Diakonie Stiftung Salem Kultur des Unternehmens

Kein Firmenlogo hinterlegt

Kulturkompass - traditionell oder modern?

2 Mitarbeiter haben die Unternehmenskultur von Diakonie Stiftung Salem auf kununu bewertet. Wir haben die Daten mit unserem Modell analysiert, damit du einen besseren Einblick bekommst. Finde heraus, wie es wirklich ist, bei Diakonie Stiftung Salem zu arbeiten!

Traditionelle Kultur
Moderne Kultur
Diakonie Stiftung Salem
Branchendurchschnitt: Vereine

Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

Die Unternehmenskultur kann in vier wichtige Dimensionen eingeteilt werden: Work-Life-Balance, Zusammenarbeit, Führung und strategische Ausrichtung. Jede dieser Dimensionen hat ihren eigenen Maßstab zwischen traditionell bis modern.

Work-Life Balance
JobFür mich
Umgang miteinander
Resultate erzielenZusammen arbeiten
Führung
Richtung vorgebenMitarbeiter beteiligen
Strategische Richtung
Stabilität sichernVeränderungen antreiben
Diakonie Stiftung Salem
Branchendurchschnitt: Vereine

Die meist gewählten Kulturfaktoren

2 User haben eine Kulturbewertung abgegeben. Diese Faktoren wurden am häufigsten ausgewählt, um die Unternehmenskultur zu beschreiben.

  • Ziele mit Mitarbeitern festlegen

    FührungModern

    100%

  • Mitarbeiter loben

    FührungModern

    100%

  • Langfristigen Erfolg anstreben

    Strategische RichtungModern

    100%

  • Kollegen helfen

    Umgang miteinanderModern

    100%

  • Die eigene Meinung sagen

    Umgang miteinanderTraditionell

    100%

Kommentare zur Unternehmenskultur aus unseren Bewertungen

Hast Du gewusst, dass es 6 Fragen zur Unternehmenskultur gibt, wenn Du einen Arbeitgeber auf kununu bewertest? Hier sind die neuesten dieser Kommentare.

1,0
ArbeitsatmosphäreAngestellte/r oder Arbeiter/in
Einfach nur schrecklich.
1,0
KommunikationAngestellte/r oder Arbeiter/in
Ein Stern ist zu viel.
1,0
KollegenzusammenhaltAngestellte/r oder Arbeiter/in
Jeder denkt an sich.
3,0
KollegenzusammenhaltAngestellte/r oder Arbeiter/in
War im alten Team besser, neue junge Kollegen tragen nicht unbedingt zum Zusammenhalt bei. "Gruppenbildung"
3,0
VorgesetztenverhaltenAngestellte/r oder Arbeiter/in
Mehr Offenheit und Informationen wären gut.