Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Grand Elysée 
Hamburg
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,8Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,4Image
    • 3,8Karriere/Weiterbildung
    • 4,2Arbeitsatmosphäre
    • 4,0Kommunikation
    • 4,4Kollegenzusammenhalt
    • 3,9Work-Life-Balance
    • 4,1Vorgesetztenverhalten
    • 4,1Interessante Aufgaben
    • 4,1Arbeitsbedingungen
    • 3,8Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,4Gleichberechtigung
    • 4,4Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2008 haben 67 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche Tourismus/Gastronomie (3,4 Punkte).

Alle 67 Bewertungen entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 57 Mitarbeitern bestätigt.

  • KantineKantine
    93%93
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    88%88
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    75%75
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    70%70
  • EssenszulageEssenszulage
    60%60
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    60%60
  • ParkplatzParkplatz
    58%58
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    54%54
  • InternetnutzungInternetnutzung
    44%44
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    42%42
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    39%39
  • CoachingCoaching
    33%33
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    26%26
  • DiensthandyDiensthandy
    25%25
  • BarrierefreiBarrierefrei
    19%19
  • HomeofficeHomeoffice
    12%12
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    7%7
  • FirmenwagenFirmenwagen
    5%5
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    2%2

Arbeitgeber stellen sich vor

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Meinem Arbeitgeber liegt auch das persönliche Wohl von all seinem Mitarbeitern sehr am Herzen. Er schätzt die Mitarbeiter und deren Arbeit. Dies wird auch oft kundgetan. Besonders in der Corona Krise machte er den Mitarbeitern Mut und zeigte Zuversicht. Trotz der sehr schwierigen finanziellen Lage bekamen die Mitarbeiter zu Weihnachten ein Weihnachtsgeschenk.
Außerdem gibt es gibt Weihnachtsfeiern, Schulungen, Aufmerksamkeiten zu Feiertagen und zum Geburtstag.
We are family.
Es wird viel für das Wohl der Mitarbeiter getan, man arbeitet in einem sehr familiären Umfeld und genießt dabei eine inhaltlich wertvolle Ausbildung, die einen perfekt für die Karriere in der Hotellerie vorbereitet.
- gutes Arbeitsklima unter den Mitarbeitern
- sehr zentrale Lage mit guter Erreichbarkeit
- größtenteils eigenständiges und selbstverantwortliches Arbeiten
Bewertung lesen
Zu dieser schweren Zeit unterstützte uns das Grand Elysée wo es nur kann. Ob es nun um Klopapier oder Nudeln geht, die zeitweise nicht mehr verfügbar waren. Auch mit der Aufstockung des Gehalts, wo jeder von uns weiß, dass das Kurzarbeitergeld nicht reicht.
Das Elysée ist sehr großzügig. So durften wir als Mitarbeiter sogar kostenlos im Hotel übernachten und in die Vorzüge kommen, die unsere Gäste genießen. Ich kenne keinen Arbeitgeber, dem das Wohlergehen seiner Angestellten so am Herzen liegt. ...
Bewertung lesen
Man fühlt sich als Azubi sehr wertgeschätzt, im Gespräch mit anderen Auszubildenden der Branche wird sofort klar, dass dies einer der Top Ausbildungsbetriebe für Berufe im Gastgewerbe ist.
Es herrscht eine professionelle Atmosphäre, doch ohne dass hohe Hierarchien aufgebaut werden.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 31 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Frauen müssen im Housekeeping ein Kleid tragen und haben nicht die Wahl zwischen Hose oder Kleid. Außerdem muss man als Frau an der Rezeption einen Bleistiftrock tragen, was ich sehr sexistisch finde. Zu meiner Zeit mussten die Männer im Housekeeping nicht putzen nur die Mädels.
Das die Arbeit wir nicht gerecht verteilt .
Einige arbeiten viel mehr und härter als andere für das gleiche Gehalt .
Der Job eines Zimmermädchen kann ganz schön hart und stressig sein .
Finde auch die hätten mal eine Gehaltserhöhung verdient .(Man darf nicht vergessen ,wenn der Kunde zufrieden sind hat man es zu mindest 70% den zu verdanken ).
Bewertung lesen
- Dienstplan kommt zu spät
- Gehalt
- Wiederaufnahme des Sportangebotes "Qualitrain"
- keine ausreichende Wertschätzung
Bewertung lesen
- Azubis sollen sich rechnen; selbstverständlich sollen Azubis ein Unternehmen nicht in die roten Zahlen führen, sie sind zum jetzigen Zeitpunkt jedoch die Zukunft der Branche (sofern sie denn nicht alle abbrechen); das Grand Elysee hätte m.M.n. die Möglichkeit gute Ausbilder anzuwerben oder auch jetzt schon ausreichend erfahrene (zum Teil hervorragend ausgebildete) Fachkräfte, die in der Lage wären, eine qualitativ hochwertige Ausbildung zu gewährleisten - hierfür sind jedoch Investition notwendig: an Zeit, Nerven, personelle Ressourcen (letztendlich kostet alles Geld) und ...
Bewertung lesen
Die nicht zufriedenstellende Kommunikation mit der Personalabteilung.
Die Gehälter passen nicht zu einem gehobenen Haus.
Die Förderung der Azubis kann gerne mehr sein.
Verkürzung der Ausbildung von drei Jahren auf 2 1/2 ist gar nicht bis sehr schwer möglich gewesen.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 19 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

- bessere Bezahlung
- flexiblere Arbeitszeitgestaltung in den administrativen Abteilungen
- frühzeitigerer Dienstplan, nicht erst am Mittwoch/Donnerastag für die folgende Woche
- mehr Unterstützung bei der individuellen Karriereförderung und Weiterbildung
Bewertung lesen
Mehr auf die Überstunden der Azubis achten und auch darauf achten, dass sie nicht mehr als erlaubt arbeiten dürfen.
Der Aspekt Umweltschutz sollte in Kooperation mit der Block House Kette weiter ausgebaut werden. Vor allem regionale Produkte sollten angeboten werden. Dies ist aber schon in Angriff genommen.
Bewertung lesen
Innovative Ideen/ Konzepte verfolgen und umsetzen.
Bewertung lesen
Schnellerer Informationenfluss
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 24 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

4,4

Der am besten bewertete Faktor von Grand Elysée Hamburg ist Kollegenzusammenhalt mit 4,4 Punkten (basierend auf 13 Bewertungen).


Wie bereits gesagt, in den einzelnen meist sogar Langjährigen Teams, herrscht ein sehr guter teils familiärer Zusammenhalt. Teamübergreifend ist das allerdings noch etwas ausbaufähig. Besonders zwischen Büroabteilungen und Service.
5
Bewertung lesen
Insgesamt gut, wenngleich es den einen oder anderen gibt, der sich selbst wichtiger nimmt als das Team. Das kann am Charakter liegen...
4
Bewertung lesen
Der Zusammenhalt ist einfach klasse! Jeder ist für jeden da.
5
Bewertung lesen
Derzeit wenig - wegen Corona.
4
Bewertung lesen
Teamwork makes the Dreamwork
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 13 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Gehalt/Sozialleistungen

3,8

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Grand Elysée Hamburg ist Gehalt/Sozialleistungen mit 3,8 Punkten (basierend auf 16 Bewertungen).


Die Branche generell ist nicht für das beste Gehalt bekannt. Dies trifft leider auch beim Elysée zu. Hier sollte generell ein Umdenken stattfinden. Gespräche hierzu werden oftmals leider auch nicht allzu offen entgegen genommen.
2
Bewertung lesen
Tarif halt! Positiv: Das HVV-Ticket wird übernommen (kostet sonst schon einiges); Nebenjobs werden üblicherweise genehmigt - sofern sie dem Ruf des Hauses nicht schaden oder antizyklisch zur AZ liegen/die Erholungsfunktion der Freizeit nicht untergraben wird - bei der Konkurrenz darf man selbstverständlich auch nicht anfangen zu arbeiten.
Bei Köchen wird die (eigentlich) selbstverständliche Reinigung der Arbeitskleidung übernommen. Sportangebot, Sonderzahlungen, Altersvorsorge - gibt es
Negativ: Reicht nicht zum Leben: es ist ein nettes Zubrot, hat man jedoch wenig wohlhabende Eltern, die ...
2
Bewertung lesen
Tarifliche Vergütung. Leider nicht genug.
2
Bewertung lesen
Dem Tarifvertrag verschuldet und immer noch sehr niedrig. Glücklicherweise wird das HVV Ticket übernommen.
1
Bewertung lesen
Jeder der im Hotel arbeitet oder arbeiten möchte, sollte schon vor Zutritt wissen, dass die Branche schlecht zahlt. Das Elysée zahlt im direkten Vergleich mit Mitbewerbern schon sehr sehr gut!!
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Gehalt/Sozialleistungen sagen? 16 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,8

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,8 Punkten bewertet (basierend auf 13 Bewertungen).


Möglichkeiten hat jeder, wenn man diese nutzt.
5
Bewertung lesen
Durch regelmäßige Gespräche werden Schwächen und Stärken herausgestellt und man bekommt die Chance sein Anliegen zu teilen, dass hier Verbesserung erzielt wird. Man wird ernst genommen und mit Engagement und Leistungsbereitschaft können persönliche Ziele erreicht werden.
5
Bewertung lesen
Wenn man offen kommuniziert und sich weiterentwickeln möchte hat das Grand Elysée keine Scheu die eigenen Mitarbeiter zu fördern. Egal ob durch interne Beförderungen (bei ausreichender Leistungserbringung) oder durch interne / externe Schulungen.
5
Bewertung lesen
Sehr gute interne Beförderungsmöglichkeiten
5
Bewertung lesen
Es gibt jedes Jahr viele Weiterbildungsmöglichkeiten und Schulungen.
Zudem kann sich jeder Mitarbeiter frei nach seinen beruflichen Interessen Schulungen aussuchen und wird von betrieb gefördert.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 13 Bewertungen lesen

Gehälter

68%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 41 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Köchin / Koch5 Gehaltsangaben
Ø30.600 €
Lehrling2 Gehaltsangaben
Ø11.400 €
Gehälter für 2 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Grand Elysée Hamburg
Branchendurchschnitt: Tourismus/Gastronomie

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Mitarbeitern vertrauen und Mitarbeiter fördern.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Grand Elysée Hamburg
Branchendurchschnitt: Tourismus/Gastronomie
Unternehmenskultur entdecken

Awards