Ebner Stolz als Arbeitgeber

Ebner Stolz

204 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,4Weiterempfehlung: 62%
Score-Details

204 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

108 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 66 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Ebner Stolz über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Gerne wieder!

4,0
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Recht / Steuern bei Ebner Stolz in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es wird sich bemüht Probleme der Mitarbeiter schnell zu lösen.

Verbesserungsvorschläge

Bitte besser kommunizieren und Gehalt an den Markt anpassen.

Arbeitsatmosphäre

Es gibt immer Verbesserungspotential, aber alles in allem sehr angenehm. Die Aufteilung der Abteilungen auf zwei Häuser hat es weniger schön gemacht.

Image

Zu Recht sehr gut. Vor allem im geografischen Westen der Republik.

Work-Life-Balance

Home-Office Standard. Stress in der busy Season normal.

Karriere/Weiterbildung

Leider an keiner Weiterbildung teil genommen.

Gehalt/Sozialleistungen

Leider für Bestandsmitarbeiter, die den StB bestehen, nicht marktüblich (Wechselgrund ;))

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mülltrennung wäre ein Anfang. Papierloses Büro die Krönung.

Kollegenzusammenhalt

Wie immer. Mit gefangen mit gehangen :)

Vorgesetztenverhalten

Immer tadellos. Nur mehr Informationen wären schön.

Arbeitsbedingungen

IT-Infrastruktur verbesserungswürdig.

Kommunikation

Hier muss unbedingt nachgearbeitet werden. Immer informieren ist das Zauberwort. Das zeigt den Mitarbeitern Wertschätzung.

Gleichberechtigung

Ich habe keine Diskriminierung beobachtet.

Interessante Aufgaben

Ich habe viel gelernt. Nicht jede Aufgabe macht Spaß, aber das ist immer so.


Umgang mit älteren Kollegen

Gutsherrenart - Vereinbarungen werden zwar grundsätzlich nicht eingehalten, aber dafür wird man ständig beleidigt.

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Ebner Stolz in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Eigentlich eine interessante Branche. Aber selbst in dieser gibt es genug bessere Arbeitgeber.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Fortbildungsmöglichkeiten, schlechtes Gehalt, keine Jahresgespräche, keine Boni. Mieses Vorgesetztenverhalten, Diensthandy dient vor allem der Erreichbarkeit am Sonntag,....

Verbesserungsvorschläge

Anstand, Anstand, Anstand.

Arbeitsatmosphäre

Miese Atmosphäre. Vorgesetzte interessieren sich nur für die gebuckelten Stunden und ihren Kontostand.

Image

Wenig bekannt. Provinz-Billigheimer, der bei den Big4 mitspielen will.

Work-Life-Balance

Nach 14 Stunden: „Du willst schon gehen???“

Karriere/Weiterbildung

Katastrophal. Keine Einarbeitung, keine Schulungen. Für StB, WP ist man vom Goodwill und der Tagesform der diversen Vorgesetzten abhängig. Trotz klarer Vereinbarung nicht genehmigt. Tipp: Unbedingt im Vertrag schriftlich vereinbaren! (In der Branche sonst selbstverständlich.) Es wird erwartet, dass Fortbildungen selbst bezahlt und im Urlaub/am Wochenende durchgeführt werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Deutlich unterdurchschnittliche Gehälter z.B. klar unter Öff. Dienst! In der Branche wohl eher üblich(?) Keine Zusatzleistungen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

WP-Gesellschaft.

Kollegenzusammenhalt

Die meisten leiden gemeinsam - bis auf die „Schoßhündchen“ der Partner.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere gibt es nicht - außer bei den Partnern. Alle anderen gehen nach ein paar Jahren spätestens.

Vorgesetztenverhalten

Arrogant, inkompetent, rüpelhaft.

Arbeitsbedingungen

Schlechte Arbeitsbedingungen.

Kommunikation

Außer Beleidigungen und Schuldzuweisungen - keine.

Gleichberechtigung

Es werden mehr oder weniger alle gleich mies behandelt.

Interessante Aufgaben

Ja. Interessant kann es sein.

Krisensicher, individuelle Lösungen machbar, viele Ex-Kollegen kommen zurück

4,7
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Recht / Steuern bei EBNER STOLZ in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Aktuell toller Umgang mit den Mitarbeitern während der Corona-Zeit (Verständnis für Sorgen, Homeoffice, Masken und Osternest nach Hause geschickt, Kostenbeteiligung für Internet etc.)

Verbesserungsvorschläge

- Abrechenbare Stunden nicht zu hoch hängen, da es bestimmte Tätigkeitsfelder und Mandate gibt, die insoweit mehr Möglichkeiten bieten
- Kantine oder Wertgutscheine

Arbeitsatmosphäre

Gegenseitige Unterstützung bei Fragen und Problemen, angenehme und offene Kollegen (ein paar wenige Ausnahmen gibt's überall), viele Rückkehrer in den letzten Jahren spricht für gutes Gesamtpaket

Image

Im Mittelstand, insbesondere im Raum Stuttgart hervorragend

Work-Life-Balance

Branchenüblich. Abrechenbare Stunden werden gerne gesehen

Karriere/Weiterbildung

Super internes Schulungsprogramm (auch für Berufsträger). Ich darf zu allen externen Fortbildungen, die ich besuchen möchte.

Gehalt/Sozialleistungen

Könnte (immer) mehr sein, aber konstanter Anstieg

Kollegenzusammenhalt

Regelmäßige gemeinsame Mittagessen und Feierabendbier (sofern man will), tolle Events: Weihnachtsfeiern, Skiausfahrt, Wasen, Sommerfest mit der ganzen Familie, Teamausflüge, Weindorf, Incentive-WE etc., "Team" ist auch ein Team

Umgang mit älteren Kollegen

Fair - was weiß, was man aneinander hat

Vorgesetztenverhalten

Bisher nur fairen Umgang erlebt

Arbeitsbedingungen

direkt in der Innenstadt, gut erreichbar, helle Räume, Getränke und Obst stehen bereit

Kommunikation

Hat sich deutlich verbessert, aber teilweise abhängig vom Team und Vorgesetzten

Gleichberechtigung

In den letzten Jahren wurden gefühlt auf allen Ebenen mehr Frauen (auch mit Kindern) als Männer befördert. Diverse Teilzeitmodelle

Interessante Aufgaben

Meistens. Liegt natürlich auch an den jeweiligen Mandanten und eigenen Initiativen


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Toller Umgang im Team, schnelle Integration und viel Vertrauen in die Mitarbeiter zeichnet den Arbeitgeber aus.

4,8
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Finanzen / Controlling bei Ebner Stolz in Hamburg gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

-

Work-Life-Balance

WP in der Regel bisschen schwieriger, jedoch alles im Rahmen. Urlaub in der off-Season jederzeit möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Sozialleistungen anpassbar aber gut.

Interessante Aufgaben

Eher Einsteigeraufgaben. Dennoch viel Vertrauen in Mitarbeiter.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Ein super Einstieg in die Wirtschaftsprüfung

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Ebner Stolz in Leipzig gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Alle Kollegen waren immer freundlich und respektvoll. Am Umgang miteinander war nichts zu beanstanden. Auch mit den Vorgesetzten wurden ausschließlich positive Erfahrungen gemacht. Wenn mal ein Spruch kommt ist der eigentlich immer mit einem Augenzwinkern gewesen.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeiten sind relativ normal. Es sammeln sich schon relativ schnell Überstunden, die aber auch alle wieder ausgeglichen werden. Ich glaube mehr als eine 50 Stunden Woche habe ich nie geschafft. Gelegentlich wurde ich auch schon früher nach Hause geschickt.
Man verbringt viel Zeit im Hotel. Manche finden das gut, andere nicht. Am Wochenende ist man aber immer wieder zurück.

Kollegenzusammenhalt

Die Zusammenarbeit war immer freundlich, respektvoll und effektiv. Ich hatte den Eindruck, dass ehrlich miteinander umgegangen wurde.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten waren alle Top. Unterschiedliche Charaktere, die einem aber alle auf Ihre Weise immer freundlich und respektvoll begegnet sind. Mein direkter Vorgesetzter war ein super Typ.

Arbeitsbedingungen

Ein Stern Abzug für meinen Laptop. Der war sehr langsam und ist mir häufig abgestürzt. Die Festangestellten hatten aber bessere Laptops. Ansonsten habe ich es als angenehm empfunden.

Kommunikation

Wüsste ich nichts zu beanstanden.

Interessante Aufgaben

Man wird eigentlich komplett eingebunden. Ich habe viel neues gelernt.


Umgang mit älteren Kollegen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Freiraum für eigene Ideen, Selbstverantwortliches Arbeiten

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei Ebner Stolz Mönning Bachem in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Arbeitsumfeld
- Kollegialer Umfang und dass darauf Wert gelegt wird
- Vielfältige Aufgaben

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- ggf gerne noch mehr Crossfunction Einsätze

Verbesserungsvorschläge

Gerne keine

Arbeitsatmosphäre

Super kollegialer Umgang, Top Büro, flexible Corona Bedingungen

Image

Finde ich sehr positiv, sehr fachlich

Work-Life-Balance

Für Wirtschaftsprüfung im Ordnung

Karriere/Weiterbildung

Sehr gute Chancen

Gehalt/Sozialleistungen

Alles in allem sehr Marktüblich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Büro hat eine super Nachhaltigkeitsumsetzung

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut, trifft sich auch außerhalb

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr gut, jung lernt von der reichen Erfahrung der älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Fair, direkter Austausch

Arbeitsbedingungen

Traumhaftes Büro...kenne kein schöneres, obwohl ich schon bei vielen Mandanten war!

Kommunikation

Offen

Gleichberechtigung

Gleiche Rechte ja, aber Branchenbedingt sind Frauen nicht so viele in Führungspositionen

Interessante Aufgaben

Vielfältig allemal

sehr enttäuschendes Praktikum

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Recht / Steuern bei Ebner Stolz in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

es gab eine Kantine

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehalt ist relativ niedrig
Aufgaben sind uninteressant.
Kommunikation so gut wie nicht vorhanden.

Verbesserungsvorschläge

Sich tatsächlich um die Praktikanten kümmern. Wenn keiner Zeit für einen Praktikanten hat, dann sollte man keinen Praktikanten einstellen.
Davon loskommen, dass man eben nicht zu den Big 4 gehört.

Arbeitsatmosphäre

Eher schlecht, es wird ständig betont, wie viele Vorteile man im Vergleich zu den Big 4 hat. Davon habe ich selber aber nichts erlebt.

Image

nicht mit den Big 4 zu vergleichen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Angeblich soll alles "paperless" sein, trotzdem darf man als Praktikant massenweise ausdrucken.

Vorgesetztenverhalten

meist herablassend

Kommunikation

Nicht vorhanden, keiner fühlt sich für den Praktikanten verantwortlich.

Interessante Aufgaben

Das man als Praktikant nicht immer die interessantesten Aufgaben erledigt ist verständlich, aber dass man zum Teil 3-4 Tage lang einfach nur Dateien umbennen muss ist schon ziemlich an der Grenze.
Im Gesamten habe ich nichts Neues oder Hilfreiches während des Praktikums gelernt.


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Naja

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Geschäftsführung bei Ebner Stolz Mönning Bachem in Frankfurt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Breite der Möglichkeiten für eine Next Ten Gesellschaft.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hohe Fluktuation, geringes Interesse an Integration und Diversity

Verbesserungsvorschläge

Endlich aus dem Stadium der 1990er raus kommen. Erkennen, dass Mitarbeiter die Wahl haben.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ein Unternehmen, welches absolut keine Wertschätzung kennt !!!

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Ebner Stolz GmbH in Hamburgischen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- die fehlende Kommunikation
- Frauen werden besser behandelt
- keiner kennt das Wort "Danke"
- Wertschätzung = 0

Arbeitsatmosphäre

kalte Atmosphäre untereinander, keine Ehrlichkeit

Work-Life-Balance

Selbst wenn man Urlaub hatte, wurde mir der Urlaub stoniert, weil gaaanz wichtige Dinge zu erledigen waren

Vorgesetztenverhalten

Wenn die was wollen muss man springen, aber wenn es umgedreht ist, kommt Tage keine Reaktion

Arbeitsbedingungen

ständiger Bürowechsel

Kommunikation

Kommunikation ist dort gleich null

Gehalt/Sozialleistungen

Für Mitarbeiter wird gleich null getan.

Gleichberechtigung

Frauen werden deutlich besser behandelt als Männer

Interessante Aufgaben

wenn man abgeschrieben ist, bekommt man den letzten Mist hingelegt. Bearbeitung muss dann immer so schnell wie möglich erfolgen, in Zeitvorgaben, die unrealisierbar sind


Image

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Ich war als Digitalisierungsmanager Steuern/IT bei Ebner Stolz tätig. Klare Jobempfehlung!

4,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Ebner Stolz in Köln gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Wer einen großen Arbeitgeber sucht und trotzdem nicht auf einen vertrauensvollen Umgang verzichten will, ist hier genau richtig.

Image

Sehr positiv

Work-Life-Balance

Ich konnte während der Probezeit mein berufsbegleitendes Studium beenden und die Stunden flexibel leisten. Das Vertrauen war von Anfang an sehr groß - für mich sehr motivierend! Durch Home-Office mit entsprechender Hardware und flexible Arbeitszeiten konnte ich auch private Termine wahrnehmen. Am Ende zählte immer das Ergebnis.

Karriere/Weiterbildung

Wer Karriere machen will - ist bei Ebner Stolz richtig. Die Karrierestufen sind klar definiert und auch wenn die eigene Rolle nicht auf Anhieb passt, sind die Partner eher großzügig als kleinlich.

Gehalt/Sozialleistungen

Überdurchschnittlich und leistungsgerecht

Kollegenzusammenhalt

Aufgrund meiner besonderen Position hatte ich keine direkten Kollegen und fühlte mich weder zur IT noch zur Steuerberatung zugehörig. Insgesamt habe ich viele nette Kollegen kennengelernt. Bei einer so großen Kanzleien passt es nicht mit allen Kollegen/Innen - aber das ist auch in Ordnung.

Vorgesetztenverhalten

Klare und direkte Kommunikation. Vertrauensvoller und ehrlicher Umgang. Ich wurde nie enttäuscht und die Wertschätzung war sehr hoch. Wenn es mal ein Problem gab wurde dies auf Augenhöhe besprochen.

Arbeitsbedingungen

Hochwertig und Professionell

Kommunikation

Es gibt viele Events, Portale, Veranstaltungen und Gespräche um die Mitarbeiter zu informieren und auf Bedürfnisse einzugehen.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben waren sehr abwechselungsreich. Ich hatte von Anfang an mein eigenes Aufgabengebiet in dem ich zielorientiert alle Entscheidungen selber treffen durfte (mit gewissen Rahmenbedingungen). Bei Unsicherheiten konnte ich meinen Vorgesetzten fragen und bekam kurzfristig eine Rückmeldung.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Mehr Bewertungen lesen