Taikonauten GmbH & Co. KG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

8 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,5Weiterempfehlung: 100%
Score-Details

8 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

5 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Taikonauten GmbH & Co. KG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Die Agentur mit Wohlfühlcharakter

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr gut. Der Umgangston ist sehr freundlich und die Kommunikation findet auf Augenhöhe statt.
Die Büroräume sind sehr schön und man fühlt sich direkt wohl (viele Pflanzen und viel Raum).
Die bereitgestellte Technik ist auf dem neuesten Stand.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Qualität der Kaffeebohnen lässt zu wünschen übrig ;)


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Offen, Familiär, Dynamisch, Passioniert, Mutig, Professionell, Neugierig: Diese Werte werden wirklich gelebt!

4,4
Empfohlen
Führungskraft / Management

Arbeitsatmosphäre

Professionell, Feedback Kultur und gegenseitige Unterstützung sind Alltag

Image

Taikonauten sind im UX Umfeld immer in den Top 10 Listen.

Work-Life-Balance

Ich habe noch nie erlebt das eine Agenturführung so Aktiv dabei ist die Work Life Balance für seine Mitarbeiter zu unterstützen - individuelle Arbeitsverhältnisse- und Zeiten inklusive.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Doof diese Kategorie zusammenzulegen. Bei Umweltbewusstsein gibt es einiges was verbessert werden kann. Soziales Bewusstsein ist dagegen groß.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt ein individuelles Weiterbildungsbudget über das jeder frei entscheiden kann (mit kurzer Absprache). Es ermöglicht auch an Konferenzen im entfernteren Ausland (z.B. USA) teilzunehmen. Jeder ist selbst Verwantwortlich und es gibt (noch) keine systematische Entwicklung.

Kollegenzusammenhalt

Familiäre Atmosphäre - Kollegen sind immer da für einen. Gemeinsame Aktivitäten auch außerhalb der Arbeitszeit finden häufig statt. Klar Streitet man sich auch mal, aber man weiss sich auch zu vertragen.

Vorgesetztenverhalten

"Vorgesetzte" gibt es nicht mit Ausnahme des Agenturleiters/Inhabers, der diese aktiv unterstützt. Es sind gelebte flache Hierarchien und die richtigen Events/Methoden um jeden die Möglichkeit zu geben seine Gedanken/Ideen einzubringen.

Kommunikation

Zumeist Offen - Transparent und mit nur ganz wenig "Politik" und "das hätten wir besser kommunizieren können"

Gleichberechtigung

Wird aktiv und regelmäßig thematisiert und kann aber immer verbessert werden, klar.


Umgang mit älteren Kollegen

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Wenn du mich fragst? Beste Digitalagentur Berlins

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Mit Gleichgesinnten tolle Projekte und große Vorhaben voran bringen!

Image

Mit Sicherheit eine der besten Brutstätte für erstklassiges Fachpersonal!

Work-Life-Balance

Einzige Agentur meiner Karriere mit klar geregelten Überstunden: Es gibt nämlich so gut wie nie welche. Und wenn doch, muss (!) der Arbeitnehmer diese unmittelbar ausgleichen. Dafür hat man einen transparenten Zugang zu seiner "Timebank".

Karriere/Weiterbildung

Jeder Mitarbeiter bekommt ein persönliches Weiterbildungsbudget. Das wird leider nicht von allen Kollegen genutzt, obwohl die Verantwortlichen hier deutlich mitziehen. Hilfreiche, aber leider etwas unregelmäßige, interne Workshops pushen sehr gut, könnten aber etwas öfter sein.

Gehalt/Sozialleistungen

Gute und regelmäßige Aufstiegschancen im Gehalt. Die Inhaber geben wirklich alles. Man partizipiert aber auch daran, wenn es der Agentur Mal nicht so gut geht, in dem man eben auf die nächste Erhöhung etwas warten muss. Darüber hinaus gibt es eine betriebliche Altersvorsorge, Zuschläge fürs Ticket, usw.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nichts besonders Negatives, nichts besonders Positives.

Vorgesetztenverhalten

Über alles wird gesprochen, immer ein offenes Ohr, nachvollziehbare Entscheidungen, sehr transparenter Umgang

Arbeitsbedingungen

Alles vorhanden und alles was das Herz begehrt, Top Hardware und moible Arbeitsplätze. Free Drinks, regelmäßiges Frühstück, super easy Home Office Policy, und im Fall der Fälle gibts auch nen Swopper :). Nur die Organisation mit dem Server ist manchmal unnötig nervenaufreibend - und die Hitze im Sommer.

Kommunikation

Sehr transparenter Umgang von den Inhabern, sodass man ganz nah an der Entwicklung dran sein kann. In Projekten hakt es manchmal da PMs Mal nicht ganz so flott sind wie die Projektumsetzer - aber selbst ist der Mann, heißt es doch so schön.

Gleichberechtigung

Die 50/50 Geschlechter-Verteilung macht sich in allen Bereichen positiv bemerkbar. Ansonsten sehr flache Hierarchien, die schnell viel Verantwortung und Möglichkeiten geben. Da auf Karrieretitel mehr oder weniger verzichtet werden und es um Kompetenzen geht, kommt der Titelgeile manchmal zu kurz. Ich finde das richtig so!

Interessante Aufgaben

Unfassbar spannende Weiterentwicklung der Agentur in den letzten 12 Monaten. Damit auch unfassbare Weiterentwicklung der Aufgaben!


Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Es tut weh zu gehen.

4,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2015 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

• das freundschaftliche Verhältnis unter den Kollegen
• den Zusammenhalt
• die Projektvielfalt
• den Anspruch an die eigene Arbeit
• das Office

Arbeitsatmosphäre

Dank Kicker und Billard kann man sich immer eine kleine Auszeit nehmen, oder nach Feierabend mit Kollegen einen Game-Abend machen.

Image

Das Image ist absolut gerechtfertigt.
Wer ein Taikonaut sein darf, ist stolz darauf. Ich verlasse die Agentur nur, weil ich die Stadt verlasse. Andernfalls würde ich noch lange dort bleiben wollen.

Work-Life-Balance

Gleitzeit von einer Stunde zwischen 9 und 10 Uhr ist Standard. Urlaub sollte möglichst früh im Jahr für das ganze Jahr geplant werden, bei 30 Leuten kommt es da evtl. zu Kollisionen. Spontanurlaub (relativ) für ein paar Tage ist aber auch möglich.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt ein Weiterbildungsbudget, welches für jeden MA variiert. Man darf selbst entscheiden, wofür man es nutzen möchte. Leider können aber nicht mehrere MA gleichzeitig auf eine Konferenz gehen.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist wirklich toll! Bei knapp 30 Leuten hat man hier trotzdem noch einen Spirit.

Der Umgang ist immer freundschaftlich und man geht gerne auch mal Mittags zusammen essen Abends in eine Bar.

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetztenverhalten ist immer höflich und freundschaftlich. Auch bei schwierigeren Themen wird immer ein Kompromiss gesucht.

Arbeitsbedingungen

Das Office ist eine wunderschöne Großraum-Loft, in der es angenehm Hell ist. Allerdings wird es in einer Loft auch ab und an mal etwas lauter.
Gearbeitet wird mit MacBooks und Cinema-Displays. Urbanears inklusive.

Kommunikation

Jeden morgen gibt es den TechTalk und den Creative Circle, in dem Devs und Designer erzählen, woran sie gerade Arbeiten. Ein mal de Woche gibt es ein Großes Meeting mit allen.
Und sonst haben die Kollegen auch immer ein paar Minuten Zeit, um über die Projekte zu sprechen.
Ticketsysteme und Emails werden ebenfalls ausgereizt.

Es wird viel geredet und das ist gut so. Ein Kommunikationsmeister ist aber noch nie vom Himmel gefallen und natürlich gibt es bei diesem Thema immer Verbesserungen.

Gehalt/Sozialleistungen

Es wird eine Altersvorsorge angeboten. Durch Lohnkostenoptimierungen werden teile des Gehaltes anderweitig ausbezahlt.

Gleichberechtigung

Absolut!

Interessante Aufgaben

Die Projekte sind sehr anspruchsvoll und abwechslungsreich. Es gibt immer was zutun. Vorschriften von den Vorgesetzten, wer was wann macht gibt es nicht, muss auch nicht, da sich die MAs in den Teams immer absprechen und die Zusammenarbeit gut funktioniert.

Tolle Atmosphere, exzellente Weiterbildungsstätte!

4,8
Ex-Praktikant/inHat bis 2014 im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nette Kollegen, Billardtisch, tolle Arbeitsatmosphäre und eine richtig gute Kaffeemaschine!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Kaffeemaschine ist zur Zeit in Reparatur...

Verbesserungsvorschläge

Internes Fitnessstudio und Swimmingpool ist erwünscht!


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Sein als Schein... Arbeitgeber Nr. 1 in Berlin

4,8
Führungskraft / Management

Gut am Arbeitgeber finde ich

tolles Team, tolle Chefs und ein atemberaubendes Büro u.v.m.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

das wäre nur meckern auf hohem Niveau...

Verbesserungsvorschläge

eine Klimaanlage ;P


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Tolles Klima, tolle Kollegen, tolle Chefs!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Jung und dynamisch im Herzen Berlins

3,9
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben