Navigation überspringen?
  

Eisenbahn-Bundesamtals Arbeitgeber

Deutschland Branche Öffentliche Verwaltung
Subnavigation überspringen?

Eisenbahn-Bundesamt Erfahrungsbericht

  • 04.Apr. 2018
  • Bewerber

Intensiver Auswahlprozess

4,80

Bewerbungsfragen

  • Viele Fragen bezüglich Führungskraft (was macht eine gute Führungskraft aus, sieht man sich selbst als eine, ...)
  • Wie löst man Konflikte? Wie motiviert man Mitarbeiter?
  • Aufbau EBA (Abteilungen, Sachgebiete, Sachbereiche)
  • Aufgaben des EBA
  • Fragen aus dem Jahresbericht
  • Fachliche Fragen wie zB Aufbau eines Zuges, Rad-Schiene-System, Geräuschthematik, Qualitätsmanagement, Prozesse, Energieverteilung
  • uvm. Kann nur dazu raten, sich so intensiv wie möglich mit dem EBA auseinanderzusetzen.
  • Warum der Vorbereitungsdienst nach dem Studium statt direktem Einstieg im Job?
  • Was kann man besonders gut? Woran macht man das fest?
  • Was für Eigenschaften hat man als Person, die beim EBA wichtig sind (Verantwortung, Sicherheitsdenken, Teamarbeit, ...)
Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
4,00
Professionalität des Gesprächs
5,00
Vollständigkeit der Infos
5,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
4,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    Eisenbahn-Bundesamt
  • Stadt
    Bonn
  • Beworben für Position
    Referendar höherer technischer Dienst
  • Jahr der Bewerbung
    2017
  • Ergebnis
    Zusage