EIKONA AG Fragen & Antworten zum Unternehmen

EIKONA AG

Fragen und Antworten

Neues Feature

Was interessiert dich am Arbeitgeber EIKONA AG? Unternehmenskenner beantworten deine individuellen Fragen.

0/500

Durch Klick auf "Anonym posten" akzeptiere ich die Community Guidelines, AGB und Datenschutzbestimmungen von kununu.

1 Frage

Ich finde es schade, dass an den schlecht bewerteten Punkten wie Verhalten der Vorgesetzten, Kommunikation und Karriere nicht gearbeitet wird. Die Vorgesetzten sind fachlich teils gut, allerdings oft nicht in der Lage Mitarbeiter zu führen.

Gefragt am 19. November 2018 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 20. November 2018 von Sabrina Strätz

EIKONA AG, Bereichsleitung Marketing

Liebe Kollegin, lieber Kollege. Vielen Dank für deine „Frage“. Wir sind immer bemüht, konstruktive Gespräche zu führen. Eine These auf einer Bewertungsplattform bietet uns allerdings nicht die Möglichkeit, in einen konkreten Austausch zu gehen. Wir versuchen hier dennoch möglichst gut auf deine Äußerung einzugehen und bitten dich außerdem, das direkte Gespräch zu suchen. Nur so können wir Missverständnisse vermeiden und Verbesserungen erreichen. Wir arbeiten im Rahmen unseres „EIKONA Musketiere-Programms“ und mit Einzelcoachings an der Aus- und Weiterbildung unserer Führungskräfte. Du weißt selbst, wie hoch manchmal die Arbeitslast ist. Vielleicht wird Erlerntes in stressigen Zeiten nicht korrekt umgesetzt. Aber wir sind auf dem richtigen Weg und das wird uns oft bestätigt. Mit unserem Mitarbeiter-Newsletter und den regelmäßigen Abteilungs-Meetings haben wir Wege geschaffen, Informationen so schnell wie möglich an alle heranzutragen. Wenn du dich schlecht informiert fühlst, freuen wir uns über Verbesserungsvorschläge. Gerne kannst du dafür unseren anonymen Kummerkasten nutzen. In Bezug auf Karriere sind wir uns nicht sicher, was du meinst. Schulungen, Aus- und Weiterbildungen sind fest integriert. Also: Wenn du Lust auf einen konkreten Austausch hast, hat Manuel immer ein offenes Ohr. Der direkte Dialog würde uns alle weiterbringen.

Antwort #2 am 22. November 2018 von Sabrina Strätz

EIKONA AG, Bereichsleitung Marketing

Danke für deine offene Antwort. Wir arbeiten bereits an dem Thema und werden zeitnah eine Lösung präsentieren. Um eine bessere Kommunikation zu ermöglichen, wurde Theresas Stelle geschaffen. Wenn du Verbesserungsvorschläge hast oder deine Sorgen teilen möchtest, dann suche bitte das Gespräch mit ihr. Namen oder Gespräche werden nicht weitergegeben.

Als Arbeitgeber antworten