Navigation überspringen?
  

EJF Evangelisches Jugend- und Fürsorgewerkals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
EJF Evangelisches Jugend- und FürsorgewerkEJF Evangelisches Jugend- und FürsorgewerkEJF Evangelisches Jugend- und FürsorgewerkVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 55 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (26)
    47.272727272727%
    Gut (12)
    21.818181818182%
    Befriedigend (9)
    16.363636363636%
    Genügend (8)
    14.545454545455%
    3,49
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,70
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

Die EJF gemeinnützige AG ist ein diakonischer Träger von Einrichtungen der Behinderten-, Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, Altenhilfe und Fortbildung, von Kindertagesstätten sowie Hotels und Tagungsstätten. Sie ist in sieben Bundesländern und mit Tochtergesellschaften in Polen und Tschechien tätig und beschäftigt über 4000 Mitarbeitende.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

über 4000

Unternehmensinfo

85 Standorte

Impressum

EJF gemeinnützige AG

AG Charlottenburg HRB 94431 B

Aufsichtsratsvorsitzender: Karl Bernd Biermann

Vorstand:

Dr. Andreas Eckhoff (Vorsitzender),
Norbert Schweers

Königsberger Str. 28

12207 Berlin

Tel. (030) 76 884-0, Fax -200

USt.-IdNr. DE 136622389
Umsatzsteuerlicher Organträger: EJF e.V.


Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Finckensteinallee 23-27

12205 Berlin

Tel. +49 030 84 38 89 63
Fax +49 030 84 38 89 69

E-Mail info@ejf.de 

Für Bewerber

Videos

Simpleshow: Was ist das EJF?
EJF Kindertagesstätten und Horte, Erklärvideo
EJF Behindertenhilfe, Erklärvideo
EJF Flüchtlingshilfe, Erklärvideo

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Wir bieten Ihnen:
  • einen interessanten Arbeitsplatz in einem sehr guten Team,
  • eine gute, planmäßige Einarbeitung,
  • eine tarifliche Vergütung nach AVR DWBO,
  • Zuschläge für Kinder und vermögenswirksame Leistungen,
  • eine zusätzliche Altersabsicherung durch den Arbeitgeber (EZVK),
  • zusätzlichen Mehrurlaub über den gesetzlichen Vorgaben,
  • bessere Vereinbarkeit von Arbeit und Familie (Erziehungs- und Pflegeaufgaben) als Unternehmensziel,
  • die Möglichkeit zur unternehmensinternen Fort- und Weiterbildung,
  • kollegialen Austausch und hohe Vernetzung innerhalb des Trägers und der Fachbereiche.

Unsere EJF Akademie für  Personalentwicklung & Fortbildung bietet  für die eigenen Mitarbeitenden sowie für externe Interessenten aus den Bereichen Jugendhilfe, Behindertenhilfe, Flüchtlingshilfe, Kitas und Altenhilfe ein breites Spektrum an  fachlichen und überfachlichen Seminaren an. Auf unserer Webseite finden Sie eine Übersicht über das aktuelle Seminarangebot.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Wir bieten bei Stellenausschreibungen die Möglichkeit, sich über unser Stellenportal, per Email oder per Post zu bewerben. Die konkreten Adressen und Ansprechpartner sind in der jeweiligen Ausschreibung benannt. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, eine Initiativbewerbung einzureichen. Auch dies kann sowohl über das Stellenportal, per Email oder Post erfolgen.

EJF Evangelisches Jugend- und Fürsorgewerk Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,49 Mitarbeiter
3,70 Bewerber
0,00 Azubis
  • 20.Mai 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ich fühle mich wohl und in die Gestaltung meiner Arbeit mit einbezogen. Ich empfinde es als überwiegend Kollegial zeitweise familiär.

Vorgesetztenverhalten

Vorbildlich und Transparent, ich bin aktuell zufrieden. Flache herachien.

Kollegenzusammenhalt

Ich habe ein super Team und auch auf dem Gelände ist der Zusammenhalt super

Interessante Aufgaben

In welchem Job ist es nicht prinzipiell jeden Tag das gleiche!? Es gibt aber zusätzliche Aufgaben die im Team verteilt werden angepasst an die Interessen des auszuübenden

Kommunikation

Ist soweit ok. Könnte weiter ausgebaut werden. Aber wo viele Menschen sind geht halt auch schon mal was unter

Gleichberechtigung

Ws wird darauf geachtet, dass eine Gleichberechtigung anhand der Qualifikationen statt findet

Umgang mit älteren Kollegen

Respektvoller und fürsorglicher Umgang mit der älteren Generation

Karriere / Weiterbildung

Je nach Qualifikation bestehen immer Aufstiegsmöglichkeiten.

Gehalt / Sozialleistungen

Befindet sich im Durchschnitt. Könnte allerdings etwas besser sein meines Erachtens

Arbeitsbedingungen

Sind ok, im sozialen Bereich hat man halt viel Verantwortung.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Wird sehr darauf geachtet

Work-Life-Balance

Man ist bei der Dienstplangestaltung sehr bemüht darauf zu achten das die MA ihren Hobbys und Bedürfnissen nachgehen können. Lediglich durch den AG könnte mehr angeboten werden

Image

Ein großer Träger in Deutschland weit verbreitet mit Anerkennung in der Gesellschaft

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Personal würde die Überstundenrate etwas senken. Evtl mehr personalerhaltende Maßnahmen durchführen

Pro

Offen und transparent. Familiäre Atmosphäre auf meinem Gelände. Gegenseitige Unterstützung. Fortbildungen In- und Extern

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    EJF gAG
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 20.Feb. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Führung = Befehlshierarchie

Vorgesetztenverhalten

ohne Worte

Interessante Aufgaben

Das Tätigkeitsfeld in der Flüchtlingshilfe war eine tolle Herausforderung

Kommunikation

Mitarbeiter werden diskriminiert

Gleichberechtigung

zum Verbundleiter und Fachbereichsleiter nahezu 0

Arbeitsbedingungen

sehr gute Zusammenarbeit mit dem Landkreis Barnim und allen öffentlichen
Einrichtungen und politischen Parteien und Organisationen

Umwelt- / Sozialbewusstsein

ohne Bewertung

Verbesserungsvorschläge

  • Ich habe nur eine kurze Zeit in diesem Unternehmen gearbeitet und dabei sehr gebildete und sozial - engagierte Führungskräfte kennengelernt, die meine volle Hochachtung verdienen. In meinem Fachbereich hatte ich leider nicht dieses Glück. Leitende und beratend arbeitende Führungskräfte bedienten sich im Umgang mit Mitarbeitern eher überlieferten Gutsherrenmanieren. Obwohl dem Vorstand diese Umstände bekannt waren, interessierte sich die Geschäftsführung nicht dafür, dass unterstellte Mitarbeiter ein weit höheres Verantwortungsgefühl und Loyalität zum Unternehmen besaßen, als besagte Führungskräfte. Für meine Erfahrungen in Betriebswirtschaft und sozialem Umgang gab es keine Beachtung. Leider konnte ich nicht feststellen, dass es ein „ miteinander & füreinander „ gab. Wofür sich die Geschäftsleitung interessierte, habe ich nicht erkennen können. Diese Tatsache konnte ich mit meinen christlichen Werten nicht vereinbaren .

Pro

Bezahlung

Contra

Das Führungskräfte zu wenig ausgebildet sind und eine absolute Herrschaft ( Berlin Geschäftsführung) ausstrahlen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
1,00
  • Firma
    EJF Evangelisches Jugend- und Fürsorgewerk
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 10.Jan. 2019
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Ich war einigermaßen erstaunt, dass es seitens der Leitung keinen Einarbeitungsplan zu geben schien. Man hat mich in den ersten Tagen und Wochen zwar in einigen Bereichen recht frei hospitieren lassen, seitens der Leitung aber nur wenig Anstalten gemacht, mir ausser Akteneinsicht ein Bild meiner zukünftigen Aufgaben zu vermitteln. Und dies obwohl ich bei meinem vorherigen Arbeitgeber einen anderen Beschäftigungsschwerpunkt hatte - somit eine planvolle Einarbeitung eigentlich unabdingbar war.

Kollegenzusammenhalt

Viele kompetente und aufgeschlossene Kolleginnen und Kollegen. Es gab - zumindest in einigen Bereichen des Trägers - ein fast schon familiäres Miteinander. Bei den allermeisten Kolleginnen und Kollegen stand die Tür offen für Fragen und fachlichen Austausch. Angenehm.

Interessante Aufgaben

Vielseitige Aufgaben, abwechslungsreich.

Kommunikation

Auswertungsgespräche und fachlicher Austausch mit Vorgesetzten gab es selten. Man ist schon sehr auf sich alleine gestellt gewesen. Keine gute Erfahrung.

Gehalt / Sozialleistungen

Tarifgehalt mit Zusatzleistungen (Betriebsrente), gutes Gehalt ab einer gewissen Erfahrungsstufe.

Arbeitsbedingungen

Arbeitsbedingungen waren aufgrund der räumlichen Enge und der doch recht rückständigen Technik deutlich verbesserungswürdig. Insbesondere verwunderte, dass ein großer Träger wie EJF hinsichtlich Qualitätsmanagement, einheitlicher Dokumentationsverfahren, technischer Ausstattung, Datenschutz u.a offensichtlich im vorigen Jahrzehnt stehen geblieben ist. Hier werden noch umfangreich Handakten schriftlich geführt und Emails mehrfach ausgedruckt (!?). Bei technischen Problemen ( Hard - oder Software basierend) dauerte es teils Tage bis diese gelöst wurden. Für die Arbeitsprozesse schlecht - für die MA frustrierend.

Verbesserungsvorschläge

  • Konkrete und für beide Seiten nachvollziehbare Einarbeitung vereinbaren.

Pro

Gehalt, Kollegenzusammenhalt, interessante Aufgabe

Contra

Schlecht organisiertes Qualitätsmanagement, mangelnde technische Ausstattung, keine planvolle Einarbeitung.

Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    EJF Evangelisches Jugend- und Fürsorgewerk
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Bewertungsdurchschnitte

  • 55 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (26)
    47.272727272727%
    Gut (12)
    21.818181818182%
    Befriedigend (9)
    16.363636363636%
    Genügend (8)
    14.545454545455%
    3,49
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,70
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

EJF Evangelisches Jugend- und Fürsorgewerk
3,50
56 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Gesundheitswesen / Soziales / Pflege)
3,40
132.794 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.440.000 Bewertungen