Navigation überspringen?
  

Deutsche Telekom AGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Telekommunikation
Subnavigation überspringen?

Deutsche Telekom AG Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren
Die Ausbilder
4,12
Spaßfaktor
3,93
Aufgaben/Tätigkeiten
3,72
Abwechslung
3,68
Respekt
4,31
Karrierechancen
3,59
Betriebsklima
4,02
Ausbildungsvergütung
4,30
Arbeitszeiten
4,38
Azubi Benefits

Folgende Azubi-Benefits werden geboten

Ausbildungsmaterialien bei 202 von 290 Bewertern bezahlte Fahrtkosten bei 219 von 290 Bewertern bezahlte Arbeitskleidung bei 141 von 290 Bewertern flexible Arbeitszeiten bei 153 von 290 Bewertern Essenszulagen bei 27 von 290 Bewertern Kantine bei 176 von 290 Bewertern betr. Altersvorsorge bei 177 von 290 Bewertern gute Anbindung bei 183 von 290 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 252 von 290 Bewertern Mitarbeiterevents bei 184 von 290 Bewertern Internetnutzung bei 185 von 290 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 150 von 290 Bewertern Betriebsarzt bei 129 von 290 Bewertern Barrierefreiheit bei 126 von 290 Bewertern Parkplatz bei 177 von 290 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 191 von 290 Bewertern Hunde geduldet bei 2 von 290 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 17.Jan. 2020
  • Azubi

Die Ausbilder

Sind immer für einen da. Grüße an das HUB Hamburg Team!

Spaßfaktor

Immer sehr viel Freude an der Arbeit gehabt

Aufgaben/Tätigkeiten

Sales and Care im T-Shop

Abwechslung

Ich hätte gerne ein paar mehr HUB-Tage gehabt und einen längeren Schnuppereinsatz genießen können.

Respekt

Immer freundlich und business-like

Karrierechancen

Es wurden mir viele Schulungen und Workshop ermöglicht. Weiterbildung wird sehr gerne gesehen und gefördert.

Betriebsklima

Einsatz-Shop abhängig

Ausbildungsvergütung

Weit über dem Durchschnitt

Arbeitszeiten

Keine Arbeit nach der Berufsschule!

Die Ausbilder
5,00
Spaßfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
5,00
Abwechslung
4,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
5,00
Betriebsklima
3,00
Ausbildungsvergütung
5,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Essenszulagen wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Deutsche Telekom AG, Telekom Ausbildung
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
Wie ist die Unternehmenskultur von Deutsche Telekom AG? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 16.Jan. 2020
  • Azubi

Die Ausbilder

Unser Ausbilder ist erstklassig. Er ist sehr verständnisvoll, emphatisch und man kann mit ihm immer über Probleme reden. Außerdem unterstützt er jeden Azubi, der seine Hilfe benötigt.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Tätigkeiten sind, meiner Meinung nach, sehr cool und Abwechslungsreich.

Respekt

Die Ausbilder sowie die Kollegen bieten immer ein sehr respektvolles Umfeld.

Betriebsklima

Durch verschieden "Team- Events" konnten wir, die Auszubildenden, und die Ausbilder uns früh Kennenlernen um somit ein sehr gutes Arbeitsklima zu ermöglichen.

Ausbildungsvergütung

Kann man sich nicht beschweren.

Pro

Gut am Arbeitgeber finde ich, dass er sich gleich von beginn an sehr um seine Auszubildenden kümmert und versucht, diese bestmöglich zu fördern.

Die Ausbilder
5,00
Spaßfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
5,00
Abwechslung
5,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
5,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
5,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Deutsche Telekom AG
  • Stadt
    Regensburg
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 14.Jan. 2020
  • Azubi

Die Ausbilder

Stehen einem immer zur Seite.

Abwechslung

Man kann sich die Unternehmensbereiche, in denen man eingesetzt werden will oftmals selber aussuchen.

Ausbildungsvergütung

durchschnittlich

Pro

Karrieremöglichkeiten, Übernahme, Leistungen

Die Ausbilder
5,00
Spaßfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
5,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
5,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Deutsche Telekom
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 08.Jan. 2020
  • Azubi

Die Ausbilder

Ausbilder sind großteils Freundlich und zuvorkommend. Allerdings merkt man, dass sie zu viele Azubis gleichzeitig betreuen müssen. Die Ausbilder sind meist keine „Ausbilder“ sondern nur Betreuer. Sie wissen nur wie man mit Azubis umgehen muss. Fachwissen zu bestimmten Themen ist nicht vorhanden.

Spaßfaktor

Spaß? Ist für mich in der Ausbildung ein Fremdwort gewesen. Ich kann mich nicht erinnern wo es mal Spaß gemacht hat.

In meinem Fall war ich 90% der Zeit alleine im Büro. Spaß hat da nur gemacht, dass ich in Ruhe Netflix schauen konnte.

Aufgaben/Tätigkeiten

In meinem Fall: Keine Aufgaben und Tätigkeiten im ganzen letzten Lehrjahr. Wie die Kaffeemaschine geht ja super.
Ich hab mich nirgendwo so sinnlos gefühlt wie dort.
Wenn es mal Aufgaben gab, war es die Arbeit die keiner machen wollte
Begründung: Ich hätte nicht genug Motivation. Wie soll man Motivation haben wenn nie jemand da ist und einem was beibringt?

Abwechslung

Ich konnte zum Glück auch mal kurzzeitig in andere Bereich reinschnuppern. Da hatte ich Spaß weil immer jemand da war als Ansprechpartner, einem was beigebracht hat und aufgepasst hat. Riesenlob für meine Arbeit in den jeweiligen Bereichen bekommen.

Respekt

Anfangs hatte ich Respekt gegenüber jedem. Nachdem aber die oben genannten Sachen eintraten, verschwand auch bei mir der Respekt gegenüber Vorgesetzten. Wer sich nicht an geltendes Recht hält (Berufsbildungsgesetz - Beipsiel Anwesenheit eines Ausbilders) hat es nicht verdient mit Respekt behandelt zu werden.

Karrierechancen

Hier kommt es drauf an was man lernt und wer einem was beibringt. In meinem Fall wäre es kein Stern. Es gibt eine unbefristete Übernahme wenn man sich innerhalb der Unternehmens bewirbt.

Betriebsklima

Es gibt viele andere Azubis was an sich gut ist da man viele neue Freunde finden kann. Allerdings wird dies gedrückt wenn man die Kollegen nie sieht und der Chef selbst auch nicht anwesend ist. Alleine im Büro ist super - nicht.

Ausbildungsvergütung

Über die Vergütung braucht man nicht groß meckern. Allerdings könnte sie etwas höher sein, für ein weltweites Unternehmen ist dies eher durchschnittlich. Wenn man Vergleiche mit anderen großen Unternehmen zieht, sieht man schon alt aus. Es gibt ein Urlaubsgeld, dafür aber kein Weihnachtsgeld. Fahrkosten werden nur mit Eigenanteil ausgezahlt und Unterkunftskosten werden nicht separat ausgezahlt so das es versteuert wird und man einen Großteil selber zahlen muss.

Arbeitszeiten

Das einzige Positive! 8:00-15:30!
Nicht zu früh und nicht zu spät. Genau perfekt. 30 Minuten Pause pro Tag. Freitags sogar nur bis 13:30 Uhr

Verbesserungsvorschläge

  • Bessere Kontrolle der Ausbildungen. Vor allem welche Ausbilder dauerhaft anwesend sind und nicht 2 Monate am Stück den Azubi alleine lassen.

Pro

Die Arbeitszeit und die Standorte

Contra

Ausbildungsvergütung
Ausbildungsinhalte
Ausbilder
Arbeitsatmosphäre
Anwesenheit von Kollegen
Standort Berufsschule

Die Ausbilder
3,00
Spaßfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
2,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
3,00
Betriebsklima
2,00
Ausbildungsvergütung
3,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten Barrierefreiheit wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Deutsche Telekom AG, Telekom Ausbildung
  • Stadt
    Deutsche Telekom AG
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 05.Jan. 2020
  • Azubi

Verbesserungsvorschläge

  • Ausbilder einstellen, die für die Azubis sich auch verantwortlich fühlt
Die Ausbilder
2,00
Spaßfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Abwechslung
3,00
Respekt
3,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

betr. Altersvorsorge wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten gute Anbindung wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Telekom Deutschland
  • Stadt
    Bonn
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 14.Dez. 2019
  • Azubi

#dabei

4,44

Die Ausbilder

Hilfsbereit, kompetent, nett und auch mal streng.

Spaßfaktor

Sowohl im Betrieb, als auch in der Ausbildung ist Spaß ein guter Begleiter.

Aufgaben/Tätigkeiten

Na ja, ist halt Arbeit.

Abwechslung

Ausbildung vielfältig, Betrieb irgendwann monoton.

Respekt

Respekt, Respekt und nochmal Respekt. :-)

Karrierechancen

Wird sich noch zeigen, aber Übernahmechancen sollten gut sein.

Ausbildungsvergütung

Super! Sogar Fahrkosten von Zuhause zur Arbeit wird bezahlt und Urlaubsgeld, aber leider kein Weihnachtsgeld.

Arbeitszeiten

flexibel

Pro

Ausstattung, hier bekommt jeder Azubi Handy und Laptop.

Contra

kein Kantine am Standort.

Die Ausbilder
5,00
Spaßfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
3,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
5,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
5,00
Arbeitszeiten
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Internetnutzung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Deutsche Telekom AG
  • Stadt
    Weiden
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung

Karrierechancen

Durch das riesige Unternehmen hat man sehr viele verschiedene Möglichkeiten den richtigen Job zu finden. Als dualer Student wird man zu 100% übernommen.

Pro

- Gute Untersützung vom Arbeitgeber in Form von Studienbegleiter, Schulungen, etc.
- Kommilitonen im Konzern, die bei Fragen unterstützen
- Gute Vergütung

Die Ausbilder
4,00
Spaßfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
5,00
Abwechslung
3,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
4,00
Ausbildungsvergütung
5,00
Arbeitszeiten
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Anbindung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Deutsche Telekom
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 12.Dez. 2019
  • Azubi

Die Ausbilder

Der Ausbilder, dem ich zugeteilt wurde, sorgte von Beginn an für eine fast familiäre Atmosphäre, was mir das Gefühl gab, dass ich jederzeit mit Problemen (sei es privat oder beruflich) zu ihm kommen konnte und ein offenes Ohr fand. Mir wurde von Anfang an vollstes Vertrauen und Respekt geschenkt. Wenn ich meine Erfahrungen in Gesprächen mit anderen Auszubildenden aus anderen Betrieben vergleiche, kann ich mich sehr glücklich schätzen, meine Ausbildung mit diesem Ausbilder durchlaufen zu haben.

Spaßfaktor

Bei aller Arbeit wird stets für genügend Spaß gesorgt, sei es durch humorvolle und offene Kollegen während der betrieblichen Arbeit oder durch den Ausbilder und die anderen Azubis während der Zeit im Ausbildungszentrum. Auch bei trockener Theorie wird sich stets darum bemüht, die Lernzeit spaßig zu gestalten, zumindest so weit das möglich ist.

Aufgaben/Tätigkeiten

Ich hatte die Chance während der Ausbildung an verschiedenen Projekten teilzuhaben und mich so einzubringen. Die Büros sind ergonomisch und modern ausgestattet mit z.B. mehreren Displays an jedem Arbeitsplatz und elektrisch verstellbaren Tischen, um abwechselnd im Sitzen und Stehen arbeiten zu können. Außerdem wird man als Azubi u.a. mit Arbeitslaptop und -smartphone ausgestattet. Einzig die Aufgaben in Betrieben, wo die Kollegen so gestresst sind, dass sie kaum Zeit für Auszubildende haben, kann es sein, dass man an manchen Tagen nichts zu tun hat. Nach Gespräch mit dem Teamleiter oder Ausbilder konnte das allerdings gut geregelt werden.

Im Rahmen der Ausbildung wird versucht, das "Digitale Lernen" zu fördern, u.a. mit einem Ausbildungswiki mit wichtigen Themen und Inhalten zu allen Ausbildungsberufen und Betriebseinsätzen, einem "E-Portfolio" mit z.B. einer Auflistung der Ausbildungsinhalte, die man je nach Kenntnissstand markieren kann, mit Telefon- bzw. Videokonferenzen, in denen Wissen vermittelt werden soll und ein Business English Programm, das jeder Auszubildende im zweiten Lehrjahr absolvieren soll. Die Ideen sind gut, werden aber leider noch nicht so prickelnd umgesetzt.

Abwechslung

Die Ausbildung ist so aufgebaut, dass regelmäßig für Abwechslung gesorgt wird. Es gibt sog. "HUB-Tage", in denen man zusammen mit den anderen Azubis des Lehrjahrs mit dem Ausbilder lernt und Projekte macht. Außerdem gibt es natürlich die Berufsschule, welche blockweise stattfindet und die Arbeitszeit im Betrieb. Dabei findet in der Regel halbjährig ein Betriebswechsel statt, um möglichst viel Verschiedenes zu lernen und zu sehen, was einem am besten gefällt und wo man sich am besten einbringen kann. Dabei lernt man viele neue und verschiedene Menschen kennen und erkennt, dass die Telekom viel mehr macht, als "nur" Festnetz- und Mobilfunkverträge zu verkaufen.

Einzig die Berufsschule ist als eher negativ zu bewerten, da manche Lehrer offensichtlich keine Lust haben, ihren Schülern etwas beizubringen und manchmal ohne Bescheid zu sagen nicht erscheinen (sei es zu Beginn oder Ende des Schultages) oder nach kurzer Begrüßung gleich wieder für die ganze (Doppel-, Dreifach-) Stunde verschwinden. Dafür kann die Telekom aber nichts, weshalb ich hier keinen Stern abziehe.

Respekt

Was den Ausbilder betrifft: siehe oben.

Was die Kollegen im Betrieb angeht, gibt es keinerlei Grund der Beschwerde - ganz im Gegenteil. Man wurde stets mit Respekt behandelt und behandelt, als wäre man ein voller Mitarbeiter. Viele der etwas älteren Kollegen beten die jüngeren Azubis auch gerne im Hilfe, wenn sie Probleme mit der Technik haben und sich nicht so gut auskennen. Dabei wird auch gerne mal ein Kaffee oder Mittagessen ausgegeben. Man wird außerdem zu gemeinsamen Aktivitäten eingeladen, z.B. zum gemeinsamen Mitagessen, um sich dort näher kennenzulernen.

Was die anderen Azubis angeht, merkt man die Kompetenz der Personaler. Es werden nur freundliche und kompetente Auszubildende ausgewählt (zumindest soweit ich das beurteilen kann, während ich die Azubis des eigenen und der anderen Lehrjahre kennenlernen durfte).

Karrierechancen

Ich bekam früh ein Übernahmeangebot und die Chance, die Ausbildung zu verkürzen. In den Betrieben stellte ich fest, dass der Telekom sehr wichtig ist, junge Mitarbeiter zu binden. Dementsprechend wird versucht, diese zu fördern und z.B. die Möglichkeit eines von der Firma finanzierten Fernstudiums angeboten, wenn man die nötige Qualifikation dazu hat. Außerdem wurde bei den Betriebseinsätzen klar, dass man schon früh (Anfang - Mitte 20) zum Teamleiter aufsteigen kann.

Betriebsklima

Zur Atmosphäre wurde schon etwas in anderen Punkten gesagt. Dem ist noch hinzuzufügen, dass es ab und an gemeinsame Betriebsausflüge bzw. "Team-Events" gibt (ca. einmal pro Betriebseinsatz, also etwa einmal alle 0,5 Jahre). Während der HUB-Tage gab es z.B. gemeinsame Wandertage und ein Besuch im Kletterwald.

Ausbildungsvergütung

Im Vergleich zu den Vergütungen anderer Betriebe ist die Ausbildungsvergütung bei der Telekom auf einem sehr hohen Niveau und nur schwer zu überbieten.

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten können variabel gestaltet werden, besonders bei Büroarbeiten im Innendienst. Im Außendienst ist das etwas schwieriger, da z.B. Kundenbesuche je nach Aufgabe, z.B. bei größeren Störungen, auch mal länger dauern können. Da ist es selbstverständlich nicht möglich, einfach abzuhauen. Die Überstunden, die man an solchen Tagen sammelt, kann man dann jederzeit einfach abbauen und früher nach Hause gehen. 99% der Wochenenden hat man frei, solange man nicht im Telekom-Shop eingesetzt wird, wo auch samstags gearbeitet werden kann. Die restlichen 1% können z.B. Teilnahmen an Schulmessen sein, sofern man vom Ausbilder dazu eingeladen wird. Arbeit und Freizeit sind in der Regel gut unter einen Hut zu bringen, da man während der Arbeitszeit eigentlich alles für die Ausbildung regeln kann und zuhause dann nichts mehr machen muss. Wenn man Zeit für organisatorische Dinge oder z.B. für Berufsschularbeiten braucht, fragt man einfach nach und bekommt diese Zeit in der Regel gewährt.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Methoden beim digitalen Lernen mit E-Portfolio und Co. sollten meiner Meinung nach neu durchdacht und für Auszubildende und Ausbilder attraktiver gestaltet werden. Außerdem ist die Sinnhaftigkeit des Ganzen nicht bei allen Azubis wirklich angekommen und so manche digitale Lernangebote etwas fragwürdig umgesetzt. Z.B. bereiten sich 8 Azubis einen Arbeitstag lang für eine Schulung per Web-Ex vor, wo allerdings so viele Leute teilnehmen, dass man dabei maximal 3 Minuten zu Wort kommt, wenn überhaupt, und dann keine bis kaum Zeit für Fragen da ist. Vielleicht sollten diese so gestaltet werden, dass nicht mehrere Standorte gleichzeitig teilnehmen und das Ganze somit etwas personalisierter wird.

Pro

Alles, außer das eben genannte.

Contra

Nichts wirklich bahnbrechendes, was nicht durch entsprechende Anpassung besser gemacht werden könnte, wie bei den Verbesserungsvorschlägen geschildert.

Die Ausbilder
5,00
Spaßfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
5,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
5,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
5,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten Barrierefreiheit wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Essenszulagen wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Deutsche Telekom AG
  • Stadt
    Regensburg
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 11.Dez. 2019
  • Azubi

Die Ausbilder

Die Ausbilder gehen sehr auf die Auszubildenden ein. Das wohl wird an erster Stelle gestellt. Man hat nie das Gefühl eine "dumme" Frage zu stellen und bekommt auf alles eine Antwort.

Spaßfaktor

Man hat viel Spaß mit den Mitarbeitern, Mitauszubildenden, Teamleiter/ Vorgesetzten. Es ist eine lockere/ familiäre Atmosphäre, was man wirklich jeden Tag auf Arbeit merkt.

Aufgaben/Tätigkeiten

Man wird von Beginn an mit in die Tätigkeiten und Aufgaben eingebunden. Man bekommt Schulungen, Unterweisungen und eine super Einarbeit. Auch für welche die sich in einigen Bereichen noch nicht sicher fühlen (z.B. Präsentationen), wird geübt und drauf eingegangen.

Karrierechancen

Die DTAG gibt Chancen, wie kein anderer Arbeitgeber. Man kann mit der "kleinsten" Ausbildung auch bis nach ganz nach oben durchstarten, wenn man das will! Die DTAG unterstützt und ermutigt ihre Auszubildenden und Mitarbeiter dazu!

Ausbildungsvergütung

Es gibt immer eine pünktliche Bezahlung. Und extra Vergütungen (Urlaubsgeld).

Arbeitszeiten

Man hat während der Ausbildung an den Wochenenden frei. Die Arbeitszeiten lassen sich gut unter einen Hut bringen, z.B. von 7:30 Uhr- 14:45 Uhr.

Verbesserungsvorschläge

  • Ich bin sehr zufrieden mit meiner Ausbildung. Ich habe bereits Erfahrung in einer anderen Ausbildung gehabt (Gesundheitsbereich), es ist ein himmelweiter Unterschied! Angefangen von der Wertschätzung oder auch Umgang mit den Auszubildenden.

Pro

Er legt sehr viel Wert auf das Wohlbefinden seiner Mitarbeiter.

Contra

Ich habe keinen passenden Grund, hier etwas zu schreiben, da es keinen Punkt gibt, der erwähnenswert ist.

Die Ausbilder
5,00
Spaßfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
5,00
Abwechslung
4,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
5,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
5,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten Barrierefreiheit wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Deutsche Telekom
  • Stadt
    Chemnitz
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 11.Dez. 2019
  • Azubi

Die Ausbilder

Sehr nett, man kann immer zu ihnen kommen...

Spaßfaktor

Es ist echt lustig hier und alle verstehen Humor.

Aufgaben/Tätigkeiten

Berufsschule/Betriebseinsatz: Schulungen über Produkte, Technik...selbständige Kundenbetreuung, natürlich mit Hilfe der Ausbilder

Respekt

Sehr hoch angerechnet.

Karrierechancen

Auf jeden Fall!

Betriebsklima

Man wird gefordert und es ist gleichzeitig sehr entspannt.

Ausbildungsvergütung

Ich kann mich überhaupt nicht beschweren.

Arbeitszeiten

Definitiv verkraftbar.

Verbesserungsvorschläge

  • Es gibt nichts zu verbessern.

Pro

Die offene Art und das man auf seinem Weg begleitet wird.

Contra

Ich habe nichts zu bemängeln.

Die Ausbilder
5,00
Spaßfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
5,00
Abwechslung
5,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
5,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
5,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten Barrierefreiheit wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Deutsche Telekom
  • Stadt
    Chemnitz
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf