Welches Unternehmen suchst du?
Gruppe Deutsche Börse Logo

Gruppe Deutsche 
Börse
Bewertung

Als wäre man in den 90ern stecken geblieben...

2,6
Nicht empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bei Deutsche Börse AG in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es ist ein ziemlich stressfreier Job. Wenn es einem nur darum geht Geld zu verdienen, egal wo und wie, ist es vermutlich keine schlechte Wahl.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

s.o.

Verbesserungsvorschläge

Im 21. Jahrhundert aufwachen und sich der neuen, modernen und agilen Welt anpassen.

Arbeitsatmosphäre

Alles sehr formell, unflexibel, kompliziert und veraltet. Man arbeitet hier nur um Geld zu verdienen, mehr nicht. Es gibt keine langfristigen Ziele/Missionen, an denen man arbeiten würde. Ein langweiliger 9 to 5 Job.

Kommunikation

Interne Kommunikation ist in großen Konzernen immer eine große Herausforderung. Man hat sie hier bisher nicht gemeistert.

Kollegenzusammenhalt

Alle sind mehr oder weniger freundlich, mehr nicht. Es entstehen hier sicher keine langfristigen Freundschaften; ich habe auch von niemanden mitbekommen, wer nach dem Feierabend mit den KollegInnen irgendwohin gehen würde. Es ist ein rein formelles "freundlich-sein".

Work-Life-Balance

Eine 40h Woche ist hier wohl das Maximum, was Menschen leisten - klar, es gibt auch keine Missionen, keine sinnvollen langfristigen Ziele, kein "Purpose" (sorry fürs Buzzword), für was man hier arbeiten sollte.

Vorgesetztenverhalten

Immerhin duzen sich alle.

Interessante Aufgaben

nichts. (s.o.)

Gleichberechtigung

Ich habe praktisch ausschließlich mit "alten weißen Männern" gearbeitet.
Die ersten Tage im Job war ich komplett schockiert, wie "undivers" das Team ist. Es gab absolut keine KolegInnen mit Migrationshintergrund, kaum Frauen u.s.w... Als ich das ansprach, wie krass das ist, dass es praktisch keine Frauen gibt, waren meine Vorgesetzten total überrascht und meinten: "oh stimmt, das ist mir noch nie aufgefallen..."

Umgang mit älteren Kollegen

"altere Kollegen" sind die wichtigste Säule des Unternehmens

Arbeitsbedingungen

Man arbeitet mit veralteter Hardware und extrem veralteter Software. Das Intranet ist unübersichtlich, die Compliance Seite absolut unverständlich. Ich habe bisher in meinem Leben bei einigen Finanzunternehmen gearbeitet, aber noch nie so ein hässliches, kompliziertes und schlecht gestaltetes Copliance-Portal gesehen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vom Umweltschutz hat man hier noch nichts mitbekommen.

Gehalt/Sozialleistungen

Durchschnitt.

Image

Das Image ist leider wesentlich besser als es sein sollte. So ein Unternehmen hat in meinen Augen keine Zukunft.

Karriere/Weiterbildung

Es gab, zumindest für mich, kein "education budget". Von sonstigen Weiterbildungsmöglichkeiten habe ich nichts mitbekommen.

Arbeitgeber-Kommentar

HR-TeamGlobal Talent Attraction

Liebe*r ehemalige*r Kolleg*in,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für eine ausführliche Bewertung genommen haben. Wir nehmen Ihre Rückmeldung ernst und nutzen Sie, um uns als Unternehmen und als Arbeitgeber weiter zu verbessern.

Wir bedauern es sehr, dass Sie mit der Arbeitsatmosphäre und den Weiterbildungsmöglichkeiten bei der Gruppe Deutsche Börse nicht zufrieden waren. Unser Ziel ist es, all unseren Mitarbeitenden ein attraktives und motivierendes Umfeld zu bieten. Viele unserer kostenfreien Schulungs- und Trainingsangebote stehen auch Praktikant*innen zur Verfügung. Zusätzlich bieten wir einige HR-seitige Initiativen wie Praktikant*innen-Stammtisch, DBG-Programm "Students of the Markets", welche es erlauben den eigenen Horizont zu erweitern und sich zu vernetzen.

Sie schreiben außerdem, dass sie gern in einem diverseren Team gearbeitet hätten – ein berechtigter Wunsch. Wir sind davon überzeugt, dass vielfältige Teams entscheidend für unseren globalen Erfolg sind – sind unsere Teams doch aus über 100 verschiedenen Nationen und zu 40% weiblich. Initiativen wie unser Diversity & Inclusion Council sowie unsere durch Mitarbeitende getriebenen Netzwerke marketPride und Women@DBG setzen sich für ein entsprechendes Arbeitsumfeld ein. Es ist unser Ziel einen Arbeitsplatz zu schaffen, an dem sich alle willkommen fühlen, ihre Ideen und ihr wahres Selbst einzubringen. Ihre Kritik nehmen wir deshalb sehr ernst.

Wussten Sie schon, dass Unternehmen regelmäßig durch unabhängige Institutionen entsprechend ihrem Umgang mit ökonomischen, ökologischen und gesellschaftlichen Chancen und Risiken bewertet werden? Das trifft auch auf die Gruppe Deutsche Börse zu. Mit zahlreichen Aktivitäten wollen wir unseren ökologischen Fußabdruck weiter verringern. Um an dieser Stelle nur einige der vielen Initiativen zu nennen: Einsatz von Pendelbussen zwischen Lokationen, Angebot von Jobtickets für den öffentlichen Nahverkehr, Einkauf von nachhaltig erzeugtem Wasserkraftstrom für die gruppenweiten Server im Rechenzentrum EQUINIX in Frankfurt/Bergen-Enkheim u.v.m. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter „Nachhaltigkeit“.
Wir nehmen ihre Kritik sehr ernst und würden uns gerne mit Ihnen austauschen. Ihr Feedback und Ihre konstruktive Rückmeldung unterstützt uns dabei, uns als Arbeitgeber zu verbessern. Für einen persönlichen Austausch stehen wir gerne zur Verfügung und würden es begrüßen, wenn Sie sich bei uns melden. elisabeth.buchbinder@deutsche-boerse.com T.: +49 (0)-69 211-1 34 96

Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
HR-Abteilung