Navigation überspringen?
  

did deutsch-institut Frankfurt GmbHals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

did deutsch-institut Frankfurt GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
3,00
Schnelle Antwort
2,33
Erwartbarkeit des Prozesses
2,67

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
3,00

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
2,50
Vollständigkeit der Infos
2,50
Angenehme Atmosphäre
4,00
Wertschätzende Behandlung
2,00
Zufriedenstellende Antworten
2,00
Erklärung der weiteren Schritte
3,00
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 28.Aug. 2018
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Der Bewerbungsprozess an sich war sehr angenehm, auch wenn Rückmeldungen teilweise viel länger als bei anderen Unternehmen gedauert haben. Dies war für mich jedoch in Ordnung, da ich zeitlich flexibel war (wäre für andere eventuell schon ein Ausschlusskriterium gewesen). Die Zusage kam dann relativ spät und erst nach weiterem Nachhaken bezüglich des Stands. Dann wurde mir ein Mustervertrag zugeschickt und die Bitte, einen Telefontermin zur weiteren Besprechung zu vereinbaren. Auf meine Antwort wurde dann ca. 1 Woche nicht geantwortet und anschließend war der Ansprechpartner für über 2 Wochen im Urlaub. Telefonisch war sonst niemand anderes dafür zu erreichen und zurückgerufen wurde ich auch nicht, nachdem der Herr wieder aus dem Urlaub kam. Dann habe ich gewartet und wurde eine Woche vor Arbeitsbeginn (über 3 Wochen nach der Zusage) mit einer 'billigen' Ausrede abgespeist, obwohl ich eine Stunde vorher noch angerufen hatte (zurückrufen geht ja nicht). Vielen Dank für die Zeitverschwendung! Sowas habe ich echt noch nie erlebt!
Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
2,00
Erwartbarkeit des Prozesses
4,00
Professionalität des Gesprächs
4,00
Vollständigkeit der Infos
4,00
Angenehme Atmosphäre
4,00
Erklärung der weiteren Schritte
2,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • Firma
    did deutsch-institut Frankfurt GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Beworben für Position
    Kundenberater / Sales Consultant
  • Jahr der Bewerbung
    2018
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden
Du hast Fragen zu did deutsch-institut Frankfurt GmbH? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 28.Feb. 2017 (Geändert am 13.März 2017)
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Warum wollen Sie den Job wechseln? Warum diese Firma?

Kommentar

- Als ich nach Zusendung einer Stellenbeschreibung am Telefoninterview gefragt habe(vor dem eigentlichen Bewerbungsgespräch)kam ein Dokument auf welchem "Jahr 2011" stand und von Frau/Herr Mustermann war....das war eigentlich schon das erste Zeichen, dass ich mich nicht ernst genommen fühlte.
Plötzlich tauchten Punkte auf, die überhaupt nicht von Anfang an gefordert wurden (zusätzliche Sprachkenntnisse wie Spanisch, Aufgabenbereiche, etc.).

- Es wurden die gleichen Fragen am Telefon wie auch im Bewerbungsgespräch gestellt. Es schien, ich war die einzige, die sich Notizen dazu gemacht hat. Die Person hat mich anscheinend mit jemandem verwechselt, da er spezifische Fragen gestellt hat, die auf mich überhaupt nicht zutreffen und auch nicht in meinen Bewerbungsunterlagen erwähnt wurden.
Ich habe zum Gespräch meine Notizen vom Telefongespräch dabei. Ich musste immer wieder etwas wegstreichen, da sich auf einmal das Gegenteil vom zuvor Gesagten herausgestellt hat. Auch während des Gespräches habe ich mir Notizen gemacht, und später wieder wegstreichen müssen. Die Person hat es sichtlich selber genervt und er meinte seine Aussagen verteidigen zu müssen, wobei er sich immer wieder selbst in Erklärungsnot manövrierte.
Es wurde wohl nicht damit gerechnet, dass ich Fragen zur Arbeitsatmosphäre und auch andere Fragen stellte - und allmählich bekam ich das Gefühl, dass ich dort der Person sehr unangenehmen wurde...

- Selbstverständlich habe ich eine Absage gekriegt, so neugierig wie ich doch war. Ich habe zwar nichts erwartet, aber: Als ich in der Email gefragt habe, welche Qualifikationen ich mir aneignen muss, um da arbeiten zu können, kam natürlich keine Antwort :)

- Als Zusammenfassung lässt sich für mich sagen, dass es ein super Job für Studenten ist und als Übergangslösung gut geeignet, wobei man zu allem "Ja" sagen sollte und jeden Gegensätzen zustimmen
Für mich war das eher nichts, denn ich bin nicht mehr bereit das Mädchen für alles zu spielen und dafür nicht vernünftig vergütet zu werden - denn darauf lief es die ganze Zeit meiner Meinung nach hinaus.

Zufriedenstellende Reaktion
3,00
Schnelle Antwort
4,00
Erwartbarkeit des Prozesses
3,00
Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
1,00
Angenehme Atmosphäre
4,00
Wertschätzende Behandlung
2,00
Zufriedenstellende Antworten
2,00
Erklärung der weiteren Schritte
4,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    did deutsch-institut Frankfurt GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Beworben für Position
    Kundenbetreuerin Deutsch, English, Russisch
  • Jahr der Bewerbung
    2016
  • Ergebnis
    Absage
  • 27.Feb. 2016
  • Bewerber

Kommentar

Es ist sofort eine automatische Antwort auf meine Bewerbung zurückgekommen, dass man sich im Falle einer Absage gar nicht bei mir melden würde. In der Email stand auch, man solle während dem Bewerbungsverfahren von schriftlichen und telefonischen Anfragen absehen. Ich finde, das macht einen recht altmodischen, unprofessionellen und vor allem sehr unsymphatischen Eindruck, und ich würde mich nicht wieder hier bewerben. Ich kann jetzt, nach mehreren Wochen auch nur davon ausgehen, dass es eine Absage ist :P

Zufriedenstellende Reaktion
1,00
Schnelle Antwort
1,00
Erwartbarkeit des Prozesses
1,00
  • Firma
    did deutsch-institut Frankfurt GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jahr der Bewerbung
    2016
  • Ergebnis
    k.A.