Let's make work better.

Europcell GmbH Logo

Europcell 
GmbH
Bewertungen

19 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,2Weiterempfehlung: 89%
Score-Details

19 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

16 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 2 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Arbeitgeber mit gutem Potential

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei EUROPCELL GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Unternehmen wird sehr familiär geführt - beispielsweise gibt es Firmenevents oder auch Weihnachtsfeiern zu denen die Familien / Partner der Mitarbeiter ebenfalls eingeladen werden. Das finde ich sehr wertvoll und sollte EC in jedem Fall beibehalten. Außerdem gibt es ein kostenfreies Gym, sowie Pilateskurse für die Mitarbeiter.

Verbesserungsvorschläge

wie oben schon erwähnt sehe ich in der Work-Life Balance Verbesserungspotential. Ich denke alle Mitarbeiter, die hier gerne arbeiten würden zuverlässig und gewissenhaft mit mehr Freiräumen umgehen und diese nicht zum Nachteil der Firma ausnutzen. Meiner Meinung nach geht man morgens motivierter aus dem Haus wenn man die Option hat nach getaner Arbeit früher Feierabend machen zu können. Natürlich muss man dann auch im Umkehrschluss auch einmal länger bleiben. Aber so wie ich den Großteil meiner Kollegen bisher kennengelernt habe, ist hier jeder bereit auch einmal Mehrarbeit zu leisten, insbesondere wenn es belohnt wird.

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht eine sehr angenehme Arbeitsatmosphäre sowohl aus zwischenmenschlicher Sicht, als auch direkt im Bezug auf die Aufgaben und das Umfeld in dem man arbeitet.

Work-Life-Balance

Meiner Meinung nach befindet sich das Unternehmen auf einem guten Weg, jedoch ist hier insbesondere im Vergleich zu anderen Unternehmen noch Luft nach oben. Insbesondere was die Selbstgestaltung der Arbeitszeiten betrifft. Um hier ein Beispiel zu nennen: Selbst wenn keine zeitkritischen ToDos mehr auf dem Tisch liegen, wird freitags die Einhaltung der Arbeitszeit erwartet. Hier würde ich mir mehr Eigenverantwortung wünschen. Ich sehe auch keinen Nachteil für das Unternehmen, wenn die Mitarbeiter hier etwas mehr Freiraum bekämen.

Kollegenzusammenhalt

Grundsätzlich würde ich sagen, dass die Kollegen fair zueinander sind. Bislang habe ich noch keinen Fall erlebt, in dem ein Kollege bewusst einem anderen geschadet hat. Wie überall gibt es natürlich Kollegen, die sich besser verstehen oder andere, die sich weniger sympathisch finden, insgesamt empfinde ich den Umgang aber respektvoll.

Vorgesetztenverhalten

bisher konnte ich hier keine negativen Erfahrungen machen. Ich empfinde den Austausch auf Augenhöhe und habe das Gefühl, dass sich mein Vorgesetzter meine Sichtweise anhört und offen für andere Perspektiven ist.

Arbeitsbedingungen

Die IT ist meiner Meinung nach etwas veraltet aber auch hier erlebe ich Optimierungen und bin zuversichtlich, dass das Unternehmen sehr bald auf einem marktfähigen Niveau unterwegs ist.

Kommunikation

Die Kommunikation könnte offener sein. Teilweise erreichen Infos nicht alle Team Mitglieder in gleichem Maße, was zu einem unschönen Gefühl und Missverständnissen führen kann. Hier würde ich mir wünschen, dass insbesondere innerhalb eines Teams eine einheitliche Kommunikation herrscht.

Gleichberechtigung

ich habe nichts anderes mitbekommen

Interessante Aufgaben

Bis zum heutigen Zeitpunkt empfinde ich meinen Job als abwechslungsreich und interessant. Ich wünsche mir, dass das auch in Zukunft so sein wird.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Wachsendes Unternehmen mit viel Zukunftspotential!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Europcell GmbH (Hanau / Deutschland) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Keine starren Strukturen. Ideen sind willkommen und werden umgesetzt wenn sinnvoll.

Arbeitsatmosphäre

Alle sehr offen und hilfsbereit

Work-Life-Balance

Guter Mix aus Präsenz- und Mobilarbeitstagen.

Karriere/Weiterbildung

Wer weiterkommen möchte, ist hier richtig. Wir haben zwar sehr flache Hierarchien aber wer möchte und Gas gibt, wird hier gefördert. Liegt, wie immer, an einem selbst. Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied ;)

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Abteilungen sehr gut. Darüberhinaus gibt es hier und da noch Luft nach oben. Prozesse und Strukturen werden aktuell diesbezüglich ebenfalls beleuchtet, um die Kommunikation und den Zusammenhalt auch über die Grenzen der eigenen Abteilung sowie der Länder und Kontinente aufzumöbeln ;)

Vorgesetztenverhalten

Kurze Entscheidungswege. Geschäftsführung ist sehr offen für Ideen, welche nach kurzer Entscheidungszeit umgesetzt werden. Hier wird noch nach Sinnhaftigkeit entschieden und nicht alles über einen Kamm geschert.

Arbeitsbedingungen

Modernes Equipment. Alle Tische sind elektrisch höhenverstellbar. Schöne, helle Büros. Vermutet man von außen nicht. Fahrradkeller, Grill, Fitnessstudio und Pilatesraum inkl. Trainer, was will man mehr um einen hervorragenden Job machen zu können

Kommunikation

Die ist tatsächlich noch ausbaufähig. Wie bei vielen wachsenden Unternehmen, muss die Kommunikationsstruktur noch geschaffen werden. Das wurde erkannt und wir sind dran dies mit passenden Methoden zu verbessern.

Gleichberechtigung

Mir ist keinerlei Ungleichbehandlung aufgefallen

Interessante Aufgaben

Aktuell werden Strukturen und Prozesse überdacht und das Unternehmen ist weiterhin auf Wachstumskurs. Daher ergeben sich immer super spannende und interessante Projekte. Jeder, der gute Ideen hat, die weiterbringen, hat die Möglichkeit sich einzubringen.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Mehr als Arbeitgeber...

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Europcell gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Offene Kultur und Internationalität

Arbeitsatmosphäre

Es wird an nichts gespart damit die Mitarbeiter sich wohlfuelen

Work-Life-Balance

Sport, Home office, Obst... Und vieles mehr

Karriere/Weiterbildung

Sprarkurse, interne Schulungen werden über das ganze Jahr angeboten

Gehalt/Sozialleistungen

Man muss nicht an Gehaltserhöhung kämpfen., sie werden nach Leistung angeboten

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Oft werden Hilfen an Bedürftige angeboten

Kollegenzusammenhalt

Verschiedene Nationalitäten, trotzdem ohne Team

Umgang mit älteren Kollegen

Das know-how word gerne uebermittelt

Vorgesetztenverhalten

Respektvoll und Wertschaetzend

Arbeitsbedingungen

Moderne Büros. Parkhaus vor der Tür und auch gute Zug und Bahn Verbindungen

Kommunikation

Ganz flach... Und alle per Du

Gleichberechtigung

Alle sind Willkommen

Interessante Aufgaben

Langweile ist hier nicht bekannt... Immer was neues zu lernen


Image

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Komisch - Alle schlechten Bewertungen sind weg

1,0
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr bei Europcell gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Fitness Studio. Immerhin hat man da die Gelegenheit sich auszupowern.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass er nicht endlich mal anfängt etwas zu ändern. Ich kann nicht verstehen wie man es als Geschäftsführer ein ständiges Kommen und Gehen gut finden kann. Da muss man doch mal merken das etwas nicht gut läuft, oder ? Aber da sieht man das der FISCH von oben stinkt. Ihm ist es egal - Hauptsache die Einnahmen stimmen. Nicht wegschauen, sondern etwas ändern wäre hier angesagt. Aber da es schon seit Jahren so läuft denke ich nicht das es den Geschäftführer groß interessiert.

Arbeitsatmosphäre

Kollegen sind bzw waren alle nett.. Trotzdem ist es ein ständiges kommen und gehen. Liegt definitiv nicht an den Leuten, sondern an der Führungsweise des Unternehmens

Image

So eine hohe Fluktuation und trotzdem nur großartige Bewertungen, und insgesamt 4,4 von 5 Sternen?? Ich bitte euch, das stinkt zum Himmel. Kununu sollte endlich mal anfangen sich Arbeitsnachweise der Leute zu holen die hier schlecht bewerten, und nicht immer alle schlechten Bewertungen ohne weiteres löschen!! Ich selbst habe schon 3-mal bewertet, weil meine Bewertung immer auf mysteriöserweise Weise verschwindet.

Work-Life-Balance

38,5 Std in ALLEN Verträgen, aber wenn man dann Freitags 1,5 Std früher geht um auf die 38,5 Std / Woche zu kommen wird man blöd angeschaut und ist direkt unten durch.

Vorgesetztenverhalten

Finde ich persönlich nicht gut, da ich der Meinung bin, dass der Fisch immer von oben stinkt. Wenn die Führungskräfte anders wären, würden es nicht so eine große Fluktuation geben.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Nach außen werden gute Werte vertreten, die das Unternehmen aber nicht einhält.

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr im Bereich Vertrieb / Verkauf bei EUROPCELL GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Obstkorb, Kaffeemaschine, Mitarbeiterevents

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mehr Personal einstellen; wurde aber schon unsägliche Male von diversen Personen über Jahre angesprochen. Zudem Arbeitszeiterfassung (ist schließlich Pflicht) aber hier heißt es nur „das ist mit den Anwälten in Klärung“. Wobei man hintenrum schon hört, dass schon ein System zur AZE besteht und funktioniert, aber wenn die Mitarbeiter so massiv viele Überstunden machen, spart man sich die Bezahlung dieser natürlich gerne.

Verbesserungsvorschläge

Wurden schon zu oft angesprochen und nicht versucht umzusetzen. Geht einfach auf das ein, was eure Mitarbeiter sagen.

Arbeitsatmosphäre

An sich nette Kollegen, jedoch ist der Wechsel dort exorbitant hoch in jeder Abteilung. Alle Mitarbeiter sind gestresst und wer seine Arbeit halbwegs ordentlich erledigen will, ist nicht nur 38,5 Stunden dort. Auch nicht phasenweise, Mitarbeiter werden langfristig mit Arbeit überladen und trotz der extremen Fluktuation wird ganzjährig so getan, als wäre aktuell nur viel los. Auch wenn es permanent heißt, die neuen Kollegen müssten sich nur erst einarbeiten und dann würden sie weniger Stress haben.

Image

Das Image deckt sich nicht mit der Tatsache. Schlechte Bewertungen lässt das Unternehmen in der Regel innerhalb von einer Woche löschen, sodass hier so eine gute Bewertung zu Stande kommt. Aber sobald man im Unternehmen angekommen ist, merkt man innerhalb der kürzesten Zeit, dass das Image hier sich nicht mit der Meinung der Mitarbeiter deckt. Das extreme Arbeitsaufkommen wird eigentlich von jedem bejaht - oder zumindest heißt es „hier ist es manchmal echt stressig“.

Work-Life-Balance

38,5 Stunden werden versprochen, aber in der Realität sieht es dort anders aus. Es heißt, man könne einfach früher gehen, wenn man mal länger arbeitet - oder dass in diesem Unternehmen keine Überstunden anfallen würden. Naja die Überstunden resultieren (bekanntermaßen) daraus dass die Mitarbeiter zu viel zu tun haben. Wenn man am Tag drauf früher geht, bleibt ja nur mehr täglich liegen. Man kann sich natürlich auch streng an seine 38,5 Stunden halten, dann heißt es halt nur von wegen dies und das müsse heute zwangsläufig erledigt werden. Oder wenn Dinge eben nicht erledigt wurden, wird immer wieder gefragt wieso das so wäre. Von einigen Mitarbeitern wird auch erwartet, dass sie im Urlaub erreichbar sind und Mails erwarten - das trifft aber nicht auf jede Abteilung zu.

Karriere/Weiterbildung

Wüsste ich jetzt nicht inwiefern. Die Mitarbeiter bekommen Produktschulungen in der Regel erst nach der Probezeit (wie Home Office Equipment) da sehr viele Menschen schon während der Probezeit gehen. Mitarbeiter werden nicht ordentlich eingearbeitet sondern es ist eher „mach mal oder frag xy“ (vom Vorgesetzten) auch wenn eine sorgfältige Einarbeitung versprochen wird.

Gehalt/Sozialleistungen

Wirkt auf den ersten Blick zwar ganz gut, auf 38,5 Stunden gerechnet. Durch die täglichen Überstunden (bei den guten Mitarbeitern die dann auch mehr Arbeit bekommen in der Regel um die 1-2 Stunden mehr täglich - Aufwärts natürlich) ist das Gehalt aber schon nicht mehr so gut.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nicht übermäßig gut oder schlecht. Aber Lichter brennen schon auch oft mal ohne dass jemand im Raum ist.

Kollegenzusammenhalt

Die neuen (und dadurch meistens vorübergehenden) Kollegen halten gut zusammen. Genauso wie diejenigen die lange dort sind. Die meisten sind nur wenige Monate (viele überstehen nicht mal die Probezeit) bis 1-4 Jahre dort. Die die länger bleiben und mit den unbezahlten Überstunden zufrieden sind, halten auch gut zusammen. Die „neueren“ Kollegen erzählen Neuankömmlingen aber schon innerhalb der ersten Woche von der hohen Fluktuation und den Gründen.

Vorgesetztenverhalten

Was ich mitbekommen habe freundlich, jedoch ohne Führungsqualitäten - sie wurden halt mal zu Vorgesetzten ernannt, weil sie schon lange im Unternehmen sind und die Überstunden ohne Murren hinnehmen.

Arbeitsbedingungen

Systeme extrem veraltet, Lieferscheine werden manuell über Word erstellt und Lagerbestände sowie abzurechnende Mengen über Excel Listen verwaltet. Es heißt zwar „wir wollen uns verbessern und sind offen für Verbesserungsvorschläge“, diese werden dann aber mit „das geht nicht weil xy“ abgelehnt. Dieses Unternehmen ist nicht bereit mit der Zeit zu gehen. Deshalb heißt es auch „die junge Generation will nicht mehr arbeiten“ anstatt darauf einzugehen wenn zig Leute aus verschiedenen Abteilungen die permanente Überlastung ansprechen. Und am Ende ist man „total verwundert“ dass jemand geht.

Kommunikation

Vom Außen- in den Innendienst oftmals schon ein „interessanter“ Ton. Außendienst verspricht Dinge und sichert Geschäfte zu, von denen der Innendienst nicht weiß, ob diese überhaupt realisierbar sind. Interessiert die Kollegen dann natürlich aber nicht mehr, ist ja nicht mehr deren Zuständigkeit.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben wären wirklich spannend, das Unternehmen möchte aber nicht an dem Ursprung der Probleme arbeiten.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Good company to work for

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei EUROPCELL GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Overall a good place to work and make a difference, freedom to take your own decisions and be responsible for your dedicated area of work. Open door policy, international team and easy-going atmosphere.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dogs are strictly not allowed anymore.

Arbeitsatmosphäre

Can be a little different in the departments, but overall I can't complain

Work-Life-Balance

Limited mobile working possibilities, trust working hours, it's about giving and taking in the end. You might need to stay longer one day, but then e.g. you can do some sports in the lunch time another day and make your break longer. More mobile working and flexibility would be an advantage. The company develops and moves in the right direction though.

Gehalt/Sozialleistungen

Well.. It's ok but can be better, would be nice to have yearly inflation adjustments automatically

Umwelt-/Sozialbewusstsein

There is an environmental policy in place, local charities are supported.

Arbeitsbedingungen

Offices are located in the Altbau with high ceilings and kept in the good condition. Lots of air and natural light. All technical problems are solved very fast with the help of the internal IT team. All the offices have air conditioning. The company is offering height-adjustable tables and orthopedic office chairs. I would wish more wall decoration in the offices.

Kommunikation

There are regular meetings scheduled in a weekly and monthly intervals, information flow is in general smooth. All information necessary for everyday work is provided on time.

Gleichberechtigung

Flexible opportunities with mobile working and flexible hours for working mothers. Though still less women in the management roles than men.

Interessante Aufgaben

Every day brings a new challenge - you very rarely can predict what awaits you tomorrow. Daily contact with people from all over the world makes it always more interesting.


Image

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Wachsendes Unternehmen mit guten Chancen und Ideen

3,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei EUROPCELL GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Wille zur Veränderung. Hier hat sich seitdem ich angefangen habe wirklich enorm viel getan.
Die Kultur hier ist sehr international und alle sind „per Du“.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die hohe Fluktuation und zu späte Reaktion darauf. Viele Mitarbeitende sind permanent überlastet und dadurch entstehen Spannungen und Verdrossenheit. Hier sollte früher reagiert werden.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Transparenz! Hier gibt es viel Buschfunk, das schadet der Atmosphäre.
Eine Zeiterfassung wäre wirklich angebracht, viele Mitarbeitende sind unglücklich über die Überstundensituation.

Arbeitsatmosphäre

Ich denke das kommt sehr auf die Abteilung an in der man arbeitet. Die Führungskräfte der Abteilungen haben sehr unterschiedliche Führungsstile, damit muss man zurecht kommen.

Work-Life-Balance

Durch Home Office Möglichkeiten hat sich hier einiges verbessert. Jedoch halte ich nichts von der fehlenden Zeiterfassung und den somit verlorenen Überstunden.

Karriere/Weiterbildung

Man bekommt nichts geschenkt aber ich konnte bisher jede Schulung machen die ich mir gewünscht habe unter Abgabe eines guten Grundes. Es gibt außerdem ein Sprachkursangebot. Ich glaube hier ist auch viel im Wandel. Da das Unternehmen nicht so groß ist sind die Aufstiegschancen nicht riesig aber ich glaube es ist auch nicht unmöglich.

Kollegenzusammenhalt

Auch das kommt sehr auf die Abteilung an und schwierige Persönlichkeiten findet man wohl überall. Ich habe hier aber sehr viele kooperative und teamfähige Menschen kennenlernen dürfen.

Vorgesetztenverhalten

Hier wird aktuell einiges getan, Vorgesetzte werden geschult. Mein Eindruck ist dass früher oft fachlich gute Personen in Führungspositionen gekommen sind und da ist die zwischenmenschliche Kompetenz zu kurz gekommen. Es scheint mir aber als würde daran gearbeitet die Vorgesetzten auch in personellen Angelegenheiten mehr zu trainieren.

Arbeitsbedingungen

Auch hier ändert sich viel derzeit. Höhenverstellbare Schreibtische sind wohl in Planung und die Büros sind geräumig aber nicht überfüllt. Es gibt Klimaanlagen und auch sonst ist hier eigentlich nichts unmöglich wenn man nachfragt. Dekoration vermisse ich ein wenig.

Gehalt/Sozialleistungen

Mein Gehalt ist gut aber ich denke dass hier auch der ein oder andere Mitarbeiter zu schwach entlohnt wird. Hier kann / sollte man auf jeden Fall regelmäßig verhandeln, die Gehaltserhöhung kommt jedenfalls nicht von selbst.

Gleichberechtigung

In der Geschäftsleitung finden sich keine Frauen, in den Abteilungsleitungen jedoch schon. International ist es hier auf jeden Fall, Inklusivität vermisse ich eher.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kommunikation

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Fundierte Ausbildung bei gutem Arbeitgeber

5,0
Empfohlen
Ex-Auszubildende:rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende:r bei EUROPCELL GmbH abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Meine Ausbildung ging über 3 Jahre, in dieser Zeit habe ich Einblick in verschiedene Abteilungen des Unternehmens bekommen. Da einer meiner Schwerpunkte kaufmännische Steuerung und Kontrolle war, habe ich einen Großteil der Ausbildung in der Finanzbuchhaltung verbracht. Dort wurde mir ermöglicht, ein Praktikum bei dem Steuerberater der Firma zu machen und an einem Fortbildungsseminar zum Debitoren-/Kreditorenbuchhalter teilzunehmen. Dieser Kurs hat mich auch für meine Abschlussprüfung vorbereitet. Ich bin sehr zufrieden mit der Durchführung der Ausbildung, trotz der schwierigen Umstände in Hinsicht auf die Coronaprobleme, und finde Europcell war in dieser Zeit sehr fürsorglich und bedacht.

Ich bin sehr froh, meine Ausbildung bei Europcell gemacht zu haben, da ich sehr gut gefördert wurde und vieles gelernt habe in dieser Zeit.

Arbeitsatmosphäre

Sehr gutes Arbeitsklima, nette und aufgeschlossene Kollegen

Karrierechancen

Die Übernahmequote ist sehr hoch

Die Ausbilder

Haben einen immer gut während der Ausbildung begleitet und waren unterstützend zur Seite, Wünsche und Anregungen würden berücksichtigt.

Aufgaben/Tätigkeiten

Im Laufe der Ausbildung habe ich alle Tätigkeiten erlernt, die auch ein Festangestellter macht. Somit hatte ich ziemlich schnell schon bestimmte Aufgaben, die ich am Tag selbstständig erledigen konnte.

Variation

Dadurch, dass man mehrere Abteilungen durchläuft, hat man einen guten Überblick der verschiedenen Aufgabenbereiche.

Respekt

Man wird von allen respektvoll behandelt und fühlt sich wohl.


Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Spaßfaktor

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

guter Arbeitgeber, der sich weiterentwickelt!

4,5
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei EUROPCELL GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

grade in den letzten 2 Jahren während der Pandemie hat die Firma einen enorm großen Sprung im Bereich Digitalisierung und Automatisierung gemacht! Dadurch möglich gemacht, dass der überwiegende Teil der Aufgaben vom Homeoffice aus erledigt werden. Die FIrma bewegt sich in die richtige Richtung und stellt sich für die Zukunft gut auf! So gibt es jetzt offizielle Regelungen für Homeoffice und flexible Arbeitszeit. Verhalten und Maßnahmen während der Pandemie waren sehr gut, Gut finde ich ebenfalls, dass konstruktive Vorschläge auch gehört werden, wenn man die Initiative ergreift.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Da ich den Vergleich zu anderen vorherigen Arbeitgebern habe muss ich sagen, dass ich keine wirklichen "schlechten Punkte" habe vor allem weil ene dynamische positive Bewegung da ist und keine Verschlechterung wie in vielen anderen Unternehmen

Verbesserungsvorschläge

die Küche ist zu klein geworden. Ein größerer Aufenthaltsbereich für die MIttagspause wäre schön. Generell könnten die Büros schöner gestaltet sein.

Arbeitsatmosphäre

Ich komme gerne zur Arbeit

Work-Life-Balance

durch Homeofficemöglichkeit und flexible Arbeitszeit viel besser wie früher, 30 Tage Urlaub, damit kann man was anfangen, Teilzeitmöglichkeiten gibt es für Mitarbeiter mit Familie, Bisher habe ich noch nie erlebt, dass man keine Lösung gefunden hat, wenn man an bestimmten Tagen Urlaub haben möchte,

Karriere/Weiterbildung

Es gibt ein paar Mitarbeiter, die schon viele Jahre dabei sind und sich hoch gearbeitet haben. Weiterbildung wie Sprachkurse oder Excel und Powerpointkurse und auch individuelle Seminare werden angeboten

Gehalt/Sozialleistungen

Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld wird gezahlt, während der Pandemie wurde 2x ein Corona Bonus ausgezahlt. Zusätzliches Engagement wird mit Jahresbonus belohnt. Um hier volle Sterne zu geben, würde ich mir eine järlichen automatischen Inflationsausgleich und betriebliche Altersvorsorge wünschen

Kollegenzusammenhalt

Es gibt wie in jeder Firma vereinzelt ein paar "Störer" aber die gibt es ja überall. Ansonsten ist der Zusammenhalt (auch abteilungsübergreifend) sehr gut, fast alle Mitarbeiter sind hilfbereit und ziehen an einem Strang, Durch gemeinsame Teamevents kommt man auch in Kontakt mit anderen Abteilungen

Umgang mit älteren Kollegen

Respektvoller Umgang mit älteren Kollegen,
unter anderem gibt es Kolleg*innen, die schon sehr lange im Unternehmen sind. Diese werden als Wissensträger geschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeiter werden in Projekte mit einbezogen und nach Meinung gefragt, positiv ist, dass die meisten Vorgesetzten wirklich Ahnung von den Aufgaben haben, da sie sich selbst hoch gearbeitet haben

Arbeitsbedingungen

keine Großraumbüros, Klimaanlage vorhanden, Büros könnten schöner gestaltet sein (mehr Bilder und Pflanzen)

Kommunikation

durch die eingeführten wöchentliche Teammeetings fühlt man sich gut informiert. Einmal im Jahr gibt es einen Brief von der Geschäftsleitung in dem man über das Jahr infomriert wird. Gut, dass man inzwischen auch im Intranet über neue Mitarbeiter oder Neuerungen informiert wird und nicht nur per EMail

Gleichberechtigung

gibt sowohl männliche als auch weibliche Führungskräfte, in der Geschäftsleitung jedoch nur Männer

Interessante Aufgaben

durch die Internationalität scheitert es nicht an Herausforderungen und interessanten Aufgaben, Meine Arbeit ist sehr abwechslungsreich und macht mir Spaß! Mit Eigeninitiative kann man viel bewegen und Verantwortung übernehmen.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Was will man mehr

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei EUROPCELL Holding GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

schöne Helle und moderne Büros in einem stilvollen Altbau.

Work-Life-Balance

Arbeit gibt es nicht zu wenig und es fallen auch Überstunden an. Aber ich habe noch nie ein "Nein" gehört, wenn man früher später oder ein wichtigen Termin wahrnehmen muss. Auch hier geht es um geben und nehmen. :-) Elternzeit als Vater zu nehmen war hier bis zur meiner Elternzeit ein unbeschriebenes Blatt

Kollegenzusammenhalt

Das hängt denke ich auch immer einen selber ab. Es ist nicht ungewöhnlich dass Kollegen auch Privat etwas unternehmen. Ein sehr internationales Team in dem auch mal English der gemeinsame Nenner ist. Der Zusammenhalt wird von der GF auch stehst mit diversen Ausflügen und Veranstaltungen gefördert.

Umgang mit älteren Kollegen

gibt es nicht viele. Hier würde ich mich freuen wenn eine Arbeitszeitanpassung auf Wunsch des AN schneller umgesetzt würde.

Vorgesetztenverhalten

Auch hier kann ich nur für mich und für die Abteilung Logistik sprechen. Eine gesunde Distanz ist gegeben und auch angebracht. Der Umgang ist jedoch stets respektvoll und ein Danke kommen ein Mal zu viel als zu wenig. Lob, naja wer braucht schon Lob, wenn man weiß dass man gute Arbeit leistet. Im Team intern stimmt die Chemie oder auch nicht. Ich kann mir eine bessere Chemie nicht vorstellen und so wird zusammen geschwitzt und auch gelacht. Rauer Ton mit viel Humor macht das tägliche arbeiten Interessant.

Arbeitsbedingungen

wir haben keine vergilbten Monitore :-). Alles auf guten Niveau und mehr als ausreichend um die Arbeit zu erledigen.

Gehalt/Sozialleistungen

Jeder ist seines Glückes Schmied. Es läuft hier aber keine mit Geldscheinen hinter einem her und überredet sich eine Gehaltserhöhung anzunehmen.

Gleichberechtigung

Es gibt sowohl männliche als auch weibliche Vorgesetzte (die sich hochgearbeitet haben). In der HF sind nur Männer

Interessante Aufgaben

Es gibt nicht nur 10 Kunden die das ganze Jahr über eine im Vorfeld verhandelte Menge bekommen an der man sich totoptimiert. Sondern viele viele Baustellen und Projekte an denen man arbeitet, Verkehrsträger kombiniert, passende Lot großen austüftelt, Probleme löst, Preise verhandelt, sich mit den Frachtführer per Telefon, Skype, WhatsApp, Viber, WeChat oder wie auch immer über die Standzeit und über gestrige Fußballspiel unterhält. Interessant und Abwechslungsreich? Ja!


Image

Karriere/Weiterbildung

Kommunikation

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 24 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird Europcell durchschnittlich mit 4,2 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt über dem Durchschnitt der Branche Handel (3,4 Punkte). 78% der Bewertenden würden Europcell als Arbeitgeber weiterempfehlen.
Anmelden