Workplace insights that matter.

Login
Evangelische Heimstiftung GmbH Logo

Evangelische Heimstiftung 
GmbH
Bewertungen

217 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,9Weiterempfehlung: 78%
Score-Details

217 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

162 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 46 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Evangelische Heimstiftung GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

exam. Altenpfleger

3,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Evangelische Heimstiftung GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt, Weiterbildungn werden Angeboten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schaut manchmal nur nach seinem Interesse , statt auch nach den Mitarbeitern

Verbesserungsvorschläge

Besseres Führungspersonal

Arbeitsatmosphäre

viel Arbeit, wenig Personal was sich in der Psyche der Mitarbeiter wiederspiegelt


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sophie Huber, Referat Personalmanagement
Sophie HuberReferat Personalmanagement

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir wissen es zu schätzen, dass Sie sich hierfür die Zeit genommen haben. Schade, dass wir anscheinend kein Arbeitgeber nach Ihren Vorstellungen sind.

Wir freuen uns, dass wir Sie mit unserer tariflichen Vergütung überzeugen konnten, und dass Sie unser sehr breites Weiterbildungsangebot als attraktiv bewerten.

Leider ist auch die Evangelische Heimstiftung vom Fachkräftemangel nicht ausgenommen und so haben auch wir immer wieder Personalengpässe. Trotzdem halten wir unser Versprechen von den bundesweit besten Personalschlüsseln!

Wenn Sie Bedarf an einem vertraulichen Gespräch mit der Personalabteilung haben, freuen wir uns, wenn Sie unter s.huber@ev-heimstiftung.de Kontakt mit uns aufnehmen.

Freundliche Grüße,
Sophie Huber
Referat Personalmanagement

Kann nur besser werden…

3,0
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Evangelische Heimstiftung GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Teilweise sehr nette Ansprechpartner, ein Unternehmen das investiert, aufgeschlossen Prozesse zu optimieren.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ist doch bei allen gleich….

Verbesserungsvorschläge

Einige!
Dürfen sich gerne melden, ich unterstütze gerne bei der Optimierung des Einarbeitungskonzeptes!
Bin mir sicher, interessierte erahnen in Sekunden, wer ich bin.

Arbeitsatmosphäre

Nicht echt!
Geredet wird viel und wenn es darauf ankommt, ist keiner da.

Image

Besser als es ist.
Verläuft sich gut das Unternehmen und versteht sich als Marke!
Blick hinter die Kulissen, ist zu empfehlen.

Work-Life-Balance

Im Grunde kein Stern, als Hausdirektor wird erwartet, dass man am Tag 25 Std. bringt… gerade zu Beginn, sollte eine fundierte Einarbeitung stattfinden und neue Kollegen begleitet werden. Das Arbeitspensum lag schon zu Beginn bei über 12 Stunden am Tag.

Karriere/Weiterbildung

Ich glaube, hier gibt es Möglichkeiten.

Gehalt/Sozialleistungen

Sind Okay!
Das Gehalt lockt zu Beginn, sehe es im Nachhinein, eher als Schmerzensgeld…

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umwelt, hier werden keine Kosten gescheut.
Sozial würde man annehmen, jedoch ist es wie bei jedem Unternehmen! Die Zahlen müssen stimmen, dabei lässt man dann auch mal soziale Aspekte außer Acht.

Kollegenzusammenhalt

Übertrieben und teilweise sehr diestanzlos..
Es läuft viel über WhatsApp, aus meiner Sicht nicht sehr professionell,

Umgang mit älteren Kollegen

Ich glaube der ist gut…
75% sind älter, teilweise sind dementsprechend die Ansichten und Vorgehensweisen.

Vorgesetztenverhalten

Neija, jedes Wort zu viel.

Arbeitsbedingungen

Ohje…
In meinem Fall, fällt mir nur eins ein! Katastrophe
Ich hoffe ich war ein Einzelfall und man lernt daraus.

Kommunikation

Netzwerke und Assessments sind gut, man erhält viele Informationen.
Wichtiger wäre hier jedoch, eine Praxis Nahe Einarbeitung.

Gleichberechtigung

Viele Männer in der Leitung, hier gab es jedoch einige Änderungen in der Vergangenheit…
Ein Fortschritt.

Interessante Aufgaben

Aufgaben waren durchaus interessant, langweilig wird es nicht.
Die Erwartungshaltung ist groß…
Als Hausdirektion hat man alle Stellen inne, Verwaltung, PDL, HWL, Haustechniker, einfach alles :-)

Arbeitgeber-Kommentar

Sophie Huber, Referat Personalmanagement
Sophie HuberReferat Personalmanagement

Liebe ehemalige Mitarbeiterin, lieber ehemaliger Mitarbeiter,

vielen Dank, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, die Evangelische Heimstiftung zu bewerten. Schade, dass wir kein Arbeitgeber nach Ihren Vorstellungen waren.

Schön, dass Sie trotz Ihrer negativen Erfahrungen noch immer die positiven Seiten sehen können und uns in den Kategorien Aufgabenbereich und Weiterbildung so gut bewertet haben. Darüber freuen wir uns sehr.

Weniger erfreulich sind natürlich Ihre anderen Bewertungen. Es ist sehr schade, dass unser Einarbeitungsprogramm bei Ihnen nicht gut ankam, denn gerade bei Hausdirektionen ist uns das besonders wichtig. Deshalb gibt es nicht nur für alle neuen Hausdirektionen ein 3-monatiges Einarbeitungsprogramm, sondern auch unser Traineeprogramm für Hausdirektionen, das unsere Trainees ein ganzes Jahr lang intensiv und praxisnah auf diese Position vorbereitet.

Was die Work-Life-Balance betrifft, erwarten wir sicherlich von niemandem einen 12-Stunden-Tag. Im Gegenteil, gerade von unseren Führungskräften erwarten wir, dass sie auf sich achten und Grenzen ziehen können beziehungsweise im Falle von Überforderung diese auch an die Führungskraft oder die Personalabteilung kommunizieren, sodass wir die Möglichkeit haben, hier unterstützend einzugreifen. Das betrifft z.B. auch die Nutzung von Whats App, welches bei uns kein offizieller Kommunikationskanal ist.

Wenn bei Ihnen noch Gesprächsbedarf besteht, will ich Ihnen gerne ein vertrauliches Gespräch mit der Personalabteilung anbieten. Melden Sie sich hierfür jederzeit bei s.huber@ev-heimstiftung.de. Ich freue mich, wenn Sie das Angebot annehmen.

Freundliche Grüße,
Sophie Huber
Referat Personalmanagement

Nicht gut

3,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Evangelische Heimstiftung GmbH in Vaihingen an der Enz gearbeitet.

Image

Ganz gut

Work-Life-Balance

Kaum möglich

Karriere/Weiterbildung

Teilweise vorhanden

Gehalt/Sozialleistungen

Woanders veedient man mehr

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird das nötigste getan

Kollegenzusammenhalt

Sehr viele konflikte mobbing ist ein riesen problem

Vorgesetztenverhalten

Tuscheln. bevorzugung bestimmter mitarbeiter

Arbeitsbedingungen

Nicht offen für neues.

Kommunikation

Es wird über einen geredet nicht mit einem

Gleichberechtigung

Teilweise

Interessante Aufgaben

Ist in ordnung


Arbeitsatmosphäre

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sophie Huber, Referat Personalmanagement
Sophie HuberReferat Personalmanagement

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, die Evangelische Heimstiftung zu bewerten. Schade, dass wir unserem Anspruch, ein Arbeitgeber nach Ihren Vorstellungen zu sein, in Ihrem Fall nicht gerecht werden.

Wir freuen uns, dass Sie trotz schlechter Erfahrungen das Aufgabengebiet, unser Image und den Umgang mit älteren Mitarbeitern so gut beurteilen. Vielen Dank für Ihre Ehrlichkeit an diesem Punkt!

Umso mehr bedauern wir, dass Sie sich in Ihrem aktuellen Team und unter Ihrer Führungskraft nicht wohlfühlen. Die Themen Mobbing und Diskriminierung stimmen in keiner Weise mit unserem Selbstverständnis überein und werden bei uns nicht toleriert. Als EHS stehen wir für Offenheit, Respekt und Nächstenliebe und unsere Mitarbeitenden sind diesen Grundsätzen verpflichtet. Wenn Sie andere Eindrücke gewonnen haben, dann nehmen wir das sehr ernst und würden gerne ins Gespräch zu gehen um die Situationen aufzuklären. Daher würde ich mich freuen, wenn Sie das Angebot für ein vertrauliches Gespräch annehmen würden. Kontaktieren Sie mich gerne (s.huber@ev-heimstiftung.de).

Freundliche Grüße,
Sophie Huber
Referat Personalmanagement

Super Gehalt dank dem besten Tarif im Gesundheitswesen! Tolle Chefinnen und sehr netter Kontakt zu allen Kollegen.

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Evangelische Heimstiftung in Ludwigsburg gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Eine Kooperation mit einem fitnesscenter

Karriere/Weiterbildung

Es gibt Unterstützung im
Gesamten unternehmen um
Sich stetig weiterzubilden und zu entwickeln.

Gehalt/Sozialleistungen

Fair nach tarif!

Arbeitsbedingungen

Zu wenige Arbeitsplätze aber jeder ist bereit seinen Kollegen die Möglichkeiten zu geben seine Arbeit zu machen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sophie Huber, Referat Personalmanagement
Sophie HuberReferat Personalmanagement

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir freuen uns sehr, dass die Evangelische Heimstiftung ein Arbeitgeber nach Ihren Vorstellungen ist!

Vielen Dank für Ihr positives Feedback zu unseren Karriereprogrammen. Wir haben z.B. unser CAREer-Programm dieses Jahr runderneuert und freuen uns auf viele Bewerbungen für den nächsten Zyklus: https://www.ev-heimstiftung.de/karriere/career-programm/

Schön, dass wir Sie auch mit unserem Tarif und dem Teamzusammenhalt überzeugen konnten! Vielen Dank für die Anregung mit dem Fitness-Center, wir überprüfen regelmäßig, wie wir solche Angebote in unser Portfolio mit aufnehmen können. Ich werde Ihren Vorschlag gerne an die zuständige Stelle weiterleiten.

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!

Freundliche Grüße,
Sophie Huber
Referat Personalmanagement

Zuckerbrot und Peitsche

3,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Geschäftsführung bei Evangelische Heimstiftung GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Kommunikation mit dem Mitarbeiter betreiben.

Arbeitsatmosphäre

Kaum Fairness vorhanden

Kollegenzusammenhalt

Es kommt immer auf den Charakter des Kollegen an.

Vorgesetztenverhalten

Die Kommumikation mit Vorgesetzten könnte besser sein.

Kommunikation

Wenn man selber an den Sitzungen teilnehmen kann, dann ist es super. Ansonsten muss man sich selber alles aus den Protokollen ziehen.

Interessante Aufgaben

Es wird einem.Vorgeschrieben was zu tun ist.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sophie Huber, Referat Personalmanagement
Sophie HuberReferat Personalmanagement

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

danke, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns zu bewerten. Schade, dass wir unserer Ambition, ein Arbeitgeber nach Ihren Vorstellungen zu sein, in Ihrem Falle nicht gerecht werden.

Wir freuen uns, dass wir Sie im Bereich Gehalt-/Sozialleistungen, Umwelt-/Sozialbewusstsein und Arbeitsbedingungen überzeugen konnten!

Umso mehr bedauern wir, dass Sie schlechte Erfahrungen bezüglich Arbeitsatmosphäre, Kollegenzusammenhalt und Kommunikation mit Ihrer Führungskraft machen mussten. Unser neu gestaltetes Führungskonzept wird in den nächsten Wochen und Monaten ausgerollt, sodass eine positive Veränderung sich hoffentlich schon bald bemerkbar macht. Wenn wir Sie während dieses Prozesses von Seiten der Personalabteilung unterstützen können, melden Sie sich gerne für ein vertrauliches Gespräch unter s.huber@ev-heimstiftung.de. Ich freue mich, wenn Sie das Gesprächsangebot annehmen.

Freundliche Grüße,
Sophie Huber
Referat Personalmanagement

Hohe Ambitionen treffen auf Realität.

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Evangelische Heimstiftung GmbH in Bad Boll gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

War schon mal besser, steht und fällt tatsächlich mit der Führung des Hauses.

Work-Life-Balance

Es ist wie überall in der Pflege heutzutage. Viele Krankheitstage müssen ausgeglichen werden, Personaldecke ist auf Kante genäht wegen gesetzlicher Vorgaben. Damit der Laden letztlich am Laufen gehalten werden kann muss viel eingesprungen werden. Darunter leidet dann selbstredend grade im Drei-Schichtsystem das Privatleben zunehmend.

Karriere/Weiterbildung

Aufstieg kommt vereinzelt mal vor, wird jedoch ganz bestimmt nicht forciert.

Gehalt/Sozialleistungen

Mehr geht selbstredend immer, nur wenn man die Kirche im Dorf lässt, dann bekommen wir in der Pflege ein gutes Gehalt im Branchenvergleich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ist, zumindest sichtbar, kein Thema.

Kollegenzusammenhalt

Der zunehmende Druck von Oben schlägt in die Belegschaft deutlich spürbar durch.

Vorgesetztenverhalten

Allgemeine Überforderung und dies wird kaschiert durch Worthülsen und Platitüden.


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sophie Huber, Referat Personalmanagement
Sophie HuberReferat Personalmanagement

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

zuerst möchte ich mich bei Ihnen bedanken, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, die EHS zu bewerten. Schade, dass die Evangelische Heimstiftung im Moment kein Arbeitgeber nach Ihren Vorstellungen ist. Wir freuen uns aber, dass wir Sie wenigstens im Bereich Gehalt/Sozialleistungen überzeugen konnten.

Tatsächlich kämpfen auch wir, wie vermutlich jedes andere Pflegeunternehmen auch, mit Herausforderungen wie dem Fachkräftemangel oder dem Druck, der durch den Gesetzgeber auferlegt wird. Unser Hauptgeschäftsführer Herr Schneider setzt sich daher auch schon seit längerem in der Initiative ProPflegereform für eine umfassende Reform der Pflege ein, die auch den Mitarbeitenden zu Gute kommt.

Außerdem waren die letzten Monate durch die Pandemie sicherlich noch einmal deutlich härter von der Arbeitsbelastung her als im Normalbetrieb. Wir kehren langsam aber sicher zurück in eine neue Normalität, in der wir uns neben dem Krisenmanagement auch wieder um andere wichtige Themen wie Gute Führung kümmern können.

Wenn Sie Gesprächsbedarf zur aktuellen Situation in Ihrer Einrichtung haben, melden Sie sich gerne bei mir für ein vertrauliches Gespräch mit der Personalabteilung unter s.huber@ev-heimstiftung.de. Ich freue mich, wenn Sie das Angebot annehmen.

Freundliche Grüße,
Sophie Huber
Referat Personalmanagement

Sehr guter Arbeitgeber

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Evangelische Heimstiftung GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die EHS gibt sich sehr viel Mühe ein guter Arbeitgeber zu sein.

Arbeitsatmosphäre

Angenehme, respektvolle und freundliche Atmosphäre untereinander.

Work-Life-Balance

Hier ist die EHS absolut top.

Gehalt/Sozialleistungen

Pünktliche Bezahlung, Gehalt und Sozialleistungen sehr gut.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

VVS-Ticket, Dienstwagen als Hybrid.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter den Kollegen ist gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen sind willkommen.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten erklären was und warum Sie etwas tun. Die Entscheidungsschritte sind nachvollziehbar. Die Aufgaben sind realistisch.

Arbeitsbedingungen

Schöner Arbeitsplatz und PC auf neuestem Stand der Technik.

Kommunikation

Mit den Vorgesetzten ist eine sehr gute Kommunikation möglich, bei den Angestellten untereinander ist sie gut.

Gleichberechtigung

Auch hier vorbildlich.

Interessante Aufgaben

Interessante und vielfältige Aufgabengebiete.


Image

Karriere/Weiterbildung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sophie Huber, Referat Personalmanagement
Sophie HuberReferat Personalmanagement

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank, dass Sie die Evangelische Heimstiftung als Arbeitgeber bewertet haben. Wir sind froh, dass die EHS ein Arbeitgeber nach Ihren Vorstellungen ist.

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!

Freundliche Grüße,
Sophie Huber
Referat Personalmanagement

Bei schlechter Gesundheitsquote steht man allein da

3,4
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Evangelische Heimstiftung GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Durch häufiges Einspringen schlecht, da hilft auch das zusätzliche Einspringe Geld nichts wenn die Mitarbeiter am Limit sind.
Da bräuchte es Personal aus einem Pool das Einspringt nicht nur in der Pflege auch im Bereich ATB

Work-Life-Balance

Mann muss sehr diszipliniert sein um das hinzubekommen wenn man die Arbeit Liebt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Im Lebensmittelbereich wird von den Großhändlern sehr viel Verpackungsmüll geliefert.

Kollegenzusammenhalt

Je nach Team

Vorgesetztenverhalten

Gut, immer für einen da, nur malen die Mühlen langsam wenn es um Entscheidungen geht.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sophie Huber, Referat Personalmanagement
Sophie HuberReferat Personalmanagement

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

danke, dass Sie sich die Zeit genommen haben, die EHS als Arbeitgeber zu bewerten. Wir freuen uns, dass Sie bei uns "Gute Führung" erfahren.

Aus Ihrer Kritik entnehme ich, dass es manchmal schwer fällt, die Lebensbereiche Arbeit und Privatleben miteinander zu vereinbaren. Das ist definitiv nachvollziehbar, vor allem in der Pflege. Deshalb läuft derzeit ein internes Projekt, um mehr Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu entwickeln. Wenn Sie mehr dazu erfahren oder Ihre Sichtweise zum Projekt beitragen wollen, kontaktieren Sie mich gerne unter s.huber@ev-heimstiftung.de. Ich freue mich über Ihren Input!

Viele Grüße,
Sophie Huber
Referat Personalmanagement

Sehr familienfreundliche Firma! Verständnis für kranke Kindertage!

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Evangelische Heimstiftung GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Wir besprechen die Arbeitsabläufe miteinander und es geht sehr herzlich zu. Auch stärken wir uns gegenseitig, nehmen Kritik dakend an und helfen uns gegenseitig.

Work-Life-Balance

Bishet konnte ich mich noch nicht beschweren. Ich habe auch schon ein Tag vorher frei nehmen können, da auch die Kolleginnen super mitmachen und dafür wenn möglich ich für sie einspringe.

Karriere/Weiterbildung

Mind. 2 bis 4 Fortbildungstage. 2 sind Pflicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist in Ordnung und wird immer pünktlich ausbezahlt.

Kollegenzusammenhalt

Die besten Kollegen die ich je hatte! Wir reden sehr offen, kritisch, ehrlich aber dabei immer liebevoll miteinander!

Umgang mit älteren Kollegen

Sie sind froh über jeden ob jung oder alt. Es wird gegenseitig Rücksicht genommen.

Vorgesetztenverhalten

Wir werden immer miteinbezogen. Es gibt klarr Anweisungen und es wird aber auch gefragt wie wir was sehen. Wir dürfen auch Verbesserungsvorschläge machen.

Kommunikation

Wird so gut wie alles besprochen, jeder wird miteinbezogen.

Interessante Aufgaben

Wir dürfen ziemlich frei gestalten, nach dem wir ein Thema erhalten haben.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sophie Huber, Referat Personalmanagement
Sophie HuberReferat Personalmanagement

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

danke, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns zu bewerten. Wir freuen uns sehr, dass die Evangelische Heimstiftung ein Arbeitgeber nach Ihren Vorstellungen ist.

Es ist schön, dass Sie die Arbeitsatmosphäre in Ihrer Einrichtung und in Ihrem Team als so positiv wahrnehmen. Wir sind froh, dass Sie sich bei uns wohlfühlen!

Freundliche Grüße,
Sophie Huber
Referat Personalmanagement

Gutes Konzept, mangelhafte Umsetzung

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Evangelische Heimstiftung (Matthäus-Ratzeberger-Stift) in Wangen im Allgäu gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Offen für Veränderung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Lässt gute Mitarbeiter gehen

Verbesserungsvorschläge

Mehr Nähe zum Mitarbeiter

Work-Life-Balance

12 Tage am Stück, häufiges Einspringen

Kollegenzusammenhalt

Cliquenbildung, jeder ist für sich. Kein Team erkennbar. Sehr schlechtes Argbeitsklima.

Umgang mit älteren Kollegen

werden schnell ausgegrenzt, wenn nicht genauso leistungsstark wie jüngere Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Hausdirektorin ist sehr innovativ und bemüht sich um Anerkennung

Kommunikation

Man redet nicht miteinander, sondern übereinander.

Gleichberechtigung

Grüppchenbildung sorgt für schlechtes Arbeitsklima

Interessante Aufgaben

Vielfältige Aufgaben.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sophie Huber, Referat Personalmanagement
Sophie HuberReferat Personalmanagement

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, die Evangelische Heimstiftung als Arbeitgeber zu bewerten. Schade, dass wir unser Versprechen als Arbeitgeber nach Ihren Vorstellungen nicht erfüllen konnten.

Es tut uns leid, dass Sie die Arbeitsatmosphäre in der Einrichtung negativ erfahren haben. Ich werde Ihre Bewertung in die Einrichtung weiterleiten, sodass die Hausdirektion entsprechende Maßnahmen zur Verbesserung der Situation einleiten kann.

Wenn Sie Ihr Feedback direkt bei uns platzieren möchten, kann ich Ihnen gerne ein vertrauliches Gespräch mit der Personalabteilung anbieten. Kontaktieren Sie mich hierzu einfach unter s.huber@ev-heimstiftung.de. Ich freue mich, wenn Sie das Angebot annehmen.

Freundliche Grüße,
Sophie Huber
Referat Personalmanagement

MEHR BEWERTUNGEN LESEN