Workplace insights that matter.

Login
ROSSMANN Logo

ROSSMANN
Bewertung

TOP Unternehmen im Einzelhandel!

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Dirk Rossmann GmbH in Burgwedel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Sozialleistungen, das Image und die Kollegen! :)
Hier sind Menschen noch Menschen und werden auch so behandelt.
Für eines der größten Familienunternehmen im Einzelhandel Deutschland zu arbeiten macht mich stolz und es macht Spaß, am Erfolg mitarbeiten zu dürfen!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das wir eigenen Mitarbeiter top behandelt werden, die Mitarbeiter der fremdfirmen aber schlechter bezahlt/behandelt werden, obwohl sie eigentlich die gleiche Arbeit machen. Das ist nicht in der Hand von rossmann aber; Alle sollten integriert werden. Das wäre fair.

Verbesserungsvorschläge

Bürokratie ein wenig straffen. Das passiert aktuell, kann aber noch besser werden. Interes Informationssystem aufräumen und straffen.

Arbeitsatmosphäre

In unsere Filiale und arbeiten wir alle harmonisch und fast schon familiär miteinander

Kommunikation

Die Kommunikation ist einwandfrei, Anweisungen und Infos von der Zentrale kommen per intranet/Mails. Kommunikation vom BZL per Mail oder Telefon, oft auch persönlich. Hat man technische oder bürokratische Probleme werden diese schnell zentral bearbeitet und das Ergebnis nach der Prüfung schnell mitgeteilt.

Kollegenzusammenhalt

Wir halten alle zusammen! Fällt einer zb wegen Krankheit aus, springt immer jemand ein :)
Bei uns gilt „einer für alle, alle für einen“. Gibt es Probleme werden diese angesprochen und zusammen gelöst.
Familiäres Miteinander, da alle Mitarbeiter in der gleichen Region wohnen trifft man sich auch oft privat.

Work-Life-Balance

Da man flexibel sein muss, kommt es manchmal vor, anders zu arbeiten als der ursprüngliche Plan es vorsah. Gerade für Mitarbeiter mit Familie/ Kinder kann das schwer sein.

Vorgesetztenverhalten

Man merkt, wenn bestimmte BZL ohne Bezug zur Basis (nur) studiert haben. Anweisung wirken oft Betriebs-/alltagsfremd. Stimmung je nach Umsatz. Läufts gut, Stimmung gut. Läufts schlecht=Stimmung am Boden und dann wird man auch gerne einmal ohne Grund und ohne Fehler gemacht zu haben durchs Telefon gezogen.

Interessante Aufgaben

Aufgaben sind an sich vielfältig und gut strukturiert. Nach den ersten drei Jahren merkt man allerdings das sich alles wiederholt, ab dem fünften Jahr keine Abwechslung mehr, da man genau weiß was wann auf einen zukommt.

Gleichberechtigung

Keiner wird ausgegrenzt, alle Ethnien und alle altersschichten sind bei uns willkommen! :)

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen denken oft das sie „unantastbar“ sind und benehmen sich dementsprechend teilweise arrogant und überheblich. Sie werden allerdings als erfahrungsfaktor und Wissensbringer gesehen und sind daher oft sehr wichtig für alle Abteilungen.

Arbeitsbedingungen

Neue Gerätschaften, kein Mangel an Arbeitsgeräten, alles wird gut in Schuss gehalten.
Betriebsrat vorhanden und immer erreichbar. TOP!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Müll wird getrennt. Ansonsten gibt es in den Filialen kaum umweltbewusste Änderungen. Nicht einmal energiesparendere Geräte oder ähnlich.
Rossmann behandelt seine eigenen Mitarbeiter sehr gut, allerdings Arbeitet die Firma mit fremdfirmen/ Billiglöhnern im Bereich Reinigung, warenverräumung, kassenkräfte und sicherheitsdiensten.

Gehalt/Sozialleistungen

Das beachten und umsetzen des arbeitsschutzgesetzes bei rossmann ist fester Bestandteil unserer Arbeit.
5x im Jahr Gutscheine, bikeleasing, 15% Mitarbeiterrabatte, mitarbeiterpakete, altersvorsorgezuschüsse, kostenlose Seminare und Schulungen. Corporates benefits und uns und.... Besser geht es nicht! :)

Image

Das Image wird gefühlt von Jahr zu Jahr besser. An DM kommt die Firma allerdings noch nicht ganz heran, das hört man leider auch oft von Kunden.
Es wird dauerhaft von oben versucht das Image zu verbessern und wir tun vor Ort unser bestes um das Image lokal zu verbessern :)

Karriere/Weiterbildung

Kostenlose Seminare und Schulungen. Wer aufsteigen WILL, kann das auch. Chancen werden jedem gegeben der diese möchte. Wer gute Arbeit macht bekommt mehr Stunden, eine bessere Position.