TOPMOTIVE Gruppe als Arbeitgeber

TOPMOTIVE Gruppe

Arbeitgeber Topmotive

3,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei TOPMOTIVE Gruppe in BARGTEHEIDE gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Arbeitsatmosphäre innerhalb eines Teams ist gut.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

wie schon im Punkt ein, die Vergütung von Azubis und das Gehalt der Berufseinsteiger

Verbesserungsvorschläge

An der Vergütung der Mitarbeiter insbesondere Azubis arbeiten.

Arbeitsatmosphäre

Nette Kollegen.

Kommunikation

Die Umgangsform ist höflich und Probleme werden meisten freundlich geklärt.

Work-Life-Balance

Es werden öfter Überstunden verlangt Schulungen werden oft außerhalb der Arbeitszeit angeboten.

Vorgesetztenverhalten

Die vorgesetzten sind meist freundlich bei Problemen wird der Stress oftmals an die Mitarbeiter weitergereicht

Interessante Aufgaben

Das Unternehmen nutzt viele aktuelle Technologien. Wenn man interesse an einer Aufgabe oder Technologie hat, kann man mit seinen Vorgesetzten darüber reden.

Arbeitsbedingungen

Ergonomische Büroausstattung ist wenig vorhanden. Besserung wurde versprochen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wurde Intern von Mitarbeitern ein verein gegründet der sich mit dem Thema Umwelt Intern und Extern befasst. Mitarbeiter müssen wie bei Jedem verein Beiträge zahlen und die Aktivitäten finden oft in der Mittagspause oder außerhalb der Arbeitszeit statt. Es wird zudem ein sehr großer druck von den Vorgesetzten ausgeübt diesem Verein beizutreten. Meiner Meinung nach ist der Druck der erzeugt wird nicht ok.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Einstiegsgehalt nach der Ausbildung ist Unterirdisch im durchschnitt liegt es 700€ hinter den Klassenkameraden die im gleichen Jahr ihren Abschluss gemacht haben. Es werden verschiedene Sozialleistungen wie Krankenzusatzversicherung geboten. Doof nur wenn das Gehalt so gering ist das man sich den Beitrag nicht leisten kann.

Image

Auf das Image wird sehr viel wert gelegt und dadurch gerne Sachen schön geredet.

Karriere/Weiterbildung

Es werden Weiterbildungsmöglichkeiten angeboten.


Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für dein persönliches Feedback. Es freut uns sehr, dass dir die Arbeitsatmosphäre sowie der Umgang unter den Kollegen und Vorgesetzten bei uns so gut gefallen. Wir legen sehr viel Wert auf eine familiäre Arbeitsatmosphäre und fördern diese durch gemeinsame Aktivitäten wie zahlreiche Events, Feiern und auch durch die Gründung des Vereins.

Wir freuen uns sehr darüber, dass einige Kollegen sich dazu entschieden haben den Verein Topmotive Kids & More e.V. zu gründen, um sich für soziale Projekte sowie die Umwelt zu engagieren. Dieses Engagement wird natürlich finanziell und auch durch die Werbung neuer Mitglieder durch die Topmotive Gruppe stark unterstützt. Es tut uns sehr leid, dass du dich dadurch unter Druck gesetzt gefühlt hast, dem Verein beizutreten. Für Vereinsmitglieder fällt ein Jahresbeitrag von 10 Euro an. Dieser Beitrag wird selbstverständlich für die Durchführung von sozialen Projekten genutzt.

Bei Topmotive gibt die persönliche Leistung und Weiterentwicklung Ausschlag für die Gehaltsentwicklung. Gerade Berufsanfänger haben eine sehr steile Lernkurve und können hierdurch ihre Kompetenzen in den ersten Berufsjahren stark ausweiten. Dies berücksichtigen wir natürlich, sodass es in den ersten Berufsjahren zu überdurchschnittlichen Gehaltserhöhungen kommen kann.

Zusätzlich sind wir sehr stolz auf unser Mitarbeiter-Wohlfühl-Programm, das zahlreiche Benefints beinhaltet, wie unter anderem die betriebliche Krankenzusatzversicherung. Da uns die Gesundheit unser Kollegen sehr am Herzen liegt, übernehmen wir als Arbeitgeber den Beitrag für die betriebliche Krankenzusatzversicherung. Unsere Kollegen tragen ausschließlich die Sozialversicherungsbeiträge und Steuern, die auf diesen Betrag anfallen. Wenn du ein Beratungsgespräch bezüglich unserer Benefits nutzen möchtest, kannst du dich jederzeit an unsere Personalabteilung wenden.

Wir bieten dir gerne an deine aktuellen Kritikpunkte nochmal in einem persönlichen Gespräch zu erläutern. Hierzu kannst du gerne auf deinen Bereichsleiter, Vorstand oder unsere Personalabteilung zukommen.

Herzliche Grüße
Deine Personalabteilung