Workplace insights that matter.

Login
Evangelische Heimstiftung GmbH Logo

Evangelische Heimstiftung 
GmbH
Bewertung

Zuckerbrot und Peitsche

3,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Geschäftsführung bei Evangelische Heimstiftung GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Kommunikation mit dem Mitarbeiter betreiben.

Arbeitsatmosphäre

Kaum Fairness vorhanden

Kommunikation

Wenn man selber an den Sitzungen teilnehmen kann, dann ist es super. Ansonsten muss man sich selber alles aus den Protokollen ziehen.

Kollegenzusammenhalt

Es kommt immer auf den Charakter des Kollegen an.

Vorgesetztenverhalten

Die Kommumikation mit Vorgesetzten könnte besser sein.

Interessante Aufgaben

Es wird einem.Vorgeschrieben was zu tun ist.


Work-Life-Balance

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sophie Huber, Referat Personalmanagement
Sophie HuberReferat Personalmanagement

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

danke, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns zu bewerten. Schade, dass wir unserer Ambition, ein Arbeitgeber nach Ihren Vorstellungen zu sein, in Ihrem Falle nicht gerecht werden.

Wir freuen uns, dass wir Sie im Bereich Gehalt-/Sozialleistungen, Umwelt-/Sozialbewusstsein und Arbeitsbedingungen überzeugen konnten!

Umso mehr bedauern wir, dass Sie schlechte Erfahrungen bezüglich Arbeitsatmosphäre, Kollegenzusammenhalt und Kommunikation mit Ihrer Führungskraft machen mussten. Unser neu gestaltetes Führungskonzept wird in den nächsten Wochen und Monaten ausgerollt, sodass eine positive Veränderung sich hoffentlich schon bald bemerkbar macht. Wenn wir Sie während dieses Prozesses von Seiten der Personalabteilung unterstützen können, melden Sie sich gerne für ein vertrauliches Gespräch unter s.huber@ev-heimstiftung.de. Ich freue mich, wenn Sie das Gesprächsangebot annehmen.

Freundliche Grüße,
Sophie Huber
Referat Personalmanagement