Navigation überspringen?
  

European Bank for Financial Services GmbH (ebase®)als Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

European Bank for Financial Services GmbH (ebase®) Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
4,08
Vorgesetztenverhalten
3,92
Kollegenzusammenhalt
4,40
Interessante Aufgaben
4,16
Kommunikation
3,36
Arbeitsbedingungen
4,12
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,65
Work-Life-Balance
3,80

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
4,12
Umgang mit Kollegen 45+
4,14
Karriere / Weiterbildung
3,20
Gehalt / Sozialleistungen
3,44
Image
3,63
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 22 von 25 Bewertern Homeoffice bei 18 von 25 Bewertern Kantine bei 24 von 25 Bewertern Essenszulagen bei 20 von 25 Bewertern keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 21 von 25 Bewertern Barrierefreiheit bei 13 von 25 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 18 von 25 Bewertern Betriebsarzt bei 20 von 25 Bewertern Coaching bei 7 von 25 Bewertern Parkplatz bei 19 von 25 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 22 von 25 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 21 von 25 Bewertern Firmenwagen bei 11 von 25 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 14 von 25 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 4 von 25 Bewertern Mitarbeiterevents bei 14 von 25 Bewertern Internetnutzung bei 23 von 25 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 01.Feb. 2017
  • Mitarbeiter

Work-Life-Balance

Auf Familie und Freizeit wird sinnvoll Rücksicht genommen.

  • 12.Jan. 2017
  • Mitarbeiter

Image

Der Kapitalismus hat hier volles Gesicht. Die Firma wird heruntergewirtschaftet.

  • 21.Dez. 2016
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit Kollegen 45+
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00
  • 28.Sep. 2016 (Geändert am 29.Sep. 2016)
  • Mitarbeiter

Work-Life-Balance

sehr unflexibel!

  • 07.Apr. 2016
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Investition in Personalentwicklung.
  • 24.März 2016
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit Kollegen 45+
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00
  • 24.März 2016
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit Kollegen 45+
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00
  • 21.März 2016
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Karrierewege verbessern. Spürbare Gehaltsanpassungen bei adäquater Leistung möglich machen und durchführen. Mitarbeiterhandys anbieten.

Pro

Fast immer (sehr) gutes Arbeitsklima über alle Ebenen.
Überschaubare Größe "man kennt sich", dies trägt zu einer guten Zusammenarbeit bei.
Work-Life-Balance kann eigenverantwortlich gelebt werden, wenn man sich selbst darum kümmert.

Contra

Aufstiegschancen begrenzt.
Gehalt und Gehaltsanpassungen könnten besser sein.
Teils könnte die interne Kommunikation verbessert werden.

  • 15.März 2016
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Bitte an den Preisen in der Kantine etwas ändern. Die Kantine ist gemütlich aber mir oft zu teuer.

Pro

Wirklich prima sind die höhenverstellbaren Schreibtische (elektrisch). Die hat fast jeder im Haus. Das hatte ich beim alten Arbeitgeber nicht. Auch auf kleine Gesten wird geachtet, z.B. Kinogutscheine zum Jahreswechsel.

Contra

Das Mittagessen in der Kantine finde ich sehr teuer. Da könnte der Arbeitgeber noch etwas tun. Leider gibt es keine wirklichen Alternativen in der Nähe.

  • 09.März 2016
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Da hilft auch der beste Verbesserungsvorschlag nicht mehr.