine Hilfe

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird für Retoure gebacken um die Zahlen zu erreichen damit man zumindest da keine auf den Deckel bekommt und einem wird ja erklärt die Kunden möchten ja bis zum Abend eine Auswahl

Work-Life-Balance

Life gibt es nicht!

Image

Backwaren sind zum größten Teil besser als bei anderen

Verbesserungsvorschläge

  • Das interessiert die sowieso nicht! Leitungen versuchen alles irgendwie zusammen zu halten. Zwischenmenschlich gibt es da nichts Umgang wie in einem Gefängnis.

Pro

Nichts!

Contra

Betriebsrat ist nichts Böses!!! Sollte man vielleicht Umdenken

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten
  • Firma
    Der Kalchreuther Bäcker M. Wiehgärtner GmbH
  • Stadt
    Erlangen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 13.Feb. 2018 (Geändert am 03.Apr. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ständiger Druck. Wenn Du Dich wehrst und auf Deinen gesetzl. Rechten oder Vertrag pochst, bekommst Du die schlechtesten Schichten, Dein Urlaub wird ohne Angabe von Gründen gestrichen und Du wirst in die entlegensten Filialen zwangsversetzt.

Vorgesetztenverhalten

Untragbar! Sowas gibt es vermutlich nur hier, daß die damit durchkommen.

Kollegenzusammenhalt

Vergiß es, jemand hier zu vertrauen. Jeder achtet nur auf sich.

Interessante Aufgaben

Wenn ein Keks ne andre Farbe hat, ist schon toll.

Kommunikation

Ich hätte mir welche gewünscht. Vor allem welche, die das Wort verdient...

Gleichberechtigung

Wir waren fast nur Frauen. Niemand tut sich das sonst an.

Umgang mit älteren Kollegen

Alle, die länger dabei sind, sind gesundheitlich stark angegriffen.

Karriere / Weiterbildung

Karriere? Wenn Du lang genug durchhältst, ohne Mucken Mehrfachschichten machst, nie krank wirst, im Urlaub und Freizeit reinkommst und andere unterdrückst, kannst Du vielleicht nach 10-15 Jahren Filial- oder Gebietsleiter werden. Allerdings gibt es etliche andere, die das Gleiche wollen und vor nichts zurückschrecken...

Gehalt / Sozialleistungen

Man muß den Lohn in Relation zu den tats. Stunden (Überstunden 100...) sehen - dann ist es weit UNTER Mindestlohn.

Arbeitsbedingungen

Bedingungen? Das Wort allein ist hier nicht passend.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Welches???

Work-Life-Balance

Es werden Doppelschichten (siehe mal im Gesetz dazu) gefordert, weil zu wenig Personal da ist. Macht es wie ich und wehrt Euch.

Image

Sehr surrealistisch ;-)

Verbesserungsvorschläge

  • Lerne, daß Deine Angestellten Menschen sind. Lerne, daß Gesetze einzuhalten sind! Lerne die Vorschriften. Halte sie ein. Lerne, daß ein Betriebsrat durchaus förderlich ist. Wenn Du all dies beherzigst, findest Du vielleicht irgendwann Leute, die auch bleiben wollen...
  • Man sollte nur so viele Filialen unterhalten, für die man realistisch Personal hat - auch wenn jemand krank hat, auch wenn jemand Urlaub hat und unter Einhaltung der Arbeitszeitgesetze...

Pro

Daß ich endlich weiß, wie man sich ganz unten fühlt und schätzt, wenn man IRGENDWO anders ist :-)

Contra

Wenn Ihr viel Zeit habt, lest die anderen Rezis. Also die, die nicht von Personen aus der oberen Etage kommen...

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Der Kalchreuther Bäcker M. Wiehgärtner GmbH
  • Stadt
    Erlangen
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2011
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 25 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (2)
    8%
    Gut (2)
    8%
    Befriedigend (3)
    12%
    Genügend (18)
    72%
    1,82
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Der Kalchreuther Bäcker
1,82
25 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Nahrungsmittel / Land / Forstwirtschaft)
3,06
36.343 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,28
2.611.000 Bewertungen