Navigation überspringen?
  

ebermann gastronomieals Arbeitgeber

Deutschland Branche Tourismus / Hotel / Gastronomie
Subnavigation überspringen?

ebermann gastronomie Erfahrungsbericht

  • 29.Juli 2018 (Geändert am 19.Aug. 2018)
  • Mitarbeiter

Schlechter Umgang mit 450 Euro Kräften!!!

1,38

Arbeitsatmosphäre

Sehr angespanntes Betriebsklima! Da jeder noch so kleine Fehler mit herabwürdigenden Bemerkungen kommentiert wird.

Vorgesetztenverhalten

Von den Vorgesetzten gibt es unterschiedliche Anweisungen. Ich war bei 3 Abendveranstaltungen mit Pausenbewirtung dabei und an allen drei Abenden wurde es anders gemacht. Bei Arbeitsanweisungen sind Rückfragen unerwünscht . Die Angestellten haben keinerlei Anrecht sich zu äußern. Es herrscht ein unangemessener Ton.

Kollegenzusammenhalt

Die Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen war gut.

Kommunikation

Keine Einarbeitung!

Gehalt / Sozialleistungen

Jeder bekommt einen anderen Stundenlohn. Die Bezahlung erfolgt bar nach jeder Veranstaltung. Einen schriftlichen Arbeitsvertrag gibt es nicht. Es besteht kein Anspruch auf Urlaub und auch keine Fortzahlung bei Krankheit.

Arbeitsbedingungen

Es gibt keine Möglichkeit seine Taschen und Jacken in einem Raum abzulegen. Oft muss man diese mit mehreren zusammen unter der Theke in ein Fach stopfen.

Work-Life-Balance

Man kann frei wählen bei welchen Veranstaltungen man eingesetzt werden möchte.

Image

Das Arbeitsklima könnte schlechter nicht sein. Man wird klein gehalten und es wird einem immer wieder vermittelt, dass man keinen guten Job macht. Viele Mitarbeiter sind auf das Geld angewiesen und lassen es zu, dass man so mit Ihnen umgeht.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Kommunikation
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten
  • Firma
    ebermann gastronomie
  • Stadt
    Oberboihingen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in