Navigation überspringen?
  

Eurofit24 GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Finanz
Subnavigation überspringen?
Eurofit24 GmbHEurofit24 GmbHEurofit24 GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 33 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (22)
    66.666666666667%
    Gut (5)
    15.151515151515%
    Befriedigend (4)
    12.121212121212%
    Genügend (2)
    6.0606060606061%
    3,99
  • 9 Bewerber sagen

    Sehr gut (5)
    55.555555555556%
    Gut (1)
    11.111111111111%
    Befriedigend (1)
    11.111111111111%
    Genügend (2)
    22.222222222222%
    3,68
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Eurofit24 GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,99 Mitarbeiter
3,68 Bewerber
0,00 Azubis
  • 02.Apr. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist für ein Unternehmen dieser Größe überdurchschnittlich gut und geprägt von einem staken Teamgeist.

Vorgesetztenverhalten

Hier wird der Mitarbeiter nicht auf seinen Ökonomischen Wert reduziert sondern als Mensch betrachtet. Es gibt regelmäßige Feedback Gespräche mit dem HR. Das kenne ich von meinem alten Arbeitgeber nicht und schätze es daher besonders. Ursprünglich hatte ich mich auf eine Vollzeitstelle beworben und mich kurzfristig entschieden Teilzeit zu arbeiten. Mütter sind hier willkommen das ist leider nicht überall so.

Kollegenzusammenhalt

Der kollegiale Zusammenhalt ist außerordentlich stark. Man wird von den Arbeitskollegen und auch Vorgesetzten geschätzt. In diesem Unternehmen kann man aufeinander zählen.

Interessante Aufgaben

Das Aufgabenfeld ist vielseitig und umfangreich. Man kann sich gut einbringen. Verbesserungsvorschläge sind erwünscht.

Kommunikation

Im Team ist die Kommunikation top. Über die Abteilungen hinaus jedoch nicht immer reibungslos.

Gleichberechtigung

Ich konnte bisher keine Unterschiede feststellen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich konnte bisher keine Unterschiede feststellen.

Gehalt / Sozialleistungen

Attraktive BAV und HVV-Vergünstigungen. Gehälter werden pünktlich gezahlt.

Arbeitsbedingungen

Das Unternehmen ist technisch auf dem aktuellsten Stand. Es gibt jederzeit die Möglichkeit in Einzelbüros zu ziehen. Zentraler kann ein Unternehmen seinen Sitz nicht haben. Top. Eigenes Fitnessstudio kostenfrei.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Wasserinitiative Viva con Agua.

Work-Life-Balance

30 Tage Urlaub für ALLE. Sehr gute Möglichkeiten Familie und Beruf in Einklang zu bringen, bspw. über flexible Arbeitszeiten. Überstunden werden nach Wunsch ausgezahlt oder können in Urlaub umgewandelt werden.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    EuroFit24 GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 21.Feb. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Mir werden hier viele Freiräume gegeben. Ich kann mich frei entfalten. Ideen kommen beim Chef gut an. Positive Rückmeldungen aus der oberen Etage höre ich oft.

Vorgesetztenverhalten

Sehr fair und transparent. Große Geheimnisse gibt es hier nicht. Das motiviert.

Kollegenzusammenhalt

Fast jeder steht hier für jeden ein. Teamplayer sind hier hoch im Kurs.

Interessante Aufgaben

Ich kann/darf meine Aufgaben selbst einteilen und verwalten. Das gibt mir die Möglichkeit viele Dinge auszuprobieren und meinen Weg zu finden.

Kommunikation

Wie in jedem Unternehmen kann auch hier und da einiges verbessert werden. Die Kommunikation der unterschiedlichen Abteilungen funktioniert nicht immer tadellos. Aber es wird daran gearbeitet.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Essen und Getränke werden kostenfrei zur Verfügung gestellt. Firmeneigenes Gym. Statt auf Papier zu unterschreiben werden Onlineverträge eingeführt. Man geht hier mit der Zeit.

Work-Life-Balance

10 von 5 Sternen

Image

Es gibt immer schwarz Seher und Menschen die sich ungerecht behandelt fühlen. Anstatt mit zu wirken beschweren sich viele Leute lieber hinter vorgehaltener Hand. Anstatt Probleme anzusprechen oder den Fehler bei sich zu suchen reden viele lieber schlecht. Das ist sehr schade...

Pro

Offenes und transparentes Verhalten. Ein offenes Ohr für jede Art von Problem.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    EuroFit24 GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 20.Feb. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre wird leider immer schlechter, vor ein paar Jahren war es ein motiviertes Start-Up mit vielen glücklichen Menschen, wirklich jeder ist gern zur Arbeit gegangen.

Vorgesetztenverhalten

In meiner Abteilung gut, in anderen auch mal nicht so gut.

Kollegenzusammenhalt

Super! Meine Kollegen waren ehrlich gesagt die letzten Monate der Grund, warum ich noch dort war.

Interessante Aufgaben

Man hat die Möglichkeit, sich bestimmter Aufgaben anzunehmen und ist dann auch selbstständig verantwortlich

Kommunikation

An der Kommunikation muss noch etwas gearbeitet werden, aber in welcher Firma ist das nicht so?!

Gleichberechtigung

Ist vorhanden

Umgang mit älteren Kollegen

Ich habe nie mitbekommen, dass dort Unterschiede gemacht werden

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungen werden nicht angeboten und auch um Schulungen innerhalb der Firma wird sich nicht gekümmert

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist in Ordnung, man bekommt woanders bestimmt mehr, aber auch weniger. Es gibt jedoch ein eigenes Fitnessstudio, Obst und Getränke

Arbeitsbedingungen

Leider keine Gleitzeit, zumindest nicht in allen Abteilungen. Der Standort ist super zentral und das Büro ist wirklich schön.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Normal würde ich sagen

Work-Life-Balance

Ist nicht wirklich vorhanden, es ist zu viel Arbeit für zu wenig Personal, es gibt keine Gleitzeit. Wenn man mal zum Arzt muss, ist das jedoch in Ordnung.

Image

Durschnittlich

Verbesserungsvorschläge

  • Man sollte schnellstmöglich verstehen, dass "human resources" das wichtigste Gut einer funktionierenden Firma sind. Mit Mitarbeitern wurde wirklich schlecht umgegangen, es wurde vieles getan, um diese so schnell wie möglich "loszuwerden". Das Problem des Unternehmens sind nicht das Unternehmen oder die Arbeitsbedingungen an sich, sondern das respektlose und herablassende Verhalten der Personalabteilung. Niemand außerhalb dieser Abteilung konnte irgendwelche Vorgehensweisen, Äußerungen oder Verhaltensweisen verstehen. Wenn hier etwas weniger emotional gehandelt werden würde, wäre vieles besser.

Pro

Von flachen Hierarchien zu sprechen wäre schon fast untertrieben. Hier nimmt sich fast niemand zu wichtig oder benimmt sich aufgrund einer höheren Position auch so. Alle sind gleich, sprechen auf selbem Niveau miteinander. Mit den meisten Kollegen kann man viel Spaß haben und auch wenns mal brennt, hält man hier zusammen.

Contra

Unprofessionelle HR
Kritik wird oftmals nicht ernst genommen, und wenn doch, dann zu spät

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    EuroFit24 GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Hallo und vielen Dank für dein Feedback und deine Bewertung. „Grundsätzlich eine tolle Firma“ ist ja schonmal grundsätzlich nicht sooo schlecht. Allerdings ist unser Anspruch natürlich höher als eine 3,38 und deshalb trägt dein Feedback dazu bei, dass wir unsere Arbeit in den von dir genannten Punkten reflektieren. Zudem möchte ich aber auch gerne einige Punkte aufgreifen, die wir vielleicht bei dir so nicht transportieren konnten und somit offensichtlich mehr Transparenz schaffen sollten. Das nehmen wir schonmal als Feedback deinerseits mit und vielleicht trägt ja diese Stellungnahme schon dazu bei. Die Zufriedenheit unserer Teams liegt uns sehr am Herzen, denn unsere Wahrnehmung und Vorstellung ist eigentlich eher, dass wir hier alle ein gemeinsames Ziel verfolgen und Hand in Hand daran arbeiten. Nach wie vor empfinden wir unsere Zusammenarbeit in den Teams als kollegial und partnerschaftlich und auch zusammen feiern klappt weiterhin wunderbar. Insbesondere auch das Erreichen von wichtigen Milestones im vergangenen Jahr hat hier gezeigt, dass wir solche Ziele nur gemeinsam erreichen können. Und ja, damit sind wir auch etwas aus dem Start up herausgewachsen und stellen uns den Veränderungen von weiterer Professionalisierung. Wenn jemand wie du, offensichtlich viele Jahre im Unternehmen war, dann nimmt man das sicherlich als eine deutliche Veränderung des Unternehmens wahr. Trotzdem versuchen wir, diese Veränderungen weiterhin mit „unserer Firma“ zu gestalten. In den meisten Fällen pflegen wir hier immer eher einen harmonischen und gemeinsam ausgerichteten Umgang miteinander. Aber ja, dass das Vorgesetzenverhalten nicht immer harmonisch und unkritisch ist, dass halten wir für nachvollziehbar. Wichtig ist dabei aus unserer Sicht immer ein lösungsorientiertes und kooperatives Vorgehen und so wünschen wir uns das auch von unseren Vorgesetzen im Unternehmen. Diese Botschaft ist platziert, bedeutet aber eben nicht, dass Konflikte oder unterschiedliche Vorstellungen vollständig auszuschließen sind. Schön, wenn es in deinem Team offensichtlich so für dich funktioniert hat und wir dich damit für deine Zeit hier im Unternehmen halten konnten. Auch dafür ist ein Team eben ein Team. Die Vielfalt der Aufgaben und die Möglichkeit, sich einzubringen, ist sicherlich etwas, wovon unser Unternehmen lebt und was wir uns auch in Zukunft immer wünschen. Wir sind kein fertiges Unternehmen und Eigeninitiative und der Wunsch nach Gestaltung sind für uns wichtig und machen den Job eben unter anderem immer wieder spannend. Ohja, wir probieren uns in der Kommunikation immer wieder neu aus. Aus Montagsmeetings wurden Townhalls wurden Q+As und wir pflegen Retros. Aber ja, wir fragen immer wieder ins Unternehmen, welche Kommunikationsinitiativen gewünscht sind und so nimmt sich eben auch ein Teil unserer Kollegen an bestimmten Tagen die Zeit und steht in den Q+A Runden für jede Frage zur Verfügung. Aber da werden uns auch sicher noch bessere Plattformen und Ideen einfallen. In jedem Fall ist hier jeder jederzeit ansprechbar und das wünschen wir uns auch. Selbstverständlich gehören Weiterbildungen und Entwicklungen zu einem Bereich, den wir anbieten möchten und das tun wir auch. Wenn du hier keine Möglichkeit hattest, davon etwas wahrzunehmen, dann tut uns das natürlich leid und möglicherweise wurde dann hier Potential nicht ausgeschöpft und deine Entwicklung hätte eine andere sein können. Unsere Kollegen fahren zu Konferenzen, wir bieten ab und an Meetups an, es finden interne Schulungen statt, denn wir möchten die vorhandene und angestrebte Exzellenz im Unternehmen fördern. Wir haben Führungskräftetrainings durchgeführt und in den kommenden Monaten werden wir ein Programm ausrollen, bei dem jeder unserer Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeit hat, sich in anderen Bereichen des Unternehmens für eine definierte Zeit Wissen anzueignen. Wenn sich Kolleginnen und Kollegen in bestimmte Bereich weiterentwickeln möchten, unterstützen wir mit entsprechenden Schulungen und Weiterbildungen. Wo wir allerdings noch nicht den Startup Strukturen entwachsen sind, ist ein dauerhaftes Grundrauschen an Weiterbildungen. Daran arbeiten wir noch, eine Weiterbildungs- und Entwicklungsbasis zu schaffen. Deine Einschätzung unseres Gehaltsgefüges freut uns und natürlich sind wir auch ein bisschen stolz darauf, dass wir inzwischen durchgängig 30 Tage Urlaub anbieten können, einen Personaltrainer und unser Gym auf der anderen Strassenseite zur kostenfreien Nutzung, umfangreiche betriebliche Altersvorsorge und einiges mehr. Vielen Dank auch für deine Verbesserungsvorschläge. Hier sprichst du direkt uns im HR an und somit trifft uns dieses Feedback natürlich hart. Zumal es so nicht unserem Selbstverständnis entspricht und wir uns im HR eher als Sparringspartner für das gesamte Unternehmen und alle Menschen hier sehen und dabei liegt die Betonung eben auch auf dem Wort „Partner“. In deinem Fall haben wir unseren Job da offensichtlich nicht so umsetzen können, wie wir uns das eigentlich wünschen und vorstellen. Wir können uns tatsächlich in keiner Weise mit dem von dir formulierten Verhalten der Personalabteilung identifizieren und haben deine Einordnung zum Anlass genommen, hier intern einige Einschätzungen dazu einzuholen. Wir arbeiten im HR möglichst transparent und haben auch für unsere Feedbackgespräche, die wir gemeinsam mit den Fachabteilungen führen, klar formuliert, dass wir uns Transparenz und auch das Ansprechen und Erläutern von Verhaltens- und Vorgehensweisen wünschen. Hier sehen wir inzwischen deutliche Entwicklungen, aber wir können auch nicht garantieren, dass jede Einschätzung oder Vorgehensweise für alle Beteiligten ideal und wunschgemäß ist. Da gehen dann eben Meinungen und Vorstellungen durchaus auch einmal auseinander. Aber unsere Tür im HR ist immer offen (nicht nur bildlich gesprochen) und ich bin häufig weit über die normalen Arbeitszeiten hinaus im Büro und ansprechbar. Ich kann mir vorstellen, an welchen Stellen du dir etwas anders gewünscht hättest, aber möglicherweise geht es uns im Unternehmen ähnlich und auch wir hätten uns gewünscht, nur unkritische Themen zu besprechen. Aber leider ist das nicht immer möglich und so muss man sich dann den verschiedenen Sichtweisen stellen und wir sehen es als wichtig an, dass wir dies dann auch formulieren. Das wir damit nicht automatisch erreichen, dass wir dann einer Meinung sind, das liegt sicherlich in der Natur der Sache. Und ja, auch wir sind letztlich Menschen und vielleicht gab es in deiner Zeit hier im Unternehmen Momente, die sowohl für dich als auch für deine Leads oder uns im HR eine emotionale Komponente enthielten. Wir arbeiten hier nicht einfach mit Zahlen und Namen auf Papier, sondern mit Menschen…die ganze Firma besteht einfach aus Menschen und ohne diese Menschen ist diese Firma nicht das, was sie sein möchte. Im Gegenteil, diese Menschen sind es, die die Firma sind. Da sind Emotionen nicht auszuschließen und häufig ein Teil des Miteinanders. Trotzdem sind Emotionen häufig ein sehr intensiver Bestandteil des Miteinanders, der in manchen Situationen weniger Platz bekommen sollte. Und irgendetwas scheint ja eine emotionale Komponente berührt zu haben und möglicherweise bei dir genauso wie bei uns. Trotzdem werden wir uns davon niemals ganz lösen, denn dazu sind wir Menschen und keine Maschinen. Allerdings ist es durchaus so, dass wir hier intern ja eine ganze Reihe von Stakeholdern haben, die in solchen Fällen gewichtige Stimmen haben, sodass eine Korrektur in sachliche Bahnen sichergestellt wird. Zumal wir aufgrund unserer Unternehmensgröße noch immer so arbeiten, dass wir jeden unserer Kolleginnen und Kollegen kennen und jedes Feedbackgespräch begleiten. Wenn Trennungen im Unternehmen stattfinden, dann gibt es dafür Gründe und wir formulieren diese auch. Wir haben sehr eng getaktete Feedbackgespräche und dokumentieren diese. Aber ja, wenn es dann nicht passt, dann muss man sich der Tatsache stellen. HR seitig sehen wir uns da eher als Mediator und versuchen in so einem Fall, eine für alle passende Lösung zu finden. Das gelingt uns nicht immer, aber die bisherigen Offboarding Gespräche haben hier gezeigt, dass man gemeinsam gerne an die zurückliegende Zeit denkt und für sich selber neue Weichen stellt. Möglicherweise hattest du kein offboarding Gespräch oder aber nicht die Gelegenheit, diese Aspekte deiner Betrachtung mit uns zu erörtern. Dafür wäre dies aber ein Rahmen gewesen und hätte uns sicherlich geholfen, deine Perspektive noch besser zu verstehen. Unser Selbstverständnis sei aber so formuliert, wie wir es betrachten: Human Resources ist unsere Passion und damit verbinden wir unsere Arbeit hier. Der Begriff der Ressourcen ist sicherlich betriebswirtschaftlich richtig, aber wir bleiben da eher bei der menschlichen Komponente mit „taking care of the people at…“ und daran hängt unser Herz. Dich konnten wir damit nicht erreichen und das schmerzt uns. Wir nehmen dies als Anlass, unsere Arbeit weiter und immer wieder zu hinterfragen und in unserem Anspruch nicht nachzulassen, dass wir hier eine Gruppe von Menschen sind, die respektvoll und wertschätzend miteinander umgeht und ein gemeinsames Ziel verfolgt. Vielleicht konnten wir unsere Perspektive hier ein wenig aufzeigen und nochmals danke für dein Feedback, dass uns nochmals dafür sensibilisiert, dass unser Selbstverständnis dann eben doch nicht immer so ankommt, wie wir uns das wünschen. Hier sei es damit aber nochmal formuliert und jeder unserer Kolleginnen und Kollegen ist aufgerufen, uns darauf aufmerksam zu machen, wenn wir dem einmal nicht gerecht werden sollten, sodass wir eine Chance haben, es zu reflektieren und anzupassen. Dir alles Gute für deine Zukunft und danke dafür, dass du in der Vergangenheit und auch mit deinem Feedback dazu beigetragen hast, dass wir uns weiterentwickeln. Carsten Buchberger Head of HR

Carsten Buchberger
Head of HR


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 33 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (22)
    66.666666666667%
    Gut (5)
    15.151515151515%
    Befriedigend (4)
    12.121212121212%
    Genügend (2)
    6.0606060606061%
    3,99
  • 9 Bewerber sagen

    Sehr gut (5)
    55.555555555556%
    Gut (1)
    11.111111111111%
    Befriedigend (1)
    11.111111111111%
    Genügend (2)
    22.222222222222%
    3,68
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Eurofit24 GmbH
3,92
42 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Finanz)
3,51
50.952 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.816.000 Bewertungen