Diakonie Mark-Ruhr gemeinnützige GmbH als Arbeitgeber

Diakonie Mark-Ruhr gemeinnützige GmbH

Seit 20 Jahren bei der Diakonie beschäftigt. Es wird leider nicht besser mit der Kultur.

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei Diakonie Mark-Ruhr in Hagen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die regelmäßigen und pünktlichen Gehaltszahlungen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kein erkennbares Abarbeiten von angesprochenen Problemen.

Verbesserungsvorschläge

Probleme die angesprochen werden sollten ernst genommen werden und es sollte nach Lösungen gesucht werden.

Arbeitsatmosphäre

Betriebsklima ist nicht wirklich gut

Kommunikation

Es findet keine Kommunikation statt. Während der eingeführten Abteilungsbesprechungen wird eigentlich nur das Protokoll von der letzten Sitzung wiederholt.

Kollegenzusammenhalt

Es wird hinter dem Rücken gesprochen. Keine offene Kommunikation. Man wird beim Abteilungsleiter angeprangert.

Work-Life-Balance

ist okay

Vorgesetztenverhalten

Sehr schwierig

Interessante Aufgaben

überhaupt nicht gleich verteilt.

Gleichberechtigung

alles okay

Umgang mit älteren Kollegen

ganz schwieriges Thema. "Alte und teure" Kolleginnen werden nicht gut behandelt.
Man hat das Gefühl man möchte sie ganz schnell, noch vor dem Eintritt in die Rente "loswerden".

Arbeitsbedingungen

okay

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Müll müsste getrennt werden.

Gehalt/Sozialleistungen

ist okay

Image

Es gibt 2 Fronten.

Karriere/Weiterbildung

Im Bereich der Verwaltung sieht es ganz schlecht aus.

Arbeitgeber-Kommentar

i.A. Theresa TouloupisReferentin Recruiting

Liebe*r Mitarbeitende*r,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Wenn man sich diese durchliest sind viele Punkte dabei, die nicht den Grundsätzen der Diakonie Mark-Ruhr entsprechen.
Es zeigt außerdem, dass in Ihrer Abteilung Prozesse vielleicht nicht so laufen, wie sie sollten. Aber auch hier muss man fairerweise sagen, dass Situationen immer von mehreren Seiten betrachtet werden müssen.

Wenn Sie mögen, dann tauschen Sie sich gerne mit mir dazu aus - selbstverständlich vertraulich.

Herzliche Grüße