Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

educcare Bildungskindertagesstätten 
gemGmbH
Bewertungen

19 von 70 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Karriere/Weiterbildung
kununu Score: 4,0Weiterempfehlung: 67%
Score-Details

19 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

10 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 5 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Sozial und nachhaltig war einmal, Wasser predigen...

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei educcare GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

zu meiner Zeit leider nicht viel. Flexible Arbeitszeiten, gutes bis sehr gutes Equipment.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kein Betriebsrat !!! Das man Mitarbeiter nach "unten" berwerten darf, aber andersrum die Abteilungsleitungen nicht.

Verbesserungsvorschläge

Einen Betriebsrat !!! Das die "unten" auch die "oben" bewerten dürfen. Das würde mal transparenz schaffen (und da bin ich mir sicher), einige umstrukturierungen bringen! Dann würde auch nicht so eine fluktuation herrschen.

Arbeitsatmosphäre

Jeder für sich! Es wird suggeriert das es sich um einen sozialen Laden handelt, aber es ist ein ganz normaler, mit Hierarchien behafteter, konzernähnlicher Wirtschaftsbetrieb.

Image

Geworben wird mit "Great Place To Work" dies gilt allerdings meiner Meinung nach nur für die gGmbH (also die Kitas & Krippen) nicht aber für die educcare GmbH, die Zentrale Verwaltung in Köln. Die educcare GmbH ist ein ganz normaler Verwaltungsbetrieb mit eben benannten Hierarchien und Konzernstrukturen auch wenn man versucht einen sozialen Hintergrund darzustellen (Kindergarten & Krippe, eben sozial).

Work-Life-Balance

Ist Fair aber irgendwann muss die Arbeit auch gemacht werden.

Karriere/Weiterbildung

Es wäre schön, wenn man das Wissen was schon da ist, gezielt einsetzen würde. Dann kann man die Unwissenden mitziehen und davon gibt es eben leider viele. Karriere und Weterbildung: hier ist man sehr von der willkür der "Abteilungsleitungen" abhängig.

Gehalt/Sozialleistungen

Es werden einem 50€ vom Brutto abgezogen, damit man es dann als "ACHTUNG: Zuschuss" in Form von Fahrgeld oder Altersvorsorge, wieder ausgezahlt bekommt. Man sollte übrigens nicht zu niedrig ansetzen bei Gehaltsverhandlungen, weil später geht da nichts (oder nur sehr schwer) nach oben.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ganz normaler Wirtschaftsbetrieb!

Kollegenzusammenhalt

Alle nett aber eben auch, Passiv-aggressive Zustände.
Jeder sich selbst der Nächste. Also eher Vorsicht walten lassen. Hinterhältig ist ein gutes Stichwort.

Umgang mit älteren Kollegen

was ist denn "älter" ? Die die weg sind?

Vorgesetztenverhalten

Die reinste Profilneurose!!! Durch die Bank weg (nicht die obersten Verantwortlichen, nur die "Abteilungsleitungen"). Die obersten Verantwortlichen sind sehr nett und haben immer ein offenes Ohr, allerdings hiervon zwei. Zum einen rein, zum anderen raus. Die Hierarchien werden sehr gut ausgelebt!

Arbeitsbedingungen

Arbeitsmittel werden zu Verfügung gestellt.
Im Sommer zu heiß und in der Altstadt ist es teilweise sehr laut.

Kommunikation

Die "Leitungen" sprechen miteinander und zwar sehr sehr sehr viel ... aber "unten" kommt kaum was an. Strukturen fehlen gänzlich. Soll sich aber ändern...

Gleichberechtigung

Wer in Verträgen mit der Begründung "wegen der vereinfachten Schreibweise" Alles und Jeden als weiblich betitelt, der kann ja nicht so gleichberechtigt sein!?

Interessante Aufgaben

mal mehr, mal weniger

Eine wirklich tolle Zeit!

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei EDUCCARE Bildungskindertagesstätten gGmbH in Böblingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

flache Hirachien, Mitsprache bei Kollegenauswahl (Neueinstellungen), Konzept und Haltung der Fachkräfte, Fobis und Tagungen, Mittagessen günstig für MA

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wurde alles in den Bewertungen erwähnt.

Verbesserungsvorschläge

Educcare sollte einen "Betriebsrat" oder ähnliches gründen, in dem die Verwaltung, die Pädagogen die Geschäftsführung stützen und deren Arbeit transparanter gemacht werden und kostenlose Parkplätze für Mitarbeitende fehlen

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten als Vollzeitkraft nur wenig flexibel, da man sich an die Wünsche der Teilzeitkräfte anpassen muss. Für die Teilzeitkräfte aber gut.

Karriere/Weiterbildung

Hängt leider stark mit den möglichen Stellen zusammen. Da es nicht viele Leitungsstellen gibt, musste ich den Arbeitgeber verlassen, um Leitung zu werden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Viele Dinge neu ausprobiert und angepasst (Mülltrennung mit Kindern, Rassismus, Wetbags).

Kollegenzusammenhalt

siehe Bereich "Kommunikation"

Arbeitsbedingungen

Manchmal Vorgaben von der Verwaltung wenig transparent und nachvollziehbar, ansonsten sehr gut

Kommunikation

Im Kleinteam (Gruppe oder Stockwerk) sehr gut, übergreifend oder von Leitungsteam zum Rest, ab und zu verbesserungswürdig.

Interessante Aufgaben

Ich konnte Aufgaben übernehmen und mir wurden Dinge zugetraut, die besonders waren.


Arbeitsatmosphäre

Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Teilen

Tolle Gestaltungsmöglichkeiten als Leitung

4,9
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei educcare Bildungskindertagesstätten gGmbH in Deutschland gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Talente werden gesehen und gefördert. Große Wertschätzung jedes Einzelnen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

-

Verbesserungsvorschläge

educcare hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt (Digitale deutschlandweite Komminikation, Kita-App, Relaunch Website). Diesen Weg bitte stetig weiter gehen (z.B bei technischer Ausstattung der Kitas).

Arbeitsatmosphäre

Man fühlt sich willkommen und gesehen

Image

Es steckt drin, was nach außen gezeigt wird

Work-Life-Balance

BGM wird derzeit ausgebaut, sorgt für gute Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Im Rahmen der Möglichkeiten individuelle Förderung

Gehalt/Sozialleistungen

Angelehnt an TVÖD, Auszahlung von Sonderzahlungen und Corona-Bonus

Kollegenzusammenhalt

Toller Austausch mit anderen Leitungen

Umgang mit älteren Kollegen

Extra Projektgruppe, die sich mit den Bedürfnissen von älteren Kollegen auseinander setzt

Vorgesetztenverhalten

Flache Hierarchien, Arbeit auf Augenhöhe

Arbeitsbedingungen

Technik ausbaufähig, ansonsten Rahmenbedingungen sehr gut

Kommunikation

Teilweise muss man den richtigen Ansprechpartner lange suchen, auf dem Weg trifft man aber viele hilfsbereite Kollegen

Gleichberechtigung

Vielfältige und gleichberechtigte Teams

Interessante Aufgaben

Vielfältige Möglichkeiten, seine Talente einzubringen


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Tolles Unternehmen, wenn man nachhaltig etwas bewegen will!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei educcare Bildungskindertagesstätten gGmbH in Deutschland gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- eigenverantwortliches, selbstständiges Arbeiten
- Teamzusammenhalt wird regelmäßig gefördert
- Wertschätzung wird groß geschrieben

Verbesserungsvorschläge

Kinderbetreuung für die Mitarbeiter in der Zentrale sollte zur Verfügung gestellt werden

Arbeitsatmosphäre

Sehr offenes und lockeres Miteinander, trotzdem professionell.

Karriere/Weiterbildung

Prinzipiell flache Hierarchien, wer sich selbst für seine Weiterbildungsmöglichkeiten einsetzt, erhält diese auch.

Gehalt/Sozialleistungen

Stets bemüht...

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird immer stärker auf Nachhaltigkeit geachtet - wenn nicht hier, wo dann?

Kollegenzusammenhalt

Teamzusammenhalt wird hier groß geschrieben und bei Teamtagen gefördert. In Coronazeiten sicher nicht einfach und abteilungsabhängig, aber größtenteils gut.

Arbeitsbedingungen

Sehr zentrale Lage in direkter Nähe zum Hauptbahnhof.

Kommunikation

Meist sehr gut - wie wahrscheinlich in jedem Unternehmen gibt es an der ein oder anderen Stelle Verbesserungsbedarf.

Interessante Aufgaben

Je nach Bereich viel Raum zur Mitgestaltung.


Image

Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Teilen

Sehr zufrieden- bester Arbeitgeber den ich in den letzten 20 Jahren hatte!

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei EDUCCARE Bildungskindertagesstätten gGmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die stätige optimierung wenn etwas noch nicht gut passt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Verbesserungsvorschläge

Alles gut so wie es ist

Arbeitsatmosphäre

Es gibt Höhen und Tiefen wie überall- jedoch wird daran gearbeitet Tiefen kompetent und gut zu überwinden und daraus Erfahrungswerte und Umsetzung für das nächste Mal herauszufiltern

Work-Life-Balance

Dienstzeiten trotz langer Öffnungszeiten der Kita relativ flexibel- es kann spontan getauscht werden, so dass ich meinen privat Kram gut unter bekomme

Karriere/Weiterbildung

Jeder darf sich weiterbilden. Educcare hat interne Schulungen und zudem kann ich mich für externe Schulungen anmelden

Kollegenzusammenhalt

Top- große Familie- auch wenn es Meinungsverschiedenheiten gibt wird darauf geachtet sich wertschätzend zu begegnen

Vorgesetztenverhalten

Vorbildlich-immer ansprechbar

Kommunikation

Sehr transparent und klar-in den letzten 5 Jahren wurde sie immer klarer

Interessante Aufgaben

Kein Tag ist wie der andere :-)


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Campus in Ludwigshafen nicht zu empfehlen

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei educcare Bildungskindertagesstätten gemGmbH in Deutschland gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-Man bekommt sehr schnell ein unbefristeter Vertrag.
-Schlüsselbetreuung 3 zu 10 ist gut. Aber dadurch, dass viele häufiger Krank werden, ist das sowieso ein Traumland.
-Die Menschen ganz oben sind zwar nett, aber sind zu weit in Köln oben um zu erkennen, dass die Einrichtung eine Veränderung braucht.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Alle Personen die oben "regieren" dürfen nicht aus dem Wirtschafts- sondern auch dem Sozialen Bereich kommen. Ansonsten haben Erzieher*innen und die Häuserleitungen das Problem, dass Wirtschaftsmenschen uns so viel mit Regeln stopfen, obwohl sie keine Ahnung von Pädagogik haben. Da gehören eine Sozialarbeiter*innen oder Pädagoge*innen hin.
-Wir bleiben häufig mit 6-7 Kindern alleine und keiner Interessiert das.
-Kein Jobticket. Dafür gibt es ein ungerechteres Fahrtgeld im Wert von 50€ die nach Steuern nur 25€ auf die Hand bleibt. Außerdem nur ANTEILIG! Wenn du Teilzeit bist, bekommst du weniger trotz, wenn du täglich zur Arbeit kommst. toll gemacht, educcare, toll gemacht...

Verbesserungsvorschläge

-Personalrat, dringend!!
-Educcare hat ein schönes Konzept das leider nicht einheitlich ist. Wird uns das zwar gesagt, macht aber jedes Haus was sie wollen und keiner kümmert sich.
-Vorbereitungszeiten zu bekommen ist ein Krieg. Educcare ist fest davon überzeugt, dass wir 20% unsere Arbeitszeiten für Vorbereitungszeit haben. Leider kann man das nicht ausnutzen aufgrund von falscher Rahmenbedingungen. Diese Zeit existiert nicht. Im Vertrag: „20% Vorbereitungszeiten“ (bei einen Arbeitszeiten von 40 S/W sind es 8 Stunden. Von diesen 20%, sind 2 Stunden Meeting jede Woche plus 1 Stunde Gruppen Meeting. Am Ende bleiben 5 Stunden die Woche die man tatsächlich zum Vorbereiten hat. In einen guten Tag sollen die 3 Gruppenkolleginnen (wenn sie da sind!) abstimmen wer Vorbereitung machen darf. Dadurch, dass viele Kolleginnen krank sind, in Urlaub, oder man muss woanders aushelfen, kommt man nicht dazu und muss man alles zwischendurch erledigen.
-Die Infrastruktur (Laptops) sind beim besten Wille nicht auf den neusten Stand! Man braucht schon 10 Min um diese anzumachen und Beschwerden werden nicht gehört.

Arbeitsatmosphäre

Je nach Hausführung ist die Stimmung gut oder schlecht, aber generell schlecht

Image

Die Image ist super nach außen.

Work-Life-Balance

Sie bieten dieses Mitgliedschaft für ein Fitnessstudio an, jedoch teurer als ich machen würde.

Karriere/Weiterbildung

Man kann keine Karriere dort machen und Weiterbildungen sind nur in den educcare Rahmenbedingungen, d.h., sie bitten selbst ein paar Schulungen an.

Gehalt/Sozialleistungen

Angelehnt an TVöd? ja, aber nach unten, weil wir 40 Stunden die Woche arbeiten und haben kein Jobticket, was bei TVöD anders ist.

Kollegenzusammenhalt

In dem Haus wo ich gearbeitet habe waren die Kolleginen eher auf Kampfmodus.

Vorgesetztenverhalten

Führungskräfte werden blind ausgewählt, dadurch sind sie auch nicht in der Lage ein Haus zu leiten. Sie müssen alle nach der Pfeife der Campusleitung, tanzen, die keine Ahnung von Pädagogik hat.

Kommunikation

Wird wenigsten versucht.

Interessante Aufgaben

Entweder passt du auf die Kinder auf oder bist du Führung. Mehr kannst du nicht machen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Vorbildlich, habe noch nie für so ein tolles Unternehmen gearbeitet

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei EDUCCARE Bildungskindertagesstätten gGmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

die flachen Hierarchien, selbst die Tür zu den Geschäftsführern ist fast immer offen, wir haben Vertrauensarbeitszeit, d.h. es gibt keine Stempeluhren, man schreibt seine Zeiten selber auf

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

die fehlende Klimaanlage in der Verwaltungszentrale, ab 35 Grad kann man im sommer einfach nicht mehr richtig arbeiten

Verbesserungsvorschläge

eine gute Klimaanlage für den Sommer, das wäre schön

Arbeitsatmosphäre

viele Teamevents, Supervisionen, Humor am Arbeitsplatz,

Image

das Unternehmen ist schon mehrmals ausgezeichnet von Great Place to Work, und das zu Recht. Das wird hier echt gelebt

Work-Life-Balance

Das hat höchste Priorität hier

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung wird gefördert, ein Aufstieg innerhalb des Unternehmens ist sehr gut möglich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

sehr großes Umweltbewusstsein, wir durften mitmarschieren bei Fridays for Future z.T. während der Arbeitszeit, bekamen Marschverpflegung.
Jobticket, um mit dem ÖPNV zur Arbeit kommen zu können.

Kollegenzusammenhalt

besser geht es nicht

Umgang mit älteren Kollegen

viele Führungskräfte sind älter, viele sind jünger - keine Berührungsängste, sehr offener und fairer Umgang

Vorgesetztenverhalten

transparent, offen und fair

Arbeitsbedingungen

im Sommer keine richtige Klimaanlage, und bei 35 Grad Hitze im Büro fällt es dann echt schwer noch einen klaren Kopf zu behalten

Kommunikation

es wird auf Transparenz geachtet, bei guten aber auch schlechten Nachrichten

Gleichberechtigung

ist im vollem Umfang gegeben, der Frauenanteil liegt mindestens bei 80 %

Interessante Aufgaben

Jobrotation möglich, ansprüchsvolle und sehr vielseitige Aufgaben


Gehalt/Sozialleistungen

Teilen

Ein sehr kollegialer Arbeitgeber

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei educcare Bildungskindertagesstätten gemGmbH in Friedrichshafen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wertschätzung der Mitarbeiter, wöchentliche Teambesprechungen, flexible Urlaubszeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehälter müssten angepasst werden, weniger Schließzeiten

Verbesserungsvorschläge

Bessere GehaltszahlungenFlexiblere UrlaubszeitenWeniger Schließtage

Arbeitsatmosphäre

Zufriedenstellend

Image

Zufriedenstellend

Work-Life-Balance

gut

Karriere/Weiterbildung

Ausreichend

Gehalt/Sozialleistungen

Könnte besser sein

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Lobenswert

Kollegenzusammenhalt

Sehr wichtig

Umgang mit älteren Kollegen

Gut

Vorgesetztenverhalten

Angemessen

Arbeitsbedingungen

Interessant

Herausforderung

sehr vielseitig

Kommunikation

Sehr gut

Gleichberechtigung

Stark

Zufriedene Mitarbeiter sind Grundlage für gute Arbeit

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei EDUCCARE Bildungskindertagesstätten gGmbH in Köln gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ich bekomme auch positive Rückmeldung, meine Meinung ist gefragt.

Image

Unsere Kita hat ein hohes Ansehen, freie Stellen können zeitnah besetzt werden. Die Warteliste der Kinder ist lang.

Work-Life-Balance

Der Träger ermuntert immer wieder, darauf zu achten. Monatelange Auszeiten sind möglich. Bei eigenem hohen Anspruch an die Arbeit bleibt das manchmal auf der Strecke

Karriere/Weiterbildung

Für Weiterbildungen stehen freie Tage und Geld zur Verfügung. Man kann unter sehr guten internen Angeboten wählen, z.B. Zusatzausbildung in Krippenpädagogik, aber auch Fortbildungen externer Anbieter besuchen.

Gehalt/Sozialleistungen

Sind tariflich geregelt und werden eingehalten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

In meiner Kita wird sehr darauf geachtet.

Kollegenzusammenhalt

In unserem Team hervorragend. Ist keine Selbstverständlichkeit, sondern wird in Teambesprechungen immer wieder kommuniziert.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt eine Arbeitsgruppe, die sich speziell mit den Bedürfnissen älterer Mitarbeiter auseinandergesetzt hat. Es wird auf die Bedürfnisse aller geachtet, eine berufstätige Mutter hat z.B. andere Bedürfnisse als eine alleinstehende Person. Im Rahmen des Möglichen wird darauf geachtet.

Vorgesetztenverhalten

Sehr wertschätzend. Klappt nicht immer, aber Kritik wird gerne angenommen und berücksichtigt.

Arbeitsbedingungen

Sind sehr gut. Wir bekommen gute Unterstützung durch Vorgesetzte. Manche Arbeitsbedingungen sind leider nicht zu beeinflussen, sondern Vorgaben, oft bürokratischer Art durch Betriebserlaubnis z.B.

Kommunikation

Ist nicht immer problemlos, aber man arbeitet daran

Gleichberechtigung

Ist eher mein Problem, weil ich bei männlichen Erziehern erlebe, dass sie sich ihre Aufgaben rauspicken und unangenehme, wie Hauswirtschaftliche, den Frauen überlassen.

Interessante Aufgaben

Sehr vielseitig, mir wird sehr viel zugetraut und freie Hand gelassen.

Glücklich als Arbeitnehmer

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei EDUCCARE Bildungskindertagesstätten gGmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Trotz der Unternehmensgröße fühlt es sich familiär an. Ich wünsche mir, das es so bleibt. Sehr freundliche Kollegen in der Verwaltung, die immer einen guten Rat haben.

Image

Immer gutes Feedback

Karriere/Weiterbildung

Leitung erkennt die Talente und fördert die Mitarbeiter

Gehalt/Sozialleistungen

Nah am Tarif

Umgang mit älteren Kollegen

Achtsam

Vorgesetztenverhalten

Offen, klar und unmissverständlich. Immer zum Dialog bereit.

Arbeitsbedingungen

Wir bekommen was wir brauchen


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN