Navigation überspringen?
  
Dr. Ing. K. Busch GmbHDr. Ing. K. Busch GmbHDr. Ing. K. Busch GmbHDr. Ing. K. Busch GmbHDr. Ing. K. Busch GmbHDr. Ing. K. Busch GmbH
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

2,08
  • 14.09.2016
  • Neu

Bewertung Dr.-Ing. K. Busch GmbH

Firma Dr.-Ing. K. Busch GmbH
Stadt Maulburg
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Vertrieb / Verkauf

Karriere / Weiterbildung

Ein einzelner Mitarbeiter zählt nichts, daher wird auch nichts im Bereich Mitarbeiterentwicklung und Weiterbildung getan. Befördert wird, wer am lautesten schreit und auch nur dann, wenn gerade wieder jmd gekündigt hat.

Image

Diejenigen, die gut über die Firma reden, sind schon mehr als 20 Jahre dabei und sehen alles durch die rosarote Brille. Aber auch von den langjährigen Mitarbeitern sprechen bei Weitem nicht alle gut über das Unternehmen.

1,46
  • 27.03.2016

Als Zwischenstation gut!!

Firma Dr.-Ing. K. Busch GmbH
Stadt Maulburg
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

  • Aufwachen
1,46
  • 07.07.2015

Viel Schein, wenig Sein

Firma Dr.-Ing. K. Busch GmbH
Stadt Maulburg
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Sonstige

Image

Der MA ist hier wenig wert! Wer hier nicht arbeiten will kann gehen. Hohe Fluktuation. Bezahlung unter Tarif! Sparen wo es nur geht!
Personalabteilung im Landkreis schon bekannt!!

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.343.000 Bewertungen

Dr. Ing. K. Busch GmbH
2,71
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Maschinen / Anlagenbau  auf Basis von 24.663 Bewertungen

Dr. Ing. K. Busch GmbH
2,71
Durchschnitt Maschinen / Anlagenbau
3,12

Bewerbungsbewertungen

2,30
  • 15.09.2016
  • Neu

Fragliches Bewerbermanagement

Firma Dr.-Ing. K. Busch GmbH
Stadt Maulburg
Beworben für Position Projektingenieur
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis selbst anders entschieden

Kommentar

Zu meinem Hintergrund: Ich habe zuvor als Vertriebsingenieur gearbeitet und hatte stetigen Kundenkontakt durch Akquisitions- und Projektarbeit. Persönlich lasse ich mich selten aus der Ruhe bringen. Das Personalwesen dieser Firma aber hat es geschafft, mich durch ausgefeilte psychologische Tricks völlig aus der Reserve zu locken und sogar aggressiv zu wirken. Ich schätze diese Fragetechnik ist notwendig um bis auf den Grundstein jedes potentiellen Bewerbers zu stoßen.


1. Gespräch:
Das erste Gespräch fand in einem kleinen dunklen Raum statt. Vor dem Gespräch wurde ich vom Personaler gebeten einen Fragebogen auszufüllen. Ich wartete gefühlt sehr lange bis er wieder kam. Der verantwortliche Bereichsleiter der mein potentieller Vorgesetzter geworden wäre wurde erst nach den vom Personal üblichen Standardfragen dazu geholt.
Das Gespräch lief relativ locker und offen ab. Hier merkte man allerdings schon, das der eigentliche Job von der aus der Stellenausschreibung abweicht. Allerdings immer noch für mich ok.

2. Gespräch:
Ich wurde zeitnah zu einem Zweitgespräch eingeladen. Diesmal fand das Gespräch in einem adäquaten Sitzungsraum statt. Nach einer kurzen Verspätung und Entschuldigung kamen der potentielle Vorgesetzte und die HR-Person. Es stellte sich die HR-Person vor die, nach eigener Angabe, nach Jahrzehnten im selben Unternehmen nun mit der Fa. Busch letztendlich das richtige Unternehmen gefunden hatte. (Hab mich gefragt warum sie nicht schon früher gesucht hat.)
Der Einstieg in Gespräch war recht nüchtern. Der potentielle Vorgesetzte sagte nichts. Die HR-Dame stellte mir Fragen bezüglich Aneckpunkte meines Lebenslaufs wie z.b. meine Abiturs-Note und warum diese so schlecht sei. Laut der HR-Dame legt die oberste Ebene sehr viel Wert darauf. Ich versuchte durch meinen Bachelor und Master zu punkten. Die Dame sagte zu mir, wenn es nach Ihr ginge hätte sie mich erst gar nicht eingeladen.
Man merkte, das sie mit einer aufgesetzten ruhigen Art in Richtung Stressbefragung ging um mich zum wackeln zu kriegen. Persönlich empfand ich das dies zu weit ging. Ganz egal ob man versucht jemanden aus der Reserve zu locken. Ein gewisses Maß an Respekt sollte herrschen, immer!
Die Dame wollte weiterhin Informationen über meine Entscheidung haben, weshalb ich bei meinem ursprünglichen Arbeitgeber kündigte. Legitime Frage. Hier nannte ich als Grund das ich nicht hinter der strategischen Neuausrichtung meines Unternehmens stand. Die Fragen nach diesem Thema sowie weitere wurden von der HR-Dame unangenehm oft wiederholt. Nachdem ich ein viertes Mal antworten musste, das ich keinerlei weiterführende Information über die - zu diesem Zeitpunkt zukünftige - strategische Ausrichtung meines vorherigen Arbeitgebers herausgeben kann/darf/will, war ich vermutlich etwas entnervt.
Das Gespräch wurde nach weiteren Fragen der selben Art plötzlich unterbrochen. Nach einer kurzen Pause teilte mir der potentielle Vorgesetzte mit, das er enttäuscht sei da ich im Erstgespräch ein völlig anderes Bild bei ihm hinterlassen hätte. Die HR-Dame hielt mich durch meine Körpersprache für aggressiv.

Ich habe schon einige Vorstellungsgespräche erlebt, doch noch nie habe ich erlebt, das ein Gespräch so gering konstruktiv war und einem dabei so wenig Respekt gewürdigt wurde wie bei diesem. Ich habe mich dort schlecht gefühlt.

5,00
  • 28.08.2016
  • Neu

wertschätzendes Bewerbungsverfahren

Firma Dr.-Ing. K. Busch GmbH (Maulburg / Deutschland)
Stadt Maulburg
Beworben für Position HR-Businesspartner
Jahr der Bewerbung 2016
Ergebnis Absage

Bewerbungsfragen

  • keine
  • Genaue Fragen zum Inhalt meiner derzeitigen Tätigkeit/ meiner Erfahrungen.
Firma Dr.-Ing. K. Busch GmbH
Stadt Maulburg
Jahr der Bewerbung 2016
Ergebnis selbst anders entschieden

Kommentar

Die Einladung erfolgte relativ zügig. Allerdings wird beim Bewerbungsgespräch der ganze Familienbackground geprüft. Man will sich dort keine Konkurrenz ins Boot holen. Teilweise sind auch fragen unter der Gürtellinie mit dabei.
Bei den Gehaltsvorstellungen wird man direkt mit der Realität bei Busch konfrontiert.
Der Kontakt zu den Personen aus dem Fachbereich war aber durchweg gut.
Dagegen die Personen aus dem Personalwesen schlagen etwas über die Stränge.

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen