Workplace insights that matter.

Login
DEVOTEAM GERMANY Logo

DEVOTEAM 
GERMANY
Bewertung

Deskriminierung

1,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Devoteam in Weiterstadt gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kein Tranzparent

Verbesserungsvorschläge

Die sollen Diskriminierungen stoppen

Arbeitsatmosphäre

Unangenehm

Kommunikation

kein offenen und vertrauensvollen Kommunikation und Zusammenarbeit

Kollegenzusammenhalt

einige zind nicht zu vertrauen

Work-Life-Balance

Es ist ok

Vorgesetztenverhalten

Kein tranzparent, Ausnutzung, Ungleiche Berechtigung, Verwirrungen

Interessante Aufgaben

Ich sollte die Aufgaben von anderen Kollegen übernemen während Sie sich Krank schreiben oder nicht in der Lage ihren Aufgaben Rechtzeitig zu erledigen.

Gleichberechtigung

Ich wurde nicht gleich berechtigt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ich wurde Ausgeschlossen. Ich wurde nicht an manche Meeting's nicht berücksichtigt.

Gehalt/Sozialleistungen

Es geht


Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Image

Karriere/Weiterbildung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Dein HR-TeamDevoteam GmbH

Liebe(r) ehemalige(r) Mitarbeiter/in,

Wir bedauern es sehr, dass sich unsere Zusammenarbeit nicht in das langfristige Arbeitsverhältnis entwickeln konnte, das wir mit neuen Kollegen und Kolleginnen anstreben.

Gleichzeitig verwehren wir uns entschieden jeglicher Diskriminierungsvorwürfe: Geschlecht, Rasse, Hautfarbe, Sprache und Religion haben und werden bei uns nie eine Rolle spielen.

Die Devoteam als Ganzes wird von 7.600+ Menschen in 22 Ländern getragen, wir sprechen über 18 Sprachen und arbeiten seit über 20 Jahren über Grenzen hinweg zusammen. Was uns als Unternehmen ausmacht ist diese Diversität, unsere offene, tolerante Kultur und die Freude daran, voneinander zu lernen und miteinander zu arbeiten. Diese Diversität prägt auch unsere Teams in Deutschland, wo Kolleginnen und Kollegen mit den verschiedensten kulturellen Hintergründen erfolgreich und mitunter seit über 20 Jahren zusammenarbeiten.

Leider gibst Du keine weiteren konkreten Informationen, warum Du Dich ungerecht behandelt gefühlt hast. So fällt es uns auch schwer, konstruktiv und im Detail auf die weiteren Bewertungspunkte einzugehen.

Was Deine Kommentare unter *Interessante Aufgaben* und *Umwelt-/ Sozialbewusstsein* betrifft, so sei allerdings angemerkt, dass wir es als Selbstverständlichkeit erachten, dass wir uns gegenseitig in unseren Projekten unterstützen. Diese gegenseitige Unterstützung setzt natürlich voraus, dass wir uns abstimmen und informieren. Daher können wir an dieser Stelle nicht nachvollziehen, warum Kolleginnen/Kollegen von Abstimmungsrunden ausgeschlossen werden sollten, zumal deren Hilfe benötigt wird. Hier handelt es sich offensichtlich um ein Missverständnis.

Uns ist bewusst, dass es im täglichen Miteinander zu Missverständnissen kommt. Umso mehr verwundert es, dass Du Deine Kritikpunkte nicht direkt, zum Beispiel, an Deine/n Mentor/in gerichtet hast oder das Gespräch mit uns gesucht hast, um etwaige Missverständnisse in einem konstruktiven Gespräch zu klären.


Viele Grüße
Das HR-Team von Devoteam