Workplace insights that matter.

Login
DMK Group Logo

DMK 
Group
Bewertung

Viele gute Dinge, die man nicht sofort sieht. Toller Arbeitgeber

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Deutsches Milchkontor DMK in Bremen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Toller Arbeitgeber, mit netten Kolleginnen und Kollegen und guten Sozialleistungen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Erfolge müssen besser gefeiert werden.

Verbesserungsvorschläge

DMK bekannter machen. Damit man nicht jedem erklären muss, was DMK heißt....

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehme Atmosphäre, aber das hängt natürlich auch vom Bereich und von der Führungskraft ab.

Kommunikation

An der Kommunikation kann immer gearbeitet werden, aber das Niveau bei DMK ist schon sehr gut.

Kollegenzusammenhalt

Man hilft und unterstützt sich gegenseitig.

Work-Life-Balance

Gleitzeit, Stundenkonten, Homeoffice (auch schon vor Coroan möglich), 30 Tage Urlaub. Man kann schon viele Dinge organsieren udn hat einige Optionen.

Vorgesetztenverhalten

Da gibt es solche und solche. Bei "neuen" Vorgesetzten wird genau hingeschaut, ob die auch das Zeug dazu haben.

Interessante Aufgaben

Ich finde meinen Job sehr interessant. Bin zufrieden.

Gleichberechtigung

Starke Arbeitnehmervertretung. Braucht es oftmals aber gar nicht, weil der Arbeitgeber selber schon aufpasst.

Umgang mit älteren Kollegen

Starke Arbeitnehmervertretung. Braucht es oftmals aber gar nicht, weil der Arbeitgeber selber schon aufpasst.

Arbeitsbedingungen

Viele Sozialleistungen, die man nicht sofort erkennt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Alle Auflagen werden eingehalten. Trotzdem ist die Landwirtschaft im Focus. Hängt wohl auch an der Gesellschaft.

Gehalt/Sozialleistungen

Gutes Gehaltsniveau und tolle Sozialleistungen, nicht nur monetärer natur (z.B. kostenlose Sozialberatung).

Image

DMK ist noch zu unbekannt, wäre schön, wenn es überhaupt ein Image hätte. Daran muss gearbeitet werden.

Karriere/Weiterbildung

Alle freien Stellen werden intern ausgeschrieben.
Es gibt kostenlose e-learnings und auch viele Inhouse-Seminare. Externe Seminare müssen beantragt werden, sind aber auch möglich.