Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Doozer Real Estate Systems 
GmbH
Bewertungen

1 von 28 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Mit Kommentar
kununu Score: 1,1Weiterempfehlung: 0%
Score-Details

Ein Mitarbeiter hat diesen Arbeitgeber mit 1,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Der Arbeitgeber wurde in dieser Bewertung nicht weiterempfohlen.

Eintöniger Job

1,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt keine klaren Strukturen. Spürbares Familienunternehmen. Null Kommunikation mit Geschäftsführung, Meinungen der neuen Mitarbeiter zählen nicht bzw. werden ignoriert, keine Weiterentwicklungsmöglichkeiten - feste Hierarchien, keine Personalgespräche, unaufrichtig, unzutreffende Jobbeschreibung im Gespräch und Vertrag

Image

Das Image bzw. die Aussagen stimmen nicht mit der Realität überein!

Work-Life-Balance

Überstunden werden nicht vergütet und es herrscht Gruppenzwang bzgl. der Arbeitszeiten

Karriere/Weiterbildung

Keine Förderung durch Weiterbildungen! Keine Aufstiegsmöglichkeiten....

Vorgesetztenverhalten

Übermittlung von Informationen nicht persönlich, sondern immer über “Dritte.“ Kein Interesse an neuen Mitarbeitern!

Arbeitsbedingungen

Kleine Büros.

Kommunikation

Schlechte Kommunikation zwischen neuen Mitarbeitern und Geschäftsführung.

Interessante Aufgaben

Eintönig ! Monotone Arbeiten!


Arbeitsatmosphäre

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Thomas BernsteinGeschäftsführer

Hallo werter Unbekannter,

vielen Dank das Du Dir Zeit für ein Feedback genommen hast, zudem ich gerne Stellung nehmen möchte. Aktuell sind wir ca. 20 Mitarbeiter und kennen uns eigentlich alle persönlich. Es tut uns leid, dass die verschiedenen Angebote mit Änderungsvorschlägen auf uns zuzukommen, nicht ausgereicht haben. Als Startup haben wir eine Menge an Themen zu bewältigen und sind dankbar für Verbesserungshinweise.
Gerne möchte ich daher nachfolgend zu Deinen Aussagen detaillierter Stellung nehmen

Vorgesetztenverhalten
"Übermittlung von Informationen nicht persönlich, sondern immer über “Dritte.“ Kein Interesse an neuen Mitarbeitern!"

Die Übermittlung von Informationen erfolgt unterschiedlich, mal per Email, mal persönlich mal per Telefon oder in einer Besprechung. Je nach Anlass und Thema. Wenn Du Informationen über Dritte erhalten hast und gerne persönlich mit uns sprechen möchtest, komm einfach vorbei. Die Türen sind immer geöffnet, außer bei ausgewählten wichtigen Besprechungen.

Interessante Aufgaben
"Eintönig ! Monotone Arbeiten!"
Welche Aufgaben sind es die Dich stören? Wir alle haben Aufgaben die mal toll und mal weniger toll sind. Es sollte einfach nur ein gesundes Verhältnis sein. Komm auf mich zu und wir schauen, wie wir die künftige Gestaltung machen können.

Kommunikation
"Schlechte Kommunikation zwischen neuen Mitarbeitern und Geschäftsführung."

Wir machen keinen Unterschied zwischen neuen Mitarbeitern und Kollegen die schon länger bei uns sind. Wenn das so nach außen wirkt, müssen wir das ändern. Grundsätzlich besprechen wir in unseren regelmäßigen Team-Besprechungen, an denen immer alle teilnehmen, folgenden Themen: Mitarbeiter/Finanzen/Marketing/Produkt/IT/Vertrieb/Sonstiges und das Protokoll geht wie immer an alle Mitarbeiter und sollte Dich auch erreichen.

Karriere / Weiterbildung
"Keine Förderung durch Weiterbildungen! Keine Aufstiegsmöglichkeiten...."

Wir haben verschiedenste Mitarbeiter die sich aufgrund ihres Engagements und Ihrer Fähigkeiten toll weiterentwickelt haben. Und jetzt Personal führen oder in höchstem Maß eigenständig komplette Bereiche/Kunden betreuen. Wir entwickeln uns ständig weiter und so ergeben sich auch in regelmäßigen Abständen Chancen, Themen zu übernehmen und zu gestalten. Kollegen die uns auf Weiterbildungen angesprochen haben, haben wir diese auch gewährt (Finanzen, Datenschutz etc.). Wir sind allerdings noch nicht so groß, dass wir uns eine eigene Personalabteilung leisten können, die dann die Weiterentwicklung aller Kollegen fest organisiert. Aber wir arbeiten daran.

Arbeitsbedingungen
"Kleine Büros."

Die Bürosituation konnten wir deutlich entspannen. Wir haben jetzt in der 4. Etage neue Räumlichkeiten und zusätzlich zwei Räume in der ersten Etage, die für ruhiges Arbeiten oder zum telefonieren genutzt werden können. Die Enge in den weitern Büros ist der Tatsache geschuldet, dass wir Teams die zusammenarbeiten, auch in einem Raum haben wollen, damit viel Austausch und Kommunikation stattfinden kann. Wenn Dir Dein Platz zu eng ist, melde Dich bei mir.

Work-Life-Balance
"Überstunden werden nicht vergütet und es herrscht Gruppenzwang bzgl. der Arbeitszeiten"

Wir geben uns Mühe, dass sich Zeiten mit starkem zeitlichen Aufwand (Messezeiten, Projekte etc.) abwechseln mit Zeiten die deutlich ruhiger sind. Wenn Du hier bei der Einteilung der Zeiten Unterstützung brauchst, komme einfach auf mich zu.

Ich hoffe ich konnte hiermit die wesentlichen Themen ein wenig erklären und freue mich auf Deine Rückfragen. Gerne kannst Du Dich auch telefonisch am Wochenende melden.

Herzliche Grüße

Thomas Bernstein