Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

ECR European Consumer Rights GmbH / 
VerbraucherrittermbH
Bewertungen

21 von 77 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Karriere/Weiterbildung
kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 62%
Score-Details

21 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

13 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Nicht bewerben

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Verbraucherritter in Cottbus gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gibt kostenlosen Kaffee und kostenloses Wasser.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Umstrukturierung. Es wurden über die Hälfte der Mitarbeiter einfach so in andere Abteilungen versetzt. Ohne Absprache und ohne mitzuteilen, warum wer jetzt in welcher Abteilung anscheinend am Besten aufgehoben ist. Gäbe es einen Betriebsrat, hätte sowas niemals stattfinden können. Aber das ist der Führungsebene natürlich klar. Man hat sich für die Mitteilung 20 Minuten Zeit genommen, es wurde über Video verkündet. Danach war jeder allein und musste sehen, wie er zurecht kam. Es kam nie wieder eine Anfrage der Führungsebene, wie man mit der Umstrukturierung klar kommt. Was nur wieder zeigt, was der Mitarbeiter eigentlich ist. Eine austauschbare Nummer, jederzeit ersetzbar und es ist nicht von Interesse, wie es einem geht. Das bleibt haften und das Vertrauen ist nachhaltig gestört.

Verbesserungsvorschläge

Was ist bloß passiert? Ihr hattet so gute Ansätze und Vorstellungen von einem guten und fairen Miteinander. Verdirbt Geld wirklich so sehr den Charakter?

Arbeitsatmosphäre

Schlecht. Seit der Umstrukturierung bekommt man keine Informationen mehr. Jeder wurschtelt für sich selbst.

Image

Hat man sich in der Tat selbst versaut.

Work-Life-Balance

Kommt auf die Abteilung an. Im Service Schichtdienst und Call Center Bedingungen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es werden Bäume gepflanzt, weil es dafür auch ein Zertifikat gibt, was man dann wieder gut im Firmenimage anbringen kann.

Karriere/Weiterbildung

Es haben schon viele danach gefragt, aber es scheint sie nicht zu geben.

Kollegenzusammenhalt

Gut

Vorgesetztenverhalten

Die Teamleiter haben selber Angst. Kann man doch von dem Posten innerhalb von 20 Minuten in den Service (Call Center) versetzt werden. Nichts ist unmöglich in dieser Firma. Die Führungsebene meldet sich 2-3 Mal im Jahr um zu sagen, dass man tolle Gewinne einfährt, aber man bitte weiter an sich arbeiten und die Turnschuhe immer anhaben soll. Flexibilität ist das Zauberwort. Sei flexibel bis zur Selbstaufgabe und dann wird es dir immer noch nicht gedankt.

Arbeitsbedingungen

Grauenvoll!! Die Stühle sind alle kaputt und Neue bekommt man nicht. Überall Stolperfallen und Kabelsalat. Insgesamt sehr unwohnlich. Grau und unpersönlich, lieblos.

Kommunikation

Es gibt sie nicht. Man vertraut darauf, dass der Einzelne allein klar kommt. Gerade jetzt in der Home Office Zeit wäre eine gute Kommunikation wichtig, aber man wird allein gelassen.

Vor der Corona Krise war die Kommunikation allerdings auch schon schlecht, besonders zwischen den Standorten.
München geht davon aus, dass Cottbus schon irgendwie klar kommt.

Gehalt/Sozialleistungen

Knapp über Mindestlohn. Die Firma stellt überwiegend ein mit Abschluss in einem kaufmännischen Beruf. Kein Weihnachtsgeld und kein Urlaubsgeld ect. Es wurde jetzt in der Corona Krise angefragt, ob man einen Zuschuss bekommt für die Arbeit im Home Office, die doch überwiegend in diesem Jahr stattgefunden hat. Dies wurde verneint mit der Aussage, dass es sich hier nur minimalste Beträge handeln könne und man darum keinen Handlungsbedarf sieht. Es wäre ein Zeichen der Wertschätzung gewesen, dass man auch in diesem schwierigen Jahr wirklich alles mitgemacht hat.

Interessante Aufgaben

Immer das Gleiche. Und man automatisiert soviel wie möglich, damit der Mitarbeiter sowenig wie möglich denkt. Funktioniert leider nicht gut und die Mandanten leiden darunter.

Unternehmen mit Mehrwert

4,8
Empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich IT bei ECR European Consumer Rights GmbH in Gräfelfing gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es ist bis dato der beste Arbeitgeber, den ich je hatte. Danke für alles!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt nichts was die Definition schlecht, rechtfertigen würde.

Verbesserungsvorschläge

Mehr individuelle Angebote zur Weiterbildung. Einige Führungskräfte könnten noch ein bisschen mehr zwischen den Zeilen lesen bzw. das Firmenmantra noch etwas mehr leben.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist unvergleichbar, hier scheint jeder mit jedem auf einer Wellenlänge zu sein. Großartige Arbeit vom Recruitment.

Work-Life-Balance

Es gibt viel zu tun, man kann viele Überstunden machen, muss dies aber nicht. Man kann unkompliziert private Anliegen kombinieren und bekommt dabei sogar Unterstützung.

Karriere/Weiterbildung

Aufstiegschancen sind nach eigener Motivation auf jeden Fall gegeben, Weiterbildungsangebote könnten jedoch besser sein.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist gut und immer pünktlich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man setzt sich bewusst für die Umwelt ein.

Kollegenzusammenhalt

Alle für einen und einer für alle - wird gelebt.

Vorgesetztenverhalten

Habe ich bis jetzt noch nicht besser erlebt. Für Kritik gibt es immer ein offenes Ohr, ebenso für Verbesserungsvorschläge und private Themen.

Arbeitsbedingungen

Modern und individuell!

Kommunikation

Funktioniert super, klar könnte immer besser sein aber man arbeitet daran und das zählt.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind vielfältig, man kann schnell Verantwortung übernehmen. Es wird darauf geachtet, dass man Spaß bei der Arbeit hat.


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Super Unternehmen !

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Verbraucherritter in Cottbus gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hundefreundlich, konstruktive Gespräche, beim rauchen kommen immer herrliche Gespräche zustande, meinsten Mitarbeiter sehr freundlich, gute Arbeitsbedingungen, bin sehr zufrieden hier und das seit fast 2 Jahren :)

Verbesserungsvorschläge

Fällt mir nichts ein

Work-Life-Balance

Zeiten von 8-16:30 sorgen dafür, dass man Nachmittag noch Zeit für privates Leben hat !

Karriere/Weiterbildung

Es wird keinem was Geschenkt und das ist auch gut so, wer was will muss es auch fordern, die meisten regen sich auf, dass nur Lieblinge genommen werden haben aber wahrscheinlich nie was dafür getan um in eine bessere Position zu kommen !

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist knapp überm Mindestlohn, reicht für die Arbeit definitv aus

Kollegenzusammenhalt

Ich finde die Kollegen halten gut zusammen, nicht alle aber die meisten

Umgang mit älteren Kollegen

Ich persönliche komme mit allen Altersgruppen super zurecht !

Vorgesetztenverhalten

TL's sind soweit gut und freundlich :)

Arbeitsbedingungen

Kaffe & Wasser gratis...TOP! Rechner, Bildschirme, Maus,, Tastatur etc. werden gestellt und sind auch auf einem guten technischen Stand ! Obst liegt auch immer Griffbereit

Kommunikation

Gibt jeden Mittwoch Fachmeeting, wo aktuelles geklärt wird und auch die Mitarbeiter gefragt werden, ob es Probleme und Fragen gibt!

Interessante Aufgaben

Klar gibt es Aufgaben die kein Spaß machen aber die schönen Aufgaben überwiegen hier


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Vorher Hui jetzt nur noch Pfui !

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Verbraucherritter in Cottbus gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kaffe und Wasser kostenfrei. Pluspunkt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schlechte und nicht sinnvoll begründete Umstrukturierung.

Verbesserungsvorschläge

Back to the roots.. ABER mit den gesammelten Erfahrungen arbeiten und das Image wieder verbessern.

Arbeitsatmosphäre

Nach der großen und weniger sinnvollen Umstrukturierung ist die Arbeitsatmosphäre stark nach unten gegangen.

Image

.. das bergab geht nach den neusten Ereignissen. Traurig traurig !

Work-Life-Balance

Brauch man das ? Mal ehrlich gefragt !

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es werden Bäume gepflanzt

Karriere/Weiterbildung

Keine ! Da man immer wieder mit dieser dämlichen Umstrukturierung konfrontiert werden kann. Und da ist es egal ob man Teamleiter, stellv. Teamleiter, Ansprechpartner, Sachbearbeiter usw. ist. Es wird einfach wild durcheinander gewürfelt. Der Anreiz sich weiter zu entwickeln fehlt jetzt. Das war vorher nicht so.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ohne die Führungsebene ist spitze.

Vorgesetztenverhalten

Ich glaube es gibt nur noch 2 Vorgesetzte denen ich traue und mit denen man vernünftig reden kann. Der Rest ist nur noch abgehoben und kalt geworden.

Arbeitsbedingungen

Arbeitsmittel sind modern aber ausbaufähig. Es gibt leider verschiedene Betriebssysteme. Die Beleuchtung ist nicht gerade optimal.

Kommunikation

Die Kommunikation ist bis zu einem bestimmten Punkt i.O.
Aber wichtige Kommunikation ab diesem bestimmten Punkt ziehen sich über Wochen und Monate und es kommt zu keiner Lösung.

Gehalt/Sozialleistungen

Ohhhh je.. knapp übern Mindestlohn. KEINE Gewinnbeteiligung. KEINE vermögenswirksame Leistungen bzw. Altersvorsorge. KEIN Weihnachtsgeld oder 13. Gehalt. Es gibt aber die 44 € steuerfreien Sachbezug - der Tropfen auf dem heissen Stein.

Interessante Aufgaben

Naja..ohne Worte aktuell


Umgang mit älteren Kollegen

Eine Zumutung

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Verbraucherritter in Cottbus gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

naja. es gibt Pflanzen, neuerdings das in der Stellenanzeige versprochene obst, Kaffee und Wasser. Wasser und Kaffee sind ok

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

siehe alle anderen Punkte

Verbesserungsvorschläge

den Mitarbeiter respektieren und gerecht entlohnen

Arbeitsatmosphäre

Seit Umstrukturierung sehr schlecht. Kollegen haben Angst vor weiteren Umstrukturierungen, verstehen nicht was los ist, was sie falsch gemacht haben, werden in Aufgaben gesteckt die ihren Fähigkeiten nicht entsprechen

Image

Man wird täglich von Mandanten angeschrien weil wieder irgendwelche Fehler gemacht wurden da die kommunikaiton nicht vorhanden war.. viele Mandanten denken wir sind unseriös

Work-Life-Balance

man kriegt frei wenn was ist aber die Arbeitszeiten könnten flexibler sein

Karriere/Weiterbildung

es gibt keine Möglichkeit sich weiterzubilden (hab nachgefragt)

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt kratzt am Mindestlohn. Urlaubs und Weihnachtsgeld kriegt man nicht nicht mal 20 €. Stattdessen wird zum Weihnachtsessen als Ersatz für eine Feier geladen.. 60 Leute zu Zeiten von Corona. Da fasst man sich an den Kopf. Mehr Geld ist mehr als angebracht!!!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Bäume und Mülltrennung

Kollegenzusammenhalt

es gibt arrogante und abgehobene die denken sie haben eine bessere Position und es gibt tolle hilfsbereite mit einem immer offenen Ohr

Vorgesetztenverhalten

es werden ganz klar einige Kollegen bevorzugt und besser behandelt - klares no-go! Scheint aber keinen zu kümmern. Vorgesetzte versuchen immer irgendwas gut zu reden obwohl sie nicht mal selbst dran glauben

Arbeitsbedingungen

die billigsten Stühle.. Rückenschmerzen sind an der Tagesordnung, bessere Stühle kriegen nur ausgewählte Kollegen. Das Büro sieht aus wie eben eingezogen (Kabelsalat überall) grau und trostlos, im xxl Büro wird nie gelüftet und Licht bleibt auch aus

Kommunikation

Welche Kommunikation? Infos kriegt man wenn überhuapt zu spät

Gleichberechtigung

unter den Kollegen ja.. die Teamleiter behandeln eben nicht jeden gleich.

Interessante Aufgaben

wenn man Lust hat täglich mehrere Stunden am Stück durchweg zu telefonieren.. Ansonsten täglich die gleichen langweiligen Aufgaben und CallCenter.. sehr öde


Umgang mit älteren Kollegen

Stark begonnen und genauso nachgelassen

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Verbraucherritter in Cottbus gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gibt Obst/Gemüse und Wasser/Kaffee kostenlos.. der Kaffee ist wirklich sehr gut

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

sollte eigentlich zum Anfang reichen.. leider ist kein Silberstreif am Horizont zu sehen..vom Top Arbeitgeber zum Flop Arbeitgeber

Verbesserungsvorschläge

Das Vorhandene nicht so mit Füßen treten.. traurig traurig

Arbeitsatmosphäre

mehr als angespannt .. grosse Unsicherheiten innerhalb der Belegschaft

Image

Der Schein trügt..

Work-Life-Balance

Super

Karriere/Weiterbildung

nicht vorhanden

Gehalt/Sozialleistungen

Grundgehalt etwas über Mindestlohn.. kein Weihnacht oder Urlaubsgeld.. von einer Gewinnbeteiligung oder ähnliches ganz zu schweigen.. aber es gibt ja die givve Card

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es werden Bäume gepflanzt

Kollegenzusammenhalt

war mal super.. aktuell nur bei den normalen Mitarbeitern noch gut.. sobald man vermeintlich etwas mehr Verantwortung bekommt sehr überheblich und von Oben herab

Vorgesetztenverhalten

War schon Besser.. aktuell laufen dort teilweise sehr abgehoben „ Teamleiter „ rum..es gab wirklich noch menschliche Teamleiter.. leider nur noch sehr selten zusehen

Arbeitsbedingungen

Großraumbüros wie in anderen Call Centern

Kommunikation

Leider kann man sich auf getroffene Aussage nicht verlassen

Gleichberechtigung

Es gibt eindeutige Lieblinge , diese werden in Positionen gehoben.. Qualifikationen/ Fachwissen/ Eignung spielen keine Rolle..

Interessante Aufgaben

irgendwie immer das gleiche


Umgang mit älteren Kollegen

War mal sehr viel besser

3,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Verbraucherritter in Cottbus gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kostenlos Kaffee, Wasser und hin und wieder Obst. Flexible Arbeitszeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehalt nur noch knapp über dem Mindestlohn. Computer sollten alle auf dem selben Stand sein. Auf jeden Fall das gleiche Betriebssystem. Überall laufen Hunde im Büro rum, das sollte nochmal überdacht werden. Geht gar nicht.

Verbesserungsvorschläge

So sinnlose Umstrukturierungen wie zuletzt im November sollte man lassen. Keine Hunde im Büro. Oder nicht in jedem Büro. Das man als Mitarbeiter die Wahl hat.

Arbeitsatmosphäre

Durch ständiges sogenanntes Umstrukturieren hat sich das Arbeitsklima derart zum negativen geändert. Auch die Büros sehen daher immer wieder aus, als wenn wir gerade erst eröffnen. Und das nach 3 Jahren! Ständiges Durcheinanderwürfeln, der einzelnen Abteilungen tut sein übriges dazu. Es hat noch bis vor einigen Wochen Spaß gemacht für diese Firma zu arbeiten. Das kann ich jetzt leider nicht mehr behaupten.

Image

Hat man sich nach 3 Jahren ramponiert

Work-Life-Balance

War auch schon besser

Karriere/Weiterbildung

Gibt's nicht wirklich

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt könnte besser sein. Sozialleistungen Fehlanzeige

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es werden Bäumchen gepflanzt

Kollegenzusammenhalt

Im großen und ganzen recht gut

Vorgesetztenverhalten

Kann man schlecht beurteilen. Vorgesetzten werden ständig ausgetauscht.

Arbeitsbedingungen

Obwohl immer wieder Probleme aufgezeigt werden, wie schlecht es sich auswirkt, in einer Firma mit Rechnern, mit unterschiedlichen Betriebssystemen (Chrome OS und MS Windows) zu arbeiten, wird darauf nicht eingegangen. Professionalität sieht anders aus.

Kommunikation

Nur das nötigste

Gleichberechtigung

Ist leider nicht mehr echt

Interessante Aufgaben

Kommt drauf an was man mag und kann. Bis zur letzten sogenannten Umstrukturierung hätte ich hier 5 Sterne gegeben.


Umgang mit älteren Kollegen

Nach außen schön, doch im Inneren unfair, unstrukturiert und unehrlich

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei ECR European Consumer Rights GmbH in Gräfelfing gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man hat die Freiheit, sich selbst zu organisieren. Insgesamt sind die Kollegen (mit einigen Ausnahmen) freundlich, hilfsbereit und nett.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation, Gleichberechtigung. Konstruktive Kritik wird als Beleidigung angenommen oder als unzutreffend abgestempelt.

Verbesserungsvorschläge

Alle Kollegen sollen gleich behandelt werden! Mehr Transparenz! Entscheidungen müssen begründet werden und ggf. bei kritischen Fragen oder Vorschlägen Stellung nehmen.

Karriere/Weiterbildung

Keine Weiterbildungsmöglichkeiten, auch keine Möglichkeit während der Arbeit etwas zu lernen, keine Webinare, keine Aufstiegschancen.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen werden verschieden behandelt. Es gibt eindeutige Lieblinge. Deswegen gibt es Grüppchenbildung. Deswegen leider auch die Kommunikation. Man ist nur noch eine Nummer. Nein, das ist eindeutig nicht wie eine Familie!

Vorgesetztenverhalten

Mit den Vorgesetzten hat man nicht viel zu tun. Man bekommt keine Unterstützung, Rat, Plan, Auskunft. Einfach katastrophal.

Kommunikation

Funktioniert leider gar nicht. Man kriegt einfach fast nichts mit.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt okay, aber Sozialleistungen gibt es keine.

Gleichberechtigung

Alle Kollegen werden unterschiedlich behandelt. Es gibt Lieblinge bei den Vorgesetzten.

Interessante Aufgaben

Eigentlich immer das gleiche.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Arbeitgeber-Kommentar

Laura Menzel, Recruiter / HR Manager
Laura MenzelRecruiter / HR Manager

Liebe/r ehemaliger Mitarbeiter/in,

wir möchten uns für Deine angesprochenen Kritikpunkte bedanken.
Es ist schade zu hören, dass Du bei uns so unzufrieden warst. Gern möchten wir auf diesem Weg Stellung zu den von Dir angesprochenen Punkten nehmen.
Die Teamleiter sind täglich im Austausch mit ihren Mitarbeitern, ob im Büro vor Ort, oder in Online-Video-Meetings jetzt zu Zeiten von Corona.
Wir sind stets alle für unsere Mitarbeiter da – ob fachliche Fragestellungen, oder private Probleme – wir leben und pflegen einen offenen Austausch. Es tut uns leid, dass Du das anders empfunden hast.
Wir können verstehen, dass zu Zeiten von Corona und der derzeitigen Home-Office-Situation das Gefühl auf kommt, dass man nicht mehr alles mitbekommt – auch hier sind wir natürlich in einem stetigen Lernprozess und werden unsere Kommunikation hier noch weiter ausbauen und verbessern. Es gibt bereits die Möglichkeit verschiedener Gruppenchats via Teams wo ein reger Austausch unter allen stattfindet und Informationen weiter gegeben werden.
Wir bieten unseren Mitarbeitern stets die Möglichkeit sich weiter zu bilden und Neues zu lernen – sei es Aufgaben in anderen Bereichen kennenzulernen, oder externe Weiterbildungen zu besuchen.
Entscheidungen im Unternehmen werden stets offen und transparent gegenüber allen kommuniziert.

Gern hätten wir die Möglichkeit gehabt in einem persönlichen Gespräch mit Dir Deine angesprochenen Punkte zu besprechen.
Wir wünschen Dir alles erdenklich Gute für Deine Zukunft!

viele Grüße
Laura
HR

Nicht empfehlenswert

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Verbraucherritter in Cottbus gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gibt kostenloses Wasser

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Anfangs war es mal für Arbeitnehmer ein gutes Unternehmen, man legte Wert auf ein faires Miteinander und wollte, dass man sich versteht. Mittlerweile zählt nur noch der Profit, komme was wolle. Der Mandant steht schon lange nicht mehr im Focus, man melkt ihn nur noch. Genauso wird mit Mitarbeitern verfahren. Es gab eine Umstrukturierung und über die Hälfte der Mitarbeiter wurde in völlig fremde Abteilungen versetzt. Egal, ob man sich dafür beworben hat und auch völlig egal, ob man diese Arbeit machen möchte oder ob man sich das zutraut. Gefragt wurde keiner, frei nach dem Motto, frisst oder stirb. Und das noch mit der Option, dass man im Home Office sitzt und völlig allein ist mit dieser Situation und den neuen Arbeitsaufgaben. Interessiert keinen und das die Arbeitsqualität schlechter wird, interessiert auch keinen, wichtig ist nur, dass die Kohle rein kommt. Es wäre schön, wenn die Führungsebene wenigstens zugeben würde, dass es ihnen nur um den Profit geht und nicht noch so scheinheilig propagieren würde, wie wichtig der Arbeitnehmer und sein Wohlbefinden ist. Das glaubt nach dieser Umstrukturierung keiner mehr.

Aber Hauptsache der Gründer pflanzt Bäume.

Verbesserungsvorschläge

Ehrlich sein

Karriere/Weiterbildung

Gibt es nicht. Auch nach Nachfrage nicht.

Arbeitsbedingungen

Kaputte Stühle und viel zu kleine Tische. Auch bei Nachfrage bekommt man keine Neue. Es wird ewig betont, dass man alles mögliche bestellt, ankommt tut nichts. Ungemütliches Ambiente als sei man gerade eingezogen, dabei ist die Firma schon seit 2 Jahren dort aktiv.

Gehalt/Sozialleistungen

Knapp über Mindestlohn. Kein Weihnachtsgeld, kein Urlaubsgeld und Gehaltsgespräche werden abgewürgt.


Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Laura Menzel, Recruiter / HR Manager
Laura MenzelRecruiter / HR Manager

Lieber Mitarbeiter / Lieber Mitarbeiterin,

vielen Dank für Deine Bewertung hier auf Kununu.
Leider hören wir Deine Anmerkungen bezüglich eines schlechten Ambientes und schlechten Arbeitsbedingungen zum ersten Mal.
Wir haben eine Grünpflanzengestaltung mit einem Floristen vor Ort und gehen stehts auf Wünsche der Mitarbeiter ein, wenn es um die Gestaltung der Arbeitsplätze geht. Wir haben modern und ergonomisch eingerichtete Arbeitsplätze, welche erst im November von unserer Fachkraft für Arbeitssicherheit sowie unserem Betriebsarzt geprüft wurden. Du hast stets die Möglichkeit mit Deiner Führungskraft oder den Kollegen vom Personalbüro über Deine Wünsche und Anregungen zu sprechen.
Zudem bieten wir individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten für unsere Mitarbeiter an, welche jederzeit mit dem Teamleiter besprochen werden können.
Wir finden es schade, dass Du das Gefühl hast, dass es bei uns verschiedene Abteilungen gibt. Wir haben am Standort Cottbus ein großes Team für die Betreuung unserer Mandanten und jeder Sachbearbeiter erhält die gleiche Einarbeitung in alle Themenbereiche. Uns ist nicht ganz klar, wieso Du das Gefühl hast, dass sich einige Mitarbeiter die Arbeit nicht zutrauen würden und dass ungefragt Mitarbeiter versetzt wurden.
Bei aufkommenden Fragen stehen jederzeit die Teamleiter sowie fachliche Ansprechpartner und auch Deine Mitarbeiter mit Rat und Tat zur Seite.

Wir würden nur zu gern verstehen, woher Dein Gefühl kommt, dass wir weder unsere Mitarbeiter noch unsere Mandanten im Fokus haben.
Wir wollen gemeinsam mit Dir die bestehenden Differenzen besprechen und Lösungsansätze finden.
Daher würden wir uns sehr freuen, wenn Du den Kontakt zu Deinem Teamleiter oder dem Personalbereich suchst und mit uns Deine offenen Punkte besprichst.

viele Grüße
Laura
HR

Spannend und abswechlungsreich

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Verbraucherritter in Gräfelfing gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass man auch in der Verwaltung nicht immer das Gleiche macht, sondern die Chance bekommt, auch in anderen Bereichen zu arbeiten, Neues zu lernen und sich dadurch weiterzuentwickeln. Das fördert auch den Zusammenhalt mit Kollegen, die man vorher noch nicht so gut kannte. Der Teamspirit ist wirklich großartig! Findes es toll!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nix

Verbesserungsvorschläge

Mehr Parkplätze für die vielen Kollegen wären toll.

Arbeitsatmosphäre

Total nettes Team

Work-Life-Balance

Überstunden kann man immer abbauen. Das ist nicht selbstverständlich.

Karriere/Weiterbildung

Man bekommt hier die Chance, in anderen Bereichen mitzuarbeiten - auch wenn man keine Vorerfahrung hat. Das ist super, weil man in kurzer Zeit unglaublich viel lernt!

Kollegenzusammenhalt

Ein Hilfsbereitschaft wie man sie selten erlebt, auch aus anderen Bereich. Wenn Not am Mann ist, packen alle mit an.

Vorgesetztenverhalten

Mein Teamleiter hat immer ein offenes Ohr und es ist ein faires Verhältnis auf Aufgenhöhe.

Kommunikation

Es passiert unheimlich viel, das macht viel Spaß, führt aber hin und wieder dazu, dass Informationen nicht immer gleich ankommen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gutes Geld, statt Weihnachts- und Urlaubsgeld gibts mehr Grundgehalt. Das ist steuerlich auch viel besser. Finde ich top!


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

MEHR BEWERTUNGEN LESEN