Let's make work better.

Kein Logo hinterlegt

easybell 
GmbH
Bewertungen

14 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,6Weiterempfehlung: 100%
Score-Details

14 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

14 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Top Work/Life Balance, sauberer Code und guter Teamgeist

4,4
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2023 im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ausgereiftes Unternehmen das weiß, was es tut. Modernes und entspanntes Arbeitsmodell.

Verbesserungsvorschläge

- Mehr Transparenz schaffen für Gehälter und Aufstiegspfade
- Mehr Senioritätsstufen einführen (Senior 1, Senior 2, etc) für regelmäßige "Levelups" ohne dass man gleich Abteilungsleiter o.ä. werden muss
- Mehr Anreize geben, unabhängig von Aufstiegen in der Firma zu bleiben (1% Gehaltsmultiplikator für jedes Jahr Firmenzugehörigkeit, Firmenanteile)
- Den Teams ein Budget für Seminare zur Verfügung stellen und diese ermutigen, es zu nutzen

Arbeitsatmosphäre

Respektvoller und freundschaftlicher Umgang miteinander, gelobt wird viel und Kritiken werden berücksichtigt

Image

Es gibt vereinzelt Produkte die keinen guten Ruf haben (sowohl intern als auch extern). Da ich schonmal darauf angesprochen wurde, ein Stern Abzug. Größtenteils wird aber sehr gute Qualität abgeliefert und ich nutze auch privat weiterhin easybell als Internetanbieter da die Verbindung immer stabil ist.

Work-Life-Balance

Arbeitszeit (für Entwickler) komplett flexibel. Generell muss nicht angefragt werden, wenn man (ein paar) Überstunden hier aufbauen oder dort abbauen will. Teilzeit ist möglich, spontane Urlaubsanfragen (selbst am nächsten Tag) idR. kein Problem. Permanentes Home Office möglich, Flex Office sorgt dafür dass man trotzdem Platz findet wenn man ins Büro will.

Karriere/Weiterbildung

Zu wenig Aufstiegsoptionen und zu wenig Transparenz darüber wo man steht. Es gibt online-subscriptions für Portale wo man sich selbst weiterbilden kann. Allerdings habe ich in 2,5 Jahren kein einziges klassisches Seminar besucht.

Gehalt/Sozialleistungen

Mein Gehalt war nach ein paar Erhöhungen branchenüblich für mein Erfahrungslevel. Verhandeln ist aber stets erforderlich und auf Dauer ermüdend. Benefits: Super Internetanschluss for free, Ermäßigtes BVG Ticket

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Fällt nicht negativ auf, aber auch nicht positiv. Man könnte zB bessere Konditionen für allgemeinnützige Organisationen anbieten.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen arbeiten ehrlich und direkt miteinander. Für Besprechungen muss man sich nicht erst ein Meeting buchen. Dass man sich gegenseitig hilft, ist hier selbstverständlich.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden eingestellt und auch weiter gefördert. Ein Kollege durfte sogar aus der Rente wiederkommen

Vorgesetztenverhalten

Die Teamleiter sind sowohl fachlich als auch emotional absolut top aufgestellt und engagieren sich auch persönlich für einen. Die Führung macht ihren Job gut und hat technisches Verständnis, reagiert aber ausweichend bzw umlenkend auf Wünsche und Kritik.

Arbeitsbedingungen

Neben dem Büro ist irgendwie immer eine Baustelle, ansonsten schön eingerichtet und ich durfte eh 99% von zu Hause arbeiten. Nötiges Equipment wurde gestellt.

Kommunikation

Nach einer Phase mit zu vielen Meetings wurden diese auf ein Minimum reduziert. Man bekommt noch alles wichtige mit, ohne sich ständig mit den Fachspezika anderer Teams oder Bereiche auseinandersetzen zu müssen. Teammitglieder und Kollegen sind immer ansprechbar (während der Arbeitszeiten)

Gleichberechtigung

Es gibt viele Frauen im Unternehmen und diese können auch aufsteigen. Da Gehälter aber verhandelt werden müssen und nicht über ein Framework geregelt werden, gibt es hier meiner Vermutung nach Unterschiede je nach der eigenen Durchsetzungsfähigkeit.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind in dem Sinne interessant, dass man immer tiefer in gewisse Materien eindringen kann und immer wieder neue Herausforderungen hat (wie wahrscheinlich in jeder Softwareschmiede). Anders als man denken könnte, drehen sich die meisten Produkte hier jedoch nicht um Internet-, sondern Telefonfunktionen, mit den dazugehörigen archaischen Protokollen. Man sollte schon ein gewisses Faible dafür mitbringen oder zumindest selbst ein Telefon besitzen.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Ein wirklich guter Arbeitgeber

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Moral, Mitarbeiter und Fairness

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Verbesserungsvorschläge

Nichts


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Hier arbeitet man gerne

3,9
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Work-life-balance, kurze Entscheidungswege

Verbesserungsvorschläge

Mehr Teambuilding, mehr in CI investieren

Arbeitsatmosphäre

Büro und Home Office möglich. Im Büro ist man seit Corona sehr für sich.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt intern so gut wie keine Karrierepfade. Weiterbildung muss aktiv eingefordert werden, es gibt kein Budget o.ä.

Gehalt/Sozialleistungen

Viel ist Verhandlungssache. Raum ist aber da.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wie bei jeder Firma: Nicht sichtbar.

Kollegenzusammenhalt

Nettes, breit aufgestelltes Team. Durch fachliche Zuständigkeiten entstehen gefühlt einige Lager. Zudem sind neuere Kolleginnen und Kollegen sehr für sich – Corona lässt grüßen.

Vorgesetztenverhalten

Management ist bemüht, ständig besser zu werden und easybell besser aufzustellen. Generell bekommt man aber wenig mit.

Kommunikation

Oft kommen Themen über Flurfunk zur Sprache, oft werden Entscheidungen des Managements auch als final hingestellt, mit wenig Raum für Ideen der Belegschaft.


Image

Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Gehobenes Mittelfeld mit einigen Baustellen

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexibilität, Klima im Team und Arbeitsatmosphäre sind sehr gut und für viele auch der Grund, zu bleiben, obwohl anderswo höhere Gehälter locken. Zudem vermittelt die Geschäftsführung die Kompetenz und die Sicherheit, in einer recht schnelllebigen Branche, in der viele auf der Strecke bleiben, stets erfolgreich Marktentwicklungen vorauszusehen, neue Geschäftsfelder zu erschließen, Innovationen voranzutreiben und somit ihren Mitarbeitern die Stabilität eines Bestattungsinstituts zu bieten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass viele Mitarbeiter seit vielen Jahren bei easybell sind, was nicht unbedingt branchentypisch ist, spricht dafür, dass easybell nichts deutlich falsch macht.

Verbesserungsvorschläge

An der Gleichberechtigung der Frauen, der innerbetrieblichen Kommunikation und vor allen den Gehältern muss easybell noch arbeiten. Es wirkt manchmal etwas zynisch, die neusten Umsatz- und Gewinnrekorde vor der Belegschaft zu bejubeln und gleichzeitig diejenigen, die den Erfolg mit erarbeitet haben, nicht daran zu beteiligen.

Arbeitsatmosphäre

Direkte Kollegen werden meist zu Freunden, mit denen man auch privat etwas unternimmt. Lockeres Klima. Kurze Dienstwege, wenn man diese überhaupt so nennen will: man redet eher direkt miteinander. Flache Hierarchien. Alle duzen sich.

Image

Easybell wird sehr positiv wahrgenommen. Als Mitarbeiter empfiehlt man easybell auch im Freundes- und Familienkreis aus Überzeugung - sowohl als Anbieter als auch als Arbeitgeber.

Work-Life-Balance

Für mich der größte Pluspunkt bei easybell. Flexibilität ist stets gegeben. Sehr kinder- und familienfreundlicher Arbeitgeber. Urlaub wird in direkter Absprache mit den Beteiligten genehmigt. (Kinder-) Ferienzeiten werden berücksichtigt. Kein Zwang zu Überstunden.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen sind meist auf die Führungsebenen beschränkt, finden in der Belegschaft jedoch auch kaum Bedarf.

Gehalt/Sozialleistungen

Größter Minuspunkt. Gehälter könnten besser sein. Kein Urlaubsgeld, kein Weihnachtsgeld, kein 13. Monatsgehalt, keine Erfolgsbeteiligungen, kein Firmenticket, keine betriebliche Altersvorsorge, keine von Unternehmensseite beworbenen Programme zu vermögenswirksamen Leistungen. Es gibt einen Quartalsbonus, der an teilweise ungesittete Zielvereinbarungen geknüpft ist. Zudem kann jeder Mitarbeiter einen kostenfreien DSL-Anschluss zu Hause nutzen. Gehälter kommen stets pünktlich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

95% papierfrei, wobei dies wohl eher finanzielle Ursachen hat als ideologische.

Kollegenzusammenhalt

Vertretungen, Hilfe und Unterstützung werden meist eigenverantwortlich organisiert und sind kein Problem. Jeder ist immer ansprechbar. Die Hilfsbereitschaft ist im Team groß.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt kaum ältere Kollegen. Diese unterscheiden sich jedoch im Umgang nicht von allen anderen.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt sehr selten Konflikte, bei denen man überhaupt einen Vorgesetzten einbeziehen muss: die meisten Mitarbeiter haben nie einen solchen erlebt. Im Fall des Falles nimmt der Vorgesetzte das Anliegen jedoch ernst und kümmert sich fair und transparent um eine Lösung.

Arbeitsbedingungen

Alle erforderlichen / gewünschten Arbeitsmittel werden gestellt - oft in doppelter Ausführung für die Arbeit von zu Hause aus. Die Räume sind hell, jedoch nicht klimatisiert.

Kommunikation

Die Entscheidungsträger haben hier Aufholbedarf, da der Support zu oft ohne Vorankündigung vor erfolgte Veränderungen gestellt wird (oder diese sogar von den Kunden erfahren muss). Einzelkämpfer*innen bemühen sich jedoch, diesen Missstand mit internen Newslettern zu verbessern. Die Geschäftsführung informiert seit Corona auch selbst in einer (fast) täglichen Rundmail über die wichtigsten Eckpunkte der aktuellen Entwicklung.

Gleichberechtigung

Die Frauenquote ist ziemlich gering, was wohl auch die Branche mit sich bringt. Es gibt jedoch auch keine Frauen in Führungspositionen, obwohl die eine oder andere durchaus viele Aufgaben weitsichtiger und organisierter lösen könnte als ihre männlichen Kollegen. Wiedereinsteigerinnen werden nicht benachteiligt. Geprägt durch die recht männerlastige Belegschaft herrscht ein humoriger Umgangston. Dieser ist jedoch nicht wirklich anzüglich oder sexistisch.

Interessante Aufgaben

Einige Aufgabenbereiche bringen naturgemäß eine gewisse Eintönigkeit mit sich. Es wird jedoch niemand daran gehindert, weitere Aufgaben zu übernehmen, in andere Bereiche hineinzuschnuppern, dort zu unterstützen und ggf. sogar zu wechseln. Im Gegenteil: dies wird begrüßt und gefördert.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Julia JüngerPressesprecherin & PR-Redakteurin

Vielen Dank für dein sehr ausführliches und sehr detailliertes Feedback! Wir freuen uns, dass easybell trotz einiger Kritikpunkte doch sehr gut weggekommen ist. Mittlerweile hat sich auch schon wieder viel getan seit deinem Post, aber wir erkennen den Handlungsbedarf und werden die beschriebenen Punkte an entsprechender Stelle diskutieren. Alles in allem ist es aber wirklich sehr schön, als Arbeitgeber so eine positive Rückmeldung zu erhalten. Beste Grüße

Top Arbeitgeber!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Home-Office war auch schon ohne Corona möglich

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

nichts

Verbesserungsvorschläge

Beteiligung an den Kosten für den Nahverkehr wäre schön

Arbeitsatmosphäre

Ein gutes miteinander

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ist gegeben.

Kollegenzusammenhalt

Perfekt!

Vorgesetztenverhalten

Top!

Arbeitsbedingungen

Die Büroraume sind hell und freundlich. Für das passende Equipment ist gesorgt. Rund um gut!

Kommunikation

Die Team interne Kommunikation läuft gut und an allen anderen wird stehts gearbeitet.

Gehalt/Sozialleistungen

Mehr ist immer besser als zu wenig, aber das ist ja überall so

Gleichberechtigung

Konnte bis jetzt nichts negatives finden.

Interessante Aufgaben

Man wächst an seinen Aufgaben und lernt nie aus


Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Bester Arbeitgeber, den ich bis jetzt hatte

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

die Flexibilität... z.B. das man von zu Hause arbeiten kann

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

hab nichts negatives

Verbesserungsvorschläge

hab keine

Arbeitsatmosphäre

Das Arbeitsklima ist super jeder hilft jedem

Image

ein Unternehmen mit Familiencharakter

Work-Life-Balance

Es werden die eigenen Wünsche berücksichtigt. Es besteht auch die Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten

Gehalt/Sozialleistungen

Es wird ein gutes Gehalt gezahlt und es ist überpünklich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier wird kein Papier verschwendet da die Komunikation per Mail abgewickelt wird

Kollegenzusammenhalt

Man hat viel Spaß untereinander und wird von Anfang an mit einbezogen

Umgang mit älteren Kollegen

Das alter ist hier egal hautsahe es passt

Vorgesetztenverhalten

kann ich nichts negatives sagen

Arbeitsbedingungen

kann hier niichts negatives sagen - Passt alles

Kommunikation

Man kann untereinander über alles reden und wird auf dem laufenden gehalten


Karriere/Weiterbildung

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Julia JüngerPressesprecherin & PR-Redakteurin

Vielen Dank für dein super Feedback, das ist wirklich toll!

Ein toller Arbeitgeber mit flexiblen Möglichkeiten

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Wertschätzung des Geschäftsführers mir gegenüber durch die tägliche, persönliche Begrüßung finde ich super. Für alle Belange die mich bewegen hat er immer ein offenes Ohr.

Verbesserungsvorschläge

Ein Jobticket wäre schön.

Arbeitsatmosphäre

Das Betriebsklima ist ungezwungen, keine Businesskleidung notwendig und alle verstehen sich gut.

Image

Ich rede im Freundeskreis und Familie gerne über meine Arbeit bei easybell. Im Bekanntenkreis wird easybell immer mehr positiv wahrgenommen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier kann man wirklich, von einen fast Papierlosen Büro reden.

Kollegenzusammenhalt

Top! Trotz verschiedener Teams wird keiner ausgegrenzt.

Umgang mit älteren Kollegen

Es verhalten sich alle untereinander so, wie man es erwarten sollte. Egal welchen Alters.

Arbeitsbedingungen

Die Büroraume sind hell und freundlich. Für das passende Equipment ist gesorgt.
Erfrischungsgetränke und eine Müslibar sowie Kaffee werden vom Arbeitgeber gestellt.

Kommunikation

Jeder kann mit Jeden über alles reden. Die innerbetrieblichen Informationen laufen gut. Besser geht immer.

Gleichberechtigung

An der Frauenquote muss noch gearbeitet werden. Ist in dieser Branche wahrscheinlich schwierig umzusetzen.


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Hier bin ich richtig!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

der Kollegenzusammenhalt, die Arbeitsatmoshäre, die freie Arbeitseinteilung
-> hier bin ich richtig

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

es bedarf bei Änderungen manchmal größerer Überzeugungsarbeit

Verbesserungsvorschläge

fällt mir spontan nichts ein

Arbeitsatmosphäre

zum Wohlfühlen, hier darf auch mal gelacht und Blödsinn gemacht werden, jeder hilft jedem auf kurzem Weg

Image

von dem was ich hier tagtäglich erlebe, sehr gut

Work-Life-Balance

Tja, was gibts da gross zu sagen, ist sehr gut - hier macht die Arbeit spass
Homeoffice ist möglich, wird in der aktuellen Situtation auch häufig genutzt
Arbeit ist hier frei einteilbar (in der vorgegebenen Abeitszeit)

Karriere/Weiterbildung

jeder wächst hier in seinen Aufgabenbereich rein
Karriere ist schwierig zu bewerten, da im eigentlichen Arbeitsumfeld die Posten fest vergeben sind, so wird man hier Ansprechpartner für seinen Verantwortungsbereich

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt kann immer "besser sein" - liegt hier im angemessenen Bereich für die Arbeit
richtet sich nach der Arbeitsleistung
- Gehalt ist IMMER pünktlich da

Umwelt-/Sozialbewusstsein

ist gegeben, es wird Rücksicht auf Familien genommen

Kollegenzusammenhalt

sehr gut, so muss Teamarbeit laufen
es mach einfach Spass ins Büro zu gehen, hier verzieht keiner das Gesicht, wenn doch gibts die Kollegen, die immer weiterhelfen auch wenn man mal privat nicht gut drauf ist

Umgang mit älteren Kollegen

es kommt nicht aufs alter an, sondern ob Du ins Team passt

Vorgesetztenverhalten

sehr gut, kurze Dienstwege, es wird sich um die Mitarbeiter gekümmert
bei Fragen bekommt man hier immer eine kompetente Antwort und wird nicht abgewiesen, hier gibt es kein "hochnäsiges Verhalten"
hier ist der Vorgesetze auch persönlich für einen da

Arbeitsbedingungen

sehr gut ausgestatteter Arbeitsplatz
- wenn nicht vor Ort gearbeitet werden kann, wird ins HomeOffice ausgewichen

Kommunikation

erfolgt unter den Mitarbeitern immer, ansonsten kann gerne nachgefragt werden
hier ist sich auch keiner zu schade es nochmals mitzuteilen, wenn mal eine Info untergegangen ist

Gleichberechtigung

ist gegeben

Interessante Aufgaben

Es ist hier ausdrücklich erwünscht über den berühmten Tellerrand hinauszuschauen
Arbeit wird nicht langweilig, da es immer etwas neues gibt, jeder arbeitet sich in sein Fachgebiet ein oder findet eine Aufgabe die zu ihm / er / Sie / es passt

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Julia JüngerPressesprecherin & PR-Redakteurin

Hallo und vielen Dank für die ausführliche Rückmeldung. Das liest sich super, wir freuen uns! Ja, manchmal muss man etwas Überzeugungsarbeit leisten, aber das ist wohl in jedem Unternehmen der Fall, wenn man ausführlich Pro und Contra abwägen möchte, um zu einem für alle Seiten zufriedenstellenden Ergebnis zu kommen. Aber das funktioniert an sich ganz gut.
Beste Grüße

Bester Arbeitgeber bisher

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Alles. Und das ist nicht übertrieben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die acht Stunden Arbeitszeit, die ich von meiner Freizeit abziehen muss. ;-)
Ich habe nichts worüber ich mich beschweren könnte/wollte.

Verbesserungsvorschläge

Die interne Kommunikation zu internen Entscheidungen könnte manchmal besser klappen. Gerade abteilungsübergreifend.

Arbeitsatmosphäre

Trotz 100% Home-Office fühle ich mich perfekt im Team integriert. Alle stehen dienstlich füreinander ein und auch privat wird mal das ein oder andere Stündchen miteinander verbracht.

Image

Immer verbesserungswürdig. In diesem Fall ist jeder Punkt verdient.

Work-Life-Balance

8:00 - 16:30. Wenns mal länger wird, macht man an anderen Tagen eher Schluss. Es wird von Unternehmensseite darauf geachtet, dass keine Seite zu kurz kommt.

Karriere/Weiterbildung

Ich persönlich fühle mich sehr gut aufgehoben und denke, dass noch viele spannende Möglichkeiten kommen werden. Bisher gibt es nichts zu meckern.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ebenfalls höchste Standards

Kollegenzusammenhalt

In der Tat top!

Umgang mit älteren Kollegen

Wie es sich gehört. Insgesamt ist aber der Umgang miteinander nahezu perfekt. Selbst bei Reibereien (die gibts immer mal) wurde dies bisher immer "sauber" und zügig geklärt.

Vorgesetztenverhalten

Vorbildlich. Lob wem Lob gebührt, professionelle Kritik, wenn man mal Fehler gemacht hat. Dies gilt vom "Gruppenleiter" bis zum CEO. Ich selber habe noch nie erlebt, dass jemand übermässig (grundlos) angezählt wurde.

Arbeitsbedingungen

Kann nur Positives berichten.

Kommunikation

Teamintern gut, unternehmensweit gern auch nochmal mit Verbesserungspotential

Gleichberechtigung

Mir ist kein Negativbeispiel bekannt.

Interessante Aufgaben

Bedingt durch die breite Fläche an Aufgaben, immer wieder neue Möglichkeiten sich einzubringen und vor allem voran zu kommen.


Gehalt/Sozialleistungen

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Julia JüngerPressesprecherin & PR-Redakteurin

Vielen Dank für dein positives Feedback! Das liest man als Arbeitgeber natürlich sehr gern! Seit Juni hat sich schon wieder einiges getan, aber wir nehmen deinen Verbesserungsvorschlag dennoch ernst und werden dies nochmal überprüfen.
Beste Grüße

Sehr guter Arbeitgeber

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung für dieses Unternehmen gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Mir fallen auf Anhieb keine ein.

Arbeitsatmosphäre

Die beste Arbeitsathmosphäre die ich bis jetzt ein einer Firma erlebt habe. Jeder ist auf Augenhöhe.

Image

Ich kenne keinen Kollegen der schlecht über easybell redet. Klar, jeder hat man einen schlechten Tag an den man über die Firma meckert, aber generell beschwert sich niemand.

Work-Life-Balance

Ich kenne es aus anderen Firmen das teilweise vorausgesetzt wurde das man "freiwillig" Überstunden macht, hier ist das genau Gegenteil der Fall. Überstunden sind nicht gern gesehen, damit man seine Work-Life-Balance nicht verliert. Falls es doch mal passiert wird man freundlich darauf hingewiesen das man es doch lassen soll.

Karriere/Weiterbildung

Wenn man zeigt das man sich für bestimmte Themen interessiert wird man darin unterstützt und bekommt auch Freiräume um sich in die Themen einzuarbeiten.

Gehalt/Sozialleistungen

Es wird kein schlechtes Gehalt gezahlt, aber mehr geht immer.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Viele Firmen sagen sie sind umweltfreundlich, drucken jedoch alles in 3-facher Ausführung aus und verschicken Sachen per Post oder Fax. Hier erfolgt die Kundenkommunikation per E-Mail und auch sonst wird darauf geachtet wo wenig Papiermüll wie möglich zu produzieren.

Kollegenzusammenhalt

Absolut nichts zu bemängeln. Egal in welcher Abteilung man selber oder die Kollegen sind, man kommt mit allen gut aus und hilft sich gegenseitig wie und wo man kann.

Umgang mit älteren Kollegen

Viele Unternehmen welche etwas mit Technik zu tun haben wollen fancy, cool etc. wirken und lehnen deswegen älter Mitarbeiter ab. Bei easybell ist dies nicht der Fall. Hier kommt es wirklich darauf an was der Mensch kann und das Alter spielt dabei keine Rolle.

Vorgesetztenverhalten

Jeder kennt das, entweder hat man Vorgesetzte welche grundsätzlich schlecht gelaunt sind oder zumindest öfters schlechte Tage haben. Hier ist das anders. Ich habe noch keinen Tag erlebt, an dem der Vorgesetzte miese Laune hatte (oder es an den Untergebenen ausgelassen hat). Wenn man mit Problemen zum Vorgesetzten geht weiß es danach auch nicht die halbe Firma, sondern es bleibt wirklich vertraulich.

Arbeitsbedingungen

Es werden einem alle Arbeitsmaterialien gestellt. Selbst 3 Monitore sind kein Problem, was leider nicht selbstverständlich ist. Wenn man eine Idee zur Verbesserung hat, wird diese nicht von vornherein abgetan, sondern überprüft und wenn sie als sinnvoll erachtet wird umgesetzt. Der einzige negative Punkt ist, dass die Straße vor dem Gebäude stark befahren ist und man dadurch, je nach dem welches Büro man hat, eine Lärmbelastung hat.

Kommunikation

Die interne Kommunikation ist schon gut, aber wie in jedem Unternehmen gehen ab und zu mal Informationen unter.

Gleichberechtigung

Jeder hat die Chance aufzusteigen, egal wie alt er ist und was für einem Geschlecht er/sie angehört. Leider ist der Männeranteil sehr hoch, das wird aber an dem technischen Hintergrund der Arbeit liegen.

Interessante Aufgaben

Es wird stark darauf geachtet das niemand zu viel aufgelastet bekommt. Selbst wenn man sich mal selbst überschätzt, wird es kritisch hinterfragt und nicht freudestrahlend hingenommen, damit man etwas hat was man später ausnutzen kann. Abwechslung in der Arbeit ist auch vorhanden, da man zwar ein großes Feld hat in dem man arbeitet, aber jeder Tag anders ist.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Julia JüngerPressesprecherin & PR-Redakteurin

Hallo und vielen Dank für dein tolles Feedback! Wir wünschen uns ebenfalls einen größeren Frauenanteil im Unternehmen und hoffen sehr, das zeitnah realisieren zu können!
Beste Grüße

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 14 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird easybell durchschnittlich mit 4,6 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt über dem Durchschnitt der Branche Telekommunikation (3,6 Punkte). 100% der Bewertenden würden easybell als Arbeitgeber weiterempfehlen.
Anmelden