Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
ERCO GmbH Logo

ERCO 
GmbH
Fragen & Antworten

Fragen und Antworten

Was interessiert dich am Arbeitgeber ERCO GmbH? Unternehmenskenner beantworten deine individuellen Fragen.

Durch Klick auf "Anonym posten" akzeptiere ich die Community Guidelines, AGB und Datenschutzbestimmungen von kununu.

2 Fragen

Wieso fragen sie (wie mir gerade passiert) Testingenieure über eine Leiharbeitsfirma an, anstatt die Leute einzustellen? Sind Testingenieure weniger wert als andere Berufe, wo sie direkt einstellen? Und ich habe NICHT einmal die Möglichkeit einer Übernahme eröffnet bekommen!

Gefragt am 23. Mai 2019 von einem Bewerber

Ihr HR-Team, ERCO, ERCO GmbH

Antwort #1 am 24. Mai 2019 von Ihr HR-Team

ERCO GmbH, ERCO

Sehr geehrter Fragesteller, unser Unternehmen ist grundsätzlich an langfristigen Arbeitsverhältnissen interessiert. Allerdings gibt es von Zeit zu Zeit Situationen, in denen in der Regel projektbezogene temporäre Kapazitätsbedarfe entstehen, die nicht durch vorhandene Mitarbeiter zusätzlich abgedeckt werden können. In diesen Fällen nutzen wir in der Tat das Instrument der Zeitarbeit. Dabei ist es auch nicht auszuschließen, dass daraus im Nachhinein unbefristete Arbeitsverhältnisse bei ERCO entstehen können.

Antwort #2 am 24. Mai 2019 von einem Bewerber

Vielen Dank für Ihre Antwort. Sie müssen verstehen, das Bewerber KEIN Interesse daran haben, in Ihren Unternehmen das 5. Rad am Wagen zu sein und sich lieber nach einem festen Engagement umschauen.

Als Arbeitgeber antworten

Hat ERCO eine IG Metall Bindung? Wie ist die betriebliche Wochenarbeitszeit?

Gefragt am 27. November 2017 von einem anonymen User

Ihr HR-Team, ERCO, ERCO GmbH

Antwort #1 am 30. November 2017 von Ihr HR-Team

ERCO GmbH, ERCO

Hallo, ERCO ist nicht tarifgebunden. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt Vollzeit 40 Stunden. Freundliche Grüße

Antwort #2 am 23. Dezember 2018 von einem anonymen User

Leider nein, die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Bisher wurden alle Tariferhöhungen mitgegangen. Einige neue Tarifverträge wurden nicht übernommen (Bildungsteilzeit). Allerdings wurde das neue Zusatzgeld durch eine BV übernommen, allerdings zunächst nur für ein Jahr.

Als Arbeitgeber antworten