Navigation überspringen?
  

DOMICIL Senioren-Residenzen Hamburg SEals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
DOMICIL Senioren-Residenzen Hamburg SEDOMICIL Senioren-Residenzen Hamburg SEDOMICIL Senioren-Residenzen Hamburg SE

Bewertungsdurchschnitte

  • 179 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (59)
    32.960893854749%
    Gut (19)
    10.614525139665%
    Befriedigend (33)
    18.435754189944%
    Genügend (68)
    37.988826815642%
    2,89
  • 9 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    22.222222222222%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (3)
    33.333333333333%
    Genügend (4)
    44.444444444444%
    2,46
  • 6 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    33.333333333333%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (4)
    66.666666666667%
    Genügend (0)
    0%
    3,19

Firmenübersicht

DOMICIL Unternehmensgruppe! 40 Pflegeeinrichtungen mit ca. 5.700 Mitarbeiter - Familien- und Inhaber geführt sorgen wir für das Wohl unserer Bewohner/innen an Standorten "Mitten im Leben" mit sehr guter Infrastruktur und Dienstleistungen- und Veranstaltungsangeboten in unseren Häusern. Dass das nur im Team funktioniert, wissen wir. Deshalb investieren wir in unsere Mitarbeiter – fordern und fördern sie. Offenheit, Freiraum und gegenseitiger Respekt sind Werte, die unser Miteinander prägen.

Lernen Sie Ihre Einstiegsmöglichkeiten bei DOMICIL kennen und werden Sie Teil unseres Teams! 

Neue Features!

Aus dem Gehalt wird allzu gern ein Geheimnis gemacht. Gemeinsam mit dir und Millionen anderen kununu Usern können wir für notwendige Gehaltstransparenz sorgen. So findest du den Arbeitgeber, der wirklich zu dir und deinen Vorstellungen passt.

Teile dein Gehalt

Kennzahlen

Umsatz

k. A.

Mitarbeiter

über 5.000 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gruppenweit

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Perspektiven für die Zukunft

VOM EXAMEN BIS ZUR EINRICHTUNGSLEITUNG
Berufsbegleitende Qualifizierungsmaßnahmen stehen bei DOMICIL jedem Mitarbeiter offen. So kommt es bei uns öfter vor, dass ambitionierte Pflegefachkräfte schnell Karriere machen und bereits frühzeitig Verantwortung als Wohnbereichsleitung übernehmen. Und natürlich gibt es bei uns Beschäftigte, die in kürzester Zeit den Weg von der Ausbildung zur examinierten Pflegefachkraft bis zur Einrichtungsleitung gemeistert haben – mit allem, was dazu gehört.

QUER- UND WIEDEREINSTIEG
Auch Quer- und Wiedereinsteiger, z. B. nach einer familienbedingten Auszeit, sind bei uns herzlich willkommen. Dank einer professionellen Einarbeitung in unsere Arbeitsabläufe in Pflege und Verwaltung übernehmen Sie Schritt für Schritt Verantwortung und werden schnell ein wertvolles Mitglied unseres Teams.

Benefits

        ein branchenübliches Gehalt zzgl. Zeitzuschläge von 30% bis 75%

        frühzeitige und verlässliche Urlaubsplanung

        freiwillige Gratifikation

        Prämie „Mitarbeiter werben Mitarbeiter“

        Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge und zum Ticket im öffentlichen Nahverkehr

        kostengünstiges Mitarbeiteressen und Einkaufsmöglichkeiten bei „Mitarbeitervorteile.de“, weit über 600 registrierte und namhafte Firmen aus den Bereichen Reisen, Auto, Mode, Elektronik, Freizeit und Genuss

        Durchdachte und strukturierte DOMICIL-PFLEGE- und BETREUUNGSPROZESSE©

        strukturierte Einarbeitung in relevante Abläufe und in die PC-gestützte Dokumentation durch einen Mentor

        Umfangreiches internes und externes Fort-/ Weiterbildungsangebot, wie z.B. zum Validation

43 Standorte

Impressum

DOMICIL Senioren-Residenzen Hamburg SE
Brooktorkai 22 | 20457 Hamburg

Tel.: 0 40 / 70 70 77 - 500
Fax: 0 40 / 70 70 77 - 510

E-Mail: Info(at)domicil-seniorenresidenzen.de
www.domicil-seniorenresidenzen.de

Vorstand: Herbert Müller, Dieter Scheck
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Marcus Scheck

Ust-Identifikationsnummer DE282012561
Amtsgericht Hamburg HRB 120950

Verantwortlich im Sinne des Presserechts, des § 6 des Mediendienste-Staatsvertrages, des Teledienstgesetzes (TDG) und des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG).

Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Wir suchen engagierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen für folgende Bereiche:

Ausbildung & Praktika
Betreuung
Einrichtungsleitung
Haustechnik
Küche
Pflege
Reinigung
Seelsorge
Verwaltung & Rezeption
Wäscherei

http://karriere.domicil-seniorenresidenzen.de/




Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Es gibt viele gute Gründe für Ihre berufliche Zukunft bei DOMICIL. Denn wir legen großen Wert darauf, unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen gute Arbeitsbedingungen zu bieten. Die wichtigsten Pluspunkte haben wir Ihnen hier zusammengestellt. Darüber hinaus bietet jedes Haus zusätzlich ganz individuelle Extras und Sonderleistungen – von nahe gelegenen KITA-Plätzen bis zur Umzugshilfe.

+ GARANTIERTE PRAXISNÄHE

+ PROFESSIONELLE ANLEITUNG DURCH MENTOREN-TEAMS

+ MODERNE ARBEITSBEDINGUNGEN UND ZEITGEMÄSSES EQUIPMENT

+ STRUKTURIERTE UND STANDARDISIERTE DOMICIL-PFLEGEPROZESSE

+ VEREINBARKEIT VON FAMILIE UND BERUF

+ WERTSCHÄTZUNG KREATIVER IDEEN UND VERBESSERUNGSVORSCHLÄGE

+ INNOVATIVE PFLEGEANSÄTZE DURCH TABLET-PCS

+ WISSENSCHAFTLICH BEGLEITETE PILOTPROJEKTE

+ QUALIFIZIERTE AUS- UND WEITERBILDUNG

+ FREUDE IM TEAM, BETRIEBSSPORT

+ ATTRAKTIVE ENTWICKLUNGS- UND KARRIEREPERSPEKTIVEN

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Wir bei DOMICIL legen Wert auf eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Teamgeist wird bei uns groß geschrieben.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Ob als Pflegefachkraft oder Pflegehilfskraft, ob als Mitglied des Leitungsteams oder Mitarbeiter in Hauswirtschaft und Verwaltung, ob in Voll- oder Teilzeit – wir alle leben 100 % Pflege. Ganz gleich, wo Sie bei uns einsteigen, wir bieten Ihnen interessante Perspektiven durch interessante Aufgaben, Weiterbildung und Förderung Ihrer beruflichen Ziele in einer erfolgreich wachsenden Unternehmensgruppe.

Bewerbungstipps

Unser Rat an Bewerber

Bewerbungen sollten – soweit wie möglich – direkt an die Einrichtung gerichtet werden, in der Sie sich bewerben möchten. In unserer Stellenbörse finden Sie alle aktuellen Stellenausschreibungen. Auch Initiativbewerbungen sind jederzeit willkommen.

Bevorzugte Bewerbungsform

E-Mail

DOMICIL Senioren-Residenzen Hamburg SE Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,89 Mitarbeiter
2,46 Bewerber
3,19 Azubis

Arbeitsatmosphäre

Verwaltung wenig Kompetenzen, Stellen werden nach Laune und Grad der Beziehung verteilt, wer mitzieht und keinen Widerspruch leistet, viele Tattoos und einen Hund hat, kann mitlaufen, vielleicht.

Vorgesetztenverhalten

Katastrophal, nur Tratsch, es wird unwesentliches beachtet, wichtige Sachen gehen unter. Fehlt feste Hand und Professionalität. Die Geschäftsführung hat kaum Zeit für Mitarbeitergespräche, da es daran kein Interesse besteht.

Kollegenzusammenhalt

Gibt es nicht, die meisten leben in Angst.

Interessante Aufgaben

Man könnte etwas bewirken unter eigener Motivation, eigentlich Vieles, leider wird man durch schlechte und unkompetente Führung plattgemacht.

Kommunikation

Kommunikation gibt es nicht, eher denunzieren und jammern. Mitarbeiter haben kaum Möglichkeit mit der Verwaltung zu kommunizieren, das ist unerwünscht und unter Vorgabe keine Zeit, abgewimmelt. Unter Mitarbeitern selbst herrscht die Angst, also auch keine Kommunikation.

Gleichberechtigung

In der Verwaltung mag sein, unter Kollegen nein.

Umgang mit älteren Kollegen

Schlecht, da junge Kollegen zusammenhalten und feiern sich täglich. Obwohl es nichts zu feiern gibt. An älteren Kollegen wird die Verwaltung nicht interessiert.

Karriere / Weiterbildung

Karriere können nur die außerwählten machen, das ist von vorne rein vorbestimmt. Sonstige Weiterbildungen Null.

Gehalt / Sozialleistungen

Es gibt außer Gehalt nichts. Vorsicht, 5,5 Tage Regelung, man kommt nicht auf 30 Tage Urlaub wie verkündet. Nur 26 Tage. Kein Urlaubsgeld, kein Weihnachtsgeld, niedrige Zuschläge für Sonntage und Feiertage.

Arbeitsbedingungen

Ein neues Haus mit wenig Bewohnern, schöner Garten. Viele Hunde am Arbeitsplatz, besonders hygienisch in der Pflege.
Es gibt Mitarbeiter mit Fliege und Duft, mit ausgeprägten Vorstandsqualitäten. Präsentation am Eingang des Hauses unvergesslich, erhebt die Attraktivität des Hauses im Wesentlichen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Jeder kämpft für sich, die Bewohner sind Nebensache, es herrschen Beziehungen. Ein ständiges Kommen und Gehen. Es gibt kein Zusamnenhalt, kein Austausch, keine Zusammenarbeit. Das scheint nicht gewünscht zu werden.

Work-Life-Balance

Gibt es nicht, nur für einige aus der Verwaltung, da ist alles offen. Da kannst Du gehen und kommen wann Du magst, für Dein Kind wird ein Pool im Garten aufgebaut.....Prima

Image

Obwohl es sich um ein neues Domicilhaus der großen Hamburger Kette handelt, ist das Image von vorne rein schlecht. Das ist der Verwaltung anzupreisen.
Hier zählt nicht der Bewohner, der zahlt, der Bedürftige. Die sich ständig feiernde Verwaltung lässt viel Leerraum für jegliche Entwicklung übrig.
Der Eingang ins Haus wird ständig poliert und der Portier mit Fliege stolziert durch das Foyer. Das gibt ein gutes Bild ab. Die Realität ist vollkommen anders.

Verbesserungsvorschläge

  • Das Verwaltungsapparat komplett erneuern. Es sollte ein ausgebildetes und qualifiziertes Personal in der Vewaltung arbeiten, mit Lust und neuen Ideen, nicht nur für sich selbst. Den Bewohnern sollte mehr Achtung und Hilfe zugesprochen werden. Kein Internet für Mitarbeiter, auch wenn für die Arbeitsvorbereitung ein absolutes Muss.

Pro

Das Gehalt kommt pünktlich.

Contra

Die sorgfältig zusammengesetzte pfiffige Verwaltung verdirbt das Klima, anstatt sich mit dem Tratsch zu beschäftigen, wäre empfehlenswert mehr Kommunikation einzuräumen. Es werden Zwischenführungspositionen erschaffen für schlecht qualifizierte Mitarbeiter, mit wenig Ahnung und fehlendem Wissen und vor allem mit Null Angamament.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Domicil
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2019
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Arbeitsatmosphäre

Schlimm... Wenn keine Leitungen im Haus und die richtigen Kollegen im Dienst waren, war es ein schönes Arbeiten. Kaum waren die Leitungen da, war alles mist. Kollegen trauen einander kaum, nur druck von den Leitungen, die immer wieder nur den selben blöden Satz bringen: "das kommt aus der Zentrale in Hamburg"
Dies soll angeblich das "Vorzeigehaus" bzw das "Aushängeschild" von Domicil als Unternehmen werden... Dass ich nicht lache.

Vorgesetztenverhalten

Unterstes Niveau. Personal werden Versprechungen gemacht zum Beispiel im Sinne von Beförderungen und es passiert, ganz genau wie sollte es anders sein, gar nichts. Statt dessen wird man nach Strich und Faden ausgenutzt.
Ist nötiges Fachpersonal nicht vorhanden um Leitungsebenen zu besetzen, werden einfach Mitarbeitern dafür ausgenutzt, bis jemand besseres gefunden wurde. Während diesen besagten Mitarbeitern auch noch sämtliche Versprechungen gegeben werden.

Kollegenzusammenhalt

War prinzipiell vorhanden, jedoch gab es paar schwarze Schafe, die es scheinbar lustig fanden, anderen Kollegen Steine in den Weg zu legen um sich selbst zu profilieren.

Interessante Aufgaben

Prinzipiell sind schon interessantere Aufgaben dabei, aber es wird einem nicht vergönnt.

Kommunikation

Kaum vorhanden... Häufig wurden dienste von den Leitungen geändert, ohne dass man informiert wurde.
Es werden "wichtige" Dinge beschlossen oder besprochen, wobei vllt 6 Leute anwesend sind. Damit heißt es in diesem Haus scheinbar "die Info hat das ganze Team erhalten"... Usw

Gleichberechtigung

Nicht selten wurde auf den Wohnbereichen beim Personal Unterschiede gemacht. So kommt es nicht selten vor, dass ein Mann ein besonders schwere Tour erhält mit der aussage "du packst das schon, du bist ja ein Mann", während eine Frau eine deutlich leichtere Tour erhält. Wo ist da die gleichberechtigung? Arbeit ist Arbeit und die sollte jeder, unäbhängig vom Geschlecht ausführen können zumindest in unserer heutigen Gesellschaft

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden im Regelfall garnicht erst eingestellt. Es gab in diesem Haus nur eine Frau über 45 oder 50? Sie war 60 aufwärts.
Sie wurde jedoch mit ziemlicher Sicherheit auf Grund ihrer immensen Kenntnisse und ihrer immensen Bildung eingestellt. Im weiteren Verlauf wurde über diese arme Frau auch noch hergezogen, weil sie auf Grund ihres Alters nicht immer all ihrer Arbeit gerecht wurde.
In diesem Sinne muss ich gestehen, der Umgang mit älteren Kollegen ist katastrophal.

Karriere / Weiterbildung

Gerade in diesem Haus, nach dem es bereits mein 2. Domicil Haus war, muss ich sagen, es werden immer wieder viele Versprechungen für Weiterbildungen oder eben höher Positionen gemacht. Gehalten, werden von den Versprechungen so ziemlich keine.
Was gestern weiß war, ist heute schwarz und morgen blau, übermorgen ist es vllt wieder weiß. Was ich damit sagen will ist, es kann sich in diesem Haus jeden Tag was ändern, nur um am Ende wieder beim selben Mist zu stehen.

Domicil hat 2 Häuser in München. Keines von den beiden läuft sonderlich gut.

Gehalt / Sozialleistungen

Unter dem Durchschnitt für München. Insbesondere bei den Schicht Zulagen fehlt es weit.
So kann man in vielen Häusern Münchens schnell 200-500euro !Netto! Mehr verdienen als in diesem Haus.

Arbeitsbedingungen

Auf Grund von viel zu hohem Druck von allen Seiten, sind die Arbeitsbedingungen absolut miserabel. Zum lachen kann man in den Keller gehen.
Und auf Grund von viel zu viel Bürokratie, sowie teils drei oder sogar vierfacher Dokumentation, welche völlig sinnfrei ist, kommt die Bewohnerbetreuung viel zu kurz.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird schon versucht, umweltbewusst zu handeln. Es könnte jedoch noch einiges rausgeholt werden.

Work-Life-Balance

Absolut nicht gewährleistet, zumindest nicht wenn man eine höhere Position hat, als pflegehelfer/in oder hauswirtschaftskraft. Im Schnitt hat man in diesem Haus pro Arbeitstag mindestens +1h als überstunde. Teils sind Kollegen mehr als 4h länger geblieben, was ihnen dann wiederum nichtmal gutgeschrieben wurde.
Wie bei jedem Arbeitgeber (im Normalfall) darf man Überstunden nur auf Anordnung machen. Jedoch sind Überstunden in diesem Haus auf dem Tagesprogramm.
In diesem Haus läuft so viel schief, dass dadurch ein "echtes" privat leben kaum gewährleistet ist, allein schon auf Grund des psychischen Terrors. Hat man Feierabend, kann man auch wieder nur an die Arbeit denken, da man psychisch so belastet ist.

Image

Anfangs war das Image dieses Hauses noch sehr gut, jedoch wurde dieser Ruf gerade in diesem Stadtviertel sehr schnell ruiniert. Selbst Passante die nur daran vor bei laufen und sich über dieses Haus unterhalten wurden schon öfter wahrgenommen, die sich sehr negativ über dieses Haus äußern.
Insgesamt ist der Ruf von Domicil Deutschland weit sehr durchwachsen jedoch unter dem Durchschnitt.

Verbesserungsvorschläge

  • Mag sein, dass es für den Arbeitgeber in Norddeutschland vllt besser läuft, keine Ahnung. Aber die sollten sich besser überlegen, was sie in Bayern anders machen könnten, um sich Bayern anzupassen. Ein Land muss sich nicht dem Arbeitgeber anpassen, sondern der Arbeitgeber dem Land.

Pro

Das ist ne fangfrage oder?
Es tut mir leid, mir fällt echt nichts ein. Soviele Arbeitgeber in münchen sind deutlich besser als dieser und das in jeglicher Hinsicht.

Contra

Leere Versprechungen. Keine Wertschätzung. Schlechte Bezahlung. Schlechte Arbeitsatmosphäre. Ich brauch eigentlich nicht wiederholen, was obene bereits genannt wurde.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Domicil - Seniorencentrum Einsteinstraße GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 14.Mai 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Offenes und ehrliches Verhältnis...es werden Wünsche berücksichtig

Vorgesetztenverhalten

Man wird ernst genommen ..man nimmt sich Zeit für einen und hilft einen wenn man nicht weiter weiß

Kollegenzusammenhalt

Man zieht an einen Strang und kann sich auf einander Verlassen..deswegen keine Leasingfirma

Interessante Aufgaben

Man ist offen für neue Vorschläge und versucht neuen Ideen umzusetzen

Kommunikation

Leitung hat immer ein offenes ohr und stehst bei Tat ubd Kraft bei Seite

Gleichberechtigung

Es werden keine Unterschiede zwischen Frauen und Männern gemacht..die Leistung zählt ..jeder hat die gleiche Chancen

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird auf ihnen Rücksicht genommen...bevorzugte Dienste und geschaut das man keine langen Strecken hat...es wird miteinander kommuniziert

Karriere / Weiterbildung

Es gibt regelmäßige Fortbildungen...wöchentlich sogar auch externe Angebote und auch Weiterbildungenpder Ausbildung die über Jahre gehen...auch neben seinen Beruf. Beispiel; Posotion als Pflegeherlferin dann Ausbildung zur Examinierte Altenpflegerin dann stellv. Wohnberiechsleitung dann Wohnberiechleistung dann neben bei Weiterbildung zur Praxisanleiterin und bald Weiterbilding zur Pflegedienstleitung...es ist alles möglich wenn man dafür geeignet ist wird es einen ermöglicht diesen Weg zu gehen...es ist ein geben und ein nehmen

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist sogar immer früher drauf als im Arbeitsvertrag geregelt ist ...es wird auch nach Qualifizierung bezahlt auch mit zusätzlichen erworbenen Qualifizierungen mach eine Weiterbildung

Arbeitsbedingungen

Wir sind bestens ausgestattet..wenn wir wa benötigen sprechen wir es an und es kommt auf die Investitionsliste und wir bekommen es meistens oder sehen was wir umgesetzt bekommen und schauen uns einig zu werden falls wir es nicht genehmigt bekommen

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ich würde sagen ja...es wird geachtet was die Menschen zu essen bekommen...es wird frisch gekocht und Rücksicht auf Ausnahme Fälle genommen...viele verschiedene Auswahlmöglichkeiten an Getränken und Nahrungsmittel auch wenn es sehr warm ist gibt es Kaltschal oder Erfrischungsgetränke oder für die Mitarbeiter kühle Getränke und Eis

Work-Life-Balance

Es wird Rücksicht auf einen genommen und bestmöglich alles umgesetzt was geht

Image

Leider hört man ab und an nicht so gutes über die Häuser..wir haben 40 Stück zurzeit in Deutschland wenn ich mich nicht irre...Jedes Haus ist anders und es ist nur so gut wie die Leitungen..man kann nicht alle unter einen kamm scheren ist halt eine GmbH..das Haus fällt mit der Leitung...ist die Leitung toll und professionell ist das Haus auch super

Verbesserungsvorschläge

  • Ist schwer...jeder verdient eine Chance und wir sind leider heute zu Tage angewiesenen jeden einzustellen durch Personalmangel und manchmal kann man nicht durch den Menschen schauen ob er gut ist oder nicht...damals war es nicht so einfach ins Unternehmen rein zu kommen und das Unternhemen war bedacht bei der Wahl von Personaleinstellung .z.b Erfahrung in den Beruf. Sprachbarrieren oder regelmäsige Ausfallzeiten die Unruhe ins Team bringen da der Dienstplan abgedeckt werden muss für die Zufriedenheit der Mitarbeiter und um sie nicht zu überlasten

Pro

Die Leitung hat immer ein offenes Ohr zeigt Wertschätzung und Anerkennung an ihre Mitarbeiter ...ist Menschlich und freundlich ...und denkt an das Personal. Es gibt schöne Mitarbeiterfeiern, Events und viele andere Feste ausersdem gibt es auch ab und an Gutscheine als Dankeschön...Blumen zum B day Wehnachtsberscherung uvm

Contra

Nichts...der Arbeitgeber kann ja nichts wegen die Vorgaben von Gesundheitsministerium machen...und wir sind sogar 1 Person mehr im Dienst als der eigentlicher Personalschlüssel erlaubt

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Domicil-Seniorenpflegeheim Techowpromenade
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Bewertungsdurchschnitte

  • 179 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (59)
    32.960893854749%
    Gut (19)
    10.614525139665%
    Befriedigend (33)
    18.435754189944%
    Genügend (68)
    37.988826815642%
    2,89
  • 9 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    22.222222222222%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (3)
    33.333333333333%
    Genügend (4)
    44.444444444444%
    2,46
  • 6 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    33.333333333333%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (4)
    66.666666666667%
    Genügend (0)
    0%
    3,19

kununu Scores im Vergleich

DOMICIL Senioren-Residenzen Hamburg SE
2,88
193 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Gesundheit/Soziales/Pflege)
3,43
193.392 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.934.000 Bewertungen