Navigation überspringen?
  
E. Breuninger GmbH & Co.E. Breuninger GmbH & Co.E. Breuninger GmbH & Co.E. Breuninger GmbH & Co.E. Breuninger GmbH & Co.E. Breuninger GmbH & Co.
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

4,46
  • 22.09.2016
  • Standort: Kaiser Joseph str
  • Neu

Arbeiten bei breuninger ist fordernd

Firma E. Breuninger GmbH & Co. (Freiburg)
Stadt Freiburg
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Vertrieb / Verkauf

Arbeitsatmosphäre

Man wird gut behandelt wenn man Leistung bringt

Vorgesetztenverhalten

Man wird einbezogen bei Entscheidungen

Kollegenzusammenhalt

Wir sind ein team

Interessante Aufgaben

Wer mehr leistet wird gefördert

Kommunikation

Manchmal geht etwas verloren

Gleichberechtigung

Ale werden gleich behandelt

Umgang mit Kollegen 45+

Ja...ältere werden geschätzt

Karriere / Weiterbildung

Wer gut ist wird gefördert

4,38
  • 08.09.2016
  • Neu

Tolles Unternehmen mit klaren Zukunftsvisionen

Firma E. Breuninger GmbH & Co.
Stadt Stuttgart
Jobstatus Ex-Job seit 2016
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Marketing / Produktmanagement

Pro

Kollegen, Produkte und die Lage

3,85
  • 26.08.2016
  • Neu

Tolle Kollegen und abwechslungsreiche,...

Firma E.Breuninger GmbH& Co
Stadt Stuttgart
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie keine Angabe

Vorgesetztenverhalten

Transparent, vertrauensvoll und wertschätzend

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.323.000 Bewertungen

E. Breuninger GmbH & Co.
3,15
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Handel / Konsum  auf Basis von 57.690 Bewertungen

E. Breuninger GmbH & Co.
3,15
Durchschnitt Handel / Konsum
3,11

Bewerbungsbewertungen

Firma Breuninger
Stadt Stuttgart
Beworben für Position HR'ler
Jahr der Bewerbung 2016
Ergebnis selbst anders entschieden

Bewerbungsfragen

  • Es wurden keine außergewöhnlichen Fragen gestellt.
  • Die Wechsel wurden hinterfragt.
  • Nicht erwähnenswerte.
1,00
  • 01.08.2016
  • Neu

Keine Absage - keine Rückmeldung

Firma E. Breuninger GmbH & Co.
Stadt Stuttgart
Jahr der Bewerbung 2016
Ergebnis k.A.
Zufriedenstellende Reaktion
Schnelle Antwort
Erwartbarkeit des Prozesses
Professionalität des Gesprächs
Vollständigkeit der Infos
Angenehme Atmosphäre
Wertschätzende Behandlung
Zufriedenstellende Antworten
Erklärung der weiteren Schritte
Zeitgerechte Ab- / Zusage
Firma Breuninger
Stadt Stuttgart
Beworben für Position Sales Coach
Jahr der Bewerbung 2016
Ergebnis k.A.

Bewerbungsfragen

  • Was steht auf dem Kassenbon?

Kommentar

Aufwendiger Bewerbungsprozess: Erstgespräch, danach schriftliches Feedback und Motivationsschreiben, dann Kurzbriefing für ein Probetraining+ Rückfragen, selbiges vor 4 Personen inszeniert, dann 3. Gespräch vor 5 Personen, davon eine Beobachterin von HR. Ca. eine Viertelstunde Zuspätkommen ohne Begründung-wenig wertschätzend, aber vlt schon als Test angelegt. Fragen über Fragen, technokratisch à la "Pingpong" mit distanziert-freundlichem Lächeln ohne echte Resonanz. Fragen, die bereits im Erstgespräch und im Motivationsschreiben beantwortet waren, wurden von der "Beobachterin" (was bitte beobachtet sie?) in süffisantem Ton wiederholt gestellt. Dann die Aufforderung mal eben einen Anwesenden in einem Problem zu coachen ohne dass er merkte, dass v.a.Fragetechnik zum Coachingprozess und zum Verständnis des eigentlichen Problems gehört. Kritik: "Sie beantworten meine Frage nicht"! Insgesamt fühlte es sich mehr nach Verhör an, ohne jeglichen Anschluss an die Vorgespräche und wie ich meinte, an das Kernstück "Probetraining". Was richtig oder falsch ist, bleibt offen. Kein Austausch auf Augenhöhe, sondern reine "Prüfung". Trainerkollegen meinten nur: "Ideenpishing"! Was Coachingverständnis und Führungstätigkeit ist, verschwimmt und wie radikaler Change mit Coachingmitteln funktioniert, konnte mir noch keiner beantworten- da braucht es interne Klärung bei Breuninger. Die Frage wie ich das umsetze, habe ich ehrlich beantwortet. Nämlich gar nicht! Geschätzter (und von Hesse und Schrader empfohlenen Arbeitsaufwand von ca. 40 Stunden Vorbereitung, wenn man es ernst meint) Aufwand von mindestens 40 Stunden, excl. 2 halbtägige"Mystery- Shoppings". Dabei das gute Gefühl, dass da schnell und aktiv Erfolge sichtbar werden müßten, da nicht ein Verkäufer im noblen Flagshipstore Stuttgart aktiv anspricht, geschweige denn die angebotenen Verkaufschancen nutzt oder die von Marketing reichlich gechannelten Tools offeriert, um mit Kunden ins Gespräch zu kommen.Die Hälfte des Marketingetats ist rausgeschmissenes Geld, ich weiss nur nicht welche Hälfte! (H. Ford). Summasummarum mindestens 6 Tage Aufwand für den Bewerber (nichtwissend, ob sich der Aufwand überhaupt lohnt, da die Dotierung verschwiegen wird bis zum Angebot) - der sich noch in Konkurrenzanalyse und Einzelhandels-Marktbeobachtung übte, da netterweise branchenfremd doch eingeladen. Nach 1,5 Wochen Wartezeit eine dreiminütige Absage von der Personalvertretung, überschwenglich eingeleitet mit "Wie geht es Ihnen"?, dann eine Oktave tiefer: Wir machen Ihnen kein Angebot! Über 20 Jahre bundesweite Trainings, Ausbildung von Servicekräften, Führungkräfte und Mitarbeiter-Coachings am Arbeitsplatz, Zusammenarbeit mit Vorständen, nachweisbare Vertriebspiloten-Implementierung, Dozententätigkeit und Prüfer im Vertrieb reichen offensichtlich bei Breuninger nicht. Begründung der Absage: "Sie scheinen uns für 3000 qm Fläche und das große Sortiment nicht flexibel genug (darüber könnte ich mich nachgerade totlachen) und Sie müssen ja mit 3 Vorgesetzten zusammenarbeiten". "Aber Sie kommen sehr nett und sympathisch rüber". Vielen Dank- das ist genau der Schlüssel für den Verkauf und ich freue mich über diese wahrgenommene Stärke und Bestätigung. Kaufentscheidungen erfolgen emotional und nicht rational! Welchen Aufwand betreibt B., wenn sie Führungskräfte einstellen? Hallo-das ist eine normale Mitarbeiterstelle! Ansonsten mußte ich tatsächlich anschliessend mein Leben Revue passieren, meine Zeugnisse noch mal lesen, um nachzuvollziehen, ob man mich meinte. WERTschätzender Umgang mit potentiellen Mitarbeitern oder von Verkäufern mit Kunden sieht für mich tatsächlich anders aus und ich bin um die Erfahrung reicher, dass sich echtes Engagement, Zeitinvest und Leidenschaft hier nicht lohnen. Und dabei dachte ich die ganze Zeit noch, ich sollte besser die Stelle für das Führungskräftetraining avisieren. Die Unternehmensphilosophie, an der auch das Probetraining angedockt wurde, steht still und brav auf dem Papier: "Wir begeistern unsere Kunden und setzen uns mit großer Leidenschaft dafür ein, dass Sie jeden Besuch als besonderes Einkaufserlebnis empfinden." Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass ich meine Kundenkarte gern zurückgebe. Schade um die Zeit!

Offizielle Stellungnahme vorhanden

Ausbildungsbewertungen

3,78
  • 25.06.2015

Anspruchsvolle Ausbildung

Firma E.Breuninger GmbH & Co.
Stadt Stuttgart
Jobstatus Gerade in Ausbildung
Unternehmensbereich Sonstige

Die Ausbilder

Es gibt extra Azubi-Sprechstunden sowie Regelkommunikationen für alle Auszubildenden. Man kann jederzeit Fragen stellen, egal um welches Anliegen es sich dabei handelt.

Aufgaben/Tätigkeiten

Natürlich kommt es immer auf die Abteilung an, aber grundsätzlich bieten sich genug Möglichkeiten, um die Ausbildung abwechselungsreich und aktiv mitzugestalten.

Karrierechancen

Natürlich gibt es Übernahmen. Diese gestalten sich mal mehr und mal weniger schwierig. Das kommt auch auf den Einsatz und die Leistung der einzelnen Azubis an.

4,00
  • 21.06.2015
  • Standort: Marktstraße 1-3

Tolles Unternehmen mit kleinen Defiziten

Firma E. Breuninger GmbH & Co.
Stadt Leipzig/Erfurt
Jobstatus Gerade in Ausbildung
Unternehmensbereich Sonstige

Die Ausbilder

Man wird in seiner Rolle als Azubi ernst genommen und nicht ausgenutzt. Probleme und Anregungen können jederzeit angeprochen werden und man bekommt konstruktive Tipps.

Aufgaben/Tätigkeiten

Es wird einem schon frühzeitig Verantwortung übertragen und es wird verlangt Eigeninitiative zu zeigen. Das schätze ich an Breuninger als Ausbildungsbetrieb.

Abwechslung

Die Abwechslung im Berufsalltag hängt von den jeweiligen Bereichen ab. Leider muss man auch manchmal, das machen, wofür sonst niemand Zeit hat und das sind dann nicht die schönsten Aufgaben.

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen