Let's make work better.

Diakonisches Werk Innere Mission Leipzig e.V. | Diakonie Leipzig Logo

Diakonisches 
Werk 
Innere 
Mission 
Leipzig 
e.V. 
| 
Diakonie 
Leipzig
Bewertungen

129 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,1Weiterempfehlung: 80%
Score-Details

129 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

102 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 25 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Es lohnt sich

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Diakonisches Werk Innere Mission Leipzig e.V. in Leipzig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

bei den Rahmenbedingungen ist alles, im positiven Sinne, schon ausgereizt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

eigentlich nichts

Arbeitsatmosphäre

hängt davon ab wie man sich beteiligt

Work-Life-Balance

mehr Freiheit wie man erwarten kann

Gehalt/Sozialleistungen

könnte mehr sein, aber ist reichlich

Umgang mit älteren Kollegen

ebenso wie mit jüngeren

Vorgesetztenverhalten

bestens

Arbeitsbedingungen

deutlicher Gestaltungsspielraum

Gleichberechtigung

selbstverständlich

Interessante Aufgaben

ja, aber es bleibt Arbeit


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Kommunikation

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Nicht zu diesem Träger

1,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Diakonisches Werk Innere Mission Leipzig e.V. in Leipzig gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Viel geklüngel, die MAV wird klein gehalten und hat quasi keine Handlungsfähigkeit.
Der 3. Weg, der bei kirchlichen Trägern gilt, sollte endlich offiziell beendet und durch anständige, transparente und solidarische Tarifverträge mit Betriebsrat ersetzt werden.

Verbesserungsvorschläge

Für einen Qualitätsstandard im gesamten Werk sorgen. Wertschätzung, Anerkennung und Mitarbeitendenführung variieren doch sehr zwischen den Fachbereichen. Da sollte von der Missionsdirektion besser hingeschaut werden.

Work-Life-Balance

Überstunden, Überstunden, Überstunden

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es soll umgestellt werden auf umweltbewusstes Handeln im gesamten Werk, die Führungskräfte fliegen jedoch um die Welt.

Kollegenzusammenhalt

Quasi kaum gegeben

Vorgesetztenverhalten

Intransparent und wenig wertschätzend

Kommunikation

Wenig wertschätzend

Gleichberechtigung

Einige Mitarbeitende sind gleicher als andere.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Es ist nicht alles Gold was glänzt

3,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Diakonisches Werk Innere Mission Leipzig e.V. in Borsdorf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Kommt auf die Kollegen an

Work-Life-Balance

Unausgewogen

Kollegenzusammenhalt

Naja

Vorgesetztenverhalten

Könnte viel besser sein. Es wird sich nicht an Absprachen gehalten

Kommunikation

Viele wichtige Infos werden nicht weitergegeben.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Die Kommunikation ist nicht gut

2,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Diakonisches Werk Innere Mission Leipzig e.V. | Diakonie Leipzig in Leipzig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Gehalt ist ok.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Untereinander, miteinander

Verbesserungsvorschläge

Das jeder Mitarbeiter wichtig ist. Das es ein besseren Umgang gibt und es nicht nach Nase geht. Das jeder Mitarbeiter ernst genommen wird.

Arbeitsatmosphäre

Es geht so.

Image

Es geht

Work-Life-Balance

Das ist ok

Karriere/Weiterbildung

Geht so. Es werden Unterschiede gemacht, zwischen den Mitarbeitern

Gehalt/Sozialleistungen

Kommt pünktlich und ist in Ordnung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ist in Ordnung

Kollegenzusammenhalt

Sollte keinem groß Vertrauen geben. Es geht eh nur nach Nase. Großen Rückhalt gibt es nicht. Vorsichtig sein,mit Kollegen. Vorne rum tun sie so über freundlich, aber viele haben mehrere Gesichter.

Umgang mit älteren Kollegen

Das ist okay

Vorgesetztenverhalten

Geben sich schon mühe. Geht wahrscheinlich auch eher nach Nase.

Arbeitsbedingungen

Das arbeiten an sich ist gut, der Umgang mit den Bewohnern ist gut. Nur der Umgang untereinander ist schlecht.

Kommunikation

Eher schlecht. Vorallem untereinander/Miteinander. Sollte aufpassen, mit wem man spricht und was man sagt. Viele Mitarbeiter sind angeblich Offen /Ehrlich. Ist leider nicht der Fall.

Gleichberechtigung

Teilweise

Interessante Aufgaben

Geht so

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Meine Ausbildung

3,4
Nicht empfohlen
Auszubildende:rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende:r bei Diakonisches Werk Innere Mission Leipzig e.V. in Borsdorf gemacht.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Er ist professionell und flexibel

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Manchmal hat man für nichts Zeit

Verbesserungsvorschläge

Sie sollten Ihren Mitarbeitern mehr zuhören, wenn sie sich beschweren


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

An und für sich nicht schlecht, aber es scheitert am Verhalten einzelner Führungskräfte

3,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr bei Diakonie Leipzig in Leipzig gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Kritik am Verhalten von direkten Vorgesetzten ernst nehmen, handeln und Konsequenzen ziehen. Hohe Mitarbeiterfluktuation vielleicht auch mal bewusst hinterfragen und nicht nur hinnehmen oder ignorieren.

Arbeitsatmosphäre

Die direkte Vorgesetzte (Gruppenleitung) behandelt die Mitarbeiter so wie sie sie leiden kann. Erniedrigungen, Mobbing und Bossing sind an der Tagesordnung. Der Einrichtungsleitung ist dies bekannt, unternommen wird nichts.
Da dies nicht in allen Gruppen der Fall ist, und es auch durchaus Mitarbeiter gibt die da anders sind, immerhin zwei Sterne.

Work-Life-Balance

Dienstplanung mit Wunschheft. In der Regel werden diese berücksichtigt, aber auch hier ist man ggf auf das wohlwollen der Gruppenleiterin angewiesen. Ansonsten wird aber auf regelmäßiges frei geachtet. Kurze Wechsel kommen gelegentlich vor.

Gehalt/Sozialleistungen

Gute Bezahlung. Luft nach oben ist jedoch immer

Kollegenzusammenhalt

Hier gibt's, wie wahrscheinlich überall, zwei Lager. Solche die der direkten Vorgesetzten nach dem Mund reden. Und solche die dies nicht tun und auch mal Kollegen verteidigen. Prinzipiell sehr mit vorsichtig zu genießen.

Vorgesetztenverhalten

Siehe Arbeitsatmosphäre.

Arbeitsbedingungen

Ausstattung mit Hilfsmitteln und Technik relativ gut, jedoch auch ausbaufähig

Kommunikation

Informationen erfolgen in der Regel zeitnah und relativ transparent

Interessante Aufgaben

Aufgaben werden abgesprochen und im Team aufgeteilt


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Zufrieden

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Diakonisches Werk Innere Mission Leipzig e.V. | Diakonie Leipzig in Leipzig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiter Pflege (Röntgen-Unterstützung)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

tatsächlich nichts

Verbesserungsvorschläge

Vorreiter sein in Sachen Erziehungsschlüssel,
bessere Bezahlung

Arbeitsatmosphäre

gehe gern auf Arbeit

Image

stimmt mit Realität überein

Work-Life-Balance

würde gern etwas mit den Stunden runter gehen, um mehr für mein eigenes Kind da zu sein, geht aber finanziell nicht

Karriere/Weiterbildung

beides möglich

Gehalt/Sozialleistungen

im Verhältnis gut, aber im Allgemeinen viel zu wenig

Umwelt-/Sozialbewusstsein

schon gut und wächst, also gute Aussichten

Kollegenzusammenhalt

leichte Kleingruppenbildung, aber insgesamt steht man als Team zusammen

Umgang mit älteren Kollegen

1a

Vorgesetztenverhalten

1a, respektvoll und nicht erhaben

Arbeitsbedingungen

siehe Work-Life-Balance

Kommunikation

manchmal dringt eine Info nicht durch

Gleichberechtigung

Männer werden bei der Bewerbung bevorzugt, weil im Verhältnis wenige den Erzieherberuf ergreifen

Interessante Aufgaben

eher typisch für KiTa

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Nicht wie versprochen

1,1
Nicht empfohlen
Ex-FührungskraftHat bis 2022 bei Diakonisches Werk Innere Mission Leipzig e.V. | Diakonie Leipzig in Leipzig gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Vorschläge für Veränderungen und Kritik hören und ernst nehmen. Mut zur Weiterentwicklung

Arbeitsatmosphäre

Ich fühlte mich oft zwischen den Stühlen, wenig unterstützt und dennoch viel unter Druck allem gerecht zu werden. Die Atmosphäre war für mich häufig von Misstrauen und einer hohen Erwartungshaltung geprägt.

Work-Life-Balance

Teilnahme an spontanen Terminen oder Umplanungen wurden in meinen Augen vorausgesetzt. Es gab wenig Verständnis für Absagen. Ich hätte am liebsten immer erreichbar sein sollen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Dieses Thema wurde mehrfach ignoriert, wenn Veränderungsvorschläge gemacht wurden.

Kollegenzusammenhalt

Unter einzelnen Kollegen im Team war Zusammenhalt spürbar, aber ansonsten war davon wenig zu merken.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte wirkten wenig interessiert, aber fordernd.

Arbeitsbedingungen

War okay, aber hätte moderner sein können. Dringende Angelegenheiten mussten leider oft lange warten.

Kommunikation

Absprachen wurden mir oft nicht klar kommuniziert und gingen eher an mir vorbei.

Gehalt/Sozialleistungen

Für die Verantwortung und Aufgaben empfand ich das Gehalt zu gering.

Gleichberechtigung

In meiner Wahrnehmung gab es kaum Punkte, in denen ich Gleichberechtigung wahrnehmen konnte.


Image

Karriere/Weiterbildung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Leider ist man nur Eine:r von Vielen, wenn man sich nicht ständig bei den Chefs einkratzt, fällt man hinten runter (..).

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2022 bei Diakonie Leipzig in Leipzig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Gehalt hat gestimmt. Hebt einen aber auch nicht an,wenn man sich nicht wohl fühlt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

-keine Transparenz seitens der Chefebene

-kein Laptop,um gut und angemessen im Homeoffice arbeiten zu können - deshalb ewige Telefonate mit der IT,um irgendwie von Zuhause arbeiten zu können - viel Zeit ging verloren

Verbesserungsvorschläge

-Transparente Kommunikation seitens der Chefebene
-auch den Menschen sehen und auch mit Fehlern gemeinsam gut umgehen und hinter seinen Mitarbeitern stehen
-keinen Druck ausüben

Arbeitsatmosphäre

Ich habe im Bereich der Schulbegleitung gearbeitet. Dort habe ich mich nicht mit einmal sehr allein gelassen gefühlt. Als ein Problem aufkam gab es Druck seitens der Chefebene, anstatt Verständnis und Unterstützung. Ein empathisches Miteinander sowie ein Zusammenhalt seitens der Chefebene,habe ich leider nicht erfahren und kenne ich bisher aus meinen vorherigen Erfahrungen so auch nicht.

Karriere/Weiterbildung

Es gab gute Weiterbildungsmöglichkeiten,die auch bezahlt wurden.
Wenn es um Aufstiegschancen geht - Fehlanzeige. Da muss man erst sehr lange dabei sein oder eben genau wissen bei wem man sich am besten besonders gut einkratzt.

Kollegenzusammenhalt

Es gab schon hier und da sehr liebe und loyale Kolleg:innen. Wo man auch gern hingehen konnte und die ein offenes Ohr hatten. Leider gab es aber auch hier Menschen, die eben nicht ehrlich waren und Dinge erzählt haben,nur um selbst besser da zu stehen. Leider sind das auch immer die Menschen,die dann höhere Position bekommen, da sie taktisch handeln durch unfaires agieren gegenüber anderen.

Vorgesetztenverhalten

Ich hätte mir so viel anders gewünscht. Aber anscheinend war meine Meinung nicht wichtig genug,da ich erst kurz da war. Und auch das hat man immer zu spüren bekommen. Ich habe mich nur wie eine Nummer gefühlt, war irgendwie Teil eines Ganzen, aber nicht wichtig genug,um vielleicht auch mal gefragt zu werden, "Hey was ist da grad los bei dir, was brauchst du,damit wir dich unterstützen können". Eher wurde Druck gemacht und gefragt wieso ich dies und jenes noch nicht umgesetzt habe, was teilweise innerhalb kurzer Zeit noch gar nicht möglich war.

Kommunikation

Kommunikation passierte leider seitens der Chefebene hinten rum. Es wurden Kolleg:innen an den jeweiligen Schulen ausgefragt wie man sich verhält und agiert. Ich wurde dann in Gesprächen mit Dingen konfrontiert,wo ich gar nicht wusste,wo die her kamen..im Gespräch mit anderen Kollegen erfuhr ich dann, wie das zustande kam. Leider sehr unprofessionell,nicht mit der betreffenden Person persönlich zu sprechen. Das kam leider nicht nur einmal vor. Da fühlt man sich kontrolliert und auch hintergangen, bis das Vertrauen in die eigentlichen Ansprechpartner:innen weg ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Das hat gestimmt.


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Besser geht nicht

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Diakonie Leipzig in Leipzig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es ist der beste Arbeitgeber den ich je hatte. E fehlt an nichts, man erfährt Wertschätzung, Freundlichkeit. Ich fühl mich sehr wohl.

Verbesserungsvorschläge

Finde leider nix

Arbeitsatmosphäre

Ein herzliches Miteinander, von der Chefetage bis zum Hausmeister

Kollegenzusammenhalt

Großartig

Vorgesetztenverhalten

Fördert Weiterentwicklung der Mitarbeiter und des Teams. Hat klare Ziele und Vision für das Team, die dem Team auch klar sind.

Kommunikation

Nur sprechenden kann geholfen werden

Interessante Aufgaben

Kein stupides arbeiten, abwechslungsreich


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 175 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird Diakonisches Werk Innere Mission Leipzig | Diakonie Leipzig durchschnittlich mit 4,2 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt über dem Durchschnitt der Branche Gesundheit/Soziales/Pflege (3,5 Punkte). 65% der Bewertenden würden Diakonisches Werk Innere Mission Leipzig | Diakonie Leipzig als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Ausgehend von 175 Bewertungen gefallen die Faktoren Umgang mit älteren Kollegen, Interessante Aufgaben und Arbeitsatmosphäre den Mitarbeitenden am besten an dem Unternehmen.
  • Neben positivem Feedback haben Mitarbeitende auch Verbesserungsvorschläge für den Arbeitgeber. Ausgehend von 175 Bewertungen sind Mitarbeitende der Meinung, dass sich Diakonisches Werk Innere Mission Leipzig | Diakonie Leipzig als Arbeitgeber vor allem im Bereich Kommunikation noch verbessern kann.
Anmelden