Workplace insights that matter.

Login
EMVIA Living GmbH Logo

EMVIA Living 
GmbH
Bewertung

Einen großen Bogen um dieses Unternehmen machen!

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei EMVIA Living GmbH in Hamburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Das Klima war seit dem Wechsel der Geschäftsführung geprägt von Ängsten und Unsicherheiten.

Kommunikation

Unterirdisch von unverständlich bis hin zu lügen und Mobbing von seiten der Geschäftsführung.

Kollegenzusammenhalt

Am Anfang überragend - zum Ende meiner Beschäftigung gleich null.

Work-Life-Balance

Alle Abteilungen unterbesetzt, daher mehr work als life. Überstunde werden im Halbjahr "genullt". Abfeiern ist bei der Arbeitslast so gut wie unmöglich.

Vorgesetztenverhalten

Ohne Worte. Führung durch Druck und Delegation.

Interessante Aufgaben

Wären schon möglich, aber alles soll schnell und günstig erledigt werden.

Gleichberechtigung

Okay

Umgang mit älteren Kollegen

Hauptsächlich junge Mitarbeiter dort ...

Arbeitsbedingungen

Büros sind überbesetzt, laut und die Möbel alt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist Abteilungs- und sympathieabhängig.

Image

Viel schlimmer kann es nicht mehr werden. Das Marketing hat sich lange bemüht, ein gutes Image herzustellen - umsonst. Die Bewertungen bei Google und kununu zeigen das wahre Bild.

Karriere/Weiterbildung

Keine Chance, Versprechungen und Hoffnungen - bloß nicht bewerben!


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitgeber-Kommentar

EMVIA Living GmbH
EMVIA Living GmbH

Sehr geehrte Verfasserin, sehr geehrter Verfasser,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für eine Kommentierung genommen haben. Wir bedauern, dass Sie sich bei uns nicht wohl gefühlt haben und möchten dringend den Vorwürfen des Mobbings nachgehen. So etwas hat in der gesamten EMVIA LIVING Gruppe keinen Platz und wir bitten Sie daher uns unter feedback@emvia.de zu schreiben, um Ihre Erfahrungen detaillierter nachvollziehen zu können.

In Puncto Weiterbildungen haben Sie als Führungskraft wahrscheinlich an unserem Kongress in Magdeburg letztes Jahr teilgenommen. Die dort erarbeiteten Ergebnisse haben wir inzwischen zu individuellen Schulungsprogrammen für unsere Mitarbeiter*innen entwickelt, die bereits Ende Dezember gestartet sind.

Es ist schade, dass von Ihnen ein wöchentliches Meeting mit der Geschäftsführung, welches dem Austausch des aktuellen Standes zu verschiedenen Projekten dient, nicht als zielführend erachtet wird.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute auf Ihrem Karriereweg und bleiben Sie gesund.

Ihre Personalentwicklung